http://www.faz.net/-gqe-74bnw
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 13.11.2012, 08:35 Uhr

Verkehr Ramsauer: Pkw-Maut nicht mehr vor der Wahl

Bundesverkehrsminister Ramsauer will vor der Bundestagswahl keine PKW-Maut mehr einführen. Mehr Geld für seinen Etat fordert er aber trotzdem.

© dapd Peter Ramsauer (CSU): „Das schaffen wir nicht.“

Die Einführung einer Pkw-Maut vor der Bundestagswahl 2013 ist offenbar vom Tisch. „Das schaffen wir nicht mehr“, sagte Verkehrsminister Peter Ramsauer in einem Interview der „Neuen Osnabrücker Zeitung“.

Es gebe wegen der Mautdiskussion aber jetzt ein Bewusstsein, dass gute Straßen und Schienen Geld kosteten. „Insgesamt brauchen wir mehr Mittel für den Verkehrsetat“, sagte der CSU-Politiker.

Nur eine Lastwagengebühr

Ramsauer hatte die Einführung einer Pkw-Maut in dieser Wahlperiode zuvor bereits als äußerst unwahrscheinlich eingestuft. Auch das Kanzleramt hatte sich in der Vergangenheit skeptisch gezeigt, da man die Belastung der Autofahrer für sehr hoch halte.

Mehr zum Thema

In Deutschland gibt es bislang nur für Lastwagen eine generelle Straßenbenutzungsgebühr. Sie gilt auf Autobahnen und bestimmten Bundesstraßen.

Quelle: Reuters

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kommission EU beschleunigt das Maut-Verfahren gegen Deutschland

Deutschland wirft der EU vor, die Maut zu verzögern. Nun macht die Kommission mehr Druck. Wenn Dobrindt nicht einiges ändert, soll die Maut vor den EuGH wandern. Der Minister gibt sich optimistisch. Mehr

28.04.2016, 15:43 Uhr | Wirtschaft
Vor dem Autogipfel Kritik an Kaufprämie für Elektroautos

Vor dem Autogipfel im Kanzleramt gibt es Vorbehalte gegen eine angeblich geplante Kaufprämie für Elektroautos. Der Bund will Autofahrer mit einer Prämie von bis zu 5000 Euro zum Umstieg auf Elektroautos bewegen. Mehr

26.04.2016, 20:32 Uhr | Wirtschaft
Internet-Ausbau Startschuss für Gigabit-Deutschland

420 Millionen Euro an Fördermitteln hat der Verkehrsminister zu vergeben. Die meisten Mittel gehen in die brandenburgische Provinz. Kritik kommt von den Grünen. Mehr

28.04.2016, 17:40 Uhr | Wirtschaft
Umsatzrückgang Apple verkauft erstmals weniger iPhones

Der Technologieriese Apple hat zum ersten Mal seit Einführung des iPhones 2007 weniger Geräte verkauft. Das erfolgsverwöhnte Unternehmen aus Kalifornien verzeichnete zudem den ersten Umsatzrückgang seit mehr als zehn Jahren. Mehr

27.04.2016, 10:51 Uhr | Wirtschaft
4:1 gegen Darmstadt Zwei Doppelpacks für Köln

Köln ist gerettet, Darmstadt bangt weiter: Im Abstiegskampf liefern sich beide ein rasantes Duell, nach dem beim FC Karnevalsstimmung aufkommt. Mehr Von Alex Westhoff, Köln

23.04.2016, 17:46 Uhr | Sport

Euro-Alchemisten

Von Holger Steltzner

Nachdem die EZB das Aus für den 500-Euro-Schein beschlossen hat, versucht der für Bargeld zuständige EZB-Direktor die Kritiker zu beruhigen. Was er sagt, ist redlich. Aber leider stieß er innerhalb der EZB bislang auf taube Ohren. Mehr 19 77


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

IWF-Ausblick Warum die Ungleichheit in Asien steigt

Die Ungleichheit der Einkommen steigt in Asien schneller und ist größer als im Rest der Welt. Das analysiert der Internationale Währungsfonds. Ist das ein Problem? Mehr Von Patrick Welter, Tokio 7 13

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden