Home
http://www.faz.net/-gqe-10lq9
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Digitale Exzellenz

Weniger Geschenke Jeder Dritte will an Weihnachten sparen

Für den deutschen Einzelhandel wird Weihnachten voraussichtlich alles andere als ein Fest der Freude. Ein Drittel der Deutschen will bei den Geschenken sparen, wie eine Umfrage ergab. Und Branchenvertreter rechnen schon jetzt mit dem „schwächsten Geschäft, das wir uns vorstellen können“.

© ddp Vergrößern Weihnachten naht - und die Deutschen wollen sparen

Wegen der Finanzkrise will fast ein Drittel der Deutschen bei den Weihnachtsgeschenken sparen. 32 Prozent der Befragten wollen weniger Geld als im vergangenen Jahr ausgeben, wie eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag der „Bild am Sonntag“ ergab.

Dabei zeigten sich Ostdeutsche vorsichtiger als Westdeutsche: In den neuen Bundesländern kündigten 38 Prozent an, ihr Budget für
Geschenke zu kürzen, in den alten Ländern waren es 31 Prozent. Auch zwischen Männern und Frauen gibt es Unterschiede: 37 Prozent der Frauen planen sparsamer zu sein, bei den Männern sagten dies 30 Prozent.

Mehr zum Thema

Das Ergebnis deckt sich mit Sorgen des deutschen Einzelhandels. Der Branche drohe angesichts der wachsenden Verunsicherung der Verbraucher „das schwächste Weihnachtsgeschäft, das wir uns vorstellen können“, glaubt Tengelmann-Chef Karl-Erivan Haub.

© reuters Vergrößern Video: Regierung senkt Wachstumsprognose

Nach den Turbulenzen auf den Finanzmärkten hat die Bundesregierung ihre Wachstumsprognose für das kommende Jahr auf 0,2 Prozent von 1,2 Prozent gesenkt. Die Vereinigten Staaten stehen als größte Volkswirtschaft und wichtiges Exportziel Deutschlands am Rande einer Rezession.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Anleger hören auf ihr Herz Wahre Markenliebe reicht bis ins Depot

Die Begeisterung für eine Marke ist für viele Anleger Grund genug, um auch Aktien des Unternehmens zu kaufen. Das kann sich durchaus lohnen. Mehr Von Kerstin Papon

21.02.2015, 18:05 Uhr | Finanzen
Album der Woche Erdmöbel Geschenk

Hörprobe: Weihnachten in Tamariu aus dem Album Geschenk von Erdmöbel Mehr

09.12.2014, 08:09 Uhr | Feuilleton
Lebensmittelhandel Kaufland hat Interesse an Tengelmann-Filialen

Supermärkte von Kaisers’s Tengelmann könnten möglicherweise an Kaufland gehen. Zuvor hatte das Kartellamt mit einem Veto gegen die Übernahme der Filialen durch Marktführer Edeka gedroht. Mehr

21.02.2015, 07:53 Uhr | Wirtschaft
100 Jahre Ploegsteert Fußball spielen für die Waffenruhe im Krieg

Vor genau 100 Jahren, im Jahr 1914, haben deutsche und britische Soldaten etwas sehr untypisches getan. Mitten im Krieg, kurz vor Weihnachten, ignorierten sie ihre Feindschaft und tauschten Geschenke aus - und spielten gegeneinander Fußball. Im belgischen Ploegsteert, wo die Partie stattfand, erinnert nun ein Denkmal an das Spiel und die Weihnachtswaffenruhe. Mehr

12.12.2014, 14:33 Uhr | Gesellschaft
Schuldenkrise Athen verspielt Sympathien in Europa

In Deutschland stößt das Verhalten der neuen griechischen Regierung auf Unverständnis. Was aber denken die anderen Europäer? Ein Überblick der Auslandskorrespondenten der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Mehr

24.02.2015, 08:53 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 18.10.2008, 10:29 Uhr

Der Mietendeckel

Von Michael Psotta

Die Mietpreisbremse kommt. Helfen wird sie wenig, aber immerhin kostet sie nichts. Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Was binnen einer Minute im Internet passiert

4 Millionen Suchanfragen bei Google, 277.000 Tweets, 100.000 Freundschaftsanfragen bei Facebook: Hätten Sie gewusst, was binnen einer Minute im Internet passiert? Unsere Grafik des Tages zeigt es. Mehr 7

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden