http://www.faz.net/-gqg
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Supermarktfusion Gabriel fordert Korrekturen in Edeka-Entscheidung

Der Streit zwischen dem Wirtschaftsminister und dem Oberlandesgericht wegen der Sondererlaubnis für die Fusion von Edeka und Kaiser’s Tengelmann geht in eine neue Runde. Mehr 2

Wirtschaftspolitik

Eurokrise Oettinger droht Portugal und Spanien mit Kürzung von Geldern

Vor ein paar Tagen hatte die EU-Kommission beschlossen, keine Bußgelder gegen Portugal und Spanien zu verhängen, trotz deren Verstößen gegen den Stabilitätspakt. Mehr 4

F.A.Z. exklusiv Gabriel bestreitet Vorwurf der Salamitaktik

Nachdem neue Details zu Tengelmann aufgetaucht sind, bietet der Minister dem Bundestag Aufklärung an. Das geht aus einem Brief hervor, der der F.A.Z. vorliegt. Der Minister steht unter Druck. Mehr Von Henrike Roßbach und Hendrik Wieduwilt 14 22

Supermarkt-Fusion Einigung zwischen Edeka und Verdi zu Supermarkt-Fusion

Bei der Umsetzung der Auflagen für die Fusion der Supermarktketten Edeka und Kaiser’s Tengelmann geht es voran. Mehr 3

Bankenkrise Streit über Bewertung des Stresstest für Europas Banken

Der CSU-Finanzpolitiker Michelbach sieht keine Entwarnung für Europas Banken. Die deutschen Bankenverbände hingegen warnen vor übereilten Rückschlüssen. Mehr 1

Staatshilfe Bislang 1500 Anträge auf Elektroprämie

In wenigen Jahren sollen 1 Million E-Autos auf deutschen Straßen fahren. Die Regierung will mit dem Kaufanreiz nachhelfen, doch der Kunde ziert sich noch. Mehr 5

Mehr Wirtschaftspolitik
1 2 3 5
   
 

Eurokrise Gutachter rügen den IWF für seine Europolitik

Der Währungsfonds habe durch sein Verhalten in der Euro-Krise seine Reputation als unabhängiger Krisenmanager aufs Spiel gesetzt, lautet die Kritik. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington 2 19

Eurokrise Hat Schäuble Strafen verhindert?

Ist der deutsche Finanzminister verantwortlich für die Milde der EU-Kommission gegen Spanien und Portugal? Nicht wirklich – und doch trägt Schäuble seinen Teil dazu bei. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel 13 25

Quartalsergebnisse Smartphone-Werbung und Videos lassen Google-Gewinn steigen

Auch der Mutterkonzern Alphabet konnte seinen Gewinn und Umsatz im abgelaufenen Quartal deutlicher als erwartet erhöhen. Mehr 0

Geldpolitik EZB sieht noch kein schädliches Niedrigzinsniveau erreicht

Die Leitzinsen im Euro-Raum liegen auf dem Rekordtief von 0,0 Prozent. Die Europäische Zentralbank nehme diese Gefahren ernst, sagt ihr Direktor. Mehr 2

Mobiles Arbeiten Daimler-Mitarbeiter können bald im Schwimmbad arbeiten

Der Stuttgarter Autokonzern hat mit der Belegschaft gemeinsam Regeln dafür geschaffen, die vieles bewusst flexibel halten. Mehr Von Susanne Preuß 8 20

Tourismus Besucherzahlen in der Türkei brechen weiter ein

Schon vor dem gescheiterten Putsch hatten Anschläge auf Urlauber und Terrorwarnungen nach jahrelangem Wachstum zu einem Rückgang geführt. Mehr 58

Lohnuntergrenze Applaus aus Sachsen für den Mindestlohn

Eine Studie soll beweisen, dass die befürchteten Arbeitsplatzverluste ausgeblieben sind. Die Wirtschaft hält dagegen. Mehr Von Stefan Locke 5 11

Eurokrise Spaniens Arbeitslosenquote auf tiefstem Stand seit 2010

Im Sommer gibt es in Spanien vor allem dank des Tourismusgeschäfts weniger Menschen ohne Arbeit. Die Quote sei aber noch sehr hoch, sagt der Wirtschaftsminister. Mehr 11

Grafik des Tages Lieber Berlin als London

Berlin ist arm, aber sexy, heißt es immer. Attraktiv ist die Hauptstadt auf jeden Fall für junge Unternehmen, die dort gründen. Und damit vielleicht bald auch wieder reicher. Mehr 1

Bildung Krankenhaus-Konzern übernimmt Privatuni EBS

Nach aufregenden Jahren wird die private European Business School von einem Unternehmen erworben. Veränderungen seien aber nötig, meint der Käufer. Mehr 4

Ifo-Studie Deutschland verteilt zwischen arm und reich kräftig um

Eine neue Studie des Ifo-Instituts zeigt: Deutschland gehört zu den Staaten, die am kräftigsten umverteilen. Wichtiger ist aber die Frage, ob sich an der Schere zwischen Gut- und Schlechtverdienern auch ohne Staat etwas verändert hätte. Mehr 48

Parteitag der Demokraten Milliardär Bloomberg knöpft sich Milliardär Trump vor

Der frühere New Yorker Bürgermeister nennt den republikanischen Präsidentschaftskandidaten einen Betrüger. Und erklärt, wieso nur Hillary Clinton die richtige Wahl im November sei. Mehr 18

Stabiler Arbeitsmarkt Weniger Arbeitslose als im vergangenen Sommer

Traditionell steigt die Arbeitslosigkeit im Juli wegen der Urlaubszeit an. So auch in diesem Jahr. Im Vergleich zum Vorjahr aber sieht es auf dem Arbeitsmarkt besser aus. Mehr 0

Deutsche Konzerne in Amerika Die Republikaner sind erste Wahl

Die Mitarbeiter deutscher Konzerne in Amerika spenden im Präsidentschaftswahlkampf zwischen Trump und Clinton vor allem für die Partei des Milliardärs. Dafür gibt es vor allem pragmatische Gründe. Mehr Von Rüdiger Köhn, München 9 37

Geldpolitik Amerikas Notenbank lässt Leitzins wie erwartet unverändert

Zum fünften Mal in Folge hat die amerikanische Notenbank Fed ihren Leitzins nicht verändert. Er liegt damit weiterhin in einer Spanne zwischen 0,25 und 0,5 Prozent. Mehr 2

Stabilitätspakt Keine Strafen gegen Spanien und Portugal

Die Defizitländer sollen nach dem Willen der EU-Kommission vorerst verschont bleiben. Sie stünden beide vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen. Mehr 21

Konjunktur Japan will 240 Milliarden Euro für die Konjunktur ausgeben

Ministerpräsident Shinzo Abe setzt mit seiner Ankündigung die Notenbank unter Druck. Das Maßnahmenpaket ist deutlich größer als erwartet. Mehr 3

Tourismus Heute Mallorca, morgen Antarktis?

Jetzt könnte der letzte weiße Fleck auf der touristischen Landkarte erschlossen werden: Ab dem Jahr 2018 sollen Linienflüge von Argentinien aus in die Antarktis starten. Vorgesehen sind ein oder zwei wöchentliche Flüge von Ushuaia auf Feuerland. Mehr 3

Ökonom Seyfettin Gürsel Wie schlecht geht es der Türkei wirklich?

Einer der führenden türkischen Ökonomen sagt im FAZ.NET-Interview, wie es um die Wirtschaft das Landes steht. Er erklärt, wieso die Türkei von ausländischem Geld abhängt. Und warum eine Finanzkrise unwahrscheinlich ist. Mehr Von Rainer Hermann 11 28

Staatskonzern Deutsche Bahn steigert Halbjahresgewinn kräftig

Der Konzern hat seine Ergebnisse nach einer längeren Talfahrt stabilisiert. 2015 hatten die Lokführerstreiks und der starke Wettbewerb den Gewinn schrumpfen lassen. Mehr 0

1 2 3 5

Minister Gabriel beim Mauscheln

Von Rainer Hank

Edeka darf Kaiser’s Tengelmann nicht übernehmen. Obwohl der Wirtschaftsminister es erlaubt hat. Der hat recht – aber doofe Argumente. Ein Kommentar. Mehr 4 8

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Das IOC in der Krise Olympia ist am Boden

Zu teuer, zu intransparent, ohne moralische Kraft: Die Reputation Olympias könnte derzeit schlechter nicht sein. Die Milliarden sprudeln zwar wie eh und je – aber das Geschäftsmodell des IOC gerät an seine Grenzen. Mehr Von Michael Ashelm 8