http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

F.A.Z. exklusiv Microsoft-Chef fordert Zusammenarbeit bei künstlicher Intelligenz

Satya Nadella will künstliche Intelligenz „demokratisieren“, also auch für kleine Unternehmen verfügbar machen. Eine Dominanz nur der großen Unternehmen im Wettrennen um Innovation in der Technologie sieht er nicht. 7

Kommentar Der Dealmaker

Die Offenheit, mit der Donald Trump die Dinge beim Namen nennt, ist irritierend und erfrischend zugleich. Seine Kritiker sollten sich besser auf Konflikte einstellen – statt sich zu beklagen. Mehr Von Holger Steltzner 30 113

Wirtschaftspolitik

Erstes deutsches Interview Trump: Merkels Flüchtlingspolitik ist ein „katastrophaler Fehler“

Rundumschlag im ersten deutschen Interview: Donald Trump geißelt das Verhalten der Kanzlerin in der Flüchtlingskrise, droht der deutschen Automobilindustrie mit Strafzöllen, wenn sie Autos für Amerika in Mexiko produziert – und will ein paar „gute Deals“ mit Russland machen. Mehr 476

F.A.Z. exklusiv Gabriel fordert Investitionen statt Steuersenkungen

Deutschland dürfe sich nicht zu sicher fühlen, sagt Sigmar Gabriel im Gespräch mit der F.A.Z. Um auch in Zukunft der wirtschaftliche Motor Europas zu sein, müsse man mehr tun – für die digitale Infrastruktur, Bildung und Forschung im Land. Mehr Von Britta Beeger, Berlin 20 4

Fast sechs Milliarden Euro Bayern zahlt Rekordsumme in Finanzausgleich

Mehr als 10 Milliarden Euro: Noch nie wurde so viel Geld im Länderfinanzausgleich umverteilt. Vor allem ein Land muss Rekordzahlungen leisten. Mehr 51

Nach Interview BMW reagiert gelassen auf Trumps Drohungen

Der deutsche Autokonzern zeigt sich erst einmal unbeeindruckt: BMW will an seinen Plänen, ein Werk in Mexiko zu bauen, festhalten. Wirtschaftsminister Gabriel warnt davor, in Hektik zu verfallen. Mehr 34

Weltgrößter Vermögensverwalter Blackrock-Chef lobt Merkels „moralische Führung“

„Wichtig für Sicherheit und Wachstum weltweit“: Nach der Kritik des künftigen amerikanischen Präsidenten Trump bekommt Merkel Lob von Larry Fink, dem Chef des Vermögensverwalters Blackrock. Mehr 9

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 8 16
   
 

Vor Mays Grundsatzrede Wie wird der Brexit – weich, hart oder chaotisch?

Britische Tageszeitungen melden, Theresa May sei zu einem „harten“ Brexit bereit. Für Dienstag hat die Premierministerin ihre Grundsatzrede angekündigt. Welche Handlungsoptionen hat sie – und welche ist die wahrscheinlichste? Eine Analyse. Mehr Von Marcus Theurer, London 103 25

Interview mit Sigmar Gabriel „Investitionen sind jetzt wichtiger als Steuersenkungen“

Um auch in Zukunft der wirtschaftliche Motor Europas zu sein, müsse man mehr tun – für die digitale Infrastruktur, Bildung und Forschung im Land. Ein Interview mit Wirtschaftsminister Gabriel. Mehr Von Britta Beeger 0

Währungsprobleme Die Türkei sucht Schuldige für die Lira-Krise

Präsident Erdogan formuliert Verschwörungstheorien zu Banken-Komplott und Zinslobby. Seine Regierung verbreitet derweil Optimismus. Mehr 0

F.A.S. exklusiv Zwei-Klassen-Fleisch an der Ladentheke

Dass sich die Bedingungen der Tierhaltung verbessern müssen, darüber sind sich alle einig. Aber wie? Landwirtschaftsminister Schmidt hat jetzt Details vorgestellt: Bald wird Fleisch in zwei Klassen eingeteilt. Mehr 59

Angst vor der Rente Bloß nicht dran denken!

Viele junge Menschen sind durch die Rentendebatte verunsichert. Sie glauben, mehr privat für das Alter vorsorgen zu müssen – und tun es trotzdem nur selten. Mehr Von Britta Beeger 0

Britische Abgeordnete Parlament verlangt von May bis Mitte Februar konkreten Brexit-Plan

Theresa May steht unter Druck: Beim Brexit geht es seit Wochen nicht voran. Jetzt werden auch die britischen Abgeordneten ungeduldig. Und: Sie bestehen auf den Zugang zum europäischen Binnenmarkt. Mehr 18

Reaktion auf Abgasskandal Dobrindt will Abgasuntersuchung wieder einführen

Kommt die ungeliebte „ASU“ zurück? Verkehrsminister Alexander Dobrindt hat offenbar solche Pläne in der Schublade. Für die Autofahrer könnte das wieder einen regelmäßigen Kontrolltermin mehr bedeuten. Mehr 19

Krankenkassen sparen Patienten müssen immer öfter für Arznei zuzahlen

Sparen Krankenkassen auf Kosten ihrer Patienten? Viele Medikamente laufen nicht mehr unter Rabattverträgen, noch weniger sind ohne Zuzahlungen zu erhalten. Die Apotheken greifen die Versicherungen an. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 46 38

Geschönte Bewertungen Moody’s muss 812 Millionen Euro zahlen

Die Ratingagentur Moody’s hat sich im Rechtsstreit um geschönte Kreditbewertungen mit dem amerikanischen Justizministerium und 21 Bundesstaaten geeinigt. Doch trotz Millionenstrafe hält das Unternehmen an seinen Bewertungen fest. Mehr 57

Deutsches Haushaltsplus Auch Merkel will mit Milliarden-Überschuss Schulden abbauen

Der Bund hat im vergangenen Jahr sechs Milliarden Euro mehr eingenommen als ausgegeben. Die Kanzlerin stellt sich nun auf die Seite von Finanzminister Schäuble. Der SPD-Chef sieht das anders. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin 19 19

Keynesianismus in Österreich Zweifelhafte Rezepte für die Wirtschaft

Der „Plan A“ des Wiener Kanzlers Kern enthält zweifelhafte Rezepte: Der Staat soll die Wirtschaft beleben, indem er anderen EU-Bürgern die Arbeit verweigert und Schutzzölle einführt. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 0

Juristen kritisieren Trump „Ein Student würde damit im Examen durchfallen“

Donald Trump hat sich für sein Konglomerat eine Konstruktion gegen Interessenskonflikte gestrickt. Nun hagelt es Kritik von Juristen. Einer wird besonders deutlich. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 63 49

Fortsetzung des Streits Berlusconi verklagt die EZB

Der frühere italienische Regierungschef Silvio Berlusconi liegt schon länger im Streit mit den Bankenaufsehern der EZB. Jetzt geht die Auseinandersetzung in eine neue Runde. Mehr 1

Abschiebung von Asylbewerbern Schäuble will Entwicklungshilfe nicht zum Druckmittel machen

Sollte Ländern, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen, die Entwicklungshilfe gestrichen werden? Finanzminister Schäuble sagt: Nein! Hat er eine andere Lösung? Mehr 11

Keine schnelle Steuersenkung Schäuble verteidigt Pläne für Schuldentilgung

Bundesfinanzminister Schäuble wehrt sich gegen Forderungen, aus dem Haushaltsüberschuss sofortige Steuersenkungen zu finanzieren. Aber der Koalitionspartner sieht das offenbar ganz anders. Mehr 58

F.A.Z. exklusiv Spitzentreffen zur Börsenfusion

Auf höchster Ebene soll kommende Woche in Wiesbaden die Standortfrage diskutiert werden. Auch EZB-Präsident Draghi äußert sich zur Fusion der Deutschen Börse mit der London Stock Exchange. Mehr Von Tim Kanning und Philip Plickert 4 13

Ein „Meilenstein“ NRW erzielt ersten Haushaltsüberschuss seit mehr als 40 Jahren

Erstmals seit mehr als 40 Jahren kommt Deutschlands größtes bevölkerungsreichstes Bundesland ohne neue Schulden aus. Dafür hat auch Bundesfinanzminister Schäuble gesorgt. Mehr 16

Protektionismus Amerikas Handelskrieg gegen Japan

Donald Trump twittert gegen Toyota. Neu ist an solchem Gebaren nur das Medium. Denn der Protektionismus Amerikas gegen Japan hat eine lange Geschichte. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 9 39

Was macht Trump? Automobile Verunsicherung

Neuer Präsident, neue Spielregeln? Die Autobranche fürchtet um ihren zweitgrößten Markt. Eine Analyse. Mehr Von Martin Gropp 0

Welthandel China für Globalisierung - Trump für Mauer

Während der künftige amerikanische Präsident sein Land eher abschotten will, wirbt sein chinesischer Widerpart für den Welthandel. Ausgerechnet. Mehr Von Alexander Armbruster 35 10

1 2 3 8 16

Der Dealmaker

Von Holger Steltzner

Die Offenheit, mit der Donald Trump die Dinge beim Namen nennt, ist irritierend und erfrischend zugleich. Seine Kritiker sollten sich besser auf Konflikte einstellen – statt sich zu beklagen. Mehr 30 113

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden