http://www.faz.net/-hr1
Wie viele Akademiker braucht das Land? Studenten in der Berliner Humboldt-Universität

Bildung : Wird in Deutschland zu viel studiert?

Der Anteil der Akademiker darf nicht weiter steigen, fordern Professoren und Wirtschaftsvertreter. Doch sie könnten Wichtiges übersehen: Die Welt verändert sich.

Ausbildung : Lehrstellen für alle

Noch nie waren die Einstellungschancen für Lehrlinge so gut wie heute. Unternehmen locken mit vielen Anreizen. Selbst mittelmäßigen Schülern stehen die Türen offen.

Urheberrechts-Kommentar : So trifft man Google nicht

Das EU-Parlament hat ein neues Urheberrecht verabschiedet. Es soll die großen Internetkonzerne treffen, erwischt aber vor allem Startups und andere kleine Organisationen.

Kommentar : Gelber Riese in Nöten

Große Management-Fehler im Brief- und Paketgeschäft bringen die Post ins Schleudern. Die Lösung, auf welche die Führung nun schielt, verbietet sich.
Künftig bis 70?

Fachkräftemangel : Handwerkspräsident plädiert für Rente ab 70

Schon jetzt bleiben die Beschäftigten in Deutschland so lange im Arbeitsleben wie seit über 20 Jahren nicht mehr. Wegen des zunehmenden Fachkräftemangels hält Handwerkspräsident Kenztler das nicht für ausreichend. Er fordert einen späteren Renteneintritt.
Hier kann man den Abwärtstrend der fallenden Euro-Münzen mit Gravitation erklären. Das geht in der Wirtschaft nicht.

Abwärtstrend : Der Euro ist in Bedrängnis

Die Leitwährung Europas kämpft mit der Marke von 1,15 Dollar. Eine Technische Analyse untersucht das Scheitern an der Widerstandszone etwas genauer.

Seite 1/2