http://www.faz.net/-gqe-8ynkh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Grafik des Tages So wichtig sind die kleinen Firmen in der EU

Sie stehen für 90 Millionen Beschäftigte und beinahe 4 Billionen Euro unternehmerische Wertschöpfung. Wie bedeutend kleine und mittelgroße Firmen sind, kommt hier auf einen Blick.

    1/24
So viele Menschen arbeiten in kleinen Unternehmen
© FAZ.NET / Statista – Lizenz: CC BY-ND Vergrößern

So viele Menschen arbeiten in kleinen Unternehmen

Beinahe 23 Millionen Kleinstbetriebe, kleine und mittelgroße Unternehmen gibt es in den Mitgliedsländern der Europäischen Union. Sie machen 99,8 Prozent aller Unternehmen in der EU aus. Zusammengezählt beschäftigen sie mehr als 66 Prozent der Beschäftigten - das sind etwa 90 Millionen Menschen, die im Jahr 2015 zusammen 3,9 Billionen Euro erwirtschafteten, wie das Institut der deutschen Wirtschaft in Köln ausgerechnet hat. Wie unsere Infografik von Statista zeigt, entspricht das etwas mehr als 57 Prozent der unternehmerischen Bruttowertschöpfung in der EU.