Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Vor dem Klimagipfel Coca-Cola, Shell und Eon für mehr Klimaschutz

Welch eine ungewöhnliche Allianz: Vor dem Klimagipfel der EU erhöhen 57 Konzerne den Druck auf die Staats- und Regierungschefs, sich auf schärfere Klimaziele zu einigen. Darunter sind auch Coca Cola, Shell und Eon. Mehr

Aus Angst vor Tropensturm Ölkonzern bringt Tausende Arbeiter in Sicherheit

Meteorologen warnen vor Unwetter im Golf von Mexico. Aus Angst vor einem Tropensturm hat der Ölkonzern Pemex rund 11.000 Arbeiter von seinen Förderplattformen evakuiert. Mehr

Bankenabwicklungsfonds Brüssel schont Sparkassen und Volksbanken

Kurz vor Torschluss können sich Sparkassen und Volksbanken über einen Erfolg in Brüssel freuen. Ihr Beitrag zum Euro-Bankenabwicklungsfonds fällt wesentlich kleiner aus als befürchtet. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 1 2

1,7 Milliarden Euro Italiens Polizei deckt riesigen Steuerbetrug auf

Eine Gruppe von Firmen hat in Italien über die Jahre Steuern in Höhe von mehr als 1,7 Milliarden Euro hinterzogen. Mehr als 60 Menschen sollen daran beteiligt gewesen sein. Mehr 6 13

Verkauf der Warhol-Bilder Das Geplärre um die Kunst

Das Land Nordrhein-Westfalen will zwei Warhol-Bilder verkaufen und das Geld in eine marode Spielbank stecken. Der Aufschrei ist riesig. Aber ist das wirklich der Untergang unserer Kulturnation? Ein Kommentar. Mehr Von Bernd Freytag 15 19

Finanzinstitute Elf Banken im Stresstest angeblich durchgefallen

Seit Monaten prüft die Finanzaufsicht die größeren Banken in den Euro-Ländern. Laut einem Medienbericht haben mindestens 11 Banken nicht bestanden. Deutsche Banken seien nicht darunter. Die EZB bezeichnet den Bericht als „Spekulation“ - Ergebnisse gebe es erst am Sonntag. Mehr 5 6

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 5 6 7 5  
   
 

Zwangsurlaub und Fahrverbot So bekämpft Peking den Super-Smog

Die Luftverschmutzung in Chinas Hauptstadt ist so hoch wie lange nicht mehr. Damit Amerikas Präsident Obama beim anstehenden Apec-Gipfel noch atmen kann, verfällt die Regierung in Hektik: Beamte werden in Urlaub geschickt, Autos nach dem Zufallsprinzip stillgelegt. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Peking 6 12

Gehaltsgefüge Arbeitgeberpräsident gegen gleiche Löhne in Ost und West

Der Präsident der Arbeitgeberverbände hat sich gegen gleiche Löhne in Ost- und Westdeutschland ausgesprochen. Dies würde die Beschäftigung belasten, warnte Kramer. Es sei ohnehin kein Ost-West-Thema. Mehr 10 1

Wegen der schwachen Konjunktur IWF ermutigt Staaten zu mehr Ausgaben für Infrastruktur

Die Chefin des Internationale Währungsfonds ruft nach nach staatlichen Hilfen für die lahmende Konjunktur. Der Präsident der Europäischen Zentralbank macht etwas Hoffnung für das kommende Jahr. Mehr 14

Gesundheitspolitik Krankenkassen sollen für Fehler von Hebammen zahlen

Viele Versicherer sind aus dem Geschäft mit Hebammen ausgestiegen. Damit die nicht immer höhere Prämien zahlen müssen, sollen künftig die Krankenkassen aufkommen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 20 2

Energiepolitik Strompreis für Haushalte seit 2000 verdoppelt

Strom wird teurer - vor allem für Privathaushalte. Dabei sind die Preise für die Stromerzeugung seit der Wirtschaftskrise im Jahr 2008 deutlich gesunken. Großkunden wurden von der Politik zusätzlich entlastet. Mehr 30 12

Umstrittene Arbeitsmarktreform Italiens Regierungschef übersteht Vertrauensfrage

Italiens Ministerpräsident Renzi hat im Senat die Vertrauensfrage überstanden. Im Kern ging es um die Reform des Arbeitsmarktes. Renzi will verkrustete Strukturen aufbrechen und Entlassungen erleichtern. Mehr 4 3

Millionen-Nachforderung Scheinselbständigkeit im Bundestag?

Die Deutsche Rentenversicherung verlangt vom Bundestag 2,4 Millionen Euro aus einem pikanten Grund: Sie verdächtigt ihn, Scheinselbständigkeit übersehen zu haben. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 18 31

Wegen Steuerdeal mit Amazon EU knöpft sich Luxemburg vor

Nach Apple gerät auch Amazon wegen Steuervereinbarungen mit EU-Ländern ins Visier der EU-Kommission. Es geht um ein Abkommen mit Luxemburg aus dem Jahr 2003. Der Verdacht lautet auf illegale staatliche Hilfe. Mehr 6 13

Reform erst 2016 60.000 Studenten könnten bald ihr Bafög verlieren

Seit 2010 sind Fördersätze und Freibeträge eingefroren. Eine Reform ist erst für den Herbst 2016 geplant. Zehntausende Schüler und Studenten könnten deshalb ihr Bafög verlieren, kritisieren die Grünen. Mehr 4 6

Castingshow für Unternehmer Gut gegründet, Löwe?

In der Fernsehsendung „Die Höhle der Löwen“ buhlten Jungunternehmer um ein Startkapital von privaten Investoren. Wir haben die Sieger der ersten Staffel besucht und uns gefragt: Ist die Show der Weg zum Erfolg? Mehr Von Lena Schipper 4 6

Verschwendung öffentlicher Gelder Wohin das Steuergeld verschwindet

Politiker und Verwaltung geben Milliarden unnötig aus. Der Bund der Steuerzahler listet wieder viele Fälle auf. Es geht um neue Baudesaster, um Toiletten und um gesundes Gehen. Mehr 44 37

Bankenstrafen-Ticker Amerika macht Druck auf die Deutsche Bank

Betrug, Geldwäsche, Zinsmanipulationen, Devisenskandal: Banken weltweit müssen für ihre Fehltritte büßen. Amerika will der Deutsche Bank wohl bald eine hohe Strafe in der Libor-Affäre aufbrummen. Die wichtigsten Sanktionen im Überblick. Mehr 52 35

Bundesverfassungsgericht Klage für weitere Jobcenter in kommunaler Hand gescheitert

Seit dem Jahr 2005 dürfen in einem Modellversuch einige Kommunen selbst entscheiden, ob sie Langzeitarbeitslose alleine - ohne die Bundesagentur für Arbeit - betreuen. Einen Anspruch darauf haben die Kommunen aber nicht, sagt das Bundesverfassungsgericht. Mehr 1

Rüstungsindustrie Der A400M bleibt Zankapfel für die Bundeswehr

Die Wirtschaftsprüfer von KPMG bemängeln die dürftige Erstausstattung des Truppentransporters. Airbus spielt die Kritik herunter. Mehr Von Christian Schubert, Paris 6 5

Studium Die Aufstiegsangst der Arbeiterkinder

Immer mehr Deutsche studieren. Doch die Herkunft beeinflusst den Bildungsweg. Ihren Eltern zuliebe verzichten manche Kinder von Nichtakademikern auf ein Studium. Mehr Von Lisa Becker 59 26

Verwaltungsreform China entlässt 160.000 „Phantom-Beamte“

Die chinesische Verwaltung ist offenbar voller Beamter, die zwar nicht arbeiten, aber ein Gehalt beziehen. Jetzt geht die Zentralregierung gegen die Verschwendung vor. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 9 5

Tarifstreit mit der Bahn Lokführer streiken bundesweit ab 21 Uhr

Fern- und Regionalzüge, Güterzüge und S-Bahnen sollen stillstehen - die Lokführergewerkschaft GDL hat ihre Mitglieder zu einem bundesweiten Streik aufgerufen. Der Ausstand beginnt heute Abend. Mehr 35 8

Normenkontrollrat rügt Regierung Der Mindestlohn ist das teuerste Gesetz seit 2011

Die vergangenen zwölf Monate sind teuer gewesen durch neue Gesetze der Regierung. Vor allem der Mindestlohn kostet viel Geld, beinahe 10 Milliarden. Zuerst wollte die Regierung die Kosten anders ausrechnen. Mehr Von Henrike Roßbach und Dietrich Creutzburg, Berlin 55 16

Steuerpolitik Ein Herz für Investoren

Die Auftragseingänge der deutschen Industrie gehen zurück. Nun drängt ausgerechnet ein prominenter SPD-Politiker auf bessere Abschreibungsbedingungen für Unternehmen. Die Union hingegen wehrt sich. Mehr Von Manfred Schäfers 1 3

Nahles macht Hoffnung Sinken die Beiträge zur Rente endlich?

In diesem Jahr hat die Regierung noch einen eigentlich gebotenen niedrigeren Beitragssatz zur Rente verweigert. Ab Januar könnten die Lasten der Zahler aber tatsächlich sinken - ein Bisschen. Mehr 9 1

  1 5 6 7 5  

Näher an die rote Linie

Von Philip Plickert

Schritt für Schritt nähert sich die EZB dem Kauf von Staatsanleihen. Wenn die Konjunktur weiter schwach bleibt und die Inflationsrate Richtung Nulllinie sinkt, wird der Druck enorm groß, diese „atomare Option“ zu zünden. Mehr 34 45


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Viel Fleisch nicht zum Verzehr geeignet

Entzündliche Reaktionen der Haut, Hämatome oder abgemagerte Tiere: Fast 16.000 Tonnen Geflügelfleisch aus deutschen Schlachtbetrieben wurden 2013 aussortiert. Die häufigsten Ursachen gibt es in unserer Grafik des Tages. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden