http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Grafik des Tages Wie die Briten mit der EU handeln

Das Vereinigte Königreich importiert viele Waren aus der EU. Aber auch mit Ländern außerhalb ist der Handel des Landes bedeutend. Eine Übersicht. Mehr 0

Wirtschaftspolitik

Trick mit Lizenzgebühren Schäuble will Steuerschlupfloch schließen

Unternehmen wie Ikea sparen Millionen an Steuern dadurch, dass sie konzernintern Gebühren zahlen und damit Gewinne ins Ausland verschieben. Finanzminister Schäuble will das nun offenbar schwieriger machen. Mehr 57

Trumps Schutzzollpolitik Amerikas Problem ist nicht der Import

Für Donald Trump ist klar: Die Chinesen und Mexikaner sind schuld. Importzölle sollen Amerika wieder groß machen. Experten halten dagegen: Das Problem ist der Export. Mehr Von Martin Hock 77 96

F.A.Z. exklusiv Metall-Arbeitgeber warnen vor Wettstreit der Gewerkschaften

Bald wird in Karlsruhe das Tarifeinheitsgesetz verhandelt. Der Metall- und Elektroindustrie ist das ein Dorn im Auge: Sie setzt auf Frieden zwischen den Gewerkschaften. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 4 4

Rohstoffhandel Russland ist jetzt Chinas wichtigster Öl-Lieferant

Wegen der Sanktionen des Westens sucht sich Russland anderer Käufer. Es gibt aber noch einen anderen Grund dafür, dass es nun mehr Öl nach China liefert als die Saudis. Mehr 3

Abkommen mit Kanada und Mexiko Trump will Neuverhandlungen über Nafta bald beginnen

Donald Trump verliert keine Zeit: Das Freihandelsabkommen mit Kanada und Mexiko will er schon bald neu verhandeln. Bekommt er keinen „fairen Deal“, hat er auch schon eine Lösung parat. Mehr 42

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 4 5 6 11 18
   
 

Interessenskonflikte meiden Wie Trump die Geschäfte an seine Söhne übergibt

Wie will Amerikas künftiger Präsident Interessenskonflikte vermeiden? Dazu gibt eine von Donald Trump betraute Anwältin detailliertere Erkenntnisse. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 3 5

Brexit Britische Regierung streitet über Abgabe für EU-Arbeitnehmer

Wer in Großbritannien EU-Einwanderer einstellt, könnte dafür nach dem Brexit eine Sonderabgabe zahlen müssen. Mit dieser Idee sorgte ein britischer Staatssekretär für Aufregung. So sehr, dass Theresa May ihn postwendend einkassierte. Mehr Von Marcus Theurer, London 19 41

„Plan A“ Eine Agenda 2020 für Österreich

Der österreichische Bundeskanzler schlägt eine große Wirtschaftsreform für sein Land vor, um mehr Arbeitsplätze zu schaffen. Dabei geht es nicht nur um einen Mindestlohn. Mehr Von Christian Geinitz und Stephan Löwenstein 2 16

Deutschlands Haushalt Was geschieht mit unseren überschüssigen Milliarden?

Dank der stark gestiegenen Steuereinnahmen hat der Bund auch im vergangenen Jahr ein ordentliches Plus geschafft. Dafür könnte es gedacht sein. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 20 47

Strafverfolgung Wie sicher sind deutsche Manager in Amerika?

Die Verhaftung eines VW-Managers in Florida zeigt: Für deutsche Spitzenkräfte ist die Ein- und Ausreise in die Vereinigten Staaten ein Rechtsrisiko. Mehr Von Marcus Jung 27 27

Weltwirtschaftsforum Die Globalisierung ist nicht schuld

Bedroht die Expansion des Welthandels den Zusammenhalt westlicher Gesellschaften? Eine andere Kraft ist viel stärker, geht aus dem neuen Risikobericht des Wirtschaftsforums hervor. Mehr Von Marcus Theurer und Alexander Armbruster 58 47

Toyota, Ford, Boeing und Co. Trumps beste Wirtschafts-Tweets

Vor Donald Trumps Twitteraktivitäten ist niemand sicher, vor allem die Wirtschaft nicht. Bevor er endlich mit den Medien spricht eine Auswahl seiner wichtigsten Tweets. Mehr Von Benjamin Fischer 39 16

Grafik des Tages Das hat Barack Obama geschafft

Die Arbeitslosigkeit ist deutlich zurückgegangen, die Wirtschaft wächst wieder: Unter Präsident Obama haben die Vereinigten Staaten die Finanzkrise überwunden. Eine Übersicht. Mehr 2

Brexit „Großbritannien hat weniger Druckmittel in den Verhandlungen“

Deutsche Manager sehen den EU-Austritt ziemlich gelassen im Hinblick auf ihr eigenes Geschäft, zeigt eine große Umfrage. Das hat eine brisante politische Konsequenz - für London. Mehr 54

Trump und die Autoindustrie „Wir hatten noch nie einen twitternden Präsidenten“

Donald Trump gibt heute seine allererste Pressekonferenz seit Juli. Vor allem die Autoindustrie erwartet seine Aussagen mit Spannung. Sein Konfrontationskurs versetzt die Branche in Alarmstimmung. Mehr Von Roland Lindner, Detroit 8 4

Geldpolitik Ein globaler „Krieg gegen das Bargeld“

Das Bargeld wird den Bürgern madig gemacht. Nicht nur in Indien, auch in anderen Ländern werden immer mehr Hürden aufgebaut. Wer hat eigentlich ein Interesse an weniger Geldscheinen? Mehr Von Philip Plickert 86 449

Wirtschaftsstandort Union bereitet Reform der Unternehmenssteuer vor

Die Union stellt sich auf eine Reform der Unternehmenssteuer nach der Wahl ein. Gründe dafür gibt es genug – zum Beispiel den Wettbewerb mit Großbritannien. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 8 12

Vor Parlamentswahl Wilders rückt die Niederlande in den Blick

In wenigen Wochen wählen die Niederländer eine neue Regierung. Die Wirtschaft steht zwar wieder besser da, doch das Thema Einwanderung überstrahlt alles – nicht nur wegen Geert Wilders. Mehr Von Klaus Max Smolka 165

Smog In China werden die Gasmasken knapp

Chinas Staatsindustrie versucht, das Wachstum zu retten – und prompt herrscht in Peking wieder Atemnot. Führt der Smog zum Exodus? Mehr Von Von Hendrik Ankenbrand 0

Brexit Börsenchef: 232.000 Finanz-Arbeitsplätze in Gefahr

Wenn die Briten aus der EU austreten, stehen viele Stellen in der Finanzbranche auf dem Spiel. Der Chef der Londoner Börse macht eine klare Ansage. Nicht nur er. Mehr Von Marcus Theurer, London 8 23

Rücknahme von Asylbewerbern Die Entwicklungshilfe muss Druckmittel werden

Abgelehnte Asylbewerber müssen schnell in ihre Heimatländer zurück. Deutschland darf nicht akzeptieren, dass sich Staaten weigern, Landsleute zurückzunehmen. Zur Not muss Berlin mit weniger Entwicklungshilfe drohen. Mehr Von Christoph Schäfer 1 249

Arbeitsmarkt Hunderttausende Scheinselbständige in Deutschland

Die Zahl der Scheinselbständigen wächst. Fachleute haben nun untersucht, wer besonders betroffen ist. Und auch, wie sich das im Einkommen niederschlägt. Mehr Von Sven Astheimer 41 78

Rekord-Steuerquote „Wir marschieren in Richtung Kleptokratie“

Die Rekordsteuerquote schreckt auf. Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner kritisiert dies gegenüber der F.A.Z. mit deutlichen Worten. Von CDU-naher Seite kommt eine Forderung. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 47 124

Grafik des Tages Diese Hersteller bauen die meisten Autos in Mexiko

Donald Trump mag es nicht, wenn Autokonzerne Autos in Mexiko bauen und dann in den Vereinigten Staaten verkaufen. Hier kommt eine Übersicht, wer in dem Land am meisten produziert. Mehr 4

Amerika und China Alibaba-Gründer im Trump-Tower

Während Chinas Staatspresse Amerika „Rache“ androht, verspricht der chinesische Alibaba-Gründer dem kommenden Präsidenten eine Million Arbeitsplätze. Von den Chinesen wird Ma dafür als Friedensengel gefeiert. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 4 10

1 2 3 4 5 6 11 18

Alle wollen Trump gefallen

Von Roland Lindner, New York

Kaum ist Donald Trump Präsident, biedern sich reihenweise Unternehmen bei ihm an. Das mag sie vor seinen Twitter-Tiraden schützen. Langfristig aber schadet es allen. Ein Kommentar. Mehr 31 40

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden