Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
CIO View

Wagniskapital Start-up-Investoren sollen mehr Steuern zahlen

Deutschen Start-ups muss bei der Finanzierung geholfen werden, heißt es stets aus der Politik. Jetzt allerdings plant das Finanzministerium höhere Steuern für ihre Geldgeber. Mehr Von Britta Beeger 8 6

Wirtschaftspolitik

Flüchtlingsstrom Ein Drittel der Balkan-Flüchtlinge sind Roma

Nach Informationen der F.A.Z. stellen Roma ein Drittel der Flüchtlinge aus dem West-Balkan. Schon jetzt fällt die Integration von Bulgaren und Rumänen schwer - unter ihnen sind viele Arbeitslose und Hartz-IV-Bezieher. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 210

Ärzte-Korruption 10.000 Euro Schmiergeld für den Arzt

Bestechliche Ärzte sollen künftig härter bestraft werden. Kommt das oft vor? Ein Einblick in die Welt der Ärzte-Korruption. Mehr 41 13

Das Leben der Senioren Die Alten drehen auf

Sie arbeiten, studieren und entdecken das Internet: Die Rentner in Deutschland werden immer aktiver. Und sie sind längst nicht so arm, wie es oft heißt. Mehr 8 4

Betrugsvorwurf So tricksen die Autohersteller beim Spritverbrauch

Die Grünen sind verärgert: Autos schlucken deutlich mehr Sprit als versprochen. Die Partei wittert Betrug. Warum die Trickserei der Hersteller zwar ärgerlich, aber vollkommen legal ist. Mehr 41 7

Ukraine-Konflikt Amerika weitet Sanktionen gegen Russland aus

Einzelpersonen und Organisationen im russischen Rüstungssektor sollen die bestehenden Wirtschaftssanktionen umgangen haben. Deshalb zieht Amerika nun noch einmal die Zügel an. Mehr 28 9

Mehr Wirtschaftspolitik
1 3 4 5
   
 

Kommentar Die Herrschaft der Putin-Versteher

Wandel durch Handel? Von dieser Idee muss man sich wohl verabschieden – was Russland betrifft: Unter deutschen Unternehmen in Moskau jedenfalls wimmelt es nur so von Putin-Verstehern. Mehr Von Benjamin Triebe, Moskau 243

Niedrige Arbeitslosenquote In Japan wird die Arbeit knapp

Was stimmt in Japan nicht? Der Arbeitsmarkt läuft – statistisch gesehen – heiß und ist so angespannt wie etwa in Bayern. Doch nennenswerten Preisdruck gibt es keinen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 32 19

Flüchtlinge Aus dem Tunnel auf die Fähre und zurück

Wie der französischen Gesellschaft Eurotunnel der Einstieg in das Fährgeschäft missglückte und sie plötzlich zum Brennpunkt der europäischen Flüchtlingskrise wurde. Mehr Von Christian Schubert, Paris 9 8

Frankreich Taxifahrerprotest gegen Uber eskaliert

Blockierte Flughafen-Zufahrten, gestrandete Passagiere - in Paris nehmen die Proteste von Taxifahrern gegen den privaten Fahrdienst Uber immer extremere Formen an. Mittendrin berichtet Rocksängerin Courtney Love von gewalttätigen Szenen. Mehr 47 4

Neue Studie Leiharbeit und Minijob schlecht fürs Privatleben

Wer kein typisches Vollzeitarbeitsverhältnis hat, verdient weniger - das ist klar. Doch Leiharbeiter, Minijobber und Co haben auch mehr Probleme im Privatleben, zeigt nun eine Studie - die allerdings von einer gewerkschaftsnahen Stiftung mitfinanziert wurde. Mehr 12 17

Tarifkonflikt geht weiter Erhoffte Einigung im Kita-Streit bleibt aus

Der zähe Kita-Tarifstreit geht weiter, Arbeitgeber und Gewerkschaft haben sich nicht auf eine Übernahme des Schlichterspruchs einigen können. Jetzt sollen die Verdi-Mitglieder abstimmen. Eine gute Nachricht für Eltern gibt es aber trotzdem. Mehr 4 0

Brüssel Vorzugsbehandlung für die Industrie

Die EU-Kommission trifft sich vor allem mit Lobbyisten von Konzernen und Verbänden. Aber auch Umweltverbände wie Greenpeace finden in Brüssel Gehör. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 2 8

Live-Blog Griechenland Keine Einigung – Finanzminister-Sitzung beendet

Immer noch keine hinreichende Annäherung im Schuldenstreit +++ Finanzminister treffen sich wohl am Samstag wieder +++ Regierungschefs werden nicht über Details verhandeln +++ Der FAZ.NET-Live-Blog von den Griechenland-Verhandlungen Mehr 76 37

Beschäftigung Mit Vollzeit nicht ausgelastet

Selbst mit Vollzeitstelle sehnen sich viele Menschen nach mehr Arbeit. Insgesamt sind die Deutschen aber mit ihren Arbeitszeiten zufriedener als in den Jahren zuvor. Mehr Von Julian Trauthig 7 6

Aufzüge Paternoster-Verbot fällt

Paternoster lassen Nostalgiker das Herz höherschlagen. Als ihre Nutzung für die Allgemeinheit verboten wurde, war der Aufschrei groß. Nun werden die altmodischen Aufzüge wieder zugelassen. Mehr 12 8

Doch kein Verbot Freie Fahrt im Paternoster

Mit ihrem Vorstoß handelte sie sich viel Ärger ein: Andrea Nahles verbot einfachen Bürgern die Fahrt im Paternoster. Nach heftiger Kritik macht die Ministerin nun einen Rückzieher. Mehr 46 39

Keine Zinssenkung auf Befehl Türkische Notenbank widersetzt sich Erdogan

Der türkische Staatschef Erdogan drängt die Notenbank seit einiger Zeit, die Zinsen endlich zu senken und die Konjunktur anzukurbeln. Die fügt sich aber nicht - auch nicht nach der Wahlschlappe der AKP. Mehr 6 12

Kita-Tarifstreit Schlichter schlagen mehr Geld für Erzieher vor

Im Kita-Tarifstreit empfehlen die Schlichter verschiedene Erhöhungen für die einzelnen Berufsgruppen. Gewerkschaften und Arbeitgeber wollen nun wieder verhandeln. Mehr 30 8

Zwischenlager Hendricks beharrt auf Lagerung von Atommüll in Bayern

Die Bundesumweltministerin kritisiert Bayerns Widerstand gegen ein Atommüll-Zwischenlager. Sie will Castorbehälter auch gegen den Willen der CSU in das Bundesland schicken. Mehr 45 28

Einkommen Europa wächst auseinander

Die Einkommen in Europa haben sich während der Krise weiter auseinander entwickelt. Welche Rolle spielt die lockere Geldpolitik dabei? Mehr Von Johannes Pennekamp 12 13

Es geht um unser Geld Hier sollte der Staat dringend genauer hinschauen

Unverarbeitete Waren dürfen steuerbefreit in sogenannten Umsatzsteuerlagern aufbewahrt werden. Der Staat kontrolliert diese Lager aber nur unzureichend. Das muss sich ändern. Mehr Von Ernst Eggers 5 10

Schuldenkrise Varoufakis sieht Verantwortung bei Merkel

Am Montag wollen die EU-Regierungschefs über die Zukunft Griechenlands sprechen. Die EU-Kommission hat den Griechen einen letzten Fahrplan zur Einigung übermittelt. In der Sonntagszeitung appelliert Griechenlands Finanzminister Varoufakis an die deutsche Kanzlerin. Mehr 159 56

Griechenland-Krise Selbst gesunde Unternehmen vor der Existenznot

Griechenlands Wirtschaft rechnet mit dem Schlimmsten: dem Zusammenbruch, verbunden mit Kapitalverkehrskontrollen. Darauf können sie sich nur begrenzt vorbereiten, wie Gespräche mit betroffenen Unternehmern zeigen. Mehr Von Michael Martens, Istanbul 16 16

Bauernpräsident „Mehr Tierwohl kann es nicht umsonst geben“

Ob Kritik am Kükentöten oder an der Massentierhaltung: Die deutschen Bauern fühlen sich zu Unrecht am Pranger. Hohe Standards müssten auch finanzierbar sein. Und da komme der Verbraucher ins Spiel. Mehr 8 9

Reaktion auf Öko-Manifest Industrie scheut kritische Worte über den Papst

Der Papst hat in seiner Enzyklika das Gewinnstreben der Wirtschaft angeprangert. Greenpeace und Umweltpolitiker freuen sich über den Rückenwind. Die Industrie hingegen müsste eigentlich protestieren. Aber die Kritik bleibt vorsichtig. Mehr Von Jan Grossarth 27 12

1 3 4 5

Sanktionen schärfen

Von Benjamin Triebe

Rund ein Jahr liegt die bedeutendste Verschärfung der Sanktionen gegen Russland zurück. Die an sie geknüpften Hoffnungen mögen trügerisch gewesen sein. Dennoch wäre es falsch, sie aufzugeben. Mehr 8


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Junge Männer sind oft arbeitslos

Die Lage auf dem Arbeitsmarkt in Deutschland ist gut; das spürt auch die junge Generation; die Jugendarbeitslosigkeit sinkt. Allerdings: Frauen profitieren stärker von der Entwicklung als Männer. Mehr 2