http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

EZB kündigt an Bankenaufseher wollen sich um faule Kredite kümmern

Faule Kredite sind ein großes Problem in den Bilanzen vieler europäischer Banken. Europas oberste Bankenaufseherin stellt nun Lösungen dafür in Aussicht. Mehr 3

Wirtschaftspolitik

Neues Ranking Diese Städte haben eine besonders rosige Zukunft

München liegt in einer Rangliste der Zukunftsfähigkeit deutscher Regionen vorn. Doch auch Städte aus Ostdeutschland holen auf. Mehr Von Jan Hauser 12 22

Der Beauftragte der Kanzlerin Merkels Schattenmann

Lars-Hendrik Röller ist „Sherpa“ der Bundeskanzlerin für die G-7-Gipfeltreffen. Sein Tun spielt sich im Verborgenen ab – ist aber enorm wichtig. Mehr Von Andreas Mihm 2 6

Wahlkampf in Amerika Donald Trump will „die Kohle retten“

„Amerika zuerst“, das gilt für Donald Trump auch in der Energie-Politik. Er lobt die Kohle, wirbt für eine umstrittene Pipeline - und will das Pariser Klimaabkommen kippen. Mehr 15

Proteste in Frankreich „... denn es ist eine gute Reform“

In Frankreich demonstrieren Gewerkschafter teils gewaltsam gegen einen Arbeitsmarktreform der Regierung. Der angeschlagene Präsident Hollande verteidigt sein Vorhaben - aus Japan. Mehr 7

Neue Vermutung Steckt Nordkorea hinter dem Cyber-Bankraub in Bangladesch?

Hacker haben vor einiger Zeit Aufsehen erregt mit einem Angriff auf den Sony-Konzern. Haben dieselben Leute Geld von der Zentralbank in Bangladesch geklaut? Mehr 7

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 4 5
   
 

Westjordanland Die Dattel aus Jericho ist nur der Anfang vom Frieden

In den besetzten Palästinensergebieten wachsen teure Früchte. Die EU hat für Produkte aus Siedlungen eine Kennzeichnungspflicht eingeführt – Israel steht dem misstrauisch gegenüber. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Hendrik Kafsack und Jan Grossarth 13

Wirtschaftsweise Schnabel „Die EZB ist zu mächtig geworden“

Harte Worte: Die Europäische Zentralbank sei zu einer „quasi-politischen Institution“ geworden, bemängelt die Wirtschaftsweise Isabel Schnabel im Interview. Und sie habe das politische Vakuum zum eigenen Machtgewinn genutzt. Mehr Von Lisa Nienhaus 28 58

Gewinn für Volkswirtschaft Traumrendite mit Flüchtlingen

Die Rendite auf jeden für Flüchtlinge eingesetzten Euro liege bei 100 Prozent. Zu diesem Schluss kommt eine noch unveröffentlichte Studie der London School of Economics. Allerdings gibt es eine wichtige Voraussetzung. Mehr Von Bettina Weiguny 20

F.A.Z.-Exklusiv Gleiche Renten in Ost und West für zwei Milliarden Euro

Union und SPD wollen die Einheit der Rentenversicherung herstellen – nun gibt es einen konkreten Vorschlag. Doch wie sieht der aus und wie soll er finanziert werden? Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 3 2

Ost-Libyen Warum eine Zentralbank ihren eigenen Tresor knacken will

Im Osten Libyens gibt es einen Bargeldengpass. Gold- und Silbermünzen, die der Zentralbank gehören, könnten Abhilfe schaffen. Doch leider: Der oberste Notenbanker kennt den Zugangscode für den Tresor nicht. Mehr 5

Christian Kern Ein Genosse der Bosse für Österreich

Österreichs künftiger Kanzler ist ein Mann aus der Wirtschaft. Entsprechend hoch sind die Erwartungen an seine Wirtschaftspolitik. Wird er sie erfüllen können? Mehr Von Christian Geinitz 2 8

Arbeitsmarktintegration Schwedens Flüchtlingspolitik ist teuer und erfolglos

Die Skandinavier geben Milliarden für die Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt aus. Eine neue Studie fördert aber Ernüchterndes zu Tage. Mehr Von Sven Astheimer 556

F.A.Z. exklusiv Gesundheitsminister droht Ärzten mit Staatsverwaltung

Die Kassenärztliche Bundesvereinigung kämpft mit einem Finanz- und Personalskandal. Dem Gesundheitsminister reicht’s. Er setzt den Ärzten eine Frist. Halten sie sich nicht daran, droht er nach F.A.Z.-Informationen mit einer ganz harten Konsequenz. Mehr Von Andreas Mihm 33 49

Keine Toilettenpausen „Sie tragen Windeln bei der Arbeit“

In der amerikanischen Geflügelindustrie sollen die Arbeitsbedingungen laut der Menschenrechtsorganisation Oxfam empörend sein: Einer Mehrheit der Bandarbeiter würden Toilettenpausen verweigert, so dass sie Windeln tragen müssten. Mehr 65

IWF-Chefin über den Brexit „Ziemlich schlecht bis sehr, sehr schlecht“

Großbritanniens Wirtschaft drohen schlimme Folgen, wenn das Land aus der EU austritt, schätzt IWF-Chefin Lagarde. Und auch anderswo häufen sich die Ängste vor den Folgen. Mehr 9

Auf einen Espresso Gewinnen wie die Queen

Der Eurovision Song Constest erlebt sein Waterloo in Großbritannien. Und die Queen gewinnt einen Gutschein, mit dem sie nichts anfangen kann. Mehr Von Patrick Bernau 5

Grafik des Tages Dänemark ist nicht korrupt

Korruption verursacht jedes Jahr gewaltige Schäden. Wo grassiert sie besonders? Ein Überblick. Mehr 3

Tarifeinigung Das Plus im Geldbeutel und die Folgen

Die beiden größten Lohnrunden dieses Jahres sind abgeschlossen. Bei den Beschäftigten landet mehr im Geldbeutel. Aber Lohnsteigerungen bergen auch die Gefahr höherer Arbeitslosigkeit. Warum diese gar nicht so gering ist. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 4 6

Schrumpfung überschätzt Rechenfehler in Sachen Mittelschicht

In einer Aufsehen erregenden Studie haben sich Ökonomen peinlich verrechnet: Die Mittelschicht ist weniger stark geschrumpft als zunächst angegeben. Mehr Von Philip Plickert 21 65

Dänischer Arbeitsmarkt Flüchtlinge verbessern Chancen einheimischer Arbeitnehmer

Durch die vielen potentiellen Arbeitskräfte, die ins Land kommen, verbessert sich laut einer neuen Studie die berufliche Situation der Einheimischen. Die Erklärung klingt plausibel. Mehr Von Anna Steiner 40

Tarifstreit beigelegt 4,8 Prozent mehr Lohn für die Metaller

Arbeitgeber und IG Metall sind sich einig: Die Beschäftigen erhalten in zwei Stufen mehr Geld. Und haben eine neue Streikmethode verhindert. Mehr 15

Japan Wenn der Negativzins die Erdbebenhilfe finanziert

Japans Regierung will Milliarden ausgeben, um den Wiederaufbau auf Kyushu zu finanzieren. Bezahlt werden soll das ohne neue Schulden. Dafür macht die Regierung eine Milchmädchenrechnung auf. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 2 8

Anti-Korruptions-Gipfel „Korruption so schlimm wie Terrorismus“

Andere Staaten bekämpfen Korruption und Geldwäsche mit öffentlichen Registern. Heiko Maas will, dass Deutschland dem Vorbild folgt - doch ein mächtiger Kollege hält dagegen. Mehr Von Marcus Theurer, London 20 18

Bank of England Britische Notenbank warnt vor schweren „Brexit“-Folgen

Eine Rezession und steigende Arbeitslosigkeit: Die Bank of England malt schwarz, sollten die Briten tatsächlich für den Austritt aus der Europäischen Union stimmen. Mehr 6

Baden-Württemberg Die Wirtschafterinnen fürs Ländle

Winfried Kretschmann ist nun im Amt. In seiner neuen Regierung kümmern sich zwei Frauen um Wirtschaft und Finanzen. Einer wird sogar noch viel mehr zugetraut. Mehr Von Susanne Preuss, Stuttgart 2 15

1 2 3 4 5

Kein Weg führt an Reformen vorbei

Von Manfred Schäfers

Beim G7-Treffen hatten die Teilnehmer keine 28 Stunden für die vielen Probleme der Welt. Trotzdem gibt es einige Ergebnisse. Wichtig ist, was nicht beschlossen wurde. Mehr 3 2


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Nachteile für Migranten Viele Türken in Deutschland sind arm

Weniger Einkommen, weniger Wohnraum, weniger Bildung: Die Lebensverhältnisse vieler Migranten sind schwierig – auffällig stark gilt das für Bürger türkischer Herkunft. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 100 152

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Es sind die Dienstleister, Dummkopf!

Die deutsche Wirtschaft wandelt sich ständig. Wie stark, das zeigt ein Blick auf die Wertschöpfung. Mehr 1