http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Mobiles Arbeiten Daimler-Mitarbeiter können bald im Schwimmbad arbeiten

Der Stuttgarter Autokonzern hat mit der Belegschaft gemeinsam Regeln dafür geschaffen, die vieles bewusst flexibel halten. Mehr Von Susanne Preuß 1 10

Wirtschaftspolitik

Eurokrise Spaniens Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2010

Im Sommer gibt es in Spanien vor allem dank des Tourismusgeschäfts weniger Menschen ohne Arbeit. Die Quote sei aber noch sehr hoch, sagt der Wirtschaftsminister. Mehr 9

Grafik des Tages Lieber Berlin als London

Berlin ist arm, aber sexy, heißt es immer. Attraktiv ist die Hauptstadt auf jeden Fall für junge Unternehmen, die dort gründen. Und damit vielleicht bald auch wieder reicher. Mehr 1

Bildung Krankenhaus-Konzern übernimmt Privatuni EBS

Nach aufregenden Jahren wird die private European Business School von einem Unternehmen erworben. Veränderungen seien aber nötig, meint der Käufer. Mehr 1

Tourismus Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Schon vor dem gescheiterten Putsch hatten Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen nach jahrelangem Wachstum zu einem Rückgang geführt. Mehr 43

Lohnuntergrenze Applaus aus Sachsen für den Mindestlohn

Eine Studie soll beweisen, dass die befürchteten Arbeitsplatzverluste ausgeblieben sind. Die Wirtschaft hält dagegen. Mehr Von Stefan Locke 1 6

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 5
   
 

Ifo-Studie Deutschland verteilt zwischen arm und reich kräftig um

Eine neue Studie des Ifo-Instituts zeigt: Deutschland gehört zu den Staaten, die am kräftigsten umverteilen. Wichtiger ist aber die Frage, ob sich an der Schere zwischen Gut- und Schlechtverdienern auch ohne Staat etwas verändert hätte. Mehr 44

Parteitag der Demokraten Milliardär Bloomberg knöpft sich Milliardär Trump vor

Der frühere New Yorker Bürgermeister nennt den republikanischen Präsidentschaftskandidaten einen Betrüger. Und erklärt, wieso nur Hillary Clinton die richtige Wahl im November sei. Mehr 14

Stabiler Arbeitsmarkt Weniger Arbeitslose als im vergangenen Sommer

Traditionell steigt die Arbeitslosigkeit im Juli wegen der Urlaubszeit an. So auch in diesem Jahr. Im Vergleich zum Vorjahr aber sieht es auf dem Arbeitsmarkt besser aus. Mehr 0

Deutsche Konzerne in Amerika Die Republikaner sind erste Wahl

Die Mitarbeiter deutscher Konzerne in Amerika spenden im Präsidentschaftswahlkampf zwischen Trump und Clinton vor allem für die Partei des Milliardärs. Dafür gibt es vor allem pragmatische Gründe. Mehr Von Rüdiger Köhn, München 9 36

Geldpolitik Amerikas Notenbank lässt Leitzins wie erwartet unverändert

Zum fünften Mal in Folge hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins nicht verändert. Er liegt damit weiterhin in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Mehr 2

Stabilitätspakt Keine Strafen gegen Spanien und Portugal

Die Defizitländer sollen nach dem Willen der EU-Kommission vorerst verschont bleiben. Sie stünden beide vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Mehr 20

Konjunktur Japan will 240 Milliarden Euro für die Konjunktur ausgeben

Ministerpräsident Shinzo Abe setzt mit seiner Ankündigung die Notenbank unter Druck. Das Maßnahmenpaket ist deutlich größer als erwartet. Mehr 3

Tourismus Heute Mallorca, morgen Antarktis?

Jetzt könnte der letzte weiße Fleck auf der touristischen Landkarte erschlossen werden: Ab dem Jahr 2018 sollen Linienflüge von Argentinien aus in die Antarktis starten. Vorgesehen sind ein oder zwei wöchentliche Flüge von Ushuaia auf Feuerland. Mehr 3

Ökonom Seyfettin Gürsel Wie schlecht geht es der Türkei wirklich?

Einer der führenden türkischen Ökonomen sagt im FAZ.NET-Interview, wie es um die Wirtschaft das Landes steht. Er erklärt, wieso die Türkei von ausländischem Geld abhängt. Und warum eine Finanzkrise unwahrscheinlich ist. Mehr Von Rainer Hermann 11 28

Staatskonzern Deutsche Bahn steigert Halbjahresgewinn kräftig

Der Konzern hat seine Ergebnisse nach einer längeren Talfahrt stabilisiert. 2015 hatten die Lokführerstreiks und der starke Wettbewerb den Gewinn schrumpfen lassen. Mehr 0

F.A.Z.-Ökonomenpanel Professoren werben für transatlantische Handelsabkommen

Im F.A.Z.-Ökonomenpanel sieht die Mehrheit der Befragten bei TTIP und Ceta mehr Chancen als Risiken. Vor allem bei einem der beiden Abkommen gibt es jedoch Zweifel. Mehr Von Maja Brankovic 34 7

Bundesarbeitsgericht Fluglotsen müssen für ihren Streik zahlen

Eigentlich müssen Gewerkschaften für Schäden durch Streiks kaum haften - bei der kleinen Lotsengewerkschaft ist das jetzt anders. Millionen werden fällig. Mehr 31

Verschwiegenheitspflicht KPMG muss zum Flughafen Hahn schweigen

Wer ist schuld am Debakel um den gescheiterten Verkauf des Flughafens Hahn? Das Land und KPMG haben beide kein gutes Bild abgegeben. Die Wirtschaftsprüfer würden gerne reden, dürfen bisher aber nicht. Mehr Von Bernd Freytag, Mainz 18 19

Hartz IV und Elterngeld Es kann nur eines geben

Wie zählt das Elterngeld bei Hartz-IV-Empfängern und Geringverdienern? Das Bundessozialgericht hat entschieden, dass es bei Geringverdienern als Einkommen gilt. Mehr 9

Streit Bund an Bahn: Kein Gewinn um jeden Preis

Ergebniszahlen, Pünktlichkeit, W-Lan: Zwischen Bund und Deutscher Bahn kriselt es. Der Verkehrsminister fordert Verbesserungen. Bahn-Chef Grube spielt den Ball zurück. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 11 18

Grafik des Tages Vier Milliarden für die Türkei

Die Europäische Union lockt Beitrittsländer mit Geld. Vor allem die Türkei hat viel Geld in Aussicht gestellt bekommen für die nächsten Jahre. Mehr 20

Hauptstadt Viele Berliner Taxifirmen arbeiten mit illegalen Methoden

Die Taxifahrer in der Hauptstadt sind für ihre ruppige Art berüchtigt. Nun deckt eine Studie im Auftrag der Stadt die illegalen Praktiken ihrer Chefs auf. Mehr 91

Energiewende Niedriger Strompreis treibt Ökostromumlage

In den vergangenen Jahren ist der Börsenpreis wegen des Überangebotes von Strom stetig gesunken. Die Rechnung könnte für die Haushalte nun um 35 Euro im Jahr steigen. Mehr Von Andreas Mihm 37 16

Türkei-Krise Turkish Airlines entlässt über 200 Mitarbeiter

Als offizielle Begründung gilt die verschlechterte Buchungslage, teilte die Fluggesellschaft mit. Ohne diese Maßnahmen jedoch im Detail zu begründen. Mehr Von Ulrich Friese 1 16

Bezugsdauer Wir beziehen länger Rente als je zuvor

Im Schnitt beziehen wir heute dank der gestiegenen Lebenserwartung fast 20 Jahre lang Rente. Im Jahr 1960 waren es weniger als 10. Mehr 13

1 2 3 5

Merkels Sicherheitsquelle

Von Heike Göbel

Die Kanzlerin lobt die Wirtschaft für ihre Stärke. Und sollte endlich einmal etwas für ihre Weiterentwicklung tun. Mehr 10 40

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden