Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wirtschaftspolitik

EuGH-Gutachten Migranten auf Jobsuche können Hartz-IV-Anspruch haben

Zuwanderer ohne erkennbares Interesse an einer Arbeit können von Hartz-IV-Leistungen ausgeschlossen werden. Wie aber sieht es aus, wenn jemand Arbeit sucht und auch schon hier gearbeitet hat? Mehr 16 12

Landwirtschaft Gutachter fordern radikale Wende in der Tierhaltung

Bürger sind kritisch, Bauern unter Druck. Der Bund gab ein Gutachten in Auftrag. Es fordert enorme Änderungen - im Alleingang. Das wird teuer. Mehr Von Jan Grossarth 56 59

Koalition einigt sich Jetzt kommt die Maut

Union und SPD haben sich auf Änderungen an der geplanten Pkw-Maut geeinigt. Sie soll noch in dieser Woche vom Bundestag beschlossen werden – obwohl eine große Hürde bleibt. Hier kommen die Details. Mehr 13 7

Erbschaftsteuer Schäuble zu Korrekturen bereit

Nach Protesten aus der Wirtschaft ist Finanzminister Schäuble jetzt zu Korrekturen bei der Erbschaftsteuer bereit. Er wolle doch den Mittelstand nicht aus Deutschland vertreiben, sagte er der F.A.Z. Mehr 11 2

Arbeitsmarkt Der Mindestlohn vernichtet Minijobs

Die Arbeitslosigkeit bleibt zwar niedrig – und doch hinterlässt der Mindestlohn tiefe Spuren. Umstrittene „Horrorprognosen“ werden Realität: Zehntausende Stellen fallen weg. Mehr Von Dietrich Creutzburg 103 80

Entwicklungshilfe So bekämpft man Armut

Eine Expertengruppe mit zwei Nobelpreisträgern hat 19 Langfristziele für Mensch, Planet und Wohlstand entwickelt. Dieser „Kopenhagen Konsens“ ist ein Angriff auf die Pläne der Vereinten Nationen. Mehr Von Johannes Pennekamp 27 35

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

Trotz verschärfter Regeln Viele Steuerhinterzieher zeigen sich selbst an

Bei den deutschen Finanzbehörden gehen weiter Hunderte Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ein – trotz der deutlichen Verschärfung der Regeln zum Jahresanfang. Allerdings nimmt die Zahl teilweise spürbar ab. Mehr 2

Anleihekäufe Mario Draghis Billionen-Experiment

Heute beginnt Mario Draghi mit dem Kauf von Anleihen der europäischen Staaten. Das drückt den Kurs des Euro. Und ist ganz schön gefährlich. Mehr Von Christian Siedenbiedel 58 56

Anleihekäufe starten 60 Milliarden Euro - im Monat

Die Europäische Zentralbank flutet die Märkte mit Geld. Durch den Kauf von Staatsanleihen will die Notenbank 60 Milliarden Euro in die Märkte pumpen - pro Monat. Doch das Programm ist umstritten. Mehr 5 4

Es geht um unser Geld Katastrophenschutz mit Makel

Der Bevölkerungsschutz ist schwer zu stemmen und überteuert - Bund und Länder müssten bei der Katastrophenhilfe besser zusammenarbeiten. Mehr Von Ernst Eggers 4

DIW-Studie Finanztransaktionssteuer brächte bis zu 45 Milliarden Euro

Die Finanztransaktionssteuer soll die Finanzbranche an den Kosten der Schuldenkrise beteiligten. Die SPD hat eine Studie über mögliche Einnahmen anfertigen lassen. Mehr 46 33

Griechenland-Krise Denn sie wissen nicht, was sie tun

In Griechenland regiert auch unter der neuen Regierung das Chaos. Gehälter werden nicht bezahlt, der Staat hält sich mit Tricks über Wasser, Finanzminister Varoufakis bringt eine Volksabstimmung ins Spiel. Kommt es jetzt zum Graccident? Mehr Von Ralph Bollmann und Lisa Nienhaus 143 108

Industriepräsident Grillo: Bayern handelt in der Energiepolitik verantwortungslos

Horst Seehofer sperrt sich gegen den Bau neuer Stromtrassen in Bayern. BDI-Präsident Ulrich Grillo findet das verantwortungslos. Mehr 29 15

Marode Infrastruktur Im Kosovo gehen die Lichter aus

Die wirtschaftliche Misere vertreibt die Menschen. Stromausfälle und marode Kraftwerke blockieren die Entwicklung. Können deutsche Unternehmen die Zeitbombe entschärfen? Mehr Von Christian Geinitz 23 10

EZB-Notfallkredite Griechenlands Banken – ein Fass ohne Boden

Die Kunden ziehen Geld ab, und der Berg an faulen Krediten ist riesig. Besserung ist für die griechischen Banken nicht in Sicht. Sie hängen weiter am Tropf der EZB. Mehr Von Markus Frühauf 56 66

Hidden Cash Flüchtlinge verschenken Geld

Menschen suchen seit Wochen Bargeld in Frankfurt. Wer der Gönner ist, war ein großes Geheimnis – bis jetzt. Mehr Von Johannes Pennekamp und Jan Grossarth 27 37

Schrott Regierung plant Rücknahmepflicht für alle Elektrogeräte

Wohin mit dem alten Föhn, Toaster oder Fernseher? Statt im Recyclinghof landen solche Geräte häufig im Müll. Die Umweltministerin Hendricks will Händler verpflichten, sie zurückzunehmen. Wo das Gerät gekauft wurde, soll keine Rolle spielen. Mehr 3 2

Griechenlands Sonderbotschafter  Deutschland soll Milliarden als Wiedergutmachung für Nazi-Verbrechen zahlen

Athen braucht dringend Geld. Griechenlands Sonderbotschafter Jorgo Chatzimarkakis fordert als Wiedergutmachung für Nazi-Verbrechen deutsche Milliarden für eine griechische Aufbaubank. Mehr 98 45

Kunstmuseum Städels Erben

Das Frankfurter Städel-Museum wird 200 Jahre alt. Nicht der Staat, sondern die Bürger prägen das Haus. Dabei hatte am Anfang alles auf der Kippe gestanden. Mehr Von Stephan Finsterbusch 1 14

Das Grüne Projekt Agrarwende „Wahlkämpfe sind nie Zeiten der Rationalität“

Nach der Energiewende fordern die Grünen die Agrarwende. Ausgerechnet der Grüne Robert Habeck, Popstar der Partei, kritisiert die Moralprediger in den eigenen Reihen. Mehr Von Jan Grossarth 4 12

Für Aufsichtsräte Bundestag beschließt Frauenquote

Mit großer Mehrheit wurde die Einführung einer Frauenquote in den Aufsichtsräten von Großunternehmen beschlossen. Mehr als 100 börsennotierte Konzerne werden davon betroffen sein. Mehr 98 8

Geldtransfer ins Ausland Frauen überweisen mehr

Migrantinnen nehmen immer mehr Einfluss auf den internationalen Geldverkehr. Im Ausland lebende Frauen schicken sogar einen höheren Anteil ihres Verdienstes in ihre Heimatländer als Männer. Außerdem überweisen sie regelmäßiger und über längere Zeit hinweg. Mehr Von Thomas Klemm 6

Federal Reserve Entspannung nach dem Stresstest in Amerika

Banken haben genug Kapital, um große Verluste decken zu können, sagt die Fed. In puncto Kontroll- und Berichtswesen und Risikomanagement sind die Deutsche Bank, die spanische Banco Santander und die amerikanische Citigroup aber Wackelkandidaten. Mehr Von Winand von Petersdorff 2

Bremerhaven Größtes Containerschiff der Welt legt erstmals in Deutschland an

Es ist nicht das längste Containerschiff, aber das größte: Die „MSC Oscar“ bietet Platz für mehr als 19.200 Container. Aneinandergereiht ergeben sie die Strecke von Bremen nach Hamburg. Mehr 1 4

EuGH-Urteil Volle Umsatzsteuer auf E-Books

Für Bücher gilt in den meisten EU-Staaten ein verringerter Umsatzsteuersatz. Frankreich und Luxemburg wenden den ermäßigten Satz bislang auch auf E-Books an. Das sei unzulässig, sagt nun der Europäische Gerichtshof. Mehr 9 10

Geldpolitik Der 1140-Milliarden-Euro-Plan der EZB

Europas Zentralbank öffnet die Geldschleusen und startet ihr Billionenprogramm. EZB-Chef Draghi kündigt Käufe sogar von Anleihen mit negativer Rendite an. Und man sei nicht nur die Zentralbank von Griechenland. Mehr Von Philip Plickert und Manfred Schäfers 65 43

  1 2 3 4 5  

Facebooks Geschichte wiederholt sich

Von Patrick Bernau

Facebook wertet seinen Messenger auf: Der Konzern erobert die Smartphones. Das zeigt: Facebook kann seine Macht vervielfältigen. Mehr 3 5


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutsche Bildungsbürger scheuen Facebook & Co.

Deutschland ist so ziemlich das einzige Land in Europa, in dem ungebildete Leute in sozialen Netzwerken präsenter sind als gebildete. Mehr 6

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden