Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Volksabstimmung in der Schweiz Sebastian Vettel muss um seinen Steuervorteil bangen

Rennfahrer Sebastian Vettel wird in seiner Wahlheimat Schweiz günstig pauschal besteuert. Damit könnte es bald vorbei sein. An diesem Wochenende stimmen die Schweizer darüber ab, ob sie das Steuerprivileg für reiche Ausländer abschaffen. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich 1

Haushalt ohne neue Schulden Die „Schwarze Null“ ist jetzt beschlossener Plan

Der erste ausgeglichene Bundeshaushalt ohne neue Schulden seit 1969 ist beschlossene Sache. Der Bundestag hat dem Etat mit großer Mehrheit endgültig zugestimmt. Mehr 13 3

Jean-Claude Juncker Wer einmal lügt

Jean-Claude Juncker lässt Haushaltssünder wie Frankreich und Italien einfach gewähren. Dabei wurde uns doch in der Eurokrise versprochen, der Stabilitätspakt werde künftig ernst genommen. Kaum kommt es zum ersten Test, knickt die EU wieder ein. Mehr Von Holger Steltzner 129 246

Energiewende Wirtschaft verpflichtet sich zum „freiwilligen“ Energiesparen

Die deutsche Wirtschaft will mehr tun für den Klimaschutz. Sie organisiert künftig 500 Netzwerke, in denen Betriebe zu mehr Energieeffizienz angehalten werden - auf Wunsch der Regierung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 12 4

Nach Camerons Rede Warum die Briten keine Einwanderer mögen

EU und Einwanderung, das sind in Großbritannien derzeit die Themen mit der größten politischen Sprengkraft. Dabei kommen nicht mehr Ausländer ins Königreich als in vergleichbare andere EU-Länder. Doch in London haben die Politiker mehr Fehler gemacht. Mehr Von Marcus Theurer, London 36 23

Schuldenkrise Defizitsünder werden in Brüssel erst mal geschont

Sieben Länder rügt die EU-Kommission, weil ihre Haushalte für das nächste Jahr gegen die Regeln des Euro-Stabilitätspaktes verstoßen könnten. Dennoch will die EU den Schuldensündern erst mal entgegenkommen. Mehr 12 12

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 5 6 7 5  
   
 

Steuerflucht in Luxemburg Juncker: Alles war legal

Fast eine Woche hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu den Enthüllungen über Steuersparabkommen zwischen seinem Heimatland Luxemburg und mehr als 300 Unternehmen geschwiegen. Heute hat er sich zu Wort gemeldet. Sein Finanzminister gesteht moralische Zweifel. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel 52 23

UN-Bericht Opium-Rekordernte in Afghanistan

In Afghanistan werden 90 Prozent des weltweiten Opiums produziert. Trotz Anti-Drogen-Kampagne wird die Anbaufläche immer größer. Mehr 25 15

Wirtschaftsweise Merkel weist Schuld an schwacher Konjunktur zurück

Investitionen, Rente, Mindestlohn: Die Wirtschaftsweisen nehmen Kanzlerin Merkel in die Mangel und prognostizieren ein schwächeres Wachstum. Nun wehrt sich Merkel: die Politik der großen Koalition sei nicht der Grund für die aktuelle Konjunkturflaute. Mehr 89 15

Justizminister Maas erstattet seinem Mieter die Maklergebühr

Im Frühjahr hat Justizminister Heiko Maas einen Gesetzentwurf vorgelegt, wonach künftig der Vermieter den Makler bezahlen soll, wenn er ihn bestellt hat. Dass er sich selbst privat anders verhielt, sorgte für mediale Empörung. Jetzt erstattet er die Gebühr zurück. Mehr 17 14

Charmant abserviert So kanzelt Gabriel Greenpeace ab

Greenpeace-Aktivisten wollten sich während eines Auftritts von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Szene setzen. Aufmerksamkeit bekamen sie wirklich - aber ganz anders als gedacht. Mehr 52 38

Gewinnsteuer Ein Gipfel gegen Steuerschweinerei

Die G-20-Staaten werden gegen Steuertricks vorgehen. Reicht das aus, um die Gewinnverlagerung der Konzerne zu stoppen? Mehr Von Manfred Schäfers 10 7

Gipfel in Asien Warten auf Obama

Beim Gipfeltreffen in Asien muss Amerika nun Stärke beweisen, vor allem gegenüber China. Ob Obama nach der verlorenen Wahl daheim noch die Kraft besitzt, seine Asienpolitik durchzusetzen? Mehr Von Christoph Hein 2

Obama in Peking Amerika und China überraschen mit Klimaschutzzielen

Zumindest da sind sie sich einig: Die Präsidenten der beiden größten Volkswirtschaften und Klimasünder setzen ihren Ländern Ziele, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu begrenzen. Mehr 18 2

Wirtschaftspolitik SPD-Linke gegen Gabriel

Wirtschaftsminister einerseits, SPD-Chef andererseits - das muss ja Ärger geben. Parteifreunde pfeifen Sigmar Gabriel nun zurück. Es geht um die Vermögenssteuer und um Freihandelsabkommen. Mehr 50 25

Nach dem EuGH-Urteil Welche Sozialleistungen bekommen EU-Ausländer?

Deutschland darf arbeitslosen Rumänen Hartz IV verwehren, hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Welche Ansprüche haben sie jetzt noch? Wann liegt ein Missbrauch vor? Ein Überblick. Mehr Von Helene Bubrowski und Corinna Budras 10 10

Bilanzausweitung der EZB Was bringt Draghis Geldschwemme?

Der Zentralbank-Chef möchte die EZB-Bilanz um eine Billion ausweiten. Aber: was bedeutet das eigentlich? Welche Effekte sind zu erwarten? Und wie wirkt sich das auf die Inflation aus? Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Mehr Von Philip Plickert 54 30

Japan Abe will Neuwahlen noch in diesem Jahr

Sein Kabinett wurde von Skandalen erschüttert, es stehen unpopuläre Entscheidungen an: Japans Ministerpräsident Abe sucht die Flucht nach vorne und erwägt, schon bald das Parlament auflösen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio 2 4

Neue Vereinbarung in Moskau Russland baut acht Atomreaktoren in Iran

Iran steht im Verdacht, sein Atomprogramm für militärische Zwecke zu missbrauchen. In diese Spannungen fällt ein neuer Vertrag mit Moskau über weitere Kernkraftwerks-Blöcke. Mehr 9 6

Um ein bis zwei Prozent Renten könnten im kommenden Jahr steigen

Die gut 20 Millionen Rentner können auf eine Rentenerhöhung im kommenden Jahr hoffen. Um ein bis zwei Prozent könnten sie im kommenden Jahr steigen, teilte die Rentenversicherung mit. Sicher ist das aber noch nicht. Mehr 16 2

Europäischer Gerichtshof Deutschland darf arbeitslosen Rumänen Hartz IV verwehren

Deutschland darf arbeitslosen Zuwanderern aus EU-Ländern pauschal Hartz-IV-Leistungen verweigern. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Mehr 147

Kosten des G20-Gipfels Und 100.000 Euro für den Konferenztisch

Die Kosten der G20-Konferenz in Brisbane sind in Australien zum Politikum geworden. Ministerpräsident Abbott hatte als Gastgeber vollmundig verkündet, „frivole“ Ausgaben zu streichen. Nun aber werden einige fragwürdige Ausgaben bekannt. Mehr Von Christoph Hein 4 8

Sozialverband „Die Renten-Strategie hat versagt“

Der Paritätische Gesamtverband sieht eine „Lawine der Altersarmut“ auf die deutsche Gesellschaft zurollen - und fordert höhere Renten. Wichtig sei nicht, den Beitragssatz stabil zu halten, sondern den Lebensstandard der Älteren abzusichern. Mehr 177 29

Energiewende Gabriel hält Kohlestrom für unverzichtbar

Schluss mit den „Illusionen der Energiepolitik“ fordert Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel. Deutsche Kohlekraftwerke abzuschalten, bringe für den Klimaschutz unterm Strich gar nichts. Mehr 80 18

Neue Schiedsgerichte Wenn der Kunde mit dem Unternehmen streitet

Unzufriedene Verbraucher können sich künftig an Schiedsstellen wenden. Den Unternehmen soll das sogar Geld sparen. Mehr Von Joachim Jahn 5 3

Neuer Vorschlag Die größten Banken sollen sicherer werden

Wieder mit Steuermilliarden große Banken vor Pleiten bewahren - das will nach dieser Krise keiner mehr. Die Bankenaufseher wollen deshalb dickere Puffer verordnen. Das hätte sogar noch einen erwünschten Nebeneffekt. Mehr 6 6

  1 5 6 7 5  

Der Mythos vom prekären Arbeitsmarkt

Von Sven Astheimer

Zum ersten Mal sind mehr als 43 Millionen Menschen in Deutschland beschäftigt. Vor allem viele normale Arbeitsplätze hat der Aufschwung geschaffen - allen Warnern zum Trotz. Eine einzigartige Erfolgsgeschichte. Mehr 7 6


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Wo Gemeinden die meisten Steuern einnehmen

Die Städte und Gemeinden in Ostdeutschland haben zwar weniger Schulden als die im Westen, doch ihre Steuerkraft ist noch immer deutlich niedriger. Unsere Grafik zeigt, wo Kommunen viele Steuern einnehmen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden