Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Erbschaftsteuer Die Frage der Gerechtigkeit

Das Verfassungsgericht erlaubt, dass Unternehmen in der Erbschaftsteuer bevorzugt werden. Ist das gerecht? Darüber sind sich nicht einmal die Richter einig. Mehr Von Maximilian Weingartner 41 6

Nach Erbschaftsteuer-Urteil Wirtschaft warnt vor neuen Belastungen

Bis Mitte 2016 muss die Politik neu regeln, wie das Vererben von Unternehmen besteuert wird. Die Wirtschaft warnt vor neuen Belastungen. Mehr 4 1

Steuerprivilegien für Firmenerben Erbschaftsteuer-Regelung teilweise verfassungswidrig

Die Steuerprivilegien für Firmenerben verstoßen in ihrer derzeitigen Form gegen das Grundgesetz. Das hat das Bundesverfassungsgericht entschieden. Mehr 66 22

Staatsbeihilfen EU-Kommission weitet Steueruntersuchungen aus

Eine Reihe von Staaten scheint multinationalen Unternehmen Steuervorteile zu gewähren. Nun wird in der gesamten EU geprüft, ob das mit geltendem Recht vereinbar ist. Mehr 3 3

Kabinettsbeschluss Die Bundesregierung bringt die Maut auf die Straße

Die Bundesregierung schickt die Pkw-Maut auf den Weg zum Gesetz. Aber ob die Europäische Union das mitmacht, ist noch längst nicht klar. Und einige andere Fragen sind auch noch offen. Mehr 39

Verdi bleibt hartnäckig Streiks bei Amazon bis Samstag verlängert

Der Endspurt im Weihnachtsgeschäft wird für Amazon hart: Verdi hat zu Streiks bis einschließlich Samstag aufgerufen. Mehr 3 2

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

Geldpolitik 1000-Milliarden-Anleihekauf brächte nur Mini-Inflationsschub

Die EZB erwägt das größte Anleihekaufprogramms ihrer Geschichte. Welche Folgen es haben wird, ist unklar. Simulations-Rechnungen zeigen nach Informationen der F.A.Z. nur geringe Effekte. Mehr Von Philip Plickert 21 17

Gesundheitsreport Im Osten sind die Deutschen kränker

Die Gesundheit ist in Deutschland ungleich verteilt. Im Osten fehlen die Arbeitnehmer öfter als im Westen - um die Hälfte. Am wenigsten häufig melden sich die Baden-Württemberger und Bayern krank. Mehr 15

OECD-Studie Wachsende Ungleichheit bremst deutsches Wachstum

Zu wenig Geld für die Erziehung der Kinder, zu wenig soziale Mobilität - Gift für das Wachstum, wie die OECD aufzeigt. Die Folge: Deutschland erwirtschaftet seit Jahrzehnten weniger als möglich. Mehr Von Christian Schubert, Paris 47 25

Arm und reich in Deutschland Ungleichheit wächst, Bildung entscheidet

Die Kluft zwischen Arm und Reich in Deutschland wächst, warnt die OECD, und das sei schlecht für die Volkswirtschaft. Wenn die Politik etwas tun wolle, müsse sie möglichst früh ansetzen. Mehr 8 2

Entlastung bis 2017 geplant CDU findet Kompromiss im Steuerstreit

Die CDU-Spitze hat sich darauf geeinigt, noch vor 2017 mit einem Abbau der sogenannten kalten Progression zu beginnen. Eine Kampfabstimmung auf dem Parteitag konnte Angela Merkel damit abwenden. Der Plan steht allerdings unter einem Vorbehalt. Mehr 31 10

Verbot für Diesel-Autos Wird Paris zur Fußgängerzone?

Bürgermeisterin Hidalgo strebt ein Totalverbot für Diesel-Autos an – denn gute Luft ist in Paris knapp. Im Diesel-Land Frankreich ist das dennoch ein gewagter Vorstoß. Mehr Von Christian Schubert, Paris 9 9

Investitionsinitiative Die EU hat eine Projekt-Liste für 1,3 Billionen Euro

Wie kann man das Wachstum ankurbeln? Die EU hat 2000 Vorschläge in ein Papier gefasst. Deutschland bewirbt sich offenbar um 89 Milliarden Euro. Mehr 16 3

Klimagipfel Amerika, China und die EU gegen den Rest der Welt

Der Klimagipfel in Lima geht in die entscheidende Woche. Dort soll sich das Schicksal der Weltklimagemeinschaft entscheiden - ein wenig zumindest. Die EU geht dabei mit gutem Beispiel voran, aber wer folgt? Mehr Von Andreas Mihm, Lima 22 2

Rüstungsexporte Kirchen kritisieren „politische Ohnmacht“ der Bundesregierung

Die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung übt in ihrem jüngsten Jahresbericht harsche Kritik an deutschen Waffenlieferungen in den Nordirak – und lobt die rüstungspolitische Haltung gegenüber Russland. Mehr Von Lorenz Hemicker 10 9

Streit um Finanzen Merkel: Wir brauchen den Soli auch nach 2019

Wer trotz Rekordeinnahmen noch den Soli braucht, gibt vielleicht zu viel Geld aus, mutmaßt FDP-Chef Lindner. Derweil streiten die Länder um die Verteilung der Einnahmen. Mehr Von Henrike Roßbach, Berlin 32 16

Abkommen mit Kanada Gewerkschaften ist der Freihandel suspekt

Erst haben die Arbeitnehmervertreter durchaus Chancen im Abkommen mit Kanada gesehen. Dann haben sie noch einmal nachgedacht. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 16 28

Mayers Weltwirtschaft Gefahr aus Brüssel

EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker will 315 Milliarden Euro in die europäische Wirtschaft pumpen. Für diese abenteuerliche Idee haftet der Steuerzahler. Mehr 18 47

Energiewende Hat Eon genug Geld für den Rückbau der Atomkraftwerke?

Die Aufspaltung des Energiekonzerns Eon schürt die Angst, dass für den Rückbau der Atomkraftwerke der Steuerzahler aufkommen muss. Ein Gutachten soll klären, wie wahrscheinlich das ist. Mehr 56 10

Öffentliche Haushalte Rekordbeschäftigung bringt Staat 66 Milliarden Euro

In Deutschland herrscht Rekordbeschäftigung. Das entlastet die Sozialversicherung und füllt den Staatshaushalt in gewaltigem Ausmaß, wie Berechnungen für die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung zeigen. Mehr 34 19

EU-Energiekommissar Cañete Deutsche Klimapolitik drückt CO-Preise weiter

Der neue EU-Klimakommissar Cañete warnt vor negativen Folgen der deutschen Klimapolitik: Durch diese würden die Preise für Emissionsrechte weiter fallen. Und der Anreiz für Unternehmen, in CO2-arme Technologien zu investieren, sinken. Mehr 13 4

Deutsche Klimaschutzziele Cool bleiben

Kaum etwas verändert dieses Land so stark wie das Bemühen, etwas Gutes für das Klima zu tun. Das Mantra durchdringt die Wirtschaft und den Alltag der Menschen. Warum Sinn und Irrsinn dabei nah beieinanderliegen. Mehr Von Johannes Pennekamp 34 11

Verdi stört Betrieb 200.000 Pakete bleiben liegen

200.000 Nikolaus-Pakete dürften wegen einer Protestaktion von Verdi erst verspätet ankommen. Ist das jetzt viel, wie die Gewerkschaft sagt? Mehr 6

Überholspuren im Internet Geld verdienen im „neutralen“ Netz

Die Bundesregierung hat ein Papier zur umstrittenen Netzneutralität vorgelegt. Mit diesen Vorschlägen kommt die Politik den Interessen der Industrie schon sehr nahe. Mehr Von Henrike Roßbach und Thiemo Heeg 8 1

Gericht entscheidet Wem gehört das Wassernetz?

Wem gehört das Wassernetz? Das Stuttgarter Landgericht meint: Wasserversorgung ist Sache der Stadt. Man muss ihr die Chance dazu geben. Mehr 7 7

Geldpolitik EZB-Rat debattiert 1000- Milliarden-Euro-Kaufprogramm

Die Anleihekäufe der Zentralbank sind innerhalb der EZB heftig umstritten. Doch die Befürworter einer geldpolitischen Lockerung drängen. Nach Informationen der F.A.Z. wird im EZB-Rat über größere Anleihekäufe gesprochen als bislang bekannt. Mehr Von Philip Plickert 75 41

  1 2 3 4 5  

Eine Steuer nur für Dumme

Von Reinhard Müller

Die Erbschaftssteuer muss nach dem Karlsruher Urteil gerechter gestaltet werden. Das bedeutet nicht den Untergang für Familienbetriebe. Ein großes Vermögen allein oder der Erhalt einer Dynastie kann eine Steuerbefreiung nicht rechtfertigen. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutschlands modernste Branchen

Nahezu jedes Unternehmen wirbt gern mit „Fortschritt“ oder „Innovation“. Doch in den unterschiedlichen Branchen sind Marktneuheiten von ganz unterschiedlicher Bedeutung. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden