http://www.faz.net/-gqg-77c19
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 01.03.2013, 16:17 Uhr

Kommentar Sehnsucht nach der Agrarwende

Schon wieder ein Lebensmittelskandal: Futtermais war verschimmelt. Wird jetzt eine Agrarwende nötig? Brauchen wir mehr Kleinbauern? Den Grünen kommen solche Fragen gelegen. Aber Mais ist auch früher verschimmelt. Ein Kommentar.

von
© dpa Ist diese Maismühle ländlich genug?

Seit dem Regierungswechsel in Niedersachsen dreht sich das Karussell der Lebensmittelskandale atemberaubend schnell. Kurz nach Bekanntwerden mutmaßlicher Tierschutzverstöße hunderter Hennen-Halter hat das grün geführte Agrarministerium nun publik gemacht, dass im Dezember eine große Menge von verschimmeltem Mais importiert und verfüttert wurde.

Jan Grossarth Folgen:

Wie zumeist, dürfte kein Verbraucher Bauchschmerzen bekommen. Aber es könnte der Eindruck entstehen, eine umfassende Agrarwende sei notwendig, damit der Bürger wieder weiß, was auf seinem Teller liegt.

Mehr zum Thema

Weg vom Handel, hin zu Regionalität und Kleinbäuerlichkeit? Das ist reine Phantasie. Es würde das Essen gewaltig verteuern und ist jenseits des Machbaren - technisch, europa- und handelsrechtlich. Die Landwirte wollen es nicht. Das wissen die Grünen.

Der niedersächsische Agrarminister Christian Meyer hat das Wahlkampfgewand des Revolutionärs schon abgelegt. Es kommt seiner Partei aber gelegen, dass sich Hennen, Mais und Pferdegranulat beim Verbraucher zu einem Bild verdichten, das entschlossenes Handeln erfordert. Dabei fragt niemand, wie viel Mais wohl vor 150 Jahren auf dem Feld verschimmelt ist.

Quelle: F.A.Z.

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Die Grünen Der beste Helfer der AfD

Die AfD ist gerade in Umfragen auf dem Weg nach unten. Wer wissen will, warum es wieder nach oben geht, muss sich nur die neue Taktik der Grünen anschauen. Ein Kommentar. Mehr Von Jasper von Altenbockum

14.06.2016, 16:06 Uhr | Politik
Goodbye EU Reaktionen aus dem Netz zum #Brexit

Nach der Entscheidung der britischen Bevölkerung gegen einen Verbleib in der EU dauerte es nicht lange bis zu den ersten Kommentaren in den sozialen Medien. Wir haben für Sie originelle Beiträge auf Instagram, Twitter und Youtube gesammelt und in ein Video gepackt. Mehr

24.06.2016, 15:37 Uhr | Politik
Niedersachsen Anwohner schießt mit Luftgewehr auf Flüchtlinge

Aus dem Fenster seiner Wohnung hat ein 21 Jahre alter Mann im niedersächsischen Lingen auf ein Flüchtlingsheim geschossen - und zwei Flüchtlinge getroffen. Nun wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Mehr

13.06.2016, 15:08 Uhr | Politik
Verhaftet Grünen-Politiker Volker Beck in Istanbul festgenommen

Der Grünen-Bundestagsabgeordnete Volker Beck ist in Istanbul von der Polizei vorübergehend festgenommen worden. Er hatte zuvor nach eigenen Angaben am Sonntag an einer von den Behörden verbotenen Abschlusskundgebung zur Homosexuellenbewegung Pride Week in der türkischen Millionenmetropole teilgenommen. Auch weitere Deutsche wurden in Polizeigewahrsam genommen. Mehr

27.06.2016, 08:58 Uhr | Politik
Ehemaliger Ministerpräsident McAllister räumt seine Machtbasis

Wulff-Nachfolger und Ex-Landesvater David McAllister will den CDU-Vorsitz in Niedersachsen abgeben. Seine politische Zukunft liege woanders. Mehr

19.06.2016, 07:37 Uhr | Politik

Junckers Verzweiflungstat

Von Werner Mussler

Jean-Claude Juncker hat, mit Verlaub, den Schuss nicht gehört. Es ist Zeit, dass er sich verabschiedet. Mehr 90 945

„World Wealth Report“ So viele Millionäre leben in Deutschland

Weltweit hat das Vermögen der Millionäre im vorigen Jahr um vier Prozent auf 58,7 Billionen Dollar zugelegt. Deutschland ist dabei unter den vier Ländern mit den meisten Millionären – und hatte überdurchschnittliche Zuwächse. Mehr Von Christian Siedenbiedel 80 55

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --