Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Ukraine-Krise Deutsche Industrie lehnt schärfere Russland-Sanktionen ab

In der deutschen Industrie rumort es wegen den immer schärfer werdenden Sanktionen gegen Russland. Der Multi-Aufsichtsrat Werner Wenning warnt im Interview mit der Sonntagszeitung davor, den Bogen zu überspannen. Mehr 29

EU-Gipfel Grünes Licht für Junckers Investitionsfonds

Die 28 EU-Staats- und Regierungschefs haben sich hinter den milliardenschweren Investitionsplan von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker gestellt. Die EU stellt 21 Milliarden Euro zur Verfügung, der Rest soll von privaten Investoren kommen. Mehr 16 2

Vogelgrippe Putenküken droht der Schreddertod

Die Vogelgrippe ist im Kerngebiet der Tierhaltung angekommen. Ein Lieferstopp bringt die Industrie aus dem Takt. Welche Konsequenzen das hat, und warum Sigmar Gabriel Bioente isst, erfahren Sie hier. Mehr Von Jan Grossarth 1

EU-Gipfel in Brüssel Luxemburg liefert Steuerdaten

Luxemburg steht wegen seiner umstrittenen Steuermodelle für internationale Konzerne wie Amazon und Disney unter Druck. Nun ist Premierminister Bettel plötzlich bereit, der EU-Kommission die geforderten Daten zu Steuerabsprachen zu liefern. Mehr Von Hendrik Kafsack und Werner Mussler, Brüssel 4 7

Preisverfall Nordsee-Ölindustrie fürchtet den Kollaps

Seit dem Sommer hat sich der Ölpreis fast halbiert. Das macht viele Förderprojekte unwirtschaftlich. Gerade in der Nordsee ist die Ölförderung teuer. Mehr Von Marcus Theurer, London 1 6

Gesetzentwurf Bis zu 18 Monate Wartezeit für Politiker-Wechsel in die Wirtschaft

Wenn ehemalige Minister kurz nach Aufgabe ihres Amtes sofort in die Wirtschaft wechseln, hagelt es oft Kritik. Die große Koalition will den Wechsel daher gesetzlich regeln. Jetzt liegt ein erster Gesetzentwurf vor. Mehr 10 1

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 3 4 5
   
 

Klimapolitik Deutschlands Drang zum Musterknaben

Die Kanzlerin will ihre Umweltministerin nicht mit leeren Händen zum Klimagipfel nach Peru fliegen lassen. Deshalb hat sich das Bundeskabinett auf schärfere Vorgaben für den Klimaschutz geeinigt. Doch vieles passt nicht zusammen. Mehr Von Andreas Mihm 66 37

Klimaschutz So will Gabriel die Bürger ködern

Die Bundesregierung hat zwei Aktionspläne verabschiedet, mit denen sie den Klimaschutz voranbringen möchte. Die Bürger will sie mit Steuervorteilen ins Boot holen. Mehr Von Andreas Mihm 7 1

Trotz Wirtschaftsaufschwung In London tickt die Schuldenuhr

Großbritanniens Wirtschaft floriert, aber in der Staatskasse kommt vom Aufschwung wenig an. Das Haushaltsloch ist größer als das der europäischen Sorgenkinder. Nun führt das Land eine neue Steuer für multinationale Konzerne ein. Mehr Von Marcus Theurer, London 1 11

Aus für South Stream Putin und die Pipelines

Jahrelang hat Putin für die Pipeline „South Stream“ gekämpft - jetzt hat er das Projekt kurzerhand beendet. Künftig will Russland an China mehr Gas liefern. Wer profitiert von Putins Gaspolitik? Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau 15 43

Wirbel um die Bahncard #bahncardgate

Lange weiß niemand wirklich etwas - aber die Aufregung ist groß: wird die Bahncard abgeschafft? Mehr 1

Regierung beschließt Ein Klimapaket für 80 Milliarden Euro Investitionen

Die Bundesregierung will bis zum Jahr 2020 den Kohlendioxid-Ausstoß Deutschlands deutlich verringern. Die dafür geplanten Maßnahmen könnten viele Milliarden Investitionen bedeutet, schätzt Ministerin Hendricks. Mehr 39 2

Für weniger Raucher Südkorea macht Zigaretten 80 Prozent teurer

In Südkorea rauchen nach eigener Auffassung zu viele Menschen. Deswegen hat das Parlament nun beschlossen, den Preis stark anzuheben. Außerdem sollen abschreckende Bilder auf die Packungen kommen. Mehr 5 4

Klimaschutz Von 2015 an zahlt das Finanzamt für die neue Heizung

Wer Dach, Fenster, Wand oder Technik seines Hauses sanieren möchte, kann sich freuen: Ab dem nächsten Jahr beteiligt sich der Staat. Heute entscheidet die Regierung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 37 14

Koaltionskompromiss Familienpflegezeit erst ab 25 Beschäftigte

Mehr Zeit für die Pflege von Angehörigen will die Koalition schaffen. In letzter Minute gibt es allerdings Änderungen, um kleinere Betriebe zu entlasten. Auf Kosten von Hunderttausenden Arbeitnehmern. Mehr 2 1

Elektromobilität Berater fordern Abschreibung für Elektroautos

Eine Million Elektroautos bis 2020? Das lässt sich wohl nur mit Subventionen erreichen. Die Nationale Plattform Elektromobilität schlägt vor, gewerbliche Käufer zu unterstützen. Mehr 14

Gesetzliche Altersvorsorge Blüm: Die Rente ist nicht sicher

Ausgerechnet der frühere Arbeitsminister Norbert Blüm schlägt Alarm bei der gesetzlichen Rente. Und auch Rentenexperte Rürup geht mit der Regierung hart ins Gericht. Mehr 110 52

Streit in der Koalition SPD droht mit Blockade der Maut

Endlich hat CSU-Verkehrsminister Dobrindt seinen Maut-Plan vorgelegt. In der Koalition gibt es trotzdem Streit. Der SPD missfällt ein zentraler Punkt. Mehr 18 8

Rente Feiern bis zum bösen Erwachen

Vor 125 Jahren hat Otto von Bismarck die gesetzliche Rentenversicherung eingeführt. Heute zum Festakt haben viele ein mulmiges Gefühl: Denn so rosig wie die Vergangenheit sieht die Zukunft nicht aus. Eine Analyse. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 57 45

Korruption in China Das Ende der Prasserei erreicht das Spielerparadies Macau

Reiche Chinesen waren einst zuverlässige Umsatzbringer für die Kasinos in Macau. Doch neuerdings suchen sich die Spieler neue Einsatzorte. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 1 4

Geschlechterdebatte Oh Mann!

Müssen Männer es angesichts der Aufholjagd der Frauen gleich mit der Angst kriegen? Und beleidigt „Diskriminierung“ rufen wegen Frauen-Saunatagen, Frauentaxis und Frauenparkplätzen? Gibt es gar eine verlorene Männergeneration? Natürlich nicht. Ein Kommentar. Mehr Von Henrike Roßbach 175 41

Aufspaltung von Eon Kommt jetzt die Atom-„Bad-Bank“?

Eon spaltet sich auf. Das Energiegeschäft mit Kohle und Atomkraft soll eine eigene Einheit werden. Die Grünen warnen, nun müsse der Steuerzahler die Kosten für den Rückbau der Kernkraftwerke schultern. Eon widerspricht. Mehr 44 6

OECD-Bericht Sie wollen nach Deutschland

Nur nach Amerika wollen noch mehr Zuwanderer als in die Bundesrepublik, hat die OECD ausgerechnet. Außerdem verbessert sich die Integration von Migranten in den Arbeitsmarkt nirgendwo so schnell wie bei uns. Mehr 67 5

Gebäudesanierung Bleiben Handwerkerrechnungen absetzbar?

Bund und Länder brauchen mehr Geld zur Förderung von Gebäudedämmung und anderen Energiesparmaßnahmen. Nun prüft die Koalition, ob kleine Handwerkerrechnungen auch künftig noch von der Steuer abziehbar bleiben sollen. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 36 8

Verkehrspolitik Spätere Maut-Erhöhungen träfen auch Deutsche

Die Regierung hat versprochen, deutsche Autofahrer mit der Maut nicht zu belasten. Künftige Erhöhungen werden einem Bericht zufolge aber nicht durch Steuersenkungen kompensiert. Die Opposition hält das für Wortbruch. Mehr 42 16

Kalte Progression CDU streitet über schleichende Steuererhöhung

Eine Woche vor dem Parteitag drängen Wirtschaftspolitiker und auch der Arbeitnehmerflügel der Union auf eine Steuerentlastung noch in dieser Wahlperiode. Finanzminister Schäuble und die Kanzlerin sind skeptisch. Mehr 6 10

  1 3 4 5

Risiko Russland

Von Andreas Mihm

Die Absage des Anteilstauschs von BASF und Gasprom ist ein Fanal. Kommt die Kooperation aufgrund der politischen Entwicklungen in Russland zum Stillstand? Mehr 1 21


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Lehrer und Schüler sind zufrieden mit der Computerausstattung an Schulen

Lehrer und Schüler sind eigentlich zufrieden mit ihrer Internet- und Computer. Doch welche Gruppe ist kritischer mit der Ausstattung? Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden