Home
http://www.faz.net/-gqe-7843o
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Samoa Air Je schwerer der Fluggast, desto teurer das Ticket

Nicht nur das Gepäck, sondern auch der Fluggast muss bei Samoa Air auf die Waage. Die Airline des kleinen Inselstaats berechnet den Ticketpreis auch nach dem Körpergewicht jedes Passagiers - und stößt auf positive Resonanz.

© picture alliance / dpa Dieser Mann wird wohl kaum günstig mit Air Samoa fliegen können

Bei der kleinen Fluggesellschaft Samoa Air muss nicht nur das Gepäck auf die Waage, sondern auch der Fluggast selbst. Die Airline des kleinen Inselstaats Samoa berechnet den Ticketpreis nach dem Gesamtgewicht jedes einzelnen Passagiers, das heißt die Kilos seines Gepäcks und seines Körpers werden zusammengezählt. Das System stößt nach eigenen Angaben vom Mittwoch auf positive Resonanz.

Das System „Je leichter der Passagier, desto niedriger der Preis“ sei vier Monate nach seiner Einführung angenommen worden, sagte Firmenchef Chris Langton anlässlich der Ausweitung des Bezahlsystems von Inlandsflügen auf Flüge zu Nachbarstaaten im Pazifischen Ozean.

Mehr zum Thema

Laut einem Bericht der Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus dem Jahr 2007 sind in den städtischen Gebieten Samoas 75 Prozent der Bevölkerung fettleibig. „Die schweren Leute akzeptieren, dass das Zahlen nach Gewicht das fairste System ist, obwohl sie mehr als eine leichte Person zahlen müssen“, sagte Langton.

Das Bezahlsystem von Samoa Air helfe aber nicht nur im Kampf gegen Fettleibigkeit. Wegen der immer weiter steigenden Kerosinpreise könnten auch andere Airlines früher oder später ihr Bezahlsystem ändern, zeigte er sich überzeugt. Air Samoa betreibt zwei Flugzeuge mit zehn Sitzen und einen Viersitzer.

Quelle: FAZ.NET/AFP

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Warschau Hackerangriff legt polnische Fluglinie lahm

1400 Passagiere sind nach einer Cyberattacke auf die Airline LOT in Warschau gestrandet. Fünf Stunden dauerte es, bis das Unternehmen die Kontrolle über seine Systeme zurückerlangte. Mehr

22.06.2015, 05:46 Uhr | Wirtschaft
Haustiertrend Gassi gehen mit dem Minischwein

Beim Gassi gehen grunzt und quiekt es: Pepper, das Minischwein. Es ist der neue Haustierzuwachs von Familie Schön. So ein Schweinchen kann allerdings schon mal bis zu 150 Kilo auf die Waage bringen. Mehr

09.03.2015, 15:38 Uhr | Gesellschaft
Handgepäck War nur so ne Idee

Die Pläne, die Größe des zulässigen Handgepäcks im Flugzeug zu beschränken, sind vom Tisch. Nach heftiger Kritik zieht die Branchenorganisation Iata den Vorschlag zurück. Mehr Von Andreas Spaeth

24.06.2015, 15:50 Uhr | Reise
Turbinenbrand Turkish-Airlines-Maschine muss notlanden

Ein Flugzeug von Turkish Airlines hat kurz nach dem Start in Istanbul wegen eines Turbinenbrands notlanden müssen. Bereits kurz nach dem Start dreht die Maschine um und setzt zu der spektakulären Notlandung an. Besatzung und Passagiere kommen mit dem Schrecken davon. Mehr

26.04.2015, 10:36 Uhr | Gesellschaft
Fahrbericht Audi A1 Nobler Kleinwagen mit Spatzendurst

Im kleinsten Audi rüttelt ein neuer Dreizylinder zwar sanft, sollte aber noch sparsamer sein. Denn das ist der Auftrag. Das Fahrvergnügen leidet nicht unter dem Knauser-Diktat. Mehr Von Wolfgang Peters

19.06.2015, 10:19 Uhr | Technik-Motor
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 03.04.2013, 12:49 Uhr

Maut-Schaden

Von Manfred Schäfers

Die Freude des Verkehrsministers über das Maut-Gesetz währte nur kurz. Tatsächlich rollt nun das Geld, dummerweise in die falsche Richtung: aus dem Verkehrsetat, statt hinein. Mehr 10 11


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Der Zuckerkonsum wächst

Die Weltbevölkerung wird in den kommenden Jahren mehr Zucker konsumieren. Vor allem in Entwicklungsländern wird ein starkes Wachstum erwartet. Mehr 0