http://www.faz.net/-gqe-74awg

Gesundheit : Krankenhausaufenthalt so teuer wie noch nie

  • Aktualisiert am

Mit 4 628 Euro war ein Krankenhausaufenthalt in Hamburg am teuersten Bild: dapd

Ein Aufenthalt im Krankenhaus hat in Deutschland im vergangenen Jahr im Durchschnitt 3960 Euro gekostet und damit so viel wie noch nie. Die Kosten in den Bundesländern fielen dabei sehr unterschiedlich aus.

          Ein Krankenhausaufenthalt in Deutschland ist so teuer wie nie zuvor. Durchschnittlich kostete jeder Fall im vergangenen Jahr 3960 Euro. Das waren 2,5 Prozent mehr als 2010, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Montag auf Basis vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Die Gesamtkosten der deutschen Krankenhäuser beliefen sich im Jahr 2011 auf 83,4 Milliarden Euro. Rund 18,3 Millionen Patienten wurden vollstationär im Krankenhaus behandelt.

          Die Krankenhauskosten setzen sich im wesentlichen aus Personalkosten und Sachkosten zusammen. Erstere stiegen um 4,3 Prozent, letztere um 4,4 Prozent.

          Die durchschnittlichen Kosten je Fall variierten stark zwischen  den einzelnen Bundesländern. Am niedrigsten waren sie in Brandenburg  mit 3 570 Euro, am höchsten in Hamburg mit 4 628 Euro. Die  Unterschiede nach Ländern sind strukturell bedingt: Sie sind abhängig vom  Versorgungsangebot sowie von der Art der behandelten  Erkrankungen.

          Quelle: FAZ.NET mit dpa

          Weitere Themen

          Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben.

          Topmeldungen

          Koalitionspoker : Zweifel am guten Willen

          Vor dem Gespräch mit der SPD an diesem Mittwoch gibt sich die CDU ungewohnt mild, die CSU hingegen eher scharf. Besonders in Bayern freuen sich nicht alle auf die vierte große Koalition.

          Vergewaltigung als Kriegswaffe : Das Ende der Ignoranz

          Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg und Angelina Jolie wollen Frauen vor sexueller Gewalt im Krieg schützen. Ihre Initiative stellt der Nato nachträglich ein Armutszeugnis aus.

          TV-Kritik: „Hart aber fair“ : Heuchelei als Geschäftsmodell

          Abbau von Arbeitsplätzen bei Siemens, miserable Arbeitsbedingungen von Paketzustellern: Bei Frank Plasberg werden Konzerne als vaterlandslose Gesellen beschimpft. Es geht aber auch um die Verantwortung der Konsumenten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.