Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wirtschaftspolitik

Drohende Streiks Bahn macht Lokführern neues Angebot

Die Gewerkschaft der Lokführer stellt sich bereits auf einen langen Arbeitskampf ein. Kurz vor der Entscheidung über unbefristete Streiks legt die Bahn offenbar ein neues Angebot vor. Mehr 1

Anhörung im EU-Parlament Lord Hill muss nachsitzen

Der designierte EU-Finanzmarktkommissar Jonathan Hill schlägt sich bei der Anhörung im EU-Parlament gut – und dennoch muss er in eine zweite Runde. Fachfragen habe er zu allgemein beantwortet, hieß es. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 4

40-prozentige Steigerung 4,8 Milliarden Euro mehr für marode Straßen

Verkehrsminister Alexander Dobrindt verspricht fast fünf Milliarden Euro mehr für Deutschlands reparaturbedürftige Straßen: In den nächsten Jahren will er einen „Investionshochlauf“ starten – und kündigt dafür fünf Punkte an. Mehr 8

EZB-Sitzung Endspiel für Europa

Italien und Frankreich sitzen in der Schuldenfalle, die Konjunktur schwächelt, und die Geldpolitik ist am Ende. Jetzt geht es für Europa um alles. Mehr Von Christian Schubert, Tobias Piller und Johannes Pennekamp 77 40

Energiewende Seehofer stellt sich gegen neue Stromtrassen

Für die Energiewende sind neue, hunderte Kilometer lange Stromtrassen von Norden nach Süden notwendig. Doch Horst Seehofer stellt sich quer - Bayerns Ministerpräsident hat andere Pläne. Droht der nächste Koalitionskrach?  Mehr 62 9

Mehr Wirtschaftspolitik
  1 2 3 4 5  
   
 

Tarifkonflikt Verdi weitet Streiks bei Amazon aus

Im Tarifstreit bei Amazon bestreikt die Gewerkschaft Verdi einen weiteren Standort des Versandhändlers. Damit sollen die Beschäftigten von insgesamt fünf Versandzentren bis zum Abend die Arbeit niederlegen. Mehr 11 4

Wirtschaftspolitik in der Kritik Der chinesische Panda-Würger

Starökonom Andy Xie kritisiert Chinas Regierung für ihre Wirtschaftspolitik. Nicht wegen, sondern trotz dieser sei das Land vorangekommen. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai 5 10

Kampf gegen Steueroasen Irlands Steuersparmodell steht auf der Kippe

Der Kampf gegen Steuerschinder zeigt Wirkung in Dublin: Selbst Wirtschaftslobbyisten halten einen besonders umstrittenen Trick für rufschädigend. Mehr Von Marcus Theurer, London 22 10

Ratingagentur AfD-Höhenflug wird zur Gefahr für Euro-Krisenländer

Die eurokritische Partei kommt in Umfragen erstmals bundesweit auf 10 Prozent. Die Ratingagentur Standard & Poor’s erwartet einen härteren Kurs der Bundesregierung gegenüber Krisenstaaten. Mehr Von Markus Frühauf und Joachim Jahn 141 131

Zahlungssystem Swift Ein Banken-Ausschluss macht Russland Angst

Russlands internationaler Zahlungsverkehr käme zum Erliegen, wenn seine Banken aus dem Swift-System verbannt würden. Die Wirtschaft träfe das hart. Mehr Von Markus Frühauf 3 4

Finanzkriminalität SEC zahlt Rekordprämie für Informanten

Die amerikanische Börsenaufsicht kämpft um ihren Ruf, nachdem sie dem Anlagebetrüger Bernard Madoff trotz Hinweisen jahrelang nicht auf die Schliche gekommen ist. Informanten werden nun besser belohnt. Mehr Von Norbert Kuls, New York

Big Data Dobrindt: Google fordert die soziale Marktwirtschaft heraus

Europa will das Geschäft mit dem Internet nicht großen Konzernen aus Amerika und China überlassen. Der Wettbewerb um Daten sei verloren. Einen anderen können wir aber gewinnen, sagt der Verkehrsminister. Mehr 12 3

Urlaub Gericht erlaubt Strandgebühr

An vielen Stränden müssen Badegäste den Geldbeutel zücken. Einige Bürger klagten gegen die Gebühr und pochten auf ein „Grundrecht auf Naturgenuss“. Mehr 9 1

Niedersachsen Taxiunternehmen kündigen Fahrern wegen Mindestlohns

Der Mindestlohn in der Taxibranche steigt zum Jahreswechsel auf 8,50 Euro. Taxiunternehmen in Niedersachsen haben deshalb nun mit der Kündigung von Fahrern begonnen. 5000 bis 7000 Arbeitsplätze sollen auf dem Spiel stehen. Mehr 26 5

Koalition einigt sich Mietpreisbremse gilt nicht für Neubauten

Ursprünglich wollte die Koalition auch bei neu gebauten  Wohnungen den Anstieg der Mieten per Gesetz drosseln. Justizminister Maas sagte schon vor zwei Monaten, dass es anders kommen kann - so wie jetzt. Mehr 15

Mangelnder Wirtschaftspatriotismus? Amerika geht gegen Steuerflucht vor

Finanzminister Jacob Lew will mit neuen Weisungen großen Unternehmen erschweren, sich steuerlich ins Ausland abzusetzen. Doch der Verdacht liegt nahe, dass es um Stimmungsmache vor einer wichtigen Wahl geht. Mehr Von Patrick Welter, Washington 7 6

Energievertrag Russland soll Atomkraftwerke in Südafrika bauen

Bislang gibt es in Südafrika nur ein Atomkraftwerk. Doch nun hat das Land überraschend einen Vertrag geschlossen: Russland soll in den nächsten Jahren acht Atomreaktoren liefern. Mehr 21 9

Steuerpolitik Die Bundesbank nimmt die Länder in die Pflicht

Wer großzügig Geld ausgibt, soll seine Bürger auch mit höheren Steuern belasten. Die Bundesbank schlägt daher vor, den Ländern mehr Freiheit - und mehr Eigenverantwortlichkeit - zu geben. Mehr Von Johannes Pennekamp 9 11

Neue Berechnungsmethode Italiens Schuldenberg schrumpft über Nacht

Auch Sex und Drogen zählen nun zum BIP, Forschungsausgaben werden anders verbucht: Dank einer Umstellung bei der Berechnungsmethode ist Italiens Schuldenberg kleiner als bislang ausgewiesen. Von dem erlaubten Wert ist er aber immer noch weit entfernt. Mehr 22 4

Bronislaw Komorowski Polens Präsident will über Euro-Beitritt reden

Polen will grundsätzlich zwar den Euro einführen, hat bislang beim Zeitplan aber keine Eile gehabt. Staatspräsident Komorowski sagt nun, die neue Regierung müsse die Bevölkerung darauf vorbereiten. Mehr 14 2

Klimagipfel in New York Die zweite Garde sammelt Spenden

An Prominenz mangelt es nicht, doch Klimaaktivisten beklagen ein nachlassendes Engagement für den Schutz der Erdatmosphäre. Der Klimagipfel in New York soll dem entgegenwirken. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 4 1

Es geht um unser Geld Der Materialschwund der Bundeswehr

Die Bundeswehr weiß nicht immer, wem sie Material im Wert von vielen Millionen Euro ausgeliehen hat. Und das, obwohl das Problem seit mehr als 20 Jahren bekannt ist. Mehr Von Ernst Eggers 17 19

Gastbeitrag von Karl-Heinz Paqué Gibt es doch Gesetze des Kapitalismus?

Vermögensforscher Piketty sieht die unausweichliche Spaltung der westlichen Gesellschaften. Doch enthält seine Analyse zwei Kardinalfehler. Kritisches zu einem Wirtschaftsbestseller. Mehr Von Karl-Heinz Paqué 78 54

Trennbanken-Gesetz Deutsche Bank spaltet Koalition

Finanzminister Wolfgang Schäuble will die Bankenregulierung zugunsten der Deutschen Bank lockern. Das stört die SPD. Mehr Von Markus Frühauf 10 5

Nahles-Plan Frührentner sollen mehr hinzuverdienen dürfen

450 Euro dürfen Frührentner monatlich einnehmen, danach wird die Rente gekürzt. Das will Sozialministerin Andrea Nahles ändern. Mehr 13 2

  1 2 3 4 5  

Die EZB steht dumm da

Von Philip Plickert

Die EZB kauft angeschlagenen Ländern wie Italien und Frankreich Zeit. Doch die Regierungen liefern nicht und die Konjunktur lahmt. So wächst der Druck auf die Notenbank, noch mehr zu tun. Mehr 6 22


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Die Maklerschwemme

Immobilienmakler haben’s auch nicht leicht. Es gibt immer mehr davon - ihre Anzahl hat sich verdoppelt. Ihre Blüte hat erstaunliche Parallelen zum Aufstieg der Immobilienportale im Internet. Mehr 2

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden