Home
http://www.faz.net/-gqi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Unternehmen

Kaffeehauskette Wenn die App den Kaffee bei Starbucks vorbestellt

Der Kaffeehausbetreiber Starbucks will sein Geschäft stärker digitalisieren. Künftig sollen Kunden den Kaffee via App in der Filiale vorbestellen können. Auch eine Lieferung ins Büro soll möglich sein. Mehr Von Carsten Knop 9 8

Handy-Krise? Nur 3 Milliarden Euro Gewinn - Samsung schwächelt

Der größte Smartphone-Hersteller der Welt hat ein für seine Verhältnisse schwaches Ergebnis vorgelegt. In den zurückliegenden drei Monaten schaffe Samsung bloß 3 Milliarden Euro Gewinn. Sorgen macht das Handy-Geschäft. Mehr 3 2

Traumschiff Kreuzfahrt in die Insolvenz

Ein Traumschiff ist kein Garant für Traumgeschäfte. Der Eigner der „Deutschland“ hat Insolvenzantrag gestellt. Während die Quoten der TV-Serie stimmen, mangelt es dem Kreuzfahrtschiff an Passagieren. Ist es noch zu retten?  Mehr Von Timo Kotowski 15 10

China Audi ruft 270.000 Autos zurück

Wegen Problemen mit der Airbag-Software muss Audi in China 270.000 Autos zurück in die Werkstätten holen. Zugleich steht das Unternehmen auch anderen Gründen unter dem Druck der Behörden. Mehr 5

Nach Insolvenz Der Nürburgring wird russisch

Der finanziell angeschlagene Düsseldorfer Unternehmer Robertino Wild, dem zwei Drittel der Besitzgesellschaft gehörten, ist aus dem Käuferkreis ausgeschieden. Zum Zuge kommt nun ein Geschäftspartner von Roman Abramovitsch. Mehr 5 7

Aktie im Plus Volkswagen steigert Gewinn - dank China

Beinahe 3 Milliarden Euro Gewinn in drei Monaten: Das Geschäft des größten Autobauers Europas läuft. Besonders in China - allen Widrigkeiten zum Trotz. Mehr 1

Mehr Unternehmen
  1 3 4 5
   
 

Disneyland in Paris Micky Maus braucht ein Rettungspaket

Das Disneyland in Paris hat zu wenige Besucher. Jetzt gibt Walt Disney Geld für Renovierungen und neue Attraktionen. Auch private Aktionäre sollen Geld geben. Mehr 4

Hotelkette Marriott Strafe für Hotspot-Sperre

In Nashville hat die Hotelkette Marriott persönliche Hotspots von Gästen blockiert, damit sie das Hotelnetz nutzen. Dafür muss sie jetzt 600.000 Dollar Strafe zahlen. Mehr 2 2

Auslandsaufenthalt Karriere? Am liebsten in Deutschland

So gern wir Deutsche im Urlaub ins Ausland fahren - wenn es um den Beruf geht, sind wir vor allem eines: heimatverliebt. Im Studium gehen zwar viele noch ins Ausland, dann aber reicht es den meisten. Mehr Von Julia Löhr 17 2

Zeitschriftenverlag Bertelsmann übernimmt Gruner + Jahr vollständig

Der kriselnde Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr gehört künftig komplett zu Bertelsmann. Europas größter Medienkonzern kauft der Familie Jahr ihre Minderheitsbeteiligung von 25,1 Prozent ab. Mehr 2 3

Südkorea Samsung baut riesige Chip-Fabrik

Die Erfolgsgeschichte des Elektronikherstellers Samsung ist zuletzt etwas ins Stocken geraten. Nun investiert das Unternehmen kräftig: Für über 11 Milliarden Euro baut Samsung eine neue Chip-Fabrik in der Nähe von Seoul. Mehr

Computerkonzern Hewlett-Packard will sich aufspalten

Der Computerkonzern Hewlett-Packard will sich aufspalten. In einem Teil soll das Geschäft mit Personal Computern und Druckern zusammengefasst werden, im anderen das mit Geräten für Unternehmen und Dienstleistungen. Mehr Von Roland Lindner, New York 1 11

Fachkräfte Daimler und Bosch holen die Rentner zurück

Im Ruhestand arbeiten ist für viele Menschen normal. Bei Daimler und bei Bosch, dem Pionier der Senior- Experten-Pools, ist das Spezialwissen der ehemaligen Mitarbeiter heute wieder gefragt. Mehr Von Susanne Preuß, Sindelfingen 12 27

Commerzbank Coming out unter Bankern

Die Commerzbank fördert das Outing von Mitarbeitern mit eigenen Workshops. Ein Mitarbeiter erzählt seine Geschichte. Mehr Von Georg Meck 6 9

