http://www.faz.net/-gqe-8xq7v
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Grafik des Tages Diese Projekte kommen bei Kickstarter am besten an

Auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter wollen Gründer Geld für ihre Projekte eintreiben. Unsere Grafik des Tages zeigt, womit man die besten Chancen hat.

    1/21
Grafik des Tages: Diese Projekte kommen bei Kickstarter am besten an
© FAZ.NET / Statista – Lizenz: CC BY-ND Vergrößern

Der ganz große Hype um das sogenannte Crowdfunding ist abgeebbt. Aber bestimmte Plattformen wie Kickstarter haben sich etabliert und die Zahl der schwarmfinanzierten Projekte ist gleichbleibend hoch. Wie unsere Infografik von Statista zeigt, ist die Bandbreite der Kategorien groß, für die online Geld eingesammelt wird. Es sind vor allem Kreative, die derartige Portale nutzen, um Geld von Investoren einzusammeln, denen es nicht um Rendite geht. Die besten Chancen bezuschusst zu werden, haben Spieleentwickler, Designer und Technikentwickler. Die größte Erfolgsquote haben Tanz- und Theaterprojekte, Comics und Musik. Seit Gründung 2009 hat das Unternehmen nach eigenen Angaben von etwa 13 Millionen Teilnehmern drei Milliarden Dollar eingesammelt.