Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Wirtschaftspolitik

Indische Textilindustrie Im Lager unserer Sklavinnen

Die Hölle der Textilindustrie liegt nicht nur in Bangladesch. Auch in Indien werden Frauen und Mädchen ausgebeutet. In den Zulieferbetrieben ist ihr Leben sogar viel schlimmer, weil dort kaum jemand hinsieht. Mehr 25 31

Verfassungsgerichts-Urteil Staat muss Angehörige nicht wie Profi-Pfleger vergüten

Die heimische Pflege von Angehörigen wird vom Staat nicht so honoriert wie die von Profi-Pflegern. Das ist in Ordnung, hat nun das Bundesverfassungsgericht entschieden. Mehr 15 2

Staatsfinanzen Frankreich friert Renten und Sozialleistungen ein

Frankreich will seinen Staatshaushalt in den Griff kriegen. 50 Milliarden Euro sollen eingespart werden. Nun verrät der neue Regierungschef, wie er sich das vorstellt. Mehr 19 14

Kartelle Europäische Sammelklagen vom Tisch

Wie bekommen Opfer von Kartellen ihren Schaden ersetzt? Sie sollen sie nicht gemeinsam vor Gericht ziehen, hat das Europaparlament beschlossen. Trotzdem sollen Klagen erleichtert werden. Mehr 1

Seltene Erden China wehrt sich im Rohstoffstreit gegen Amerika und Europa

China ist der weltgrößte Hersteller von Rohstoffen, die für Handys und Computer essentiell sind. Das Land hat den Export beschränkt - und dafür Ärger mit der Welthandelsorganisation bekommen. Nun legt es nach. Mehr 7 3

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

Die Wirtschaft und die Ukraine-Krise Versuch einer Vereinnahmung

Teile der deutschen Wirtschaft möchten nach der Krim-Annexion durch Russland zur Tagesordnung übergehen. Ihnen liest Außenminister Steinmeier die Leviten - zwischen preußischen Kanonenrohren und bei weißrussischem Wodka. Mehr 170 25

Straßengebühren Die Lkw-Maut ist eine Inlands-Maut

Der Bundesverkehrsminister will die Lkw-Maut ausweiten. Derzeit ist sie vor allem eine Inlands-Gebühr und keine „Ausländer-Maut“. Mehr 7 2

Neue Zahlen Überschüsse der Sozialversicherungen schmelzen dahin

Die Sozialversicherungen schreiben noch immer schwarze Zahlen. Doch die Überschüsse schrumpfen dramatisch. Besonders in der Krankenversicherung durch den Wegfall der Praxisgebühr. Neue Zahlen zeigen das Ausmaß der Misere. Mehr 20 7

Verhandlungen Amerika und Japan ringen um Freihandel

Laut ökonomischer Doktrin profitieren alle vom Freihandel. Doch die Verhandlungen zwischen Japan und Amerika gestalten sich zäh. Japan will vor allem seine Landwirtschaft schützen. Mehr 3 7

Debatte im Bundestag Grüne: Gabriel ist der neue „Genosse der Bosse“

Er blockiere den Windkraftausbau, belaste die Bürger bei den Strompreisen zugunsten der Industrie, und sei eine „merkwürdige Mischung aus Schröder und Clement“: In der Haushaltsdebatte nehmen die Grünen Wirtschaftsminister Gabriel ins Visier. Mehr 19 5

Mehr Klimaschutz Bund erwägt Ausstieg aus Kohlekraftfinanzierung im Ausland

Energiewende in Deutschland, Förderung von Kohlekraftwerken im Ausland: Damit soll Schluss sein, heißt es im Wirtschaftsministerium. Man wolle nun auch die Entwicklungs- und Schwellenländer beim Klimaschutz unterstützen. Mehr 2 2

Keine kurzfristigen Konjunkturprogramme in China Etwas mehr oder weniger Wachstum nicht entscheidend

Die chinesische Wirtschaft schwächelt. Doch der Ministerpräsident will nicht auf kurzfristige Konjunkturprogramme zurückgreifen. Etwas mehr oder weniger Wachstum sei nicht entscheidend. Li Keqiang verfolgt andere Pläne. Mehr 1

Währungsunion Polens Premier für Euro-Beitritt aus Sicherheitsgründen

Der polnische Regierungschef Donald Tusk will, dass sein Land den Euro einführt. Aus Gründen der nationalen Sicherheit. Die parlamentarische Versammlung des Europarats warnt Russland. Mehr 36 10

Energiewende EU knickt vor deutschen Ökostrom-Plänen endgültig ein

Eigentlich wollte Brüssel mit der Milliarden Euro hohen deutschen Ökostrom-Subventionierung aufräumen. Am Ende aber gibt Wettbewerbskommissar Joaquín Almunia in fast allen Punkten nach. Mehr 12 3

Lohndumping Gericht billigt 1,54 Euro Stundenlohn

Das Gerichtsurteil ist überraschend: Sittenwidrig niedrige Stundenlöhne können als Integrationshilfe in den Arbeitsmarkt legal sein - wenn der Staat das Gros der Lebenshaltungskosten zahlt. Mehr 47 15

Bernd Lucke AfD-Chef: Der Mindestlohn schadet Deutschland

Die Euro-Gegner der AfD wollen wieder mit ihrem Kernthema punkten: Die Südländer sollen raus aus dem Euro, die Lage in Griechenland sei viel schlimmer als zugegeben. Parteichef Lucke macht Kanzlerin Merkel schwere Vorwürfe. Mehr 104 53

Deutscher Bankentag Gauck fordert mehr Wirtschaft in der Schule

Deutschlands Staatsoberhaupt kritisiert nicht nur die Banker für Exzesse in die Finanzkrise. Auch von den Bürgern verlangt er größeren wirtschaftlichen Sachverstand. Und das schon in der Schule. Mehr 41 15

Bundesarbeitsgericht Welche Rechte kranke Arbeitnehmer haben

Das Bundesarbeitsgericht hat entschieden: Kranke Schichtarbeiter, die keine Nachtarbeit leisten können, dürfen tagsüber arbeiten. Welche Rechte erkrankte Beschäftigte generell haben - FAZ.NET beantwortet die wichtigsten Fragen. Mehr 3 15

Rente mit 63 Arbeitende Rentner sollen Fachkräftemangel lindern 

Das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung sieht ein Potential von 400.000 Fachkräften im Rentenalter. Damit soll dem drohenden Fachkräftemangel durch die Rente mit 63 begegnet werden. Mehr 30 8

Organisierter Massenauflauf „Flashmobs“ im Arbeitskampf sind verfassungsgemäß

Volle Einkaufswagen überall im Laden, lange Schlangen an den Kassen: 2007 sorgte ein Flashmob in einem Berliner Supermarkt für Chaos. Die Aktion war im Rahmen des Arbeitskampfes rechtens, urteilt nun das Bundesverfassungsgericht. Mehr 8

  1 2 3 4 5  

Jetzt müssen alle ran

Von Georg Giersberg

Wenn Deutschland seinen Wohlstand halten will, muss es alle Reserven mobilisieren: Schüler, Auszubildende, Studenten, Rentner - jeder ist gefragt. Mehr 33 13


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --