http://www.faz.net/-gqe-7v3c7

Lohnersatz : Immer mehr Väter beziehen Elterngeld

  • -Aktualisiert am

Längst normal: Immer mehr Väter nehmen für ihre Kinder eine berufliche Auszeit. Bild: dpa

Beinahe jeder dritte Vater geht in Elternzeit mittlerweile. In zwei Bundesländern entscheiden besonders viele Männer dafür.

          Immer mehr Väter beantragen Elterngeld, wie Zahlen des Statistischen Bundesamts für Geburten des Jahres 2012 zeigen, welche die Behörde nun veröffentlicht hat. Mehr als 29 Prozent der Väter entschieden sich demnach für eine berufliche Auszeit, zwei Prozentpunkte mehr als noch im Jahr 2011. Am häufigsten bezogen Väter in Bayern und Sachsen (jeweils 38 Prozent) sowie in Thüringen (35 Prozent) und Berlin (34 Prozent) Elterngeld. Mit Abstand am wenigsten Väter entschieden sich mit nur 18 Prozent im Saarland für den staatlichen Lohnersatz.

          Bezogen auf die einzelnen Städte sind die Unterschiede noch deutlicher. Jeder zweite Vater im thüringischen Jena bezog Elterngeld, aber nur jeder zehnte Vater in Gelsenkirchen. Welche Ursachen diese Unterschiede haben, ist nicht eindeutig. Studien dazu gibt es nach Aussagen der Wissenschaft noch nicht.

          Manche Forscher sind der Meinung, dass der relativ hohe Anteil im Süden Deutschlands – auch in Baden-Württemberg entschieden sich vergleichsweise viele Väter für eine berufliche Auszeit – an den insgesamt höheren Einkommen dort liegen könnte. Familien wären daher in der Lage, eine gewisse Zeit mit einem geringeren Einkommen auszukommen.

          Das Elterngeld beträgt grundsätzlich 67 Prozent des monatlichen Nettoeinkommens, ist aber bei 1800 Euro gedeckelt. Ein weiterer Grund für die Unterschiede könnte das Landeserziehungsgeld sein, das etwa in Ländern wie Bayern und Thüringen zusätzlich zum Elterngeld beantragt werden kann, eine Auszahlung aber nur im direkten Anschluss an das Elterngeld möglich ist.

          Weitere Themen

          Traumziel Mittelalter

          Romanphänomen Iny Lorentz : Traumziel Mittelalter

          Das Buch „Die Wanderhure“ brachte Iny Klocke und Elmar Wohlrath den Durchbruch: Das Paar schreibt unter dem Namen Iny Lorentz Bestseller in Serie, gerade erschien eine weitere Fortsetzung. Aber wie verfasst man gemeinsam ein Buch?

          Wird Guinness teurer? Video-Seite öffnen

          Irische Brauerei in Sorge : Wird Guinness teurer?

          Das Dunkelbier ist nicht nur in seiner Heimat Irland beliebt, sondern auch der Exportschlager der Insel. Abgefüllt wird das das Getränk allerdings in Nordirland, was zu Großbritannien gehört. Das könnte in Zukunft zum Problem werden.

          Es zählt, wer auszählt

          Pannen bei der Landtagswahl : Es zählt, wer auszählt

          Fehler beim Auszählen, ungewöhnliche Muster bei ungültigen Stimmen. Nicht nur in Frankfurt zeigen sich Auffälligkeiten bei den Ergebnissen der hessischen Landtagswahl. Auch Wahlhelfer sind ein großes Problem.

          Topmeldungen

          Streit um UN-Migrationspakt : Wie man erst recht im Bockshorn landet

          Jens Spahn will auf dem Hamburger CDU-Parteitag über den UN-Migrationspakt abstimmen. Auch wenn manche das als seinen letzten Strohhalm im Rennen um den Parteivorsitz deuten – der Grundkonflikt ist nicht neu. Er wurde nur lange nicht ausgetragen. Ein Kommentar.

          Nations League im Liveticker : Der Turbo-Angriff soll es richten

          Gegen die Niederlande vertraut der Bundestrainer zunächst auf sein zuletzt so erfolgreiches Angriffs-Trio. Kommt die deutsche Nationalmannschaft zu einem versöhnlichen Jahresabschluss? Verfolgen Sie das Spiel im Liveticker.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.