http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Mobiles Arbeiten Daimler-Mitarbeiter können bald im Schwimmbad arbeiten

Der Stuttgarter Autokonzern hat mit der Belegschaft gemeinsam Regeln dafür geschaffen, die vieles bewusst flexibel halten. Mehr Von Susanne Preuß 1 10

Wirtschaftspolitik

Eurokrise Spaniens Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2010

Im Sommer gibt es in Spanien vor allem dank des Tourismusgeschäfts weniger Menschen ohne Arbeit. Die Quote sei aber noch sehr hoch, sagt der Wirtschaftsminister. Mehr 11

Grafik des Tages Lieber Berlin als London

Berlin ist arm, aber sexy, heißt es immer. Attraktiv ist die Hauptstadt auf jeden Fall für junge Unternehmen, die dort gründen. Und damit vielleicht bald auch wieder reicher. Mehr 1

Bildung Krankenhaus-Konzern übernimmt Privatuni EBS

Nach aufregenden Jahren wird die private European Business School von einem Unternehmen erworben. Veränderungen seien aber nötig, meint der Käufer. Mehr 1

Tourismus Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Schon vor dem gescheiterten Putsch hatten Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen nach jahrelangem Wachstum zu einem Rückgang geführt. Mehr 48

Lohnuntergrenze Applaus aus Sachsen für den Mindestlohn

Eine Studie soll beweisen, dass die befürchteten Arbeitsplatzverluste ausgeblieben sind. Die Wirtschaft hält dagegen. Mehr Von Stefan Locke 1 7

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 4 5
   
 

Ungleichheit Die britischen Millennials sind abgehängt

Die heute jungen Briten könnten die erste Generation sein, die im Laufe ihres Berufslebens real weniger verdient als ihre Vorgänger. Mehr Von Julia Löhr 17 25

Agrarminister Schmidt sagt 58 Millionen Euro für deutsche Milchbauern von der EU

Die Milchpreise sind im Keller, viele Bauern kämpfen um ihre Existenz. Die EU wird ihnen helfen. Und nicht nur das, sagt der Landwirtschaftsminister. Mehr 3

Ökonomie in Schockstarre Griechenlands Wirtschaft bröckelt an allen Ecken

Griechenlands Wirtschaft steht auf tönernen Füßen. Nichts funktioniert. Die Regierung Tsipras knüpft an die Vorgänger an: Sie versagt auf ganzer Linie. Mehr Von Richard Fraunberger 52 160

Gastbeitrag Vermögensteuer ist die falsche Antwort

Gesundheit und Lebenserwartung hängen in Deutschland stark von Einkommen und Wohlstand ab, Chancen sind ungleich verteilt. Hilft eine Vermögensteuer dagegen? Nein. Mehr Von Kerstin Andreae 27 30

Nach Gabriels Entscheidung Union gegen neue Regeln für den Wirtschaftsminister

Nachdem Sigmar Gabriel von einem Gericht eine schlappe kassiert hat, gibt es Überlegungen, die Macht des Wirtschaftsministers einzuschränken. Ein führender CDU-Mann hält nichts davon. Mehr 3

Für den späteren Berufserfolg Chinas großes Gesichtmeißeln

Ihre Schulzeit haben Chinas Abiturienten gerade hinter sich gelassen. Jetzt bereiten sie sich auf die Uni vor - mit einer Schönheitsoperation. Hochgezogene Lider und vergrößerte Nasen sollen der Karriere den nötigen Kick geben. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 2 10

Familiengeld 300 Euro vom Staat für Teilzeit-Eltern

Wenn beide Eltern ihre Arbeitszeit auf 32 bis 36 Stunden reduzieren, sollen sie für zwei Jahre 300 Euro vom Staat bekommen. Das plant offenbar Familienministerin Schwesig. Mehr 5

Nach Brexit-Votum London bereitet ein Dutzend Handelsabkommen vor

Wenn die fünftgrößte Volkswirtschaft der Welt die EU verlässt, soll das perfekt vorbereitet sein. Darum laufen jetzt schon die ersten Gespräche mit Australien und Kanada. Aber wie wird das Verhältnis zur EU nach dem Brexit? Mehr 28

Nach Putschversuch Türkische Zentralbank gibt unbegrenzt Geld

Der Putschversuch in der Türkei wird die Anleger an den Börsen in Atem halten - davon sind Fachleute überzeugt. Die türkische Zentralbank versucht, mit einem eindeutigen Schritt gegenzusteuern. Mehr 18

Nach Putschversuch Reiseveranstalter holen kaum Türkei-Urlauber zurück

Der Putschversuch in der Türkei hat sich vor allem auf Ankara und Istanbul beschränkt. Nun versuchen die Reiseveranstalter Panik unter den Badeurlaubern zu vermeiden. Für die Konzerne steht viel auf dem Spiel. Mehr 7

Schwierige Stellensuche 131.000 arbeitslose Flüchtlinge

Noch immer gelingt nur wenigen Flüchtlingen eine erfolgreiche Stellensuche in Deutschland. Ihre Arbeitslosenquote liegt bei 44 Prozent, zeigen Juni-Zahlen. Gibt es Anzeichen, dass sich das zeitnah ändert? Mehr 59

Lohngleichheitsgesetz Schwesig ringt Kanzleramt Zugeständnisse ab

Das Lohngleichheitsgesetz soll Mitarbeitern einen Rechtsanspruch verschaffen, den Durchschnittslohn von je fünf Kollegen zu erfahren. Ob es soweit kommt? Familienministerin Schwesig steht jetzt vor einem Etappenerfolg. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 28 20

Neuer Bundesverkehrswegeplan Erhalt geht vor Aus- und Neubau

Verkehrsminister Dobrindt hat den neuen Bundesverkehrswegeplan fertig. Er zeigt, welche Straßen-, Schienen- und Wasserstraßenprojekte dem Bund wichtig sind. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 7 8

EZB Italienische Bankenkrise - alles kein Problem?

Die italienische Bankenkrise ist in aller Munde. Doch jetzt heißt es auf einmal von der Bankenaufsicht der EZB: alles bewältigbar. Und der Finanzminister? Er findet: Italien ist jedenfalls nicht Schuld an der Situation. Mehr 10

Kommentar Gabriels Selbstdemontage

Seine Sondergenehmigung der Fusion von Kaiser’s Tengelmann und Edeka fliegt Sigmar Gabriel förmlich um die Ohren. Sollten Akten oder Aussagen den Minister der Lüge überführen, könnte es eng werden für ihn. Mehr Von Holger Steltzner 73 236

Abbau von Subventionen Die Solar-Bonanza in Japan ist vorbei

Japans Regierung reduziert die Förderung für Sonnenstrom. Subventionierte Solaranlagen auf Halde werden künftig nicht mehr für die Förderung zugelassen. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 7 10

Edeka-Tengelmann-Fusion Wer lügt: Minister Gabriel, Rewe oder das Gericht?

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel hat im Streit um die gestoppte Ministerlaubnis zur Edeka-Tengelmann-Fusion den Richtern falsche Behauptungen vorgeworfen. Doch nun erhebt Rewe diesen Vorwurf gegen den Minister. Mehr Von Kerstin Schwenn und Hendrik Wieduwilt 35 56

Großbritannien Bedingt abwehrbereit

Die Wirtschaftswirren nach dem Brexit-Votum werden zur ersten Bewährungsprobe der neuen Regierung in London. Die üblichen Mittel, um die Konjunktur anzukurbeln, sind ziemlich beschränkt. Eine Analyse. Mehr Von Marcus Theurer, London 26 19

Auf einen Espresso Zu viel Hobby

Wer sein Hobby zum Beruf macht, hat es auch nicht immer leicht. Mehr Von Patrick Bernau 4

Politische Metaphern Die schwäbische Hausfrau

Die Bundeskanzlerin hat die schwäbische Hausfrau zum Ideal erhoben. Dafür wurde Angela Merkel angefeindet, die Schwaben auch. Haben sie das verdient? Mehr Von Anton Hunger 28 26

1 2 3 4 5

Merkels Sicherheitsquelle

Von Heike Göbel

Die Kanzlerin lobt die Wirtschaft für ihre Stärke. Und sollte endlich einmal etwas für ihre Weiterentwicklung tun. Mehr 10 45

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden