Home
http://www.faz.net/-gqg-771m2
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Sicherheitspersonal Hamburger Flughafen wird am Mittwoch wieder bestreikt

Die Sicherheitskräfte am Hamburger Flughafen wollen am Mittwoch abermals die Arbeit niederlegen. Die Gewerkschaft Verdi erhöht den Druck im Tarifkonflikt.

© dpa Vergrößern Am Mittwoch muss in Hamburg wieder mit Flugausfällen gerechnet werden

Die Sicherheitskräfte am Hamburger Flughafen wollen am Mittwoch abermals den gesamten Tag lang die Arbeit niederlegen. Das teilte die Gewerkschaft Verdi am Dienstag mit. Das private Sicherheitspersonal an den Flughäfen in Düsseldorf und Hamburg hatte erst Ende der vergangenen Woche die Arbeit niedergelegt.

Mehr zum Thema

Verdi und der Bundesverbandes des Sicherheitsgewerbes verhandeln in Hamburg und in Nordrhein-Westfalen über die Lohnhöhe und in Berlin bundesweit über einen Manteltarifvertrag. Ein Sprecher des BDSW hatte bereits während der Streiktage in der vergangenen Woche  auf das Arbeitgeberangebot vom Dezember verwiesen. Es sei das höchste Angebot der vergangenen 15 Jahre und sehe Lohnerhöhungen zwischen 4,9 und 9,2 Prozent vor. Nach Gewerkschaftsangaben in NRW gehören 70 bis 80 Prozent der Beschäftigten zur untersten Lohngruppe mit einem Stundenlohn von 8,23 Euro. Für sie fordert Verdi eine Erhöhung auf 10,50 Euro.

Quelle: FAZ.NET mit dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Regional- und Fernzüge betroffen Lokführer-Warnstreik legt Zugverkehr lahm

Ein Warnstreik der Lokführer hat den Zugverkehr in weiten Teilen Deutschlands lahmgelegt. Rund 1000 Züge sind am Samstagmorgen ausgefallen oder mit langer Verspätung abgefahren. Mehr

06.09.2014, 06:39 Uhr | Wirtschaft
An welchen Flughäfen gestreikt wird

Die Gewerkschaft Verdi weitet die Warnstreiks aus: Am frühen Morgen haben die Beschäftigten an mehreren deutschen Flughäfen die Arbeit niedergelegt. Wie und wo gestreikt wird – ein Überblick. Mehr

27.03.2014, 05:24 Uhr | Aktuell
Pilotenstreik Lufthansa-Flüge fallen bereits ab dem frühen Nachmittag aus

Wegen des Pilotenstreiks hat die Lufthansa für Freitag über 200 Flüge gestrichen. Rund 25.000 Passagiere sind betroffen. Schon Stunden vor dem offiziellen Beginn des Arbeitskampfs soll es zu Störungen kommen. Mehr

05.09.2014, 05:19 Uhr | Wirtschaft
Größter Streik der Lufthansa-Geschichte

In Frankfurt hat in der Nacht zu Mittwoch der Lufthansastreik begonnen. Drei Tage lang wollen die Piloten die Arbeit niederlegen. Bahn, Bus und Mitfahrzentralen erleben derweil einen Ansturm. Mehr

02.04.2014, 09:32 Uhr | Wirtschaft
Piloten im Ausstand Lufthansa: Keine Flugausfälle in Frankfurt wegen Streik

Obwohl die Gewerkschaft am Dienstag streiken will, sollen alle Maschinen starten. Am Steuer sitzen freiwillige Piloten und solche aus dem Management. Mehr

15.09.2014, 16:55 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.02.2013, 14:17 Uhr

Riskante Vermietung

Von Michael Psotta

Mit Wohnungen Geld zu verdienen, ist nicht so leicht wie es derzeit oft klingt - trotz des Immobilienaufschwungs. Dafür gibt es mehrere Gründe. Mehr 5 12


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Amazon vor Otto vor Zalando

Der Platzhirsch im deutschen Online-Handel heißt Amazon. Er setzt mehr um als seine unmittelbaren Verfolger zusammen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden