Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Immobilienprogramm Casa 2 Fraport kauft keine Häuser mehr

Der Flughafenbetreiber Fraport hatte Fluglärm geplagten Anwohnern angeboten, ihre Häuser und Wohnungen zu kaufen. Das Unternehmen wollte so möglichen Beschwerden Einhalt gebieten. Doch damit ist jetzt Schluss. Mehr Von Jochen Remmert 14 7

Einigung mit der Ukraine Russland sagt Gasversorgung für den Winter zu

Nach monatelangem Gezerre haben Russland und die Ukraine ihren Gasstreit vorerst beigelegt. Zumindest bis März 2015 soll das Gas nun wieder fließen - was auch für die EU eine gute Nachricht ist. Mehr 6 7

Energiepolitik Vattenfall will aus deutscher Braunkohle aussteigen

Der schwedische Energiekonzern Vattenfall stellt schon länger Geschäftsteile zum Verkauf. Nun geht es mit der ostdeutschen Braunkohle auch ums Kerngeschäft. Auch wegen Schwedens neuer Regierung. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 19 12

Online-Vermittlungsbörsen Der Fiskus ist Airbnb und Uber auf der Spur

In der „Sharing Economy“ teilen sich Privatleute Autos und Wohnungen. Wer daran verdient, muss Steuern zahlen. Die Fahnder müssen erfinderisch werden. Mehr Von Joachim Jahn und Manfred Schäfers 7 3

Weltweite„Operation Fuchsjagd“ China jagt seine korrupten Kader

Nicht im hintersten Winkel Chinas und nicht auf der entlegensten Südseeinsel sollen sich korrupte Kader sicher fühlen: Pekings Korruptions-Jäger sind unterwegs - und nun mit Beute heimgekehrt. Fürs Erste. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 12 20

Internet-Steuer gestoppt Orbán beugt sich dem Druck der Straße

Tausende Ungarn haben auf den Straßen gegen eine geplante Internet-Steuer demonstriert. Sie fürchteten um Demokratie und Freiheit. Nun will Regierungschef Orbán das Vorhaben zunächst ruhen lassen. Mehr Von Stephan Löwenstein, Wien 23 4

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

Noch schneller Neuer Magnetzug soll durch Japan rasen

Japan ist für seine Schnellzüge bekannt. Nun will das Land noch einen draufsetzen. Die Magnetschwebebahn Maglev soll in einigen Jahren mehr als 500 Kilometer in der Stunde fahren. Mehr 44 13

Migrations-Studie Einwanderung nach Deutschland zahlt sich aus

Für Migranten lohnt sich die Einwanderung nach Deutschland finanziell: Sie verdienen hier im Schnitt doppelt so viel wie in ihrem Heimatland. Mehr Von Kerstin Schwenn 54 12

Reform Mehr Geld für 2,6 Millionen Pflegebedürftige

Die erste Stufe der Pflegereform ist im Bundestag verabschiedet worden: Pflegebedürftige bekommen höhere Leistungen, Angehörige mehr Entlastung. Im zweiten Schritt sollen Demenzkranke bessergestellt werden. Auch die Beiträge steigen. Mehr 9 4

Hoffnung auf Glücksspiel Gibt es 2020 Casinos in Japan?

Der stellvertretende Ministerpräsident Taro Aso will mit Glücksspiel das Wirtschaftswachstum ankurbeln. Das Parlament dürfte jetzt die notwendigen Gesetze schneller beschließen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio 2

Airbus A400M Frankreich freut sich, Deutschland krittelt herum

Demnächst soll auch die Bundeswehr ihren ersten A400M bekommen. Ein Besuch auf dem Luftwaffenstützpunkt Orléans gewährt Einblicke in eine Hightech-Welt, die noch nicht alles kann, was versprochen wurde. Mehr Von Christian Schubert, Orléans 14 12

Textilbündnis Des Entwicklungsministers neue Kleider

Gerd Müller will die Arbeitsbedingungen in den Textilfabriken der Welt verbessern. Die Branche aber verweigert die Gefolgschaft. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin 6 6

Energieversorgung Russischer Gaslieferstopp bedroht EU

Nach dem Ergebnis des Stresstests hofft Kommissar Oettinger auf Solidarität der EU-Staaten und eine schnelle Einigung im Gasstreit. Wie realistisch ist das? Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 29 3

Eisenbahn Mehr Geld für Reparatur maroder Brücken

Die Deutsche Bahn erhält in den kommenden Jahren deutlich mehr Geld für die Sanierung von Brücken und Schienennetz. Die Bahn muss sich aber auch genauer auf die Finger gucken lassen - vor allem an bestimmten Nadelöhren. Mehr 3 1

Reformen in Italien Weniger Steuern, mehr Schulden

Italiens Ministerpräsident Matteo Renzi verkündet große Pläne, um die Wirtschaft seines Landes auf Touren zu bringen. Teuer sind sie auch. Deswegen wird Brüssel wohl mitreden. Mehr 38 10

Flexi-Steuer Die Angst der Finanzminister vor der Selbständigkeit

Je nach Ausgang der Finanzverhandlungen können die Bundesländer künftig Abschläge oder Zuschläge auf ihren Anteil der Einkommensteuer erheben. Wer gewinnt, wer verliert? Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 11 6

EU-Energiebeihilfe 40 Milliarden Euro Subventionen für Ökostrom

Der EU-Subventionsbericht zeigt: Grüne Energie wird überproportional viel gefördert. Kohle ist jedoch wesentlich günstiger – nur nicht bei den Folgekosten. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 71 19

Kurden und IS Türkische Wirtschaftsexperten fürchten Unruhen

Die wirtschaftliche Entwicklung der Türkei hat sich ohnehin eingetrübt. Neue Kämpfe mit Kurden im eigenen Land wären auch dafür Gift - ein ehemaliger Zentralbanker schlägt nun Alarm. Mehr 8 4

Mecklenburg-Vorpommern Auf Abstand zu Facebook und Twitter 

Die meisten Landesregierungen nutzen die sozialen Medien kaum. Es bringe nichts, heißt es aus Mecklenburg-Vorpommern. Stimmt das? Mehr Von Julian Trauthig 3 7

Brief an Kartellamt Verlage: Leistungsschutzrecht könnte scheitern

Auf Druck der Verlage hat der Bundestag Google verpflichtet, Geld zu zahlen für längere Auszüge aus Online-Artikeln. Einige Verlage sehen dennoch einen Missbrauch von Googles Marktmacht. Mehr Von Patrick Bernau 4 2

Lokführerstreik Zwei von drei Fernzügen fallen aus

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Tage hat die Gewerkschaft der Lokführer den Bahnverkehr lahmgelegt. Auf den Bahnhöfen strandeten etliche Reisende. Mehr 9 2

Prominente Spender Erste Unternehmer nähern sich der AfD

Die eurokritische AfD erhält Zuspruch aus der Wirtschaft. Zwei namhafte Mittelständler bekennen sich offen zu ihr – zum Verdruss der CDU. Mehr Von Joachim Jahn, Julia Löhr und Werner Sturbeck 209 266

Energiewende Vattenfall will 4,7 Milliarden Euro für Atomausstieg

Der schwedische Stromkonzern hat die Bundesregierung vor einem internationalen Schiedsgericht wegen des Atomausstiegs verklagt. Vattenfall verlangt Entschädigung für die Stilllegung seiner Atomkraftwerke. Mehr 24 17

Gehaltszulagen Harte Zeiten für Bonusbanker

Mit neuen Gehaltszulagen versuchen viele Geldhäuser den gesetzlichen Bonusdeckel auszuhebeln. Jetzt verbietet die europäische Bankenaufsicht EBA diese Tricks. Mehr Von Marcus Theurer, London 8 6

Trotz Kritik aus der Union Merkel beharrt auf Frauenquote in Firmen

Kanzlerin Merkel hat Forderungen aus Union zurückgewiesen, die gesetzliche Frauenquote in Aufsichtsräten und Vorständen von Unternehmen zu verschieben: „Es ist so beschlossen, und nun wird es auch so gemacht“. Mehr 54 10

Deutsche Waffenindustrie Rüstungsexporte auch unter Gabriel kaum gebremst

Zwischen Industrie und Sigmar Gabriel gibt es schon länger Streit über die Rüstungsexporte. Nun zeigt ein neuer Bericht, dass sie auch unter dem SPD-Wirtschaftsminister weiter hoch bleiben. Mehr 7 1

  1 2 3 4 5  

Nahles’ Rezepte

Von Philipp Krohn

Auch in der betrieblichen Altersversorgung will die Bundesarbeitsministerin die Macht der Gewerkschaften ausbauen. Ihre Pläne sind äußerst fragwürdig. Mehr 3

Umfrage

Sparen Sie angesichts der niedrigen Zinsen noch?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Womit im Umweltschutz am meisten verdient wird

Deutsche Wind- und Solarenergie sind weltweit gefragt. Das gilt auch für andere Bereiche aus dem Umweltschutz, wie unsere Grafik des Tages zeigt. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden