http://www.faz.net/-gqe-8y64h
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Grafik des Tages Chinas Smartphone-Hersteller holen kräftig auf

Samsung und Apple verkaufen weiterhin die meisten internetfähigen Mobiltelefone. Drei Chinese Handy-Unternehmen wachsen allerdings schneller.

    1/20
Samsung dominiert - die Chinesen holen auf
© FAZ.NET / Statista – Lizenz: CC BY-ND Vergrößern

Samsung dominiert - die Chinesen holen auf

Ungefähr 380 Millionen internetfähige Mobiltelefone haben Menschen auf der ganzen Welt alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres gekauft. Das sind gut 9 Prozent mehr als im vergangenen Jahr, zeigen Zahlen des Marktforschungsunternehmens Gartner, die Statista aufbereitet hat. Ihre Marktanteile könnte demnach vor allem chinesische Hersteller wie Huawai, Oppo und Vivo. Zusammen sicherten sie sich ein Viertel des Marktes.