Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Hauptstadtflughafen BER vielleicht erst 2018 fertig

Deutschlands wohl teuerstes Baustellen-Geduldsspiel geht in die Verlängerung der Verlängerung: Nach internen Unterlagen sind die bisherigen Termine wieder nicht zu halten. Mehr 7

Klimaschutz Regierung will indirekt Abschalten von Kohlemeilern erzwingen

Die Bundesregierung könnte ihr selbstgestecktes Klimaziel verfehlen. Die deutschen Kohlekraftwerke sollen deshalb nach Informationen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung einen deutlich höheren Beitrag zur Senkung der Kohlendioxidemissionen erbringen. Mehr 21 9

Kritik von Ökonomen Rente mit 63 wird von sozial Schwachen bezahlt

Menschen mit kleinen Renten zahlen für die Frühverrentung der Facharbeiter: Die Rente mit 63 ist sozial ungerecht, sagt ein Ökonom. Die Junge Union wirft Ministerin Nahles Schönrechnerei vor. Mehr 16 48

Blockupy Demonstration Kapitalismuskritiker stürmen EZB-Gelände

Über hundert Blockupy-Aktivisten ist es bei einer Demonstration gelungen, auf das Gelände der neuen Europäischen Zentralbank (EZB) vorzudringen und das Gebäude mit Farbbeuteln zu bewerfen. Die Polizei war von der Aktion überrascht worden. Mehr Von Katharina Iskandar 29 29

Klimaschutz-Aktionsplan Biogas-Bauern fühlen sich vergessen

Die Bundesregierung vernachlässige die Bioenergie, beschwert sich der Bauernverband. Strom aus Gülle und Mais sei gut fürs Klima. Mehr 2

Zuwanderungsinitiative Die Schweiz sägt am eigenen Ast

Volle Züge, hohe Mieten: Viele Schweizer wollen die Zuwanderung von Ausländern radikal begrenzen. Die Politik warnt, die Wirtschaft zittert. Und jetzt entscheidet das Volk. Hinterher könnte das Land ein anderes sein. Mehr Von Johannes Ritter 57 52

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

EU-Beiträge Deutschland stundet Briten EU-Schulden

Nachdem David Cameron auf Nachforderungen der EU mit einem Wutanfall reagierte, hat Brüssel dem Land mehr Zeit gegeben, seine Schulden zu bezahlen. Das trifft faktisch die Deutschen. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 108 65

Bitte mehr Geld ausgeben Amerikas Dauerauftrag an Deutschland

Kurz vor dem wichtigen G20-Treffen in Australien hat der amerikanische Finanzminister wie üblich klargemacht, was er von Deutschland erwartet: Mehr zu tun, damit Europas Wirtschaft schneller wächst. Mehr 38 15

Steueroase Luxemburg Schäuble stärkt Juncker im Steuer-Streit den Rücken

Im Zuge der öffentlich gewordenen Steuerspar-Modelle Luxemburgs ist der neue EU-Kommissionspräsident Juncker unter Druck geraten. Finanzminister Schäuble verteidigt ihn. Mehr 46 11

Nach EuGH-Urteil Hartz-IV-Anspruch für Ausländer weiter offen

Europas höchstes Gericht hat gerade in einem mit Spannung erwarteten Urteil gegen eine Rumänin entschieden, die Hartz IV einklagen wollte. Nun zeigt sich: Die Bundesregierung hat sich wohl zu früh gefreut. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 56 79

Internationale Energieagentur Atom-Altlasten werden teuer

In den kommenden 25 Jahren werden weltweit rund 200 Atomkraftwerke vom Netz gehen, schätzt die Internationale Energieagentur. Sie warnt vor gewaltigen Kosten für die Demontage alter Kraftwerke. Mehr Von Marcus Theurer, London 4 7

Steuerflucht „Die Multis zahlen 30 Prozent weniger Steuern“

Luxemburg und andere Länder bieten multinationalen Konzernen Sonderregeln zur Steuervermeidung. Dem deutschen Fiskus entgehen bis zu 15 Milliarden Euro, sagt der Steuerfachmann Clemens Fuest im Interview mit der F.A.Z. Mehr 19 25

TV-Kritik: Anne Will Immer auf die Kleinen

Bei der Steuer hört der Spaß auf. Anne Will versteigt sich zu der Frage „Ist Luxemburg ein Unrechtsstaat?“ Da verliert selbst der „wahnsinnig charmante“ Außenminister des Steuerparadieses die Fassung. Mehr Von Heike Göbel 72 37

Steuerflucht in Luxemburg Juncker: Alles war legal

Fast eine Woche hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker zu den Enthüllungen über Steuersparabkommen zwischen seinem Heimatland Luxemburg und mehr als 300 Unternehmen geschwiegen. Heute hat er sich zu Wort gemeldet. Sein Finanzminister gesteht moralische Zweifel. Mehr Von Michael Stabenow, Brüssel 52 23

UN-Bericht Opium-Rekordernte in Afghanistan

In Afghanistan werden 90 Prozent des weltweiten Opiums produziert. Trotz Anti-Drogen-Kampagne wird die Anbaufläche immer größer. Mehr 25 15

Wirtschaftsweise Merkel weist Schuld an schwacher Konjunktur zurück

Investitionen, Rente, Mindestlohn: Die Wirtschaftsweisen nehmen Kanzlerin Merkel in die Mangel und prognostizieren ein schwächeres Wachstum. Nun wehrt sich Merkel: die Politik der großen Koalition sei nicht der Grund für die aktuelle Konjunkturflaute. Mehr 89 15

Justizminister Maas erstattet seinem Mieter die Maklergebühr

Im Frühjahr hat Justizminister Heiko Maas einen Gesetzentwurf vorgelegt, wonach künftig der Vermieter den Makler bezahlen soll, wenn er ihn bestellt hat. Dass er sich selbst privat anders verhielt, sorgte für mediale Empörung. Jetzt erstattet er die Gebühr zurück. Mehr 17 14

Charmant abserviert So kanzelt Gabriel Greenpeace ab

Greenpeace-Aktivisten wollten sich während eines Auftritts von Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel in Szene setzen. Aufmerksamkeit bekamen sie wirklich - aber ganz anders als gedacht. Mehr 52 38

Gewinnsteuer Ein Gipfel gegen Steuerschweinerei

Die G-20-Staaten werden gegen Steuertricks vorgehen. Reicht das aus, um die Gewinnverlagerung der Konzerne zu stoppen? Mehr Von Manfred Schäfers 10 7

Gipfel in Asien Warten auf Obama

Beim Gipfeltreffen in Asien muss Amerika nun Stärke beweisen, vor allem gegenüber China. Ob Obama nach der verlorenen Wahl daheim noch die Kraft besitzt, seine Asienpolitik durchzusetzen? Mehr Von Christoph Hein 2

Obama in Peking Amerika und China überraschen mit Klimaschutzzielen

Zumindest da sind sie sich einig: Die Präsidenten der beiden größten Volkswirtschaften und Klimasünder setzen ihren Ländern Ziele, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu begrenzen. Mehr 18 2

Wirtschaftspolitik SPD-Linke gegen Gabriel

Wirtschaftsminister einerseits, SPD-Chef andererseits - das muss ja Ärger geben. Parteifreunde pfeifen Sigmar Gabriel nun zurück. Es geht um die Vermögenssteuer und um Freihandelsabkommen. Mehr 50 18

Nach dem EuGH-Urteil Welche Sozialleistungen bekommen EU-Ausländer?

Deutschland darf arbeitslosen Rumänen Hartz IV verwehren, hat der Europäische Gerichtshof entschieden. Welche Ansprüche haben sie jetzt noch? Wann liegt ein Missbrauch vor? Ein Überblick. Mehr Von Helene Bubrowski und Corinna Budras 10 10

Bilanzausweitung der EZB Was bringt Draghis Geldschwemme?

Der Zentralbank-Chef möchte die EZB-Bilanz um eine Billion ausweiten. Aber: was bedeutet das eigentlich? Welche Effekte sind zu erwarten? Und wie wirkt sich das auf die Inflation aus? Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zusammengestellt. Mehr Von Philip Plickert 54 29

Japan Abe will Neuwahlen noch in diesem Jahr

Sein Kabinett wurde von Skandalen erschüttert, es stehen unpopuläre Entscheidungen an: Japans Ministerpräsident Abe sucht die Flucht nach vorne und erwägt, schon bald das Parlament auflösen. Mehr Von Carsten Germis, Tokio 2 4

Neue Vereinbarung in Moskau Russland baut acht Atomreaktoren in Iran

Iran steht im Verdacht, sein Atomprogramm für militärische Zwecke zu missbrauchen. In diese Spannungen fällt ein neuer Vertrag mit Moskau über weitere Kernkraftwerks-Blöcke. Mehr 9 6

  1 2 3 4 5  

Abschied vom Veggie-Day

Von Ralph Bollmann

Die Grünen nehmen Abschied von dem Image der Verbotspartei - und zeigen sich nun betont profillos. Damit könnten sie zur neuen FDP aufsteigen: einer Dauerregierungspartei, die mit jedem kann. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutsche fühlen sich für Unternehmerdasein nicht gerüstet

Nur 34 Prozent der Deutschen glauben, ihre Ausbildung habe ihnen die Fähigkeit vermittelt, ein eigenes Unternehmen zu führen. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden