Home
http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Spartengewerkschaften Verfassungsrechtler zweifeln an Gesetz zur Tarifeinheit

Der Bundestag hat das Tarifeinheitsgesetz abgesegnet. Seine Befürworter hoffen, dass es Spartengewerkschaften wie die GDL zähmt. Viele Juristen halten das Gesetz aber für verfassungswidrig. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin 22 6

Wirtschaftspolitik

Geopolitik durch Hilfsgelder Japan und China kämpfen um Einfluss in Südasien

In Asien spielt sich ein bizarres Rennen um Einfluss durch Hilfsgelder ab. Nach der Gründung der chinesischen Entwicklungsbank AIIB bietet Japan nun Südasien weitere 100 Milliarden Dollar. Auch die Weltbank möchte in der Region weiter etwas zu sagen haben. Mehr Von Christoph Hein, Singapur 2 2

Schlichtung Wie geht der Streit zwischen Bahn und GDL jetzt weiter?

Bahn und GDL starten eine Schlichtung. Bis zum 17. Juni wird Weselskys Truppe nicht streiken. Dafür droht ein anderer Ausstand. Hier kommen die wichtigsten Antworten zum Tarifstreit. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 2 3

Wohnen Mieter ziehen seltener um

Eine Studie zeigt, dass die Deutschen seltener umziehen. Besonders sesshaft sind die Berliner und Hamburger. Mehr Von Michael Psotta 7 2

Gewerkschaften Bundestag beschließt Gesetz zur Tarifeinheit

Union und SPD haben für das umstrittene neue Tarif-Gesetz gestimmt. Arbeitsministerin Nahles verspricht, dass dies nicht das Ende kleiner Berufsgewerkschaften sei. Mehr 13 2

Vor Bundestags-Beschluss Verdi-Chef Bsirske lehnt Tarifeinheitsgesetz ab

Der Bundestag stimmt heute über das Tarifeinheitsgesetz ab. Die Koalition will damit die Macht kleiner Spartengewerkschaften beschränken. Verdi-Chef Bsirske warnt vor den Folgen. Mehr 7 1

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 5
   
 

OECD-Studie Vermögen in Deutschland besonders ungleich verteilt

In Deutschland sind die Vermögen besonders ungleich verteilt. Die reichsten 10 Prozent besitzen laut einer Studie der OECD fast 60 Prozent des gesamten Nettohaushaltsvermögens, die ärmsten 60 Prozent hingegen nur 6 Prozent. Mehr 102 27

Kommentar Warum nicht gleich so?

Der Lokführerstreik ist vorerst abgesagt. Die öffentliche Empörung und die Debatte über mögliche politische Eingriffe in das Streikrecht scheinen gewirkt zu haben. Nicht nur die Lokführer haben sich bewegt, auch die Bahn hat offenbar Zugeständnisse gemacht. Mehr Von Heike Göbel 54 15

Delfinfang in Japan Zoos verzichten auf Delfine aus umstrittener Jagd

Auf internationalen Druck hin werden japanische Zoos und Aquarien keine Delfine mehr kaufen, die bei der umstrittenen Jagd im westjapanischen Taiji gefangen wurden. Mehr Von Patrick Welter, Tokio 2 11

Mietwagen und Fernbusse Wer vom Bahnstreik profitiert

Der Bahnstreik treibt die Reisenden zu Alternativen. Während Privatleute auf das eigene Auto oder Fernbusse umsteigen, steht bei Geschäftsreisenden das Mietauto hoch im Kurs – mancherorts werden schon die Wagen knapp. Mehr Von Timo Kotowski 5 0

Diplome Pakistanischer Konzern wegen Handels mit falschen Titeln im Visier

Das Unternehmen Axact steht im Verdacht, mit gefälschten Hochschulzeugnissen zu handeln. Der Gründer des Unternehmens gehört zu den schillerndsten Unternehmern seines Landes. Jetzt wehrt er sich gegen die Vorwürfe. Mehr Von Christoph Hein und Roland Lindner 3 7

GDL gegen Bahn Tarifeinheit - ein Relikt der alten Bundesrepublik?

Im Streit zwischen der Bahn und der Lokführer-Gewerkschaft geht es immer wieder um das neue Tarifeinheitsgesetz. Am Freitag wird es der Bundestag verabschieden. Das Prinzip ist aber schon viel älter. Mehr 25 1

Bahnstreik an Pfingsten Am Freitag drohen lange Staus

Der Freitag vor dem langen Pfingstwochenende ist üblicherweise der staureichste Tag des Jahres. Jetzt kommt noch der Bahnstreik dazu. Was sagen die Prognosen? Mehr 8 9

Vermögen im Alter Rentner sind gar nicht so arm

Viele Rentner gelten in Deutschland als armutsgefährdet. Doch die Statistik überzeichnet das Ausmaß. Denn viele haben ein Vermögen auf der hohen Kante, das darin nicht berücksichtigt wird. Mehr Von Dietrich Creutzburg 138 21

Konjunktur Japan wächst schneller als Amerika und Europa

Japans Wirtschaft arbeitet sich langsam aus der Rezession heraus. Am Jahresanfang wuchs die Wirtschaftsleistung um 0,6 Prozent. Wie robust ist die Erholung? Mehr Von Patrick Welter, Tokio 6 9

EU-Verfahren gegen Deutschland Mindestlohn im Lkw-Transit am Pranger

In Deutschland gilt seit Jahresbeginn auch für ausländische Lkw-Fahrer auf der Durchreise der gesetzliche Mindestlohn von 8,50 Euro je Stunde. Die EU hält das für eine Einschränkung der Dienstleistungsfreiheit – und hat deswegen jetzt ein Verfahren eingeleitet. Mehr 23 17

Abenomics Japans Unternehmen erzielen Rekordgewinne

Die Großunternehmen in Japan verbuchen Rekordgewinne und erwarten weitere Hochstände. Ist das ein Erfolg der Abenomics? Mehr Von Patrick Welter, Tokio 3 3

Energiepolitik Tschechien will Atomkraftwerk Temelin ausbauen

In Tschechien soll die Kernkraft langfristig die Kohle als wichtigsten Energieträger ablösen. Die Regierung plädiert für den Ausbau der Atomkraftwerke Dukovany und Temelin. Mehr 12 10

Erbschaftsteuer Widerstand in der Union gegen Schäubles Pläne

Die Landtagsfraktionen von CSU und CDU in Bayern und Baden-Württemberg haben ein Papier zur Erbschaftsteuerreform vorgelegt. Darin widersprechen sie den Plänen von Bundesfinanzminister Schäuble. Der will den Kritikern entgegenkommen. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart 9 5

Zukunft der Arbeit Der Algorithmus sucht neue Kollegen aus

Die Datenanalyse erreicht die Personalabteilungen. Noch steht die Kandidatensuche per Datenauswertung am Anfang. Aber nach den ersten Großunternehmen zeigt auch der Mittelstand zunehmend Interesse. Mehr Von Martin Gropp 6 7

AfD Der Untergang einer Wirtschaftspartei

In der AfD, gegründet als Partei der Eurokritik, geht es heute nur noch am Rande um den Euro. Der Wirtschaftsflügel löst sich zunehmend auf. Denn er glaubt nicht daran, dass der rechte Durchmarsch noch zu stoppen ist. Mehr Von Ralph Bollmann und Lisa Nienhaus 214 92

Vorschlag im Tarifstreit Gabriel will Kosten für Flüchtlinge und Kitas verrechnen

Erzieher würden nicht angemessen bezahlt, findet Wirtschaftsminister Gabriel. Er will den Kommunen deshalb mehr finanziellen Spielraum geben – indem der Bund die Unterbringung von Flüchtlingen komplett übernimmt. Mehr 19 13

Widerstand gegen EU-Pläne „Wir wollen ein roamingfreies Europa“

Bleibt es nun doch bei den Extra-Gebühren für Telefonate und SMS im EU-Ausland? Politiker und Verbraucherschützer laufen Sturm gegen entsprechende EU-Pläne – und kündigen Widerstand an. Mehr 22 13

Produzenten sauer Vernichtet der Mindestlohn die Spreewaldgurke?

Saure Gurken kommen aus dem Spreewald. Aber der Mindestlohn macht den Produzenten dort zu schaffen. Der Preis je Glas müsste um 20 Cent steigen - doch Handel und Verbraucher zögern. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 40 27

Arbeitsmarktpolitik Nahles zwingt Jobcenter zum Sparen

Viele Arbeitslose dürften vom Jobcenter weniger Förderung als geplant erhalten: Arbeitsministerin Andrea Nahles streicht den Etat zusammen. Das Geld braucht sie für Lohnzuschüsse an Langzeitarbeitslose. Mehr 21 15

Gastbeitrag Deutschlands gescheiterte Klimapolitik

Die Energiewende hat sich als unglaublich teuer und unwirksam erwiesen. Dennoch werden bei der Klimakonferenz in Paris viele auf eine ähnliche Politik wie die deutsche dringen. Dabei gibt es eine viel wirksamere Antwort auf den Klimawandel. Mehr Von Björn Lomborg 102 228

1 2 3 5

Die große Entfremdung

Von Gerald Braunberger

Die Furcht existiert, dass die Deutsche Bank den Investmentbankern dauerhaft in die Hände fällt. Nicht nur deswegen ist das Ansehen in der deutschen Öffentlichkeit ramponiert. Eine Analyse. Mehr 33 30

Umfrage

Haben Sie noch Verständnis für die Streiks der Lokführer?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden