Home
http://www.faz.net/-gqi-74avr
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Skyfall Neuer Bond erzielt Rekorderlös

Allein in den Vereinigten Staaten hat der neue Kinofilm um den britischen Geheimagenten James Bond 88 Millionen Dollar eingespielt - soviel wie noch kein anderer Bond und trotz des Wirbelsturms Sandy.

© dapd Vergrößern James Bond (Daniel Craig) und Geheimdienstchefin M (Judi Dench).

Der James Bond-Film „Skyfall“ hat an den Kinokassen eingeschlagen wie eine Bombe. Am ersten Wochenende spielte der aktuelle Kinofilm aus der beliebten Agentenreihe in Amerika 88 Millionen Dollar ein, auf der ganzen Welt 435 Millionen Dollar, berichtet die Financial Times. Für das Eröffnungswochenende eines Bond-Films sei das Rekord gewesen.

Dabei wäre das Ergebnis möglicherweise noch höher ausgefallen, hätte nicht der Wirbelsturm „Sandy“ die amerikanische Ostküste verwüstet und viele Menschen vom Kinobesuch abgehalten.

Basis für MGM-Börsengang

Skyfall, insgesamt der 23. Bond-Film, wurde produziert und vertrieben von EON Productions, Sony Pictures und Metro-Goldwyn-Mayer (MGM). Mindestens Sony und MGM könnten einen Erfolg des Films gut gebrauchen, schreibt die „FT“. Sony Pictures habe bisher ein durchwachsenes Jahr erlebt mit erfolgreichen Filmen wie beispielsweise „The Amazing Spider-Man“ und „Man in Black 3“.

Mehr zum Thema

Für die vorübergehend in großen Zahlungsschwierigkeiten steckende MGM könnte der neue Bond, so er lukrativ bleibt, in Verbindung mit dem demnächst anlaufenden Film „Der Hobbit“, der auf einem Buch von Herr der Ringe-Autor Tolkien beruht, eine Basis sein für einen Börsengang. Nach Angaben der Financial Times, die sich auf mit der Sache vertraute Personen beruft, erwäge das Unternehmen offenbar, im kommenden Jahr an die Börse zurückzukehren.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Goldman Sachs und Citigroup Die Wall Street buhlt um junge Banker

Nach der Finanzkrise haben es die großen Geldhäuser offenbar schwerer, geeigneten Nachwuchs zu finden. Ihre Lösung? Deutlich mehr Geld für die neuen Angestellten. Mehr

21.08.2014, 14:25 Uhr | Wirtschaft
Fahrdienst Ubers überschnelle Triumphmeldungen

Der Fahrdienst Uber darf seinen Service in Berlin erst einmal weiter anbieten. Das Unternehmen feiert - und verkauft einen Erfolg, den es so nie erzielt hat. Mehr

18.08.2014, 18:00 Uhr | Wirtschaft
Medienbericht Alibaba kommt Mitte September an die Börse

Der mit Spannung erwartete Börsengang des chinesischen Handelsriesen Alibaba steht kurz bevor. In rund zwei Wochen dürften die Aktien platziert sein. Mehr

30.08.2014, 11:26 Uhr | Finanzen
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 12.11.2012, 08:51 Uhr

Fast wie im Roman

Von Carsten Knop

Smartphones werden zur digitalen Wunderwaffe. Dass wir ihnen viele Daten anvertrauen, macht uns ein mulmiges Gefühl. Aber die Bequemlichkeit siegt. Mehr 5

Umfrage

Nerven Sie geschäftliche Mails im Feierabend?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Viel Geld für Werbung im Internet

Unternehmen investieren stark in Onlinewerbung – so auch Germanwings. Nur der Autobauer Volkswagen und die Auktionsplattform Ebay geben hierzulande mehr dafür aus. Mehr