Home
http://www.faz.net/-gqe-762cn
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Solarworld Der Chef kauft Gottschalks Schloss

Für mehr als 5 Millionen Euro hat der Chef des in Schieflage geratenen Solarunternehmens Solarworld ein Schloss von Thomas Gottschalk gekauft. Es soll Sitz einer gemeinnützigen Stiftung werden.

© dapd Vergrößern Schloss Marienfels

Der Chef des in Schieflage geratenen Bonner Photovoltaik-Unternehmens Solarworld, Frank Asbeck, hat dem Entertainer Thomas Gottschalk ein Schloss abgekauft. Der Erwerb sei schon länger her, das Anwesen Marienfels bei Remagen am Mittelrhein werde nun Sitz seiner gemeinnützigen Stiftung, sagte Asbeck am Samstag.

Damit bestätigte er einen entsprechenden Bericht des „Kölner Stadt-Anzeigers“. Der Preis für das Schloss mit 14 Zimmern und 800 Quadratmetern Wohnfläche sowie mit Fresken verziertem Pool betrug der Zeitung zufolge mehr als fünf Millionen Euro. Zu dem Anwesen gehörten noch 100.000 Quadratmeter Waldgelände, hieß es weiter.

Gottschalk hatte Medienberichten zufolge im November 2012 angekündigt, das Schloss verkaufen zu wollen. Wie „Stern“ und „Bild“-Zeitung damals berichteten, zahlte der Entertainer vor acht Jahren rund 3,5 Millionen Euro, weitere 1,5 Millionen habe die Renovierung gekostet. Seine Bedingung lautete demnach damals: „Der potentielle Käufer sollte schon einen Bausparvertrag von deutlich über fünf Millionen Euro haben, wenn er sich ein Schloss leisten will.“ Zudem müsse das Mobiliar übernommen werde, das seine Frau Thea ausgesucht habe.

Laut dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ besitzt Solarworld-Chef Asbeck, der in der Branche als Sonnenkönig und schillernde Figur bezeichnet wird, schon jetzt ein anderes Schloss in direkter Nachbarschaft. Mit dem Neuerwerb ergänze er nun sein Jagdrevier.

Mehr zum Thema

Quelle: DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Luxusimmobilien Thomas-Mann-Villa gehört jetzt Thomas Manns

Das rekonstruierte Wohnhaus des Schriftstellers Thomas Mann in München hat den Besitzer gewechselt. Ein Unternehmer namens Thomas Manns soll dafür über 30 Millionen Euro gezahlt haben. Mehr

14.04.2015, 13:05 Uhr | Wirtschaft
Tod eines Entertainers Udo Jürgens gestorben

Der Entertainer und Komponist Udo Jürgens ist im Alter von 80 Jahren an Herzversagen gestorben. Mit über 100 Millionen verkauften Tonträgern war er einer der erfolgreichsten deutschen Solokünstlern. Mehr

22.12.2014, 08:53 Uhr | Gesellschaft
Tragödie im Mittelmeer Massensterben im Meer setzt EU unter Druck

Nach der bisher wohl schwersten Flüchtlingstragödie im Mittelmeer beraten die EU-Außenminister über Konsequenzen. Unterdessen ist ein weiteres Schiff mit 300 Menschen an Bord in Seenot geraten. Mehr

20.04.2015, 09:16 Uhr | Politik
Berlin Gänsebraten für Obdachlose

Für viele Obdachlose in Berlin ist es das Fest des Jahres: Zum 20. Mal hat Entertainer Frank Zander Hunderte von Bedürftigen bei seiner Weihnachtsfeier mit Gänsebraten verköstigt. Zu Gast waren 2800 Gäste. Serviert haben auch diesmal wieder Prominente. Mit dabei waren unter anderem Natascha Ochsenknecht, Axel Schulz und Gregor Gysi. Mehr

22.12.2014, 19:19 Uhr | Aktuell
HSV-Chef Beiersdorfer Das Gesicht des Absturzes

Dietmar Beiersdorfer sollte den Hamburger SV befrieden und nach oben führen. Doch als großer Zauderer gab er beim HSV eine klägliche Figur ab. Beim Spiel in Bremen (15.30 Uhr) soll nun der angstfreie Trainer Labbadia den Klubchef vor einer Blamage bewahren. Mehr Von Frank Heike, Hamburg

19.04.2015, 13:19 Uhr | Sport
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 26.01.2013, 12:27 Uhr

Neue alte Deutsche Bank

Von Holger Steltzner

Die Deutsche Bank wollte immer zu den besten Banken der Welt gehören. Der Börsenkurs spricht eine andere Sprache. Was nun als Ergebnis strategischer Überlegungen verkauft werden soll, ist teils ein Gebot der Not. Mehr 5 14


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden