Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Neue Stellen geschaffen Pkw-Maut kostet schon jetzt Millionen

Ob sie wirklich kommt, ist noch gar nicht sicher, doch viel Geld kostet sie jetzt schon: Verkehrsminister Dobrindt hat für die Pkw-Maut neue Stellen geschaffen und will einen Auftrag an externe Berater vergeben. Mehr 15 3

Wirtschaftspolitik

Schuldenkrise Ukraine vereinbart Gespräche mit Gläubigern

Die von der Staatspleite bedrohte Ukraine kann mit ihren Gläubigern über einen Schuldenerlass verhandeln. Nach wochenlangem Gezerre einigten sich beide Seiten auf Gespräche ohne Vorbedingungen. Mehr 10 7

Breitbandausbau CDU verspricht Recht auf schnelles Internet

Bis 2018 will die CDU eine flächendeckende Breitbandversorgung garantieren. Laut einem Medienbericht will die Partei dafür einen Rechtsanspruch einführen. Für das Problem der hohen Kosten hat sie nach eigenem Bekunden eine Lösung parat. Mehr 7 6

Streit bei den Eurokritikern Chef des AfD-Mittelstandsforums beklagt interne „Erpressung“

Der Gründer des Mittelstandsforums der Partei fühlt sich von Hans-Olaf Henkel unter Druck gesetzt. Durch die gesamte Partei geht ein Riss. Mehr Von Philip Plickert 49 18

Energieversorgung Koalition einig über zwei neue Gleichstromleitungen

Nach monatelangem Widerstand Bayerns ist der Weg für zwei neue Gleichstromleitungen in den Süden Deutschlands grundsätzlich frei - der genaue Trassenverlauf ist aber noch offen. Mehr 43 1

Flughafen London-Heathrow soll größer werden

Wie kriegt London alle Flugzeuge unter? Seit Jahren wird um eine dritte Landebahn für den Flughafen Heathrow gestritten. Jetzt bekommt das Projekt wichtige Unterstützung. Mehr Von Marcus Theurer, London 5 4

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 4 5
   
 

Arm und Reich Die Schere geht nicht weiter auf

Die Reichen werden immer reicher, die Armen immer ärmer? So ist es in Deutschland nicht. Neue Zahlen zeigen: Auch für Leute mit kleinem Einkommen bessert sich das Leben. Mehr Von Patrick Bernau 66 30

Arbeitsmarkt Weise will Bleiberecht für Flüchtlinge in Ausbildung

Mehr Flüchtlinge sollen arbeiten dürfen, sagt nun auch Frank-Jürgen Weise, Chef der Bundesagentur für Arbeit. Wer einen Ausbildungsvertrag in der Tasche hat, müsse ein Bleiberecht erhalten, fordert er. Mehr 19 8

Tarifkonflikt Schlichtung bei der Bahn verlängert

Drei Wochen waren nicht genug: Bahn und GDL haben beschlossen, ihre Schlichtungsverhandlungen zu verlängern. Eigentlich sollte das Verfahren am heutigen Mittwoch enden. Mehr 1

Steuern in Europa Fair Play bei den Unternehmensteuern - jetzt

Heute legt die EU-Kommission ein neues Konzept zur Unternehmensbesteuerung vor. Darum geht es. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Valdis Dombrovskis und Pierre Moscovici 2 8

EuGH-Urteil Freibrief für die EZB

Der Europäische Gerichtshof hat der EZB einen Freibrief für künftige massenhafte Anleihekäufe ausgestellt. Die monetäre Staatsfinanzierung wird mit einem verschwurbelten Begriff gerechtfertigt. Ein Kommentar. Mehr Von Philip Plickert 49 121

Nach Urteil zu Anleihenkäufe Ifo-Chef Sinn kritisiert EuGH 

Darf die EZB Anleihen von Euro-Krisenländern kaufen? Ja, sagt der Europäische Gerichtshof. Der Ökonom Hans-Werner Sinn sieht in dem Urteil einen „bedauerlichen Fehler des Gerichts“. CSU-Politiker Peter Gauweiler spricht sogar von einer „Kriegserklärung“. Mehr 100 92

Urteil aus Luxemburg Warum steht die EZB vor Gericht?

