Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wirtschaftspolitik

Reiner Haseloff Sachsen-Anhalt droht Geberländern mit Klage

Bund und Länder wollen sich bis Ende Juni einigen, wie künftig das Steuergeld zwischen ihnen verteilt wird. Das wird schwierig, sagt Sachsen-Anhalts Ministerpräsident. Und droht mit dem Verfassungsgericht. Er ist nicht der einzige. Mehr 3

Streikrecht Unionspolitiker will Gesetz zur Tarifeinheit ändern

Keine 24 Stunden nach seiner Verabschiedung im Bundestag will Unionsfraktionsvize Fuchs das Gesetz zur Tarifeinheit nachbessern. In besonders wichtigen Unternehmen wie der Bahn solle es Ankündigungsfristen für Streiks geben. Mehr 19 5

Tarifeinheits-Gesetz Gegen den Faustkampf

Im aktuellen Streik-Wirwarr wird eines immer wieder vergessen: Eine Arbeitsniederlegung darf nur das äußerste Mittel sein, weil sie schließlich ein massenhafter – wenngleich legaler – Bruch des Arbeitsvertrags ist. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 11 9

Bundestag stimmt zu Was bringt das Tarifeinheitsgesetz?

Das umstrittene Gesetz zur Tarifeinheit ist beschlossen. Was folgt daraus? Sind ausufernde Lokführer-Streiks passé? Oder kassiert das Bundesverfassungsgericht die Regelung wieder? Mehr 39 4

Plan des Verkehrsministers Dobrindt will Funklöcher bis 2018 stopfen

Ein wichtiges Gespräch, eine eilige E-Mail - und plötzlich: Nichts. Mittendrin bricht die Verbindung ab. Funklöcher zum Beispiel auf dem Land oder in der Bahn sind nervig, sollen aber bald passé sein. Mehr 5 5

Kommunikations-Panne Britische Notenbank sendet geheime E-Mail an Zeitung

Eigentlich wollte die Bank von England streng geheim die Folgen eines „Brexit“ prüfen, sogar viele Mitarbeiter sollten nicht eingeweiht werden. Aus Versehen landete eine vertrauliche Mail darüber aber im Postfach einer Zeitung. Mehr 15 14

Mehr Wirtschaftspolitik
1 5 6 7 5
   
 

Hauptstadtflughafen Berlins Regierender Bürgermeister will doch BER-Aufsichtsratschef werden

Michael Müller hat es sich anders überlegt. Erst lehnte er ab, jetzt will der Wowereit-Nachfolger aber doch Chefaufseher des Hauptstadtflughafens werden. Mehr 3 1

Katastrophen-Reaktor Tschernobyl bekommt eine Schutzhülle

Das zerstörte Atomkraftwerk Tschernobyl in der Ukraine bekommt einen neuen Sarkophag. Die Finanzierung ist vorerst gesichert: Auf einer Geberkonferenz in London kamen 530 Millionen Euro zusammen. Mehr 27 13

Grafik des Tages In westlichen Ländern arbeitet jede zweite Frau

Frankreich, Deutschland, Vereinigte Staaten: In vielen westlichen Staaten arbeitet rund die Hälfte der Frauen. Anders sieht die Situation in Ländern wie der Türkei oder Ägypten aus. Mehr 12

Wie beim G36 Auch amerikanische Soldaten schießen daneben

Nicht nur die deutschen Soldaten haben Probleme mit ihrem Sturmgewehr, sondern auch die amerikanischen Streitkräfte: Das M4 gelangt nicht nur im Afghanistaneinsatz an seine Grenzen. Nun soll es modernisiert werden. Mehr Von Lorenz Hemicker 26 33

Arbeitsmarkt Keine Panik um die Zweitjobs

Rund zwei Millionen Deutsche haben nicht nur einen, sondern mindestens gleich zwei Jobs. In Deutschland etabliere sich eine Klasse der „working poor“, sagen notorische Schwarzseher. Doch Ökonomen sehen einen anderen Grund für den Aufschwung der Zweitjobs. Eine Analyse. Mehr Von Sven Astheimer 42 17

Arbeitswelt Rund zwei Millionen Deutsche haben mindestens zwei Jobs

Die Zahl der Menschen mit Mehrfachbeschäftigung steigt weiter. Wer einen Nebenjob hat, arbeitet darin im Schnitt 8,5 Stunden pro Woche. Mehr 11 7

Nepal nach dem Erdbeben Hilfs-Wettlauf mit Hintergedanken

China und Indien stehen bereit, ihrem vom Erdbeben schwer getroffenen Nachbarn zu helfen. Das Ganze geschieht nicht nur aus Nächstenliebe. Sie wollen die Katastrophe nun nutzen, um ihren Einfluss auf Nepal zu sichern. Es geht um Wasser – und um Sicherheitsinteressen. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 2 4

Milliardenprojekt an der Ostsee Der Tunnelbau von Fehmarn

Dänemark will Deutschland einen Tunnel unter der Ostsee schenken. Das dänische Parlament hat den Weg dafür frei gemacht. Doch die Deutschen fürchten den Lärm und sorgen sich um das Wohl der Haselmaus. Mehr Von Sebastian Balzter 67 68

Tarifverhandlungen gescheitert Verdi droht mit unbefristetem Kita-Streik

Betreuungsprobleme in Sicht: Die Gewerkschaft Verdi erklärt die laufenden Tarifverhandlungen vorerst für gescheitert und will seine Mitglieder ab Ende nächster Woche wieder zum Streik aufrufen. Mehr 6 8

Dank China Deutschland unter Investoren beliebt wie nie

Mehr als 1000 neue Projekte, mehr als 16.000 neue Arbeitsplätze: Ausländische Investoren stecken viel Geld in Deutschland. Vor allem ein Land ist besonders aktiv. Mehr 19 6

„Brexit“-Studie EU-Austritt kostet Britannien mehr als 300 Milliarden

Der britische Premierminister Cameron hat versprochen, ein Referendum über die EU-Mitgliedschaft seines Landes abzuhalten. Träte das Vereinigte Königreich wirklich aus, wird es teuer, haben Forscher nun ausgerechnet. Mehr 97 18

Andrea Nahles Superministerin im Verleugnen der Realität

Der Mindestlohn beglückt die Arbeitnehmer und vernichtet keine Jobs - so sieht es Andrea Nahles. In Wirklichkeit verändert das Prinzip 8,50 Euro je Stunde gerade das ganze Land. Mehr Von Lisa Nienhaus 158 146

Bedford-Strohm im Interview „Die Lohnunterschiede sind zu groß“

Der Theologe Heinrich Bedford-Strohm ist seit November Ratsvorsitzender der Evangelischen Kirche in Deutschland. Im Interview spricht er über protestantischen Arbeitsethos, Mindestlohn und Managergehälter. Mehr 11 2

Migration Die Bootsflüchtlinge vor Florida

Amerika geht mit seinen kubanischen Flüchtlingen sehr unterschiedlich um. Nicht nur der Schutzgedanke, sondern auch Ideologie spielt eine Rolle. Kann Europa in der Flüchtlingskrise daraus lernen? Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 9 7

„Unterschiede zu groß“ EKD-Vorsitzender kritisiert Managergehälter

Heinrich Bedford-Strohm wirft gut verdienenden Managern einen Mangel an Verantwortungsbewusstsein vor. In der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung spricht sich der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche zudem für ein flexibles Renteneintrittsalter aus. Mehr 30 14

Sturmgewehr G36 Neues Rohr, alles gut?

Das G36 habe „keine Zukunft“, sagte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen diese Woche. Wirklich? Die Bundeswehr erwägt nun, das Sturmgewehr G36 zu modernisieren. Für die laufenden Einsätze soll eine schnelle Lösung her. Mehr Von Peter Carstens und Lorenz Hemicker 74 33

Erdbeben in Nepal Eine Katastrophe mitten in der Touristensaison

Das schwere Erdbeben erschüttert mit Nepal das ärmste Land Asiens. Auf das Geld der Touristen ist das Land dringend angewiesen. Expedition auf den Mount Everest brachten bislang viel Geld. Mehr Von Christoph Hein, bandung 8

Arbeitsmarkt Koalition streitet um Mindestlohn

Vor der Koalitionsrunde fordert CSU-Landesgruppenchefin Hasselfeldt eine Lockerung der Dokumentationspflicht beim Mindestlohn. Doch die Sozialdemokraten wollen die Regel sogar noch ausweiten. Mehr 21 0

Griechenland Erster Haftbefehl in Athen nach Lagarde-Liste

Die sogenannte „Lagarde-Liste“ von Griechen mit Konten in der Schweiz hat erstmals zu einem aufsehenerregenden Haftbefehl geführt: Der Chef eines großen Baukonzerns muss 1,8 Millionen Euro Steuern nachzahlen. Mehr Von Tobias Piller 30 27

Neonikotinoide Pestizide töten doch Bienen

Was ist der Grund für Europas großes Bienensterben? Offiziell gilt eine Milbe als Hauptursache. Doch neue Studien legen nahe, dass auch Pestizide zum Problem werden. Mehr Von Jan Grossarth 6 20

1 5 6 7 5

Gegen den Faustkampf

Von Joachim Jahn, Berlin

Im aktuellen Streik-Wirwarr wird eines immer wieder vergessen: Eine Arbeitsniederlegung darf nur das äußerste Mittel sein, weil sie schließlich ein massenhafter – wenngleich legaler – Bruch des Arbeitsvertrags ist. Mehr 11 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden