Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

500-Euro-Schein EU hat es mit Bargeldbeschränkung eilig

Die EZB will schnell über die Zukunft des 500-Euro-Scheins entscheiden. Die EU-Finanzminister fordern eine einheitliche Obergrenze für Bargeldtransaktionen. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 3

Wirtschaftspolitik

Wegen Flüchtlingen Bundesbauministerin fordert 1,3 Milliarden Euro extra

Es darf ein bisschen mehr sein: Nach der Arbeitsministerin meldet nun auch ihre Kollegin vom Bau Nachschlags-Bedarf an. Es geht vor allem um Sozialwohnungen. Mehr 3

Zaghafte Besserung Arbeitslosigkeit in Griechenland geht weiter leicht zurück

Vor zweieinhalb Jahren hat die Arbeitslosigkeit in Griechenland ihren Höchststand erreicht. Seither geht sie langsam zurück, liegt aber noch immer bei knapp 25 Prozent. Mehr 1

„Entscheidung bald“ EZB-Direktor gegen 500-Euro-Schein

Das Ende des 500-Euro-Scheins scheint näher zu rücken. Ein EZB-Direktor sagt, die Entscheidung falle bald – und er wirkt von dem Schein nicht sehr überzeugt. Mehr 2

Automobilindustrie Millionen Rückrufe von Autos in Deutschland

Nach F.A.Z.-Informationen hat sich innerhalb von fünf Jahren die Zahl der Auto-Rückrufe verdreifacht. Verkehrspolitiker sind sauer, die Autoindustrie verteidigt sich. Was steckt dahinter? Mehr Von Maximilian Weingartner, Berlin 1

Langsame Liberalisierung Indonesien will sich ausländischen Investoren öffnen

Der indonesische Präsident Widodo verspricht die Öffnung von Südostasiens größter Volkswirtschaft. Doch zeigen sich die Auslandsinvestoren enttäuscht. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 2

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 4 5
   
 

Bargeld Im Kampf gegen das Schwarzgeld sollen alle büßen

Mit einer Studie über Geldwäsche in Deutschland versucht die Bundesregierung ihre Pläne zur Obergrenze von Bargeldzahlungen zu rechtfertigen. Kritik erntet sie trotzdem zuhauf. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 44 37

Brexit-Referendum Worüber die Briten wirklich abstimmen

Die Briten sollen über einen Austritt ihres Landes aus der EU entscheiden. Tatsächlich aber wird der Volksentscheid zu einer Abstimmung über etwas anderes. Mehr Von Marcus Theurer, London 36 42

Wegen Edeka und Tengelmann Rewe droht Sigmar Gabriel

Wirtschaftsminister Gabriel will die umstrittene Fusion von Edeka und Tengelmann unter Auflagen erlauben. Konkurrent Rewe macht nun Front - und bereitet den Gang vors Gericht vor. Mehr 14

Schengen-Abkommen Grenzschließungen würden Europa 110 Milliarden Euro kosten

In Europa ist schon längst nicht mehr jede Grenze offen. Eine Denkfabrik hat jetzt die Kosten für ein komplettes Ende der offenen Grenzen ausgerechnet. Deutschland wäre stärker betroffen als Frankreich. Mehr Von Anna Steiner 14

Besuch bei Putin  Wirtschaft erfreut über Seehofers Moskau-Reise

Horst Seehofers Reise zu Wladimir Putin sorgt für Kritik. Viele Unternehmer Bayerns unterstützen ihn jedoch – sie machen wegen der Sanktionen weniger Geschäfte in Russland. Mehr 30

6,5 bis 7 Prozent China verkündet neues Wachstumsziel

Die zweitgrößte Volkswirtschaft der Welt wird dieses Jahr ungefähr so schnell wachsen wie im vergangenen - sagt nun der Chef der staatlichen Planungsbehörde. Dabei gibt es eine Besonderheit. Mehr 2

Elektromobilität Entscheidung über Kaufanreize für Elektroautos bis März

Die Bundesregierung und die Autoindustrie wollen gemeinsam den Verkauf von Elektroautos ankurbeln. Die Einführung einer Kaufprämie in Höhe von 5000 Euro je Auto ist im Gespräch. Doch dagegen regt sich Widerstand. Mehr 2

Plan der Bundesregierung Bar zahlen künftig nur noch bis 5000 Euro

Die Bundesregierung dringt auf ein gemeinsames Limit für Bargeldzahlungen in Europa. Andernfalls erwägt Berlin eine Bargeldgrenze in Deutschland. Ist das der Anfang vom Ende des Bargelds? Mehr Von Manfred Schäfers, Hendrik Kafsack und Christian Siedenbiedel 80 108

„Safe-Harbor“ Einigung auf neues Datenschutzabkommen

Nach monatelangen Verhandlungen haben sich die EU-Kommission und die amerikanische Regierung auf neue Regeln beim Datenschutz geeinigt. Der EuGH hatte die bisherigen Regeln nach der Klage eines Internetaktivisten für nichtig erklärt. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel 5 8

Flüchtlings-Unterbringung Dubiose Partner bei Berliner Hotel-Geschäft für Flüchtlinge

Der Berliner Senat verhandelt mit einer Hotelkette über die Anmietung von bis zu 10.000 Flüchtlingsplätzen. Doch eine Londoner Briefkastenfirma und ein Phantom- Integrationszentrum rücken das Projekt ins Zwielicht. Mehr Von Philip Plickert 134

Horrende Rentenausgaben Öffentlich-rechtliche Rentneranstalt

Viel zu lange haben ARD und ZDF ihren Mitarbeitern üppige Renten versprochen. Nun ersticken die Sendeanstalten an den hohen Kosten – und schielen schon auf die Mehreinnahmen aus dem Rundfunkbeitrag. Mehr Von Lisa Nienhaus 82 194

Bernie Sanders Das will der „demokratische Sozialist“

Die Amerikaner sind mit ihrem Wohlstand so unzufrieden, dass jetzt sogar ein selbsternannter Sozialist Erfolg haben kann. Bernie Sanders hat Ideen, die auch in Europa ziemlich links wären. Mehr 40

Elektromobilität Wenn die Kanzlerin zum Auto-Gipfel lädt

Soll der Staat Elektroautos mit Kaufprämien attraktiver machen? Angela Merkel spricht darüber heute mit den Bossen der Autokonzerne. Darum geht es. Mehr 2

2,92 Millionen Etwas mehr Arbeitslose in Deutschland

Mehr Arbeitslose in der Bundesrepublik: Die Arbeitslosenquote steigt auf 6,7 Prozent. Aber vor allem wegen des Winters. Tatsächlich ist der Arbeitsmarkt weiter sehr robust. Mehr 4

Wegen der robusten Wirtschaft Weniger Schwarzarbeit in Deutschland

Die gute Konjunktur macht Schwarzarbeit unattraktiver. Aber für viele Flüchtlinge ist sie zunächst vielleicht die einzige Chance, um Geld zu verdienen. Mehr 2

Korruptionsskandal Schweizer Staatsanwälte nehmen es mit Malaysia auf

Malaysias Ministerpräsident erhält angeblich 681 Millionen Dollar vom saudischen König und aus dem Staatsfonds werden 4 Milliarden Dollar über schwarze Kanäle transferiert. Wohin? Mehr Von Christoph Hein, Singapur 1 31

Anmietung von Hotels 18.000 Euro je Flüchtlingsbett in Berlin?

Der Senat verhandelt nach Informationen der F.A.Z. mit einer Investorengruppe über die mehrjährige Anmietung von 22 Hotels in der Hauptstadt. Gesamtvolumen des Asyl-Mietvertrags: 600 Millionen Euro. Mehr Von Philip Plickert und Joachim Jahn 782

Flüchtlingspolitik Die Union applaudiert Nahles

Die Sozialministerin zeigt neue Seiten: Sie will Leistungen kürzen, wenn Flüchtlinge die Integration verweigern. Nahles erhält dafür Zuspruch auch von ungewohnter Seite. Mehr Von Andreas Mihm und Dietrich Creutzburg, Berlin 17

Ölpreisverfall Nigeria bittet um 3,5 Milliarden-Dollar-Notkredit

Der Verfall des Ölpreises trifft Nigerias Staatshaushalt hart. Nun verhandelt das Land mit der Weltbank und der Afrikanischen Entwicklungsbank um Hilfe. Mehr 2

Wirtschaftsblog „Fazit“ Wie viel Ungleichheit wollen wir?

Arme Kinder haben schlechtere Chancen als reiche. Das schließt Erfolg nicht aus. Mehr Von Patrick Bernau 0

1 2 3 4 5

Renzi auf der Titanic

Von Tobias Piller

Italiens Ministerpräsident Renzi will höhere Schulden machen, um die Wirtschaft anzukurbeln. Das zeigt vor allem, dass er die Wirtschaftsprobleme seines Landes nur ausschnittsweise versteht. Mehr 5 23


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Misstrauische Europäer

Vertrauen Mitarbeiter ihrem Arbeitgeber, steigt die Arbeitsmoral. In China, Indien und Mittelamerika ist das Vertrauen hoch. In Europa und Ostasien sieht es anders aus. Mehr 0