Ein umstrittener Beschluss der Europäischen Zentralbank hat die Eurokrise schlagartig gewendet. Ob das legal war? Das Wichtigste zum Prozess. Mehr 9 15

Vassilios Skouris Richter über die Euro-Rettung

Vassilios Skouris ist Grieche. Heute verkündet der oberste EU-Richter das Urteil über ein umstrittenes, aber bislang nie angewendetes Anleiheprogramm der Europäischen Zentralbank. Ein Porträt. Mehr Von Corinna Budras 11 27

EU-Datenschutzreform Mehr Rechte für Nutzer im Web

Die EU möchte die Privatsphäre von Internet-Nutzern besser schützen. Google, Facebook und Co. drohen Strafen, wenn sie sich nicht an neue Regeln halten. Was müssen Verbraucher sonst noch wissen? Mehr 3 10

Bundesbank-Präsident Weidmann verteidigt das Bargeld

In einer Welt ohne Bargeld könne Geldpolitik besser wirken, sagen Kritiker. Der Bundesbank-Präsident widerspricht. Er hält nichts davon, das Bargeld abzuschaffen. Mehr 24 71

Politiker in der Wirtschaft Karenzzeit für Minister und Staatssekretäre kommt

Der Wechsel von ehemals führenden Politikern in die freie Wirtschaft sorgt bei den Bürgern oft für Kopfschütteln. Der Innenausschuss tagt am Montag. Geplant ist eine Karenzzeit von 12 bis 18 Monaten. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 4 6

Es geht um unser Geld Alte IT im Kampf gegen Steuerbetrug

Um Steuerausfälle und Betrug im Bereich der Umsatzsteuer in Europa zu vermeiden, ist eine gute IT essentiell. Der deutsche Teil dafür ist veraltet. Und das Problem seit vielen Jahren schon bekannt. Mehr Von Ernst Eggers 4 7

Gegen Steuerflucht EU plant einheitliche Firmen-Besteuerung

Um Steuerflucht zu erschweren, sollen für Firmen künftig in allen EU-Ländern die gleichen Regeln zum Absetzen von Kosten gelten. Mindeststeuern seien jedoch nicht vorgesehen. Mehr 4 7

FBI Zittern vor der Weltpolizei

Der Arm der amerikanischen Justiz ist lang. Bestechliche Führungskräfte können überall auf der Erde in die Fänge der Ermittler geraten - nicht nur bei der Fifa. Was steckt dahinter? Mehr Von Christian Schubert 72 58

Volksinitiative Schweizer schmettern neue Erbschaftsteuer ab

Die Schweizer haben sich am Sonntag klar gegen die Einführung einer Erbschaftsteuer von 20 Prozent auf Bundesebene ausgesprochen. Das liegt auch an der Sorge vor Arbeitsplatzverlusten – zumal sich die Wirtschaftslage in der Schweiz ohnehin zunehmends verdüstert. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich 41 9

Volksinitiative Schweizer stimmen über Erbschaftsteuer ab

An diesem Sonntag stimmen die Schweizer über eine Erbschaftsteuer von 20 Prozent ab. Die Industrie spricht von einem „Frontalangriff auf die Familienunternehmen“. Doch die Gegner der Steuer haben die Nase vorn. Mehr Von Johannes Ritter, Zürich 18 17

TTIP Sorge um den Schwarzwälder Schinken

Der Schwarzwälder Schinken gilt als Delikatesse und als Markenzeichen einer Region. Doch TTIP und weitere Debatten ums Fleisch beunruhigen die Hersteller. Bedroht fühlen sie sich von mehreren Seiten. Mehr 18 8

Wertlose Währung Zimbabwe-Dollar wird eingestampft

Zimbabwe steckt in einer tiefen Wirtschaftskrise. Seit Jahren kursieren auch verschiedene Währungen. Der Zimbabwe-Dollar hat so stark an Wert verloren, dass er jetzt ganz aus dem Verkehr gezogen wird. Mehr 37 11

Ökonomie Studie: Staatsschulden nicht ganz so gefährlich

Gibt es einen klaren Schwellenwert, ab dem die Staatsverschuldung einer Volkswirtschaft in jedem Fall schadet? Eine Gruppe deutscher Wirtschaftsforscher widerspricht. Mehr 42 4

Frankreich Strauss-Kahn kann im Zuhälterei-Prozess auf Freispruch hoffen

Dominique Strauss-Kahn ist tief gefallen. Ein Prozess um Partys mit Prostituierten rückt abermals das Sexleben des früheren IWF-Chefs in die Schlagzeilen. Heute entscheiden Richter, ob er sich dabei strafbar gemacht hat. Mehr 7 2

1 2 3 4 5

Maut-Schaden

Von Manfred Schäfers

Die Freude des Verkehrsministers über das Maut-Gesetz währte nur kurz. Tatsächlich rollt nun das Geld, dummerweise in die falsche Richtung: aus dem Verkehrsetat, statt hinein. Mehr 10 13


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Der Zuckerkonsum wächst

Die Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahren mehr Zucker konsumieren. Vor allem in Entwicklungsländern wird ein starkes Wachstum erwartet. Mehr 1