Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Syriza-Chef Tsipras pokert wieder

Nach dem Rücktritt des griechischen Ministerpräsidenten Alexis Tsipras kann die Opposition keinen Hoffnungsträger bieten. Das Volk hat die Seilschaften satt. Eine Analyse. Mehr Von Tobias Piller 19 8

Wirtschaftspolitik

Konferenz in Wien Die EU als Geldautomat für den Westbalkan

Die Westbalkan-Region hat hohe Ansprüche: Schon vor ihrem Beitritt erwartet sie mehr Geld von der EU, am liebsten aus dem Juncker-Plan. Doch wie weit sollte die Hilfe der EU für die Staaten gehen? Mehr Von Christian Geinitz, Wien 27 7

Suchmaschine Google weist Vorwürfe der Europäischen Kommission zurück

Google missbraucht nach Ansicht der EU-Wettbewerbshüter seine marktbeherrschende Stellung, um eigene Produkte zu bevorzugen. Doch dafür gibt es gar keine Belege, argumentiert das Unternehmen. Mehr 1

Statistisches Bundesamt Weniger Geringqualifizierte in Deutschland

Das Statistische Bundesamt macht aus einer guten Nachricht eine schlechte: In Deutschland gibt es immer weniger Geringqualifizierte. Doch das Amt spricht nur über das höhere Armutsrisiko. Mehr 7

Wegen Griechenland EZB fordert Finanzministerium für Europa

Wenn es um die Schaffung neuer EU-Institutionen geht, ist Deutschland traditionell skeptisch. Doch nun will die EZB ein europäisches Finanzministerium einführen. Und prompt bröckelt der deutsche Widerstand. Mehr Von Christian Schubert, Paris 156 38

Neue Zahlen zum Armutsrisiko Den Geringqualifizierten geht es doch nicht so schlecht

Das Armutsrisiko der Geringqualifizierten ist gestiegen. Diese Nachricht war an diesem Donnerstag überall zu hören. Doch es lohnt sich ein genauerer Blick auf die Zahlen. Die Einkommen der Geringqualifizierten etwa sind keineswegs gesunken. Mehr Von Dietrich Creutzburg 53 12

Mehr Wirtschaftspolitik
1 5 6 7 5
   
 

Wagniskapital Start-up-Investoren sollen mehr Steuern zahlen

Deutschen Start-ups muss bei der Finanzierung geholfen werden, heißt es stets aus der Politik. Jetzt allerdings plant das Finanzministerium höhere Steuern für ihre Geldgeber. Mehr Von Britta Beeger 11 8

Betrugsvorwurf So tricksen die Autohersteller beim Spritverbrauch

Die Grünen sind verärgert: Autos schlucken deutlich mehr Sprit als versprochen. Die Partei wittert Betrug. Warum die Trickserei der Hersteller zwar ärgerlich, aber vollkommen legal ist. Mehr 46 9

Ukraine-Konflikt Amerika weitet Sanktionen gegen Russland aus

Einzelpersonen und Organisationen im russischen Rüstungssektor sollen die bestehenden Wirtschaftssanktionen umgangen haben. Deshalb zieht Amerika nun noch einmal die Zügel an. Mehr 28 12

Flüchtlingsstrom Ein Drittel der Balkan-Flüchtlinge sind Roma

Nach Informationen der F.A.Z. stellen Roma ein Drittel der Flüchtlinge aus dem West-Balkan. Schon jetzt fällt die Integration von Bulgaren und Rumänen schwer - unter ihnen sind viele Arbeitslose und Hartz-IV-Bezieher. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 225

Ärzte-Korruption 10.000 Euro Schmiergeld für den Arzt

Bestechliche Ärzte sollen künftig härter bestraft werden. Kommt das oft vor? Ein Einblick in die Welt der Ärzte-Korruption. Mehr 41 13

Das Leben der Senioren Die Alten drehen auf

Sie arbeiten, studieren und entdecken das Internet: Die Rentner in Deutschland werden immer aktiver. Und sie sind längst nicht so arm, wie es oft heißt. Mehr 8 4

Gesetzentwurf Korrupten Ärzten droht bald Gefängnis

Justizminister Heiko Maas will das Strafgesetz ändern. Auch niedergelassene Ärzte und Apotheker, die sich bestechen lassen, müssen bald mit Gefängnisstrafen rechnen. Mehr 15 9

Schwarzgeld in London Cameron kämpft gegen die schmutzigen Milliarden

Britische Luxusimmobilien stehen schon lange im Verdacht, Schwarzgeld-Milliarden anzuziehen. Nun kündigt Englands Premierminister Cameron an, entschieden gegen Geldwäsche vorzugehen. Mehr Von Marcus Theurer, London 11 18

Sachverständigenrat Ökonomen streiten über Euro-Regeln

Der Sachverständigenrat fordert ein Insolvenzrecht für Staaten und warnt vor einem europäischen Finanzministerium. Ein Mitglied schließt sich dem Sondergutachten allerdings nicht an. Und auch von anderer Stelle kommt Kritik. Mehr Von Johannes Pennekamp und Manfred Schäfers 57 18

Vorschläge von EU und EZB Sachverständigenrat warnt vor einem europäischen Finanzministerium

Die Wirtschaftsweisen stellen sich gegen die Einrichtung eines europäischen Schatzamts. Derartige kurzfristig wirksame Integrationsschritte würden Gefahren in der längeren Frist bergen, schreiben vier der fünf Ökonomen in einem Gastbeitrag für die Frankfurter Allgemeine Zeitung. Mehr 66 135

Migration Bayern schlägt Alarm wegen minderjähriger Flüchtlinge

Die Zahl der Flüchtlinge unter 18, die ohne Eltern nach Deutschland kommen, steigt rasant. Besonders betroffen ist Bayern. Vor allem die spezielle soziale Betreuung lässt die Kosten explodieren. Mehr Von Maximilian Weingartner und Philip Plickert 4 191

Illegale Landwirtschaft Große Marihuana-Plantagen in Mexiko vernichtet

Die Polizei in Mexiko hat rund 149 Tonnen Marihuana verbrannt. Es ist einer der größten Funde der letzten Jahre. Mehr 2 1

Asyl-Politik Seid willkommen, Kosovaren!

Die Politik will Flüchtlinge vom Balkan so schnell wie möglich loswerden. Damit soll Platz geschaffen werden, für die wirklich Verfolgten. Ökonomisch ist das Unsinn. Mehr Von Ralph Bollmann 118

Brandenburg DDR-Experiment beschäftigt Fischer noch heute

Relikte aus DDR-Zeiten beschäftigen Brandenburgs Fischer bis heute. Karpfen aus Südostasien, in die man damals viele Hoffnungen steckte, sind nicht zu vermarkten. Dulden wollen die Fischer sie nicht. Mehr 3 8

Arbeitszeit Dienst nach Vorschrift

Arbeitgeber fordern eine Änderung des Arbeitszeitgesetzes. Das trifft sich gut: Es hat sich sowieso niemand daran gehalten. Mehr Von Corinna Budras 20 11

Ägypten Probelauf am neuen Suezkanal

Weil immer mehr Schiffe auf dem Suezkanal fahren, wird der Hauptkanal streckenweise durch einen zweiten ergänzt. Die ersten Frachter sind nun unterwegs. Mehr 1 3

Finanzpolitik Angeblich Pläne für neue Eurosteuer

In Brüssel und Berlin gibt es laut einem Medienbericht Pläne für eine eigene Steuer für die Eurozone. Schäuble sei bereit für Gespräche über einen eigenständigen Eurozonen-Haushalt. Mehr 156 57

Ex-Fi­nanz­mi­nis­ter Stein­brück für Ver­dopp­lung der Erb­schafts­steu­er

Die Erb­schafts­steu­er in Deutschland sei zu niedrig, sagt der frühere SPD-Kanzlerkandidat. Man könne sie „weiß Gott ver­dop­peln“. Mehr 27 2

Verbotene Kontrollmethode Steuerbetrug in Restaurants und Kneipen wird einfacher

Einnahmen am Fiskus vorbei zu schleusen wird einfacher. Und das dank eines Urteils des Bundesfinanzhofes. Dabei gibt es eine sichere Methode, die Steuerbetrug in Gaststätten unmöglich macht. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 42 23

Medikamente Griechen bekommen fast nur teurere Originalarzneien

In Deutschland verordnen Ärzte die billigeren Generika, im Krisenland Griechenland sind sie fast unbekannt. Was tun Regierung und Hersteller? Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 44 23

1 5 6 7 5

Prüfer werden Berater

Von Georg Giersberg

Wirtschaftsprüfer sind meist brillante Analysten und genießen hohe Wertschätzung. Doch ihre Fähigkeiten nutzen sie mehr und mehr zur Unternehmensberatung. Setzen sie ihren guten Ruf aufs Spiel? Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden