Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

EU-Gipfel Grünes Licht für Junckers Investitionsfonds

Die 28 EU-Staats- und Regierungschefs haben sich hinter den milliardenschweren Investitionsplan von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestellt. Die EU stellt 21 Milliarden Euro zur Verfügung, der Rest soll von privaten Investoren kommen. Mehr 14

Haftbeschwerde abgelehnt Middelhoff bleibt auch Weihnachten im Gefängnis

Der frühere Top-Manager Thomas Middelhoff bleibt in Untersuchungshaft. Das Oberlandesgericht Hamm verwarf am Donnerstag die Haftbeschwerde des 61-jährigen als unbegründet. Mehr 4 7

Tarifrunde 2015 Gewerkschaften fordern 5,5 Prozent mehr Lohn für Landesangestellte

Die beiden konkurrierenden Gewerkschaften Verdi und Beamtenbund haben sich auf ein Verhandlungsziel für die Tarifrunde 2015 im öffentlichen Dienst geeinigt. Mehr 16 3

Immobilien Reiche Russen starten Panikkäufe in London

Wegen der Rubel-Krise bangen reiche Russen um ihr Vermögen. Einem Medienbericht zufolge setzen sie nun auf Luxusimmobilien in London. Immobilienmakler berichten von Panikkäufen. Mehr 13 6

EU-Gipfel in Brüssel Luxemburg liefert Steuerdaten

Luxemburg steht wegen seiner umstrittenen Steuermodelle für internationale Konzerne wie Amazon und Disney unter Druck. Nun ist Premierminister Bettel plötzlich bereit, der EU-Kommission die geforderten Daten zu Steuerabsprachen zu liefern. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel 4 2

Wegen Sanktionen Russland will seinen Banken mit Milliarden helfen

13,2 Milliarden Euro will das strauchelnde Russland seinen Banken zur Verfügung stellen. Das Geld soll die Folgen westlicher Sanktionen abfedern. Mehr 3

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 5 6 7 5  
   
 

Wirbel um die Bahncard #bahncardgate

Lange weiß niemand wirklich etwas - aber die Aufregung ist groß: wird die Bahncard abgeschafft? Mehr 1

Regierung beschließt Ein Klimapaket für 80 Milliarden Euro Investitionen

Die Bundesregierung will bis zum Jahr 2020 den Kohlendioxid-Ausstoß Deutschlands deutlich verringern. Die dafür geplanten Maßnahmen könnten viele Milliarden Investitionen bedeutet, schätzt Ministerin Hendricks. Mehr 39 2

Für weniger Raucher Südkorea macht Zigaretten 80 Prozent teurer

In Südkorea rauchen nach eigener Auffassung zu viele Menschen. Deswegen hat das Parlament nun beschlossen, den Preis stark anzuheben. Außerdem sollen abschreckende Bilder auf die Packungen kommen. Mehr 5 4

Klimaschutz Von 2015 an zahlt das Finanzamt für die neue Heizung

Wer Dach, Fenster, Wand oder Technik seines Hauses sanieren möchte, kann sich freuen: Ab dem nächsten Jahr beteiligt sich der Staat. Heute entscheidet die Regierung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 37 14

Koaltionskompromiss Familienpflegezeit erst ab 25 Beschäftigte

Mehr Zeit für die Pflege von Angehörigen will die Koalition schaffen. In letzter Minute gibt es allerdings Änderungen, um kleinere Betriebe zu entlasten. Auf Kosten von Hunderttausenden Arbeitnehmern. Mehr 2 1

Elektromobilität Berater fordern Abschreibung für Elektroautos

Eine Million Elektroautos bis 2020? Das lässt sich wohl nur mit Subventionen erreichen. Die Nationale Plattform Elektromobilität schlägt vor, gewerbliche Käufer zu unterstützen. Mehr 14

Gesetzliche Altersvorsorge Blüm: Die Rente ist nicht sicher

Ausgerechnet der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm schlägt Alarm bei der gesetzlichen Rente. Und auch Rentenexperte Rürup geht mit der Regierung hart ins Gericht. Mehr 110 52

Streit in der Koalition SPD droht mit Blockade der Maut

Endlich hat CSU-Verkehrsminister Dobrindt seinen Maut-Plan vorgelegt. In der Koalition gibt es trotzdem Streit. Der SPD missfällt ein zentraler Punkt. Mehr 18 8

Rente Feiern bis zum bösen Erwachen

Vor 125 Jahren hat Otto von Bismarck die gesetzliche Rentenversicherung eingeführt. Heute zum Festakt haben viele ein mulmiges Gefühl: Denn so rosig wie die Vergangenheit sieht die Zukunft nicht aus. Eine Analyse. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 57 45

Korruption in China Das Ende der Prasserei erreicht das Spielerparadies Macau

Reiche Chinesen waren einst zuverlässige Umsatzbringer für die Kasinos in Macau. Doch neuerdings suchen sich die Spieler neue Einsatzorte. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 1 4

Geschlechterdebatte Oh Mann!

Müssen Männer es angesichts der Aufholjagd der Frauen gleich mit der Angst kriegen? Und beleidigt „Diskriminierung“ rufen wegen Frauen-Saunatagen, Frauentaxis und Frauenparkplätzen? Gibt es gar eine verlorene Männergeneration? Natürlich nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Henrike Roßbach 175 41

Aufspaltung von Eon Kommt jetzt die Atom-„Bad-Bank“?

Eon spaltet sich auf. Das Energiegeschäft mit Kohle und Atomkraft soll eine eigene Einheit werden. Die Grünen warnen, nun müsse der Steuerzahler die Kosten für den Rückbau der Kernkraftwerke schultern. Eon widerspricht. Mehr 44 6

OECD-Bericht Sie wollen nach Deutschland

Nur nach Amerika wollen noch mehr Zuwanderer als in die Bundesrepublik, hat die OECD ausgerechnet. Außerdem verbessert sich die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt nirgendwo so schnell wie bei uns. Mehr 67 5

Gebäudesanierung Bleiben Handwerkerrechnungen absetzbar?

Bund und Länder brauchen mehr Geld zur Förderung von Gebäudedämmung und anderen Energiesparmaßnahmen. Nun prüft die Koalition, ob kleine Handwerkerrechnungen auch künftig noch von der Steuer abziehbar bleiben sollen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 36 8

Verkehrspolitik Spätere Maut-Erhöhungen träfen auch Deutsche

Die Regierung hat versprochen, deutsche Autofahrer mit der Maut nicht zu belasten. Künftige Erhöhungen werden einem Bericht zufolge aber nicht durch Steuersenkungen kompensiert. Die Opposition hält das für Wortbruch. Mehr 42 16

Kalte Progression CDU streitet über schleichende Steuererhöhung

Eine Woche vor dem Parteitag drängen Wirtschaftspolitiker und auch der Arbeitnehmerflügel der Union auf eine Steuerentlastung noch in dieser Wahlperiode. Finanzminister Schäuble und die Kanzlerin sind skeptisch. Mehr 6 10

Ersparnis China führt eine Einlagensicherung ein

Wenn in China eine Bank pleitegeht, sind bislang schlimmstenfalls auch alle Ersparnisse der kleinen Leute dahin. Das soll sich ändern: Peking hat jetzt Details zur geplanten Einlagensicherung genannt. Mehr 4

Hochrechnung Die Schweizer sagen dreimal Nein

Eine klare Absage: Die Schweizer wollen weder ihre Zuwanderung eng begrenzen noch die Unabhängigkeit ihrer Notenbank faktisch abschaffen. Ein Steuerprivileg für reiche Ausländer bleibt erhalten. Mehr 35 29

Wir sind das Volk Einwanderer, Gold, Steuern – die Schweiz stimmt ab

Die Eidgenossen entscheiden an diesem Sonntag gleich über drei hochbrisante Themen: Eine drastische Begrenzung der Einwanderung, einen Knebel für die Notenbank und ein Steuerprivileg für reiche Ausländer. Mehr 4 4

Nach AfD-Trick Die heimlichen Goldgruben der Parteien

Der Trick der AfD mit dem Goldhandel hat die anderen Parteien aufgeregt. Dabei genehmigen sie sich auf kaum verdeckte Weise viel größere Summen für ihre Mitarbeiter, Fraktionen und Stiftungen. Mehr Von Philip Plickert 53 173

  1 5 6 7 5  

Mit Sorgen ins neue Jahr

Von Kerstin Schwenn

Der Konkurrenzdruck wächst, aber die Bahn schafft es weiter nicht, ihre Vorteile auszuspielen. Stattdessen hat sie ihren Kunden – mit hohen Fahrpreise, Streiks und mangelnder Pünktlichkeit – in diesem Jahr besonders viel zugemutet. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages In Griechenland wird die Arbeit wieder teurer

Jahrelang sanken in Griechenland die Arbeitskosten. Diese Entwicklung scheint nun am Ende zu sein, im vergangenen Quartal stiegen sie erstmals seit 4 Jahren wieder deutlich an. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden