Home
http://www.faz.net/-gqe-74dbn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Wettbewerb Das schönste Hochhaus der Welt wird gekürt

Welcher Wolkenkratzer ist der schönste auf dem Planeten? Keiner aus Deutschland, so viel steht fest. Die Favoriten stehen in Singapur oder in Kuala Lumpur. Nur ein Sonderpreis wird nach Frankfurt gehen.

© AFP Vergrößern Das Hochhaus „Pinnacle@Duxton“ in Singapur, im Dachgarten auf 156 Metern Höhe.

Der schönste und innovativste Wolkenkratzer der Welt wird heute bei einem Festakt in Frankfurt gekürt. Unter den fünf Favoriten für den „5. Internationalen Hochhauspreis“ ist kein einziger aus Europa. Zwei Türme stehen in Asien und je einer in New York, Sydney und Kanada.

Die Auszeichnung ist mit 50 000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre von der Stadt Frankfurt zusammen mit dem Deutschen Architektur-Museum und der Deka-Bank vergeben. Die fünf Finalisten wurden aus 26 Gebäuden ausgewählt.

Sonderpreis für die Deutsche Bank

Dazu zählen: Ein Hochhausensemble in Singapur aus sieben Türmen sowie ein aus drei Einzeltürmen zusammengesetztes Gebäude in Malaysias Hauptstadt Kuala Lumpur. Im kanadischen Mississauga stehen zwei völlig mit Balkonen umgebene Wohntürme mit insgesamt 400 Wohnungen.

Auf 265 Meter bringt es das neue New Yorker Hochhaus, das an eine Hochzeitstorte erinnert und mit Edelstahlpaneelen verziert ist. 139 Meter hoch ist der australische Favorit aus Sydney, ein elliptisches, vollständig verglastes Bürohochhaus.

Fest steht bislang nur, dass die aufwendig ökologisch sanierten Türme der Deutschen Bank in Frankfurt eine besondere Anerkennung erhalten werden, wie die Stadt vorab mitteilte.

Quelle: FAZ.net / dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Bosco Verticale in Mailand Wir bauen unsere Wälder selber

Ein Hochhaus, auf dem 20.000 Pflanzen und 800 Bäume wachsen: Der Bosco Verticale in Mailand will die Zukunft der Städte vorführen. Mehr Von Niklas Maak

16.11.2014, 14:15 Uhr | Feuilleton
Renminbi-Handel China öffnet Währung und Aktienhandel

Am ersten gemeinsamen Börsentag mit Hongkong strömt das internationale Kapital schneller nach Schanghai als gedacht. Und in Frankfurt fließen die ersten Zahlungen in Renminbi. Deutsche Mittelständler freut es. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Hanno Mußler, Schanghai/Frankfurt

18.11.2014, 07:49 Uhr | Finanzen
The Gherkin Londons Gurke hat einen neuen Besitzer

Wegen seiner Form wird er von den Londonern Gherkin” - zu Deutsch Gewürzgurke” - genannt. Doch Londons berühmtestem Wolkenkratzer ging das Geld aus. Nun gibt es einen Käufer. Mehr

10.11.2014, 13:35 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.11.2012, 03:30 Uhr

Flexibilität in Verruf

Von Sven Astheimer

Die Koalitionspläne gegen Werkverträge und Zeitarbeit sorgen für Unruhe in der Wirtschaft. Nicht ohne Grund: Viele Unternehmen müssen um ihre Flexibilität beim Personaleinsatz fürchten. Mehr 14 10


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Wer in Europa am meisten forscht

Nicht nur in staatlichen Einrichtungen und Hochschulen wird geforscht. In vielen EU-Ländern macht der Unternehmenssektor den größten Anteil an den Ausgaben aus. Doch es gibt auch Ausnahmen. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden