Home
http://www.faz.net/-gqe-76dw8
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Wertberichtigung in Milliardenhöhe Peugeot-Citroën vor Rekordverlust

Der französische Automobilkonzern PSA Peugeot-Citroën hat den Wert seines Gesamtvermögens in der Bilanz um 3,9 Milliarden Euro herabgesetzt. Analysten erwarten bei der bevorstehenden Bekanntgabe der Quartalszahlen einen Rekordverlust in Milliardenhöhe.

© REUTERS Vergrößern PSA Peugeot-Citroën ist stark auf Kleinwagen spezialisiert.

Der französische Automobilkonzern PSA Peugeot-Citroën hat am Donnerstagabend eine Wertberichtigung in Milliardenhöhe bekanntgegeben. Der Konzern hat den Wert seines Gesamtvermögens in der Bilanz um 3,9 Milliarden Euro herabgesetzt, weil er geringere Einnahmen erwartet. Damit wird er am kommenden Mittwoch bei der Vorlage der Quartalszahlen einen Rekordverlust von mindestens 5 Milliarden Euro ausweisen, erwarten Analysten.

Christian Schubert Folgen:      

PSA machte keine detaillierten Angaben, welche Teile seiner Aktiva er geringer bewertet. PSA erklärt die Wertberichtigung mit voraussichtlich fortgesetzt geringeren Erlösen auf den südeuropäischen Märkten. Dort hat der stark auf Kleinwagen spezialisierte Konzern im Zuge der Rezession starke Absatzeinbrüche erlitten. Der Konzern kommt mit seiner Wertberichtigung den neuen Rechnungslegungsvorschriften IAS Artikel 36 nach.

PSA hofft, dass die Wertberichtigung ähnlich wie bei der französischen Bank Credit Agricole nicht zu einem Kurseinbruch führt. Der Aktienkurs von PSA hat in den vergangenen zwölf Monaten um weit mehr als die Hälfte eingebüßt, seit drei Monaten erholte er sich jedoch zum Teil wieder. PSA bestätigte ansonsten seine frühere Vorhersage, bis Ende 2014 einen positiven liquiden Mittelzufluss (Cash Flow) zu erreichen.

Mehr zum Thema

Quelle: F.A.Z.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Weitere Nachrichten Oracle erfreut Anleger mit erhöhter Dividende

Anlegern wird die maue Bilanz von Oracle mit einer erhöhten Dividende versüßt, der Software-Konzern Adobe verdient besser als erwartet und Leoni droht ein schärferer Gegenwind in Nordamerika. Mehr

18.03.2015, 07:02 Uhr | Wirtschaft
Fahrbericht Citroën C1 Der Zeitgeist ist ein fröhlicher Zeitgenosse

Achtung, die Drillinge kommen: Wer Citroën C1 sagt, denkt auch an die baugleichen Peugeot 108 und Toyota Aygo, und die Entscheidung fällt beim Händler. Oder über die Liebe zur Doppelwinkel-Marke. Mehr

24.10.2014, 10:00 Uhr | Technik-Motor
Gewinn steigt um 16 Prozent Nike läuft Adidas davon

Im Duell der Sporthersteller enteilt Nike der Konkurrenz. Die Amerikaner steigern im abgelaufenen Quartal den Gewinn überraschend kräftig um 16 Prozent. Dennoch warnt das Management. Mehr

20.03.2015, 04:54 Uhr | Wirtschaft
Video-Plattform Psy hat Youtube kaputt gemacht

Öfter als zwei Milliarden Mal wird kein Video dieser Welt angeklickt, dachte sich Google, und programmierte Youtube so, dass es nicht weiter zählen kann. Aber der Konzern hat die Rechnung ohne den Gangnam Style gemacht. Mehr

04.12.2014, 11:28 Uhr | Aktuell
Vorstand mit weniger Geld Die Bahn möchte 600 Millionen Euro an der Konzernspitze einsparen

2014 war ein durchwachsenes Geschäftsjahr für die Bahn, jetzt zieht der Konzern erste Konsequenzen. Zusätzlich zum Strategiewechsel möchte der Konzern auch am Vorstand sparen - ganze 600 Millionen Euro. Mehr

19.03.2015, 13:14 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 07.02.2013, 20:57 Uhr

Facebooks Geschichte wiederholt sich

Von Patrick Bernau

Facebook wertet seinen Messenger auf: Der Konzern erobert die Smartphones. Das zeigt: Facebook kann seine Macht vervielfältigen. Mehr 3 9


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Deutsche Bildungsbürger scheuen Facebook & Co.

Deutschland ist so ziemlich das einzige Land in Europa, in dem ungebildete Leute in sozialen Netzwerken präsenter sind als gebildete. Mehr 13

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden