Home
http://www.faz.net/-gqi-74e5t
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

VW gewinnt Marktanteile Europäischer Automarkt schrumpft weiter

Auch im Oktober gehen die Absätze auf dem europäischen Automarkt zurück. Während es in Deutschland einen knappen Zuwachs gibt, rutschen die Zahlen in Spanien deutlich ab. Unter den Herstellern baut VW seine Spitzenposition aus.

© dapd Vergrößern Der europäische Automark schrumpft weiter, VW baut seine Spitzenposition aus

Der europäische Automarkt steckt weiter tief in der Talsohle. Im Oktober gingen die Absätze in der EU um 4,8 Prozent auf 959.000 Stück zurück. Während der größte Einzelmarkt Deutschland um 0,5 Prozent auf knapp 260.000 Neuwagen zulegte, rutschten die Verkäufe im krisengeschüttelten Spanien um 21,7 Prozent auf 45.000 Stück ab, wie der europäische Autohersteller-Verband Acea am Freitag mitteilte.

In den ersten zehn Monaten beträgt der Rückstand auf das Vorjahr in der EU nun 7,3 Prozent. Unter den Herstellern baute VW seine Spitzenposition aus: Mit einem Marktanteil von 25,5 (Vorjahr: 23,9) Prozent kam mehr als jeder vierte Neuwagen in der EU ein Auto von dem Wolfsburger Konzern.

Der Marktanteil des zweitgrößten europäischen Autobauers Peugeot verharrte bei gut zwölf Prozent. Opel verlor weiter an Boden: Die verlustreiche Tochter des amerikanischen Konzerns General Motors kam nur noch auf einen Marktanteil von 6,0 Prozent nach noch 6,6 Prozent im Vorjahr, der Absatz sank um 12,8 Prozent.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET mit Material von Reuters

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Verstärkte Restrukturierung bei MS Deutschland

Joh. Fr. Behrens steht angeblich kurz vor einer erfolgreichen Refinanzierung. Eno Energy verbucht einen deutlichen Umsatz- und Gewinnrückgang. Ekotechnikas Rating sinkt auf „CCC“. Mehr

29.07.2014, 17:44 Uhr | Finanzen
Secusmart Blackberry kauft Entwickler des „Merkel-Phone“

Blackberry droht in die Bedeutungslosigkeit abzurutschen. Und will nun mit einem Fokus auf Regierungen und Firmenkunden das Ruder rumreißen. Dazu übernehmen die Kanadier das Unternehmen, das auch das Handy der Kanzlerin verschlüsselt. Mehr

29.07.2014, 15:27 Uhr | Wirtschaft
Weitere Nachrichten Visa verdient an Kauflust seiner Kunden

Die Deutsche Börse rutscht weiter ab, der Luxusgüterkonzern LVMH steigert den Umsatz nicht so stark wie erwartet und Lufthansa und Air Berlin fliegen weiterhin nicht nach Israel. Mehr

25.07.2014, 07:14 Uhr | Finanzen

Die Pistole auf Russlands Brust

Von Benjamin Triebe, Moskau

Der Westen handelt endlich, er hat die Sanktionen gegen Russland substantiell verschärft. Dennoch bleibt Putin noch ein Ausweg. Die Sanktionen sind sorgfältig abgewogen. Mehr


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Wirtschaft in Zahlen Die Fernbus-Fans kommen aus Berlin

Die Fernbusse machen der Bahn ordentlich Konkurrenz. Doch das Interesse ist in Deutschland unterschiedlich stark ausgeprägt. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden