Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Griechenlands Schuldenkrise Tsipras’ planloses Referendum

Der griechische Regierungschef keilt gegen die Euro-Finanzminister und gegen die Europäische Zentralbank. Ob sein Referendum stattfindet, ist aus vielen Gründen - nicht zuletzt organisatorischen - vollkommen unsicher. Kämpft er gerade seinen letzten politischen Kampf im Amt? Mehr Von Alexander Armbruster 176 63

Wirtschaftspolitik

Heinrich Alt im Gespräch Bundesagentur fordert Geld wegen Flüchtlingswelle

Wegen der Flüchtlingswelle in den Jobcentern fordert Bundesagentur-Vorstand Heinrich Alt mehr Geld von der Politik. Alt nennt im Gespräch mit der F.A.Z. die Summe von 150 Millionen Euro in diesem Jahr dafür als Untergrenze. Mehr 16 25

Hayek-Gesellschaft Streitbare Geister der Freiheit

Ab wann ist der Liberale (zu weit) rechts? Die Hayek-Gesellschaft streitet über das „richtige“ Freiheitsverständnis und zerfleischt sich über ihre Ausrichtung. Mehr Von Heike Göbel 24 44

Kommentar Die Herrschaft der Putin-Versteher

Wandel durch Handel? Von dieser Idee muss man sich wohl verabschieden – was Russland betrifft: Unter deutschen Unternehmen in Moskau jedenfalls wimmelt es nur so von Putin-Verstehern. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau 239

Einwanderungspolitik Liberale streiten über Grenzen

Wie muss eine Einwanderungspolitik in Deutschland aussehen? In Leipzig hat die liberale Hayek-Gesellschaft am Wochenende nach Antworten gesucht. Mehr Von Philip Plickert, Leipzig 11 11

Haushalt Bund bis 2019 ohne neue Kredite

„Wir haben kein Haushaltsrisiko, was uns von unserer schwarzen Null abbringen würde“, verlautet aus Berliner Regierungskreisen. Egal, was Athen macht, im Bundeshaushalt seien keine größeren Ausfälle zu befürchten. Mehr Von Manfred Schäfers 34 5

Mehr Wirtschaftspolitik
1 5 6 7 5
   
 

Mautsystem Österreich empfiehlt sich als Maut-Vorbild

In Österreich finanziert der Staatskonzern Asfinag mit der Autobahnvignette den Straßenbau - und wirft dabei sogar Gewinn ab. Im europäischen Vergleich liegt das „Pickerl“ daher ganz vorne. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 38 20

Automatischer Datenaustausch Schäuble hält höhere Kapitalsteuer für möglich

Der frühere SPD-Finanzminister Peer Steinbrück führte eine pauschale Steuer von 25 Prozent auf Kapitalerträge ein. Ein wichtiges Argument dafür könnte bald vom Tisch sein, sagt nun sein Nachfolger. Mehr 70 27

Vorschlag der EU Brüssel könnte häppchenweise Einführung der Maut akzeptieren

Im Streit um die deutsche Pkw-Maut zeichnet sich ein möglicher Ausweg ab. Laut Medienbericht liegt ein Kompromissvorschlag der EU-Kommission auf dem Tisch. Kommt die Maut nicht, drohen trotzdem hohe Kosten. Mehr 40 4

Arbeitsmarkt Sofortprogramm für Flüchtlinge gefordert

Die Arbeitsagentur macht Druck: Um die gute Lage am Arbeitsmarkt für Asylbewerber zu nutzen, braucht es nicht nur Geld. Arbeitsministerin Nahles signalisiert Entgegenkommen. Mehr Von Sven Astheimer 39 15

Kommentar Erbschaftsteuer-Qualen

Wolfgang Schäuble ist die ergebnislosen Diskussionen in Sachen Erbschaftsteuer leid. Jetzt hat er einen Gesetzentwurf vorgelegt – mit einer echten Überraschung. Mehr Von Manfred Schäfers 70 28

Gegen den Klimawandel Ein Milliarden-Programm für Elektroautos

Mehr Deutsche sollen Elektroauto fahren, wünscht sich die Bundesregierung. Dafür will sie nun wohl zusätzliche drei Milliarden Euro ausgeben. Zum Beispiel für eine Sonderabschreibung. Mehr 23 13

Digitale Märkte Monopolkommission will Google nicht regulieren

Wichtige Berater der Bundesregierung fordern, Zusammenschlüsse auch von kleinen Internetunternehmen zu prüfen. Auch zum Taxi-Schreck Uber machen sie einen Vorschlag. Mehr 7 3

Grüne erwarten Klage-Erfolg „Der Minister, der die Maut für alle eingeführt hat“

Die EU-Kommission will gegen die deutsche Ausländer-Maut vorgehen. Sie wird Erfolg haben, erwarten die Grünen. Und Verkehrsminister Dobrindt werde eine unrühmliche Rolle gespielt haben. Mehr 79 20

Empfängerliste veröffentlicht Der Staat streicht die meisten Agrar-Subventionen ein

Im Netz sind die Daten über EU-Beihilfen öffentlich einsehbar. Vor allem Großbetriebe im Osten erhalten Millionen-Subventionen. Größter Empfänger von Beihilfen ist jedoch der Staat selbst. Mehr Von Jan Grossarth 15 35

Einmal Weltruhm und zurück Der Fluch von Heiligendamm

In einer Woche kommen Spitzenpolitiker aus aller Welt zum G-7-Gipfel auf Schloss Elmau in Bayern. Das letzte Treffen dieser Art in Deutschland liegt acht Jahre zurück und fand in Heiligendamm an der Ostsee statt. Damals hat der Strandkorb das Gipfelhotel berühmt gemacht. Danach folgten nur noch negative Schlagzeilen. Mehr Von Ralph Bollmann 16 24

EU-Wettbewerbskommissarin Vestager sieht neue Gesetze gegen Internetfirmen skeptisch

Die EU-Kommissarin Margrethe Vestager äußert sich im Interview mit der F.A.Z. zum zähen Google-Verfahren. Und sie greift Konzerne an, die mit kreativer Steuergestaltung ihre Abgabenlast minimieren. Mehr 2 5

Arbeitsministerin plant: Ex-Hartz-IV-Empfänger sollen auch im Job nachbetreut werden

Wer lange arbeitslos war, kommt bei der Arbeit oft nicht gut zurecht. Damit weniger Betroffene abbrechen und zurück in Hartz IV rutschen, sollen die Jobcenter länger den Kontakt halten. Mehr 11 3

Mayers Weltwirtschaft Thatchers Erben

In der neuen britischen Regierung ist der Geist Margret Thatchers wieder zu spüren. Die deutsche Politik hat sich in den Jahren nach der Finanzkrise dagegen nach links verschoben. Welche Folgen hat das für Europa? Mehr Von Thomas Mayer 11 57

Verdi-Chef Bsirske „Kita-Streik könnte am Donnerstag enden“

Seit drei Wochen streiken die Erzieherinnen in den Kitas. Nun kommt Bewegung in den Tarifkonflikt. Im Gespräch mit der Sonntagzeitung macht Verdi-Chef Bsirske Eltern Hoffnung. Mehr 16 5

Protestantische Ethik Das Kreuz mit der Kirche

Warum nur tun sich die Kirchen so schwer mit der Wirtschaft? Auf vielen evangelischen Veranstaltungen wird viel zu pauschal die Wirtschaft für das Leid der Welt verantwortlich gemacht. Ein Gastbeitrag von Nikolaus von Bomhard, dem Chef der Munich Re. Mehr 27 45

Subventionen Schwaben fürchten ein britisches Atomkraftwerk

Gleich mehrere Stadtwerke in Baden-Württemberg klagen gegen die Milliardensubventionen für das Kernkraftwerk Hinkley Point. Der Grund: Das Kraftwerk werde hochsubventionierten Strom ins europäische Netz einspeisen. Mehr Von Susanne Preuß und Marcus Theurer 43 14

Australien Großes Barrier Riff soll nicht als „gefährdet“ gelten

Die Unesco will das bedrohte australische Great Barrier Reef vorerst nicht auf seine rote Liste für gefährdetes Welterbe setzen. Aber Australiens Regierung muss schon bald wieder zum Rapport. Mehr Von Christoph Hein 3 1

G7-Finanzminister Kaum Fortschritte in Gesprächen mit Athen

Auch die Finanzminister der G7-Staaten können den Streit zwischen Griechenland und seinen Gläubigern nicht lösen. Und die Zeit drängt. Mehr Von Kerstin Schwenn und Werner Mussler 15 12

Diskiminierung von Ausländern? EU plant offenbar Klage gegen Pkw-Maut

Das Hängen und Würgen ums Lieblingskind der CSU geht weiter. Ob die Pkw-Maut wie geplant 2016 starten kann, ist ungewiss, denn die EU-Kommission will Deutschland laut Medienbericht verklagen. Mehr 45 8

Dumping-Streit EU wirft China Trickserei bei Solar-Exporten vor

Deutsche Hersteller von Solarmodulen ärgern sich über Billigkonkurrenz aus China. Die EU will nun genauer untersuchen, ob chinesische Unternehmen die Regeln brechen. Mehr 11 4

1 5 6 7 5

Griechenland - nicht systemrelevant

Von Daniel Mohr

Die Märkte mögen die Griechenlandkrise nicht. Aber Angst macht sie ihnen auch nicht. Das Thema ist durch. Mehr 5 68


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Wo es das günstigste Bier gibt

In Berlin, Frankfurt und München kostet Bier weniger als in vielen anderen Großstädten auf der Welt. Es geht aber auch noch günstiger. Mehr 3