Norwegen Konzeptschiff fährt ohne Besatzung

Noch ist es Zukunftsmusik, aber doch schon ziemlich konkret. Im Kurzstreckenverkehr entlang der Küste könnten Schiffe ohne Kapitän und Mannschaft LKW-Transporte auf der Straße ersetzen. Mehr 7 8

Bahn Deutschland hat Verständnis für Lokführerstreik

Die Bahn steht nach der Urabstimmung der Lokführergewerkschaft vor dem nächsten großen Streik. Dafür haben viele Deutsche Verständnis. Das ist bei den Pilotenstreiks anders. Mehr 29 8

Porzellan-Manufaktur Streit um Marke Meissen eskaliert

Die Staatliche Porzellan-Manufaktur sieht ihre Tradition und die Arbeitsplätze gefährdet, sollte die Marke Meissen für andere Firmen der Stadt geöffnet werden. Der Stadtrat fordert das. Der Streit droht zu eskalieren. Mehr 2 5

JP Morgan Daten von 83 Millionen Kunden gehackt

Der Angriff nimmt immer größere Ausmaße an. Die Bank JP Morgan hat eingeräumt, dass Namen, Adressen, Telefonnummern und E-Mailadressen von rund 83 Millionen Kunden erbeutet worden sind. Mehr 11 5

Tagebau Schweden will Vattenfalls Braunkohle-Pläne stoppen

Eigentlich wollte Vattenfall seinen Tagebau in der Lausitz deutlich erweitern. Doch nun pfeift die schwedische Regierung als Eigentümerin den Staatskonzern zurück. Mehr 27 10

Oliver Bäte Die Allianz bekommt einen neuen Chef

Der Versicherungskonzern Allianz bekommt einen neuen Vorstandsvorsitzenden: Oliver Bäte. Sein Vorgänger muss in Rente gehen. Er soll aber im Unternehmen präsent bleiben. Mehr 1 6

Erster Fall in Amerika Pharmafirmen profitieren von der Angst vor Ebola

Nach dem ersten Ebola-Fall in den Vereinigten Staaten wächst die Furcht vor einer unkontrollierten Ausbreitung des tödlichen Virus. Kommen jetzt bislang nicht zugelassene Medikamente im größeren Stil zum Einsatz? Mehr Von Klaus Max Smolka 8 1

Standardbrief Deutsche Post erhöht Briefporto auf 62 Cent

Wegen gestiegener Personalkosten erhöht die Deutsche Post das Porto für einen Standardbrief im kommenden Jahr um zwei Cent. Der Preis war erst in diesem Jahr von 58 auf 60 Cent gestiegen. Mehr 35 3

Arzneimittelhersteller Stada-Chef blitzt mit Plänen für 40-Stunden-Woche ab

Stada-Chef Hartmut Retzlaff hat Pensionsansprüche in Höhe von 35,3 Millionen Euro. Grund genug für die Gewerkschaft, seine Forderung nach einer 40-Stunden-Woche abzulehnen. Mehr Von Max Smolka 28 7

Private Asylbewerberheime Vier Euro für einen Flüchtling 

Im Preiskampf unterbietet der Betreiber von Flüchtlingsunterkünften European Homecare seine Konkurrenten. Und ist dabei sehr profitabel. Doch die Vorkommnisse in Burbach sind nicht die ersten dieser Art in der Firmenhistorie. Mehr Von Lukas Koschnitzke 8 8

Schweizer Medienkonzern Ringier Der Fünf-Punkte-Plan für die Zukunft der Medien

Marc Walder, der Vorstandschef des Schweizer Medienhauses Ringier, ist alarmiert: Europa stehe davor, eine Medienrevolution zu verschlafen. Auch im eigenen Haus soll der Weckruf ertönen. Mehr Von Jürgen Dunsch und Carsten Knop, Zürich 7 11

Wegen Sanktionen ExxonMobil steigt aus Arktis-Projekt aus

Erst vor kurzem wurde die Ölquelle in der Arktis entdeckt, doch ExxonMobil kann sie vorerst nicht ausbeuten. Von einem gemeinsamen Projekt mit Rosneft verabschiedet sich der Konzern wieder - wegen der amerikanischen Sanktionen gegen Russland. Mehr 8 5

  1 3 4 5

Geld rettet Japan nicht

Von Carsten Germis

Die japanische Zentralbank überrascht die Märkte mit einer noch weiteren Öffnung der geldpolitischen Schleusen. Doch das rettet das Land nicht. Mehr 5 11

Umfrage

Sparen Sie angesichts der niedrigen Zinsen noch?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Womit im Umweltschutz am meisten verdient wird

Deutsche Wind- und Solarenergie sind weltweit gefragt. Das gilt auch für andere Bereiche aus dem Umweltschutz, wie unsere Grafik des Tages zeigt. Mehr 1

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden