Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Verhandlungen gescheitert Germanwings-Piloten streiken am Freitag

Die Verhandlungen zwischen der Lufthansa und der Piloten-Gewerkschaft Vereinigung Cockpit sind ergebnislos geblieben. Wegen des für Freitag geplanten Pilotenstreiks werden zwischen 6.00 und 12.00 Uhr 116 Germanwings-Flüge ausfallen. Mehr 2 1

Studie Weniger Schwarzgeld in der Schweiz

Es waren mal 800 Milliarden Franken, heute sind es wohl nur noch 200 Milliarden. Das Schwarzgeld in der Schweiz wird laut einer Studie der Beratungsgesellschaft PwC weniger. Mehr 4

Sozialmissbrauch EU-Bürgern droht Einreisesperre

Wer in Deutschland Sozialleistungen missbraucht, soll nicht mehr einreisen dürfen, hat die Regierung beschlossen. Das gilt auch für Menschen aus anderen EU-Ländern. Mehr 12 6

Krieg in der Ukraine Keine Hoffnung auf Ende der Sanktionen

EU-Kommissar De Gucht kündigt gegenüber der F.A.Z. eine WTO-Klage gegen Russland an. Die Wirtschaft leidet unter dem Konflikt immer stärker. Erste Ökonomen warnen vor einer neuen Rezession. Mehr 5

Megaprojekt Bau der Hochmoselbrücke kostet mehr und dauert länger

Die Hochmoselbrücke gilt als größtes Brückenbauprojekt Europas. Sie soll 80 Millionen Euro mehr kosten und zwei Jahre später fertig sein als geplant. Mehr 15 11

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

„Brexit“ Amerikas Banken sorgen für britischen EU-Austritt vor

Was passiert, wenn Großbritannien die EU verlässt? Große ausländische Banken drohen für diesen Fall, viel Geschäft aus London abzuziehen. Mehr 31 17

Arbeitsmarkt Kaum Fachkräfte aus Drittstaaten

Vor einem Jahr hat Deutschland es beruflich qualifizierten Fachkräften aus Ländern außerhalb der EU leichter gemacht, hierher zu kommen. Genutzt haben diese Möglichkeit nur wenige. Mehr 24 2

Neue Sanktionen Russland erwägt Importverbot für Autos

Der Sanktions-Wettlauf zwischen dem Westen und Russland geht weiter: Nun denkt der Kreml über ein Einfuhrverbot für Autos aus westlichen Ländern nach. Mehr 1 64

Ökostrom Energiewende bringt Pumpspeicher in Nöte

Weil immer mehr Ökostrom auf den Markt kommt, rentieren sich Pumpspeicher-Kraftwerke kaum. Dabei sind sie für die Energiewende nötig. Mehr Von Andreas Mihm 60 16

Familienministerin Schwesig „Befristete Jobs wirken wie die Anti-Baby-Pille“

Familienministerin Manuela Schwesig hat einen neuen Grund für den Geburtenmangel gefunden: befristete Verträge. Doch die verlieren längst an Bedeutung. Nur die Bundesregierung vergibt noch immer mehr Zeitverträge. Mehr Von Patrick Bernau 45 26

Armee beschließt Schweizer Käse für Schweizer Soldaten

Käse und andere Milchprodukte, Brot und Eier - was die Schweizer Armee in ihrem Land bekommen kann, kauft sie künftig auch dort ein. Das wird teuer. Mehr 17 10

Länderfinanzausgleich Söder will Bundesländer unter Finanzaufsicht stellen

Wie viel Geld müssen die reichen Bundesländer für die armen zahlen? Der Streit wird heftiger. Bayerns Finanzminister Söder fordert mehr Aufsicht über verschuldete Bundesländer - ähnlich wie in der Eurozone. Mehr 26 10

Freihandel Bei uns gibt’s heute Chlorhuhn

Das Chlorhuhn ist zum Politikum geworden. Wir haben einmal getestet, wie es eigentlich schmeckt. Mehr Von Winand von Petersdorff 26 50

Länderfinanzausgleich „Das permanente Klagen aus dem Süden“

Acht Milliarden Euro bekommen finanzschwache Bundesländer jährlich aus dem Länderfinanzausgleich. Die Geberländer wollen nicht mehr zahlen. Mecklenburg-Vorpommerns Finanzministerin kündigt nun an: Die Nehmerländer werden sich wehren. Mehr 71 9

Deutschland baut Schulden ab Läuft die Schuldenuhr jetzt rückwärts?

Zum ersten Mal seit 64 Jahren baut der deutsche Staat seine Schulden ab. Doch was wird nun aus der berühmten Schuldenuhr des Bundes der Steuerzahler? Mehr Von Franz Nestler 27 13

Deutschland trägt Kredite ab Der Niedergang der Staatsschulden

Zum ersten Mal seit 60 Jahren trägt Deutschland seinen Schuldenberg ab. Das liegt auch daran, dass Staatsschulden heute verpönt sind wie nie. Was ist da passiert? Mehr Von Patrick Bernau 35 16

Mehr als 4 Prozent Neuverschuldung Frankreich wird gegen Defizitziele verstoßen

Das französische Defizit wird in diesem Jahr wohl über der Vier-Prozent-Marke liegen und damit gegen die europäischen Regeln verstoßen. Der Grund: Die Regierung muss ihre Wachstumsprognose halbieren. Mehr 20 20

Flugverkehr Koalitionspolitiker drängen auf Abschaffung der Luftverkehrssteuer

Um Deutschland als Standort für den Luftverkehr zu halten, soll die Luftverkehrssteuer abgeschafft werden. Außerdem fordern Koalitionspolitiker einen Deutschlandplan für das Flughafennetz. Mehr 20 9

Förderung Ostdeutschlands Merkel: Soli wird nicht kurzfristig abgeschafft

2019 läuft der Solidarpakt aus. Aber wird er dann auch abgeschafft? Offenbar nicht, wenn es nach Kanzlerin Merkel geht. Für die ostdeutschen Länder solle es „keine finanziellen Brüche“ geben, sagte sie in einem Interview. Mehr 58 12

Fachkräftemangel gut für Lehrlinge Die Kautschuk-Industrie gibt Gummi

Industrie und Wirtschaft beklagen flächendeckend den Fachkräftemangel. Nun zeigt ein Pakt in einer eigentlich kleinen Branche die Richtung künftiger Tarif- und Ausbildungspolitik. Mehr Von Dietrich Creutzburg 1 5

Verstöße gegen Anti-Monopolgesetz Warum China gegen ausländische Autofirmen vorgeht

Chinas Kampf gegen die Korruption traf bislang vor allem die Elite. Nun geht das Land auch gegen ausländische Unternehmen vor. Was steckt dahinter? Mehr Von Christoph Hein 15 20

Flughafen BER Eine Chronik des Scheiterns

Seit zehn Jahren steht fest, dass der Berliner Flughafen gebaut wird. Seitdem sind die Kosten immer weiter gestiegen, die Liste der Baumängel wurde immer länger. Nur ein Eröffnungsdatum gibt es noch nicht. Mehr Von Britta Beeger 24

Staat gegen Hedgefonds Argentiniens Schuldenstreit zieht sich hin

Der Konflikt zwischen Argentinien und einigen amerikanischen Hedgefonds tobt weiter. Auch ein Angebot der Deutschen Bank und anderer internationaler Geldhäuser ändert das wohl nicht. Mehr 10 8

Armutszuwanderung Städtetag: „Sozialmissbrauch ist nicht das Kernproblem“

Die Regierung will Städten unter die Arme greifen, die unter einer steigenden Zahl von Migranten ächzen. Damit ist sie auf dem richtigen Weg, meint der Deutsche Städtetag. Mehr Von Dietrich Creutzburg 8 1

Warnhinweise Achtung, Alkohol!

Britische Abgeordnete geißeln den Alkoholismus als „nationale Seuche“. Tatsächlich hat sich die Zahl der Lebererkrankungen verfünffacht. Die Parlamentarier verlangen bei Bier und Wein Warnhinweise wie auf Zigarettenschachteln. Und sie haben noch mehr Vorschläge. Mehr Von Marcus Theurer, London 20 15

  1 2 3 4 5  

Heißer Herbst

Von Kerstin Schwenn, Berlin

Erst kommen die Piloten, nächste Wochen könnten die Lokführer folgen: Die Politik muss sich um die Streiks der Spartengewerkschaften kümmern. Nur wie? Mehr 3

Umfrage

Nerven Sie geschäftliche Mails im Feierabend?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Leiharbeiter-Hochburg Bremen

Der Anteil der Leiharbeiter ist in keinem deutschen Bundesland so groß wie in Bremen. Aber auch dort beträgt er nur etwas mehr als fünf Prozent. Mehr 3

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden