Home
http://www.faz.net/-gqg-775yf
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Japan Kuroda Favorit als neuer Notenbank-Chef

 ·  Der Chef der Asiatischen Entwicklungsbank, Haruhiko Kuroda, gilt laut Medienberichten als heißer Kandidat für das Amt des japanischen Notenbankchefs. Er ist für seine sehr expansive Geldpolitik bekannt.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (0)

In Japan läuft bei der Nominierung des neuen Notenbankchefs einem Zeitungsbericht zufolge alles auf den Chef der Asiatischen Entwicklungsbank, Haruhiko Kuroda, hinaus. Kuroda sei inzwischen der aussichtsreichste Kandidat, berichtete die Zeitung „Asahi“ am Samstag unter Berufung auf Vertreter des Finanzministeriums und der Regierung. Damit läuft es auf eine stärkere Lockerung der Geldpolitik des Landes hinaus.

Kuroda ist wie Ministerpräsident Shinzo Abe Befürworter einer solchen Politik. Schon während seiner Amtszeit als früherer Vize-Finanzminister Japans intervenierte er aggressiv am Devisenmarkt, um den Yen zu schwächen und damit der exportlastigen Wirtschaft des Landes unter die Arme zu greifen. Abe, der am Sonntag aus den Vereinigten Staaten zurückkehrt, wolle die Entscheidung zusammen mit Finanzminister Taro Aso zügig fällen und die Personalie in der kommenden Woche dem Parlament zur Zustimmung vorlegen, berichtete die Zeitung weiter.

Zuletzt hatte Abe die Nominierung des neuen Notenbankchefs aufgeschoben und damit Spekulationen über Differenzen innerhalb der Regierung ausgelöst. An den Märkten wird die Entscheidung mit Spannung erwartet. Im Gespräch sind auch der frühere Spitzenbeamte im Finanzministerium, Toshiro Muto, sowie Kazumasa Iwata, ehemaliger Regierungsvolkswirt und stellvertretender Notenbank-Gouverneur. Die Nachfolge wird nötig, da der gemäßigte Zentralbankchef Masaaki Shirakawa am 19. März abtritt.

  Weitersagen Kommentieren (1) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Obama in Japan Sicherheitsgarantien im Sushi-Restaurant

Obama stärkt dem japanischen Ministerpräsidenten Abe den Rücken: Der amerikanische Präsident gibt Japan Sicherheitsgarantien auch für eine von China beanspruchte Inselgruppe. Abe schmeckten daraufhin seine Sushis gleich nochmal so gut. Mehr

24.04.2014, 11:13 Uhr | Politik
Japan und die Kernenergie Zurück ans Netz

Trotz der Katastrophe von Fukushima hält Japan an einem Energie-Mix fest, in dem die Kernenergie eine wesentliche Rolle spielt. Deutschland nimmt sich die Regierung Abe nicht zum Vorbild. Mehr

11.04.2014, 16:38 Uhr | Politik
Japan 150 Abgeordnete pilgern zum Yasukuni-Schrein

Mit einem demonstrativen Besuch am hoch umstrittenen Yasukuni-Schrein brüskieren fast 150 japanische Politiker den amerikanischen Präsidenten Obama. Mehr

22.04.2014, 13:09 Uhr | Politik

23.02.2013, 10:00 Uhr

Weitersagen

Feuersturm in der Textilbranche

Von Stephan Finsterbusch

Ein Jahr nach dem verheerenden Kollaps der Rana-Plaza-Fabrik in Bangladesch haben Großunternehmen erste Verbesserungen erwirkt. Die Kassen des Opferfonds sind jedoch weiterhin halb leer. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --