Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Stellenausschreibung der Kanzlerin Wie gefährlich sind die Verhaltensforscher?

Die Kanzlerin will spezielle Wissenschaftler einstellen, um „wirksamer“ zu regieren. Ist das gut? Oder können Politiker uns so leichter manipulieren? FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr Von Hanno Beck 24 17

„Prometheus – Das Freiheitsinstitut“ Eine Denkfabrik gegen staatsgläubiges Denken

Frank Schäffler war innerhalb der FDP der „Euro-Rebell“, der gegen die Euro-Rettungspolitik ein Mitgliederbegehren initiierte, aber verlor. Jetzt gründet er eine unabhängige Denkfabrik gegen staatsgläubiges Denken. Mehr 38 58

Nach Warnstreik Zugpendler kommen weitgehend pünktlich an

Der Zugverkehr hat sich nach dem Streik der Lokführer am Morgen wieder weitgehend normalisiert. Die Bahn erwartet jedoch vereinzelte Ausfälle und Verspätungen - vor allem in Baden-Württemberg. Mehr 15 2

Arbeitsmarktpolitik Frankreich straft Faule

Arbeitsminister François Rebsamen sagt: Arbeitslose, die gar nicht arbeiten wollen, sollen mit Strafen rechnen. Ein Albtraum für die Linke. Mehr Von Christian Schubert und Johannes Pennekamp

Allensbach-Umfrage Das Chlorhühnchen zeigt Wirkung

Wie stehen die Deutschen zum Freihandelsabkommen TTIP, hat das Meinungsforschungsinstitut Allensbach gefragt. Wer die Diskussion näher verfolgt hat, ist eher dagegen. Mehr 2 4

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 3 4 5
   
 

Nach Sanktionen Russland kauft viel mehr Rindfleisch aus Brasilien

Russland hat wegen des Ukraine-Konflikts Lebensmitteleinkäufe in vielen westlichen Ländern untersagt. Brasilien ist dankbar: Und füllt nun offenbar teilweise diese Lücke. Mehr 26 18

Jochen Sanio Staatsanwalt ermittelt gegen Ex-Finanzaufseher

Ein Notkredit an die ehemalige Privatbank Sal. Oppenheim ist ins Visier der Ermittler geraten. Sie verdächtigen dabei auch Deutschlands ehemals obersten Finanzaufseher. Mehr 2 8

Sex-Geschäft Politikerin für Mindestlohn für Prostituierte

Geschätzt 400.000 Menschen verdienen in Deutschland ihr Geld als Prostituierte. Eine Grünen-Politikerin bringt einen Mindestlohn für sie ins Gespräch – um Ausnutzung zu verhindern. Mehr 26 14

Armutszuwanderung Regierung will härter gegen Sozialmissbrauch vorgehen

Viele Städte ächzen unter einer steigenden Zahl von Migranten. Nun plant die Regierung finanzielle Hilfen und strengere Gesetze. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 63 45

Illegale Aktivitäten Sex, Drogen und Waffen für das BIP

So senken wir die Schuldenquote: Ab September werden auch illegale Aktivitäten zum Bruttoinlandsprodukt hinzugezählt. Forschungsausgaben werden anders verbucht. Das erhöht die Wirtschaftsleistung. Mehr Von Philip Plickert 42 26

Kreuzung mit Wildtomate Die Tomate wächst jetzt Tag und Nacht

Eine neue Tomatensorte kann jetzt die Nacht durchmachen. Ein Gen der Wildtomate sorgt dafür, dass die Pflanzen ohne Verschnaufpause wachsen können. Mehr Von Jan Grossarth 22 10

Russland Wie smart sind Sanktionen?

Sie treffen den Gegner ohne einen Schuss. Das klingt clever, und kann funktionieren. Doch Sanktionen können auch nach hinten losgehen. Mehr Von Lorenz Hemicker 21 6

Studie Manager müssen 30.000 E-Mails im Jahr abarbeiten

Sinnlose Besprechungen und massenhafte Emails kosten zu viel Zeit. Wie Konzerne es schaffen, sich vor allem mit sich selbst zu beschäftigen. Mehr Von Julia Löhr 12 14

Es geht um unser Geld Warum Straßen oft mehr kosten als gedacht

Wenn der Bund baut, kommt es am Ende meist teurer als geplant. Woran liegt das? Wie der Staat mit unserem Geld umgeht, erklärt der ehemalige Spitzenbeamte Ernst Eggers in unserer neuen Kolumne „Es geht um unser Geld“. Mehr Von Ernst Eggers 25 27

Sanktionen und Gegensanktionen Importverbot trifft russische Mittelschicht

Noch gibt trotz es trotz Sperre in den russischen Supermärkten genug Obst aus der EU und Amerika - dank gefüllter Warenlager. Moskau preist den Einfuhrstopp schon als großen Schritt zur Selbstversorgung. Mehr Von Benjamin Triebe und Joachim Jahn 32 8

Glaube und Geld Die Kirchensteuer schadet den Kirchen

Die Kirche erlebt neue Austrittsrekorde, seit die Kirchensteuer auf Kapitalerträge direkt über die Banken eingetrieben wird. Die deutsche Kirchensteuer ist ohnehin ein Unikum. Für das Ansehen der Kirche wäre es besser, wenn sie sich aus eigener Kraft finanziert. Ein Kommentar. Mehr Von Ralph Bollmann 86 96

Günstlingswirtschaft Bulgarien im Griff von Korruption

EU-Strukturhilfen haben korrupte Netzwerke in dem Balkanstaat gestärkt. Es wäre an der Zeit, dass Brüssel härtere Sanktionen gegen die Eliten des Landes beschließt. Zum Wohle der Bulgaren. Mehr Von Michael Martens, Istanbul 26 28

Nach der Präsidentenwahl in der Türkei Düstere Aussichten für Erdogan 

Kriege in gleich drei Nachbarstaaten gefährden das Wachstum in der Türkei. Das birgt Risiken für Wahlsieger Erdogan. Die Beliebtheit des künftigen Staatsoberhaupts stützt sich nicht zuletzt auf die prosperierenden Wirtschaftslage. Mehr Von Michael Martens, Istanbul 11 11

Verbraucherbildung Wie Schüler kritische Konsumenten werden sollen

Die Verbraucherbildung ist in den Schulen auf dem Vormarsch. Inwieweit Lehrer über Gesundheit und Ernährung aufklären sollen, ist stark umstritten. Mehr Von Lisa Becker 6 4

Getränkeindustrie Sieg für Rooibos-Teepflanzer in Südafrika

Rooibos war nicht gleich Rooibos. Jetzt schon. Rooibos-Tee darf nur noch so genant werden wenn auch Blättchen der Pflanze enthalten sind. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt 7

Plastikverpackung 18-Jähriger streitet mit Post um Werbefolie

Die Post verteilt regelmäßig an 20 Millionen Haushalte in ganz Deutschland die Werbezeitschrift „Einkauf aktuell“ - stets umhüllt von Plastikfolie. Ein 18-Jähriger aus Niederbayern legt sich deswegen nun mit der Post an. Mehr 45 47

Wegen Sanktionen Russland will Lebensmittelpreise deckeln

Die russische Führung macht sich offenbar Sorgen, dass ihr Importverbot für Lebensmittel aus dem Westen die Preise zu stark in die Höhe treibt. Landwirtschaftsminister Nikolai Fjodorow hat jetzt mit der Branche über Preiskontrollen gesprochen. Mehr 78 14

Russischer Boykott Agrarminister dämpft Hoffnung auf rasche Hilfen für Bauern

Geschäfte im Wert von über fünf Milliarden Euro sind EU-weit vom russischen Importstopp betroffen. Die Bundesregierung erwartet „spürbare Auswirkungen“ für deutsche Bauern. Doch mit schneller Unterstützung können die Landwirte nicht rechnen. Mehr 20 4

Putins Boykott westlicher Lebensmittel Schwellenländer wollen Russland beliefern

Die Landwirtschaft in Südamerika jubelt über Russlands Boykott westlicher Lebensmittel. Vor allem die Fleischerzeuger in Argentinien und Brasilien profitieren. Deutsche wollen nach Asien ausweichen. Mehr Von Jan Grossarth, Michael Stabenow und Henrike Roßbach 146 32

Nach gestopptem Russland-Geschäft Rheinmetall bekommt Bundeswehr-Auftrag

Nach dem deutschen Veto gegen einen 120-Millionen-Auftrag aus Russland hat Rheinmetall einen Großauftrag der Bundeswehr erhalten. Ob das den Rüstungskonzern zufriedenstellt? Mehr 7 3

  1 3 4 5

Uber versus Taxi

Von Britta Beeger

Ein Gericht untersagt Uber die Vermittlung privater Fahrten in ganz Deutschland. Aber die Firma lacht darüber. So dreist war noch keiner. Mehr 6 7

Umfrage

Nerven Sie geschäftliche Mails im Feierabend?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Viel Geld für Werbung im Internet

Unternehmen investieren stark in Onlinewerbung – so auch Germanwings. Nur der Autobauer Volkswagen und die Auktionsplattform Ebay geben hierzulande mehr dafür aus. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden