http://www.faz.net/-i9d
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
F+ Icon
F.A.Z. PLUS
abonnieren
F.A.Z.-Index -- --
DAX ® -- --
Dow Jones -- --
EUR/USD -- --

Stuttgart Staatsanwälte leiten Ermittlungen gegen VW-Chef Müller ein

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Marktmanipulation gegen VW-Chef Müller aufgenommen. Auch gegen zwei weitere hochkarätige Manager wird ermittelt. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart 2 14

VW-Abgasskandal

Abgasskandal Was soll das, VW?

Auf der Hauptversammlung zweifeln Volkswagens Aktionäre am Willen des Konzerns zur Aufklärung. Die Sorge vor Protesten führt zu einer kuriosen Anordnung. Mehr Von Carsten Germis, Hannover 4 12

Hauptversammlung in Wolfsburg Und nun, Volkswagen?

Die Volkswagen-Hauptversammlung vor einem Jahr war ein Tag der Abrechnung. Nun steht das nächste Aktionärstreffen bevor - und viele Fragen sind offen. Mehr 1

Abgas-Untersuchungsausschuss Außer Spesen nichts gewesen?

Die Koalition sieht keine Versäumnisse der Regierung beim Abgasskandal. Einen Untersuchungsausschuss hätte es gar nicht gebraucht. Für die Grünen ist das ein Zeichen von Bewusstseinsstörung. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin 7 4

Dieselgate Richter genehmigt weiteren VW-Vergleich

Im Abgasskandal hat Volkswagen eine juristische Hürde in Amerika genommen. Ein Richter billigte den Vergleich, der die Besitzer von knapp 80.000 Dieselfahrzeugen mit Drei-Liter-Motoren mit 1,2 Milliarden Dollar entschädigt. Mehr 5

Abgasskandal Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef Müller

Chef Matthias Müller, Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch und der ehemalige Chef Martin Winterkorn sind offenbar im Visier der Staatsanwaltschaft Stuttgart. Der Vorwurf lautet Marktmanipulation. Mehr 35

Mehr VW-Abgasskandal
1 2 3 10
   
 

Debatte um Fahrverbote Dieselfahrer brauchen Klarheit

Wer einen Diesel fährt, will niemandem schaden, sondern sparen. Zum Buhmann taugt er nicht. Fehler haben allein die Hersteller und die Politik gemacht. Wege aus dem Dilemma. Ein Kommentar. Mehr Von Carsten Knop 117 82

Forderung der Umweltministerin Autobranche soll Wagen auf eigene Kosten nachrüsten

Die realen Emissionen der Diesel-Fahrzeuge müssten um mindestens die Hälfte sinken, fordert Umweltministerin Hendricks. Dazu sollen die Autos umgerüstet werden – auf Kosten der Hersteller. Mehr 95

Trotz Fahrverbots-Diskussion Diesel-Restwerte noch überraschend hoch

Die Diskussion über mögliche Fahrverbote für ältere Diesel-Fahrzeuge ließ die Befürchtungen hochkochen: Was passiert jetzt mit den Restwerten? Zunächst wenig. Ein anderer Effekt weckt trotzdem Sorge. Mehr 26

Feinstaub-Alarm Dicke Luft in Stuttgart

Stuttgart will bessere Luft und eine größtenteils autofreie Innenstadt. Aber wie soll das in der Praxis funktionieren? Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart 0

Martin Winterkorn Früherer VW-Chef besaß offenbar Zeugenaussagen zu Abgasskandal

Hatte Martin Winterkorn Zugriff auf interne Papiere der Staatsanwaltschaft? Ein Durchsuchungsfund beim ehemaligen VW-Konzernchef soll heikle Fragen aufwerfen. Mehr 56

Abgasskandal VW erringt Sieg über Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe verbreitet „unwahre Behauptungen“ über die Wirkung der Diesel-Updates von VW, hat ein Gericht geurteilt. Der Streit ist noch nicht zu Ende. Mehr 29

Abgasskandal Razzia bei VW-Kanzlei war rechtens

Rückschlag für Volkswagen: Die Staatsanwaltschaft hatte das Recht, die Büros der Kanzlei Jones Day zu durchsuchen, hat ein Münchner Gericht jetzt entschieden. Der Konzern will sich aber weiter wehren. Mehr 42

F.A.S. exklusiv Porsche ohne Piëch

Der Abgang von Firmenpatriarch Ferdinand Piëch aus dem VW-Imperium steht bevor. Wie die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung berichtet, stehen die Verhandlungen über den Verkauf seiner Anteile vor dem Abschluss. Für die Eile gibt es mehrere Gründe. Mehr Von Georg Meck 7 10

VW-Aufsichtsratschef „Abschlussbericht von Jones Day wird es nicht geben“

Zu Beginn des Dieselskandals hatte VW größte Transparenz versprochen. Nun sagt VW-Aufsichtsratschef: Einen schriftlichen Abschlussbericht wird es nicht geben. Mehr Von Carsten Germis und Susanne Preuß 0

Untersuchungen im Abgasskandal VW wehrt sich gegen Razzia bei Anwälten

Im Zuge der Razzia bei Audi wurden auch Räume der Kanzlei durchsucht, die bei VW die internen Ermittlungen zum Abgasskandal leitet. Der Konzern hält das für „inakzeptabel“. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg 4 6

Umweltschutz Gericht lehnt Verkaufsverbot für Dieselautos ab

Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat einen Verkaufsstopp für Diesel-Autos mit zu hohem Stickoxid-Ausstoß abgelehnt. Die Richter fanden gleich zwei Argumente gegen das Verbot. Mehr Von Martin Gropp 19 62

Dieselskandal VW-Aufklärer war angeblich früh über Betrug informiert

Im Dieselskandal gibt es neue Anschuldigungen. Jetzt steht ein Vertrauter des Vorstandsvorsitzenden in der Kritik – der interne Ermittler Jörg Kerner. Er soll schon sehr früh von den Abgas-Schummeleien gewusst haben. Mehr 31

Abgasskandal Beurlaubter VW-Manager will Millionenbonus einklagen

Heinz-Jakob Neußer war Entwicklungsvorstand bei VW und soll von den Abgasmanipulationen gewusst haben. Im September 2015 wurde er beurlaubt. Seinen Bonus fordert er trotzdem. Mehr 55

Streit im Porsche-Piëch-Clan Abgang als Feind

Ferdinand Piëch bricht endgültig mit Firma und Familie, menschlich wie finanziell. Was aber macht er mit der Milliarde, wenn er sein Aktienpaket am VW-Porsche-Imperium verkauft? Mehr Von Georg Meck 19 16

Autohersteller Porsche drosselt das Tempo

Der Luxuswagenhersteller macht weiter einen Milliardengewinn, aber wächst langsamer als bislang. Insgesamt hat der VW-Konzern im Februar leicht weniger Fahrzeuge verkauft. Mehr 1

Folge das Abgas-Skandals Volkswagen-Manager bleibt in Amerika in Haft

Dem früheren VW-Manager Oliver Schmidt droht in den Vereinigten Staaten womöglich eine lange Haftstrafe. Ein Richter lehnte nun den Antrag ab, ihn gegen Kaution auf freien Fuß zu setzen. Mehr 18

Kommentar VW und Audi haben die Zugbrücken hochgezogen

In Wolfsburg und Ingolstadt wird statt von Abgasbetrug immer noch beschönigend von „Dieselthematik“ gesprochen. Das zeigt in einem Wort, was im VW-Konzern im Argen liegt. Mehr Von Carsten Knop 57 84

Abgasskandal Razzia in der Audi-Zentrale

Der Verdacht lautet auf Betrug und strafbare Werbung: Dutzende Beamte haben am Morgen insgesamt neun Büros von Audi durchsucht. Die Razzien begannen drei Stunden vor der Jahrespressekonferenz. Mehr 16

Kraftfahrtbundesamt Eigene Teststrecke für Abgasmessungen

Wie Dopingtests im Sport: Das Kraftfahrtbundesamt prüft auf einem Gelände in Schleswig-Holstein demnächst unangemeldet die Abgaswerte von Fahrzeugen. Ob das künftigen Betrug verhindert? Mehr 46

Porsche SE Ferdinand Piëch soll vor der Entmachtung stehen

Bei Porsche und VW war Ferdinand Piëch lange Zeit eine der mächtigsten Figuren. Nun stehe der „Boss der Bosse“ kurz davor, sein letztes Mandat als Aufsichtsrat zu verlieren, heißt es. Im Familienclan hat er sich unbeliebt gemacht. Mehr 30

1 2 3 10
Nordstrom
Name Kurs %
VOLKSWAGEN VZ -- --
NORDSTROM -- --

Die deutsche Autobranche ist abhängig

Von Martin Gropp

Die Herstellung von Elektromotoren braucht weniger Mitarbeiter als die von Verbrennungsmotoren. Eine deutsche Zellfertigung wäre da ein wichtiger Schritt in die Zukunft. Mehr 13 15

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden