Home
http://www.faz.net/-gqe-77h1p
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Arbeitsmarkt Fast jede zweite Frau in Deutschland arbeitet in Teilzeit

45 Prozent der erwerbstätigen Frauen im Alter von 15 bis 64 Jahren sind in Teilzeit beschäftigt. Damit liegt die Teilzeitquote deutlich höher als im EU-Durchschnitt. Nur in den Niederlanden ist die Teilzeitquote von Frauen mit 76 Prozent deutlich höher.

© dpa Vergrößern Teilzeit in der Kita

Frauen haben in Deutschland deutlich häufiger Teilzeitstellen als im EU-Durchschnitt. Fast jede zweite erwerbstätige Frau (45 Prozent) in der Bundesrepublik arbeitete 2011 Teilzeit, im EU-Durchschnitt war es aber nur knapp jede Dritte (32 Prozent). Noch mehr Teilzeitjobs haben nur die Frauen in den Niederlanden. Dort arbeitet nicht einmal jede Vierte (24 Prozent) ganztags. Das berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden am Donnerstag.

Als Hauptgrund für ihre Teilzeittätigkeit nannte in Deutschland mehr als jede zweite Frau die Betreuung von Kindern, die Pflege von Angehörigen oder andere familiäre und persönliche Gründe. Auch damit liegen die Frauen in Deutschland über dem EU-Durchschnitt. In den östlichen EU-Staaten hatten Frauen dagegen selten eine Teilzeitbeschäftigung. Am wenigsten verbreitet war dieses Modell in Bulgarien (2 Prozent) und der Slowakei (6 Prozent).

In EU-Ländern mit wenig Teilzeitjobs sind häufig auch deutlich weniger Frauen erwerbstätig als im EU-Durchschnitt. In Deutschland stehen mehr als zwei Drittel der Frauen (68 Prozent) im Alter von 15 bis 64 Jahren im Berufsleben. Nach Schweden, Dänemark und den Niederlanden rangiert die Bundesrepublik damit auf Platz vier. Am niedrigsten ist der Anteil der erwerbstätigen Frauen in Malta (41 Prozent), Griechenland (45 Prozent) und Italien (47 Prozent).

Mehr zum Thema

Knapp ein Drittel (32 Prozent) der Frauen in Deutschland leben mit minder- oder volljährigen Kindern zusammen. Etwa 80 Prozent dieser Frauen können sich den Angaben zufolge die Erziehung mit ihrem Partner oder ihrer Partnerin teilen. Alleinerziehend ist jede fünfte Frau.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Arbeitszeiten Für die Karriere reichen auch vier Tage

Teilzeit arbeiten, das wollten lange Zeit nur junge Mütter. Doch jetzt kommen auch die beruflich Erfolgreichen der älteren Generation auf den Geschmack. Über eine neue Freizeitbewegung - und warum weniger manchmal mehr ist. Mehr Von Julia Löhr

26.04.2015, 16:09 Uhr | Wirtschaft
Abgestürzte MH17 Spezialisten bergen Wrackteile

Die Arbeiten an der Absturzstelle der Passagiermaschine MH17 in der Ukraine sind abgeschlossen. Die Wrackteile werden zur Analyse in die Niederlande gebracht. Mehr

24.11.2014, 09:29 Uhr | Politik
Auf einen Espresso Besser wird’s nicht

Die Lokführer streiken, die Autobahn staut – und das soll der Höhepunkt unserer Existenz sein? Mehr Von Patrick Bernau

24.04.2015, 17:33 Uhr | Wirtschaft
Vogelplage Gänsekrieg: Deutschland vs. Niederlande

An der Grenze zwischen Deutschland und den Niederlanden nisten sich immer mehr Wildgänse ein. Die Folgen: Ackerschäden. Für Bauern sind die Tiere eine Plage. Es kommt zum Gänsekrieg zwischen Deutschland und den Niederlanden. Mehr

13.11.2014, 12:14 Uhr | Gesellschaft
Schiersteiner wieder offen Vom Leben mit dem Brückenelend

Eine der wichtigsten Autobahnbrücken im Rhein-Main-Gebiet ist wieder teilweise befahrbar. Die vergangenen zwei Monate verlangten den Verkehrsteilnehmern rund um die Schiersteiner Brücke viel ab. Für die Wirtschaft ist das Brückenelend aber noch nicht vorbei. Mehr Von Daniel Meuren, Mainz/Wiesbaden

13.04.2015, 15:35 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.03.2013, 11:47 Uhr

Der Gedöns-Vorstand

Von Julia Löhr

Personalarbeit hat einen schweren Stand. Zu oft wird sie als nebensächlich abgetan. Dabei kann sie über Gedeih und Verderb eines Unternehmens entscheiden. Mehr 1 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden