http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Rede am Dienstag Trump will sich vor Kongress zu Steuerreform äußern

Finanzminister Steven Mnuchin steigert die Spannung: Sein Chef Donald Trump soll bald Details zur erwarteten Steuerreform bekanntgeben. Manches soll aber unangetastet bleiben. Mehr 0

Wirtschaftspolitik

Schulz Reformpläne Abschied von Schröders Erbe

Martin Schulz will die SPD endlich mit der Agenda 2010 versöhnen. Dafür prangert er angebliche Missstände an und hantiert mit falschen Zahlen. Sind die 5 Millionen Arbeitslosen schon vergessen? Mehr Von Sven Astheimer 68 50

F.A.S. exklusiv Bundesbank-Präsident Weidmann: „Vorsorge ist notwendig“

400 Millionen statt 2,5 Milliarden Euro: Die Bundesbank hat viel weniger Geld als erwartet an den Bundeshaushalt überwiesen. Präsident Jens Weidmann verteidigt diese Entscheidung – und kritisiert mal wieder die EZB. Mehr Von Jenni Thier und Rainer Hank 27 26

Debatte um Arbeitsmarktreform Merkel verteidigt Agenda 2010 – und kritisiert Schulz

Jetzt mischt sich auch Bundeskanzlerin Merkel in die Debatte um die Agenda 2010 ein: Von möglichen Änderungsvorschlägen hält sie gar nichts. Die SPD schäme sich offenbar für ihre Vergangenheit. Mehr 27

Wahlkampfauftritt in Leipzig Schulz will in Bildung und Pflege investieren

Der deutsche Staat schwimmt in Geld, in einem Überschuss von 24 Milliarden Euro genauer gesagt. Wenn es nach dem SPD-Kanzlerkandidaten geht, soll das Geld in die Schulen fließen. Mehr 7

F.A.Z. exklusiv Nahles verteidigt Abkehr von Agenda 2010

Arbeitsministerin Andrea Nahles ist Martin Schulz „dankbar für die Diskussion“ um die Agenda 2010. Im Gespräch wirbt sie außerdem für ein neuartiges Erwerbstätigenkonto. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Berlin 12 7

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 14 28
   
 

Oktoberfest Der Maß-Preis soll gedeckelt werden

Die Wiesnwirte müssen dieses Jahr kräftiger als sonst an die Stadt abdrücken. Damit sie die Pachterhöhung nicht auf die Gäste umlegen, sollen die Preise reguliert werden. Mehr Von Tillmann Neuscheler 25 5

Folge des Klimawandels Fast alle Korallenriffe könnten verschwinden

Es ist ein gewaltiges Ökosystem mit einer Million Arten, ein wichtiger Wirtschaftsfaktor, an dem Zigtausende Arbeitsplätze hängen: Das Great Barrier Reef ist in größter Gefahr. Und nicht nur das. Australiens Regierung gerät unter Druck. Mehr Von Christoph Hein, Nusa Dua 25 42

Bundestags-Wahlkampf Wagenknecht will mit Schulz koalieren, wenn ...

Sowohl Linke als auch Union deuten Martin Schulz’ Aussagen zur Agenda 2010 als Schwenk nach links. Sahra Wagenknecht jubelt und stellt eine Zusammenarbeit in Aussicht. Doch sie nennt zwei Bedingungen. Mehr 30

Geert Wilders Liberaler auf Abwegen

Der Niederländer Geert Wilders hat von allen Rechtspopulisten Europas die wirtschaftsfreundlichste Agenda. Doch sein Lieblingsthema überlagert alles: Kampf dem Islam. Mehr Von Jenni Thier 29

Noch vor Frankreich China ist jetzt Deutschlands wichtigster Handelspartner

Lange Zeit war es Frankreich, dann kurz die Vereinigten Staaten: Nun ist das Reich der Mitte das Land, mit dem deutsche Firmen das meiste Geschäft machen. Es gibt einen Grund, aus dem das so bleiben dürfte. Mehr Von Maja Brankovic 12 29

„Mindestens plus 5 Prozent“ Wirtschaft sagt Trendwende im Russland-Geschäft voraus

Durch die westlichen Sanktionen sind die Geschäfte deutscher Firmen mit Russland deutlich gesunken. Nun sind die Unternehmen wieder zuversichtlicher. Was auch an Russland liegt. Mehr 9

Nun auf Versöhnung? Trump: „Ich bin komplett für die EU“

Bislang hat der neue amerikanische Präsident öffentlich eher schlecht über die Europäische Union geredet. Nun äußert er sich ganz anders - auch anders als einer seiner wichtigsten Mitarbeiter. Mehr 16

Rekordüberschuss des Staates Zurück an den Absender

Bund und Sozialkassen sitzen auf hohen Reserven. Beste Voraussetzungen also, um dem Steuerzahler etwas zurückzugeben. Doch stattdessen wird der Staatssektor weiter aufgebläht. Mehr Von Heike Göbel 65 255

Plan gegen Arbeitslosigkeit Ein Bonus für Österreicher?

Österreichs Regierung will Betrieben Erleichterungen gewähren, wenn sie heimische Bewerber anstellen. Kritik folgt prompt – nicht nur wegen rechtlicher Bedenken. Mehr Von Christian Geinitz, Wien 6 13

Risikovorsorge Warum steigende Zinsen für die Bundesbank ein Risiko sind

In diesem Jahr überweist die Bundesbank viel weniger Geld als sonst an Wolfgang Schäuble. Schuld ist unter anderem die Geldpolitik der EZB. Mehr Von Christian Siedenbiedel 2 14

„Selbstbedienungsaffäre“ Ehemaliger IWF-Chef Rato muss ins Gefängnis

Er war spanischer Wirtschaftsminister und Direktor des IWF. Jetzt muss Rodrigo Rato wohl ins Gefängnis, weil er Firmenkreditkarten für private Geschäfte eingesetzt hatte. Mehr 51

Trumps Finanzminister sagt So schnell kommt Amerikas Steuerreform wohl nicht

Sie soll umfassend und „großartig“ werden, die Steuerreform des Donald Trump. Sein Finanzminister dämpft nun aber die Erwartungen deutlich, dass das zeitnah etwas werden könnte. Mehr 14

F.A.Z. Woche Der kurze Traum in Iran

Die deutsche Wirtschaft hat in Iran auf große Geschäfte gehofft. Jetzt ist eine gefährliche Ernüchterung eingetreten. Nicht nur wegen Donald Trump. Mehr Von Ralph Bollmann 8 19

„Unsere Stärke hilft allen“ Schäubles Chefvolkswirt verteidigt deutschen Exportüberschuss

Brüssel tut es, das Weiße Haus mittlerweile auch: Die Kritik daran, dass Deutschland mehr Waren ausführt als einführt, hält sich wacker. Hier kommen fünf Argumente dagegen. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Ludger Schuknecht 80 55

Weniger als erhofft Bundesbank-Überschuss fällt auf eine Milliarde Euro

Die Deutsche Bundesbank wird dieses Jahr nur 400 Millionen Euro zum Staatshaushalt beitragen. Die „schwarze Null“ steht trotzdem, lässt Finanzminister Schäuble mitteilen. Mehr 12

Rekord Der deutsche Staat erzielt einen 24-Milliarden-Überschuss

Die gute Wirtschaftslage macht’s möglich: Der Staat nimmt viel mehr Geld ein, als er ausgibt. Den größten Überschuss erzielte aber nicht der Bund. Mehr 32

Nach Treffen mit Merkel IWF-Chefin: „Harter“ Schuldenschnitt für Athen jetzt nicht nötig

Griechenland soll sein Steuersystem und die Renten weiter reformieren, sagt Christine Lagarde. In einem wichtigen Punkt hat die Kanzlerin sie aber offenbar überzeugt. Mehr 5

F.A.Z. exklusiv „Überzeugt hat mich Martin Schulz bisher nicht“

Der SPD-Kanzlerkandidat will die „Agenda 2010“ zurückdrehen. Das stößt vielfach auf Kritik. Sogar unter Sozialpolitikern. Und was denkt eigentlich die Kanzlerin? Mehr Von Andreas Mihm und Dietrich Creutzburg, Berlin 44 46

Feinstaub-Belastung Autobranche kritisiert Fahrverbot in Stuttgart

An Tagen mit hoher Feinstaub-Belastung dürfen viele Dieselautos vom kommenden Jahr an nicht mehr in Stuttgart fahren. Die Branche wehrt sich nun. Und nicht nur sie. Mehr 50

Managergehälter Aktionärsvertreter befürworten Obergrenze

Zehn Millionen Euro pro Jahr müssen aus Sicht von Aktionärsvertretern als Vergütung für Manager ausreichen. Der soziale Friede in Deutschland stehe auf dem Spiel. Die Pläne der SPD stoßen jedoch auf Kritik. Mehr 3

1 2 3 14 28

Land des gefrorenen Lächelns

Von Christoph Hein, Singapur

Thailands Generäle versprechen Wohlstand. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Das Land hat nur eine Chance die Wirtschaft anzukurbeln, wenn die Militärs klug handeln. Mehr 3 14

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden