http://www.faz.net/-gqe-90bgq

Musikdienst : Spotify hat jetzt 60 Millionen zahlende Kunden

  • Aktualisiert am

Ungefähr 140 Millionen Abonnenten nutzen Spotify insgesamt. Bild: Reuters

Der schwedische Streaming-Anbieter wächst und wächst. Er hält einen prominenten Konkurrenten weiter auf Abstand.

          Mit mehr als 60 Millionen zahlenden Nutzern hat der Streaming-Anbieter Spotify seine Rolle als Marktführer weiter ausgebaut. Das Unternehmen aus Stockholm aktualisierte seine Nutzerzahlen an diesem Dienstag auf seiner Internetseite.

          Seit Anfang März hat Spotify damit ungefähr zehn Millionen neue zahlende Kunden gewinnen können. Die Zahl der angemeldeten Nutzer, die auch ohne Bezahl-Abo hören können, wurde nicht aktualisiert; sie bleibt bei ungefähr 140 Millionen.

          Den Konkurrenten Apple Music hält Spotify damit weiter deutlich auf Abstand. Die jüngsten Zahlen für den Streamingdienst des iPhone-Herstellers lagen bei 27 Millionen Abonnenten.

          Weitere Themen

          Die CD stirbt

          Von Streaming überholt : Die CD stirbt

          Lange war sie beliebt, nun ist ihre Blütezeit vorbei: Die CD wird als umsatzstärkstes Musikmedium abgelöst. Denn: Die Musikbranche hat sich verändert.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.