Home
http://www.faz.net/-gqi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Unternehmen

Grafik des Tages Geldmaschine Real Madrid

Der umsatzstärkste Fußballclub ist ein spanischer. Viel Geld verdienen auch britische Vereine. Aus Deutschland schafft es in dieser Rangfolge nur einer unter die ersten zehn. Mehr

ADAC findet Sicherheitslücke BMW knacken mit dem Handy

Eine frei verfügbare Software und etwas technischer Sachverstand - das reichte bis vor kurzem, um einen BMW zu öffnen. Ganz zufällig ist der ADAC auf diese Sicherheitslücke gestoßen. Mehr 9 3

Strafprozess Gericht hält frühere Oppenheim-Chefs für schuldig

Es ist einer der spektakulärsten deutschen Wirtschafts-Strafprozesse: Die früheren Gesellschafter der Bank Sal. Oppenheim sind wegen Untreue angeklagt. Das Gericht hält sie für schuldig. Mehr 2 10

Air Force One Amerikas Präsident bekommt ein neues Flugzeug

Na klar, auch die neue Air Force One kommt aus dem Hause Boeing. Denn sie ist nicht nur ein Flugzeug, sondern auch ein wichtiges sichtbares Symbol der Vereinigten Staaten und ihres Präsidenten. Mehr 2 3

Finanzierungsmodelle Geldbeschaffung im Schatten der Bayern

Investoren, Anleihen, Mäzene: Für die Vereine der Fußball-Bundesliga gibt es eine ganze Reihe von Finanzierungsmodellen. Von den wirtschaftlichen Möglichkeiten der Bayern können sie aber nur träumen. Es droht die große Langeweile. Mehr Von Thomas Klemm und Uwe Marx 1

Werbeschlacht Super Bowl 4,5 Millionen Dollar für 30 Sekunden

Der Super Bowl ist mehr als ein Sportereignis: Er ist auch eine Werbeschlacht. Doch in diesem Jahr halten sich einige Unternehmen auffällig zurück. Wer dabei ist und welche Botschaften die Spots dominieren. Mehr Von Julia Löhr 1

Mehr Unternehmen
  1 2 3 4 5  
   
 

Modell Mirai Der Wasserstoff-Toyota geht ab

Die Zukunft kommt: Toyota findet viel mehr Kunden für das Modell Mirai mit Brennstoffzellen-Antrieb als erwartet. Mehr 13 23

Nur ein Kavaliersdelikt? Mitarbeiter-Diebstähle kosten Milliarden

Selbst eine mögliche fristlose Kündigung ist für manche Diebe keine Abschreckung: Mitarbeiter mit langen Fingern gibt es wohl in fast jeder Firma. Die Unternehmen können des Problems nur bedingt Herr werden. Mehr 24 9

JP Morgan und Goldman Sachs Diese Bank-Bosse verdienen prächtig

Jamie Dimon und Lloyd Blankfein haben auch im vergangenen Jahr gut verdient: Die beiden amerikanischen Spitzenbanker bekamen mehr als 20 Millionen Dollar. Und einen größeren Teil davon bar. Mehr 14 4

Fluggesellschaften Ryanair kann bei Lufthansa nicht landen

Europas größter Billigfluganbieter will künftig Zubringer für die etablierten Konkurrenten werden. Doch noch landet die Fluggesellschaft nicht an den großen Drehkreuzen - und es gibt auch andere Hürden. Mehr Von Ulrich Friese und Marcus Theurer 9

Personalisierte Produkte Wenn Nutella sich zum Horst macht

Immer mehr Unternehmen schmeicheln ihren Kunden, indem sie deren Namen auf die Produkte drucken. Nach Coca-Cola zieht jetzt Nutella nach. Die Aktion kommt gut an, hat aber auch ihre Tücken. Mehr Von Julia Löhr 25 10

Wegen Boom im Onlinehandel Deutsche Post plant bis zu 10.000 neue Stellen

Weil der Onlinehandel boomt, hat die Deutsche Post im Paketgeschäft viel zu tun. Bis 2020 will sie deshalb bis zu 10.000 Stellen schaffen. Die neuen Mitarbeiter sollen aber nicht bei der Post selbst angestellt sein. Mehr 19 3

Deutsche Post in London Banker bekommen Briefe per Hubschrauber

Die Banker in der Londoner City bekommen künftig schneller ihre Briefe. Die Deutsche Post fliegt sie ab heute mit einem Hubschrauber von Heathrow in die City. Mehr 5 11

Fachkräftemangel Sanofi nimmt auch Bäcker, Metzger und Automechaniker

Weil es an Chemikanten fehlt, schult der Arzneimittelhersteller Sanofi Fachkräfte aus anderen Branchen um. Das Unternehmen stellt derzeit massiv ein - doch der Fachkräftemarkt ist wie leergefegt. Mehr Von Thorsten Winter, Frankfurt 4 13

Rekordauflage Charlie Hebdo schwimmt im Geld

Die französische Satirezeitschrift Charlie Hebdo hat zumindest keine Geldprobleme mehr: Gut 10 Millionen Euro wird die erste Ausgabe nach dem Terror-Anschlag in die Kasse spülen. Und die Zahl der Abonnenten ist gewaltig gewachsen. Mehr Von Christian Schubert, Paris 8 21

Solarbranche Q-Cells zieht Produktion aus Deutschland ab

Der Name Q-Cells war klangvoll, sogar der Aufstieg in die Riege der Dax-Unternehmen schien denkbar. Jetzt wird die Produktion verlagert, übrig bleibt die Forschung. Mehr Von Thiemo Heeg 4 11

Opel-Gesamtbetriebsratschef „Wir sind wieder die Gewinner“

In schwerer Zeit wurde Wolfgang Schäfer-Klug bei Opel zum obersten Arbeitnehmervertreter gewählt. Nun sieht er die Marke mit dem Blitz auf der Überholspur und nennt neue Stellen ein Dauerthema. Mehr 2

Reaktion auf Preisverfall Weltgrößter Bergbaukonzern schließt erste Schieferölanlagen

Die Ausbeutung von Schieferöl hat Amerika zum größten Ölförderer der Welt gemacht. Der Preisverfall macht die Sache aber unattraktiv. Mehr 2 5

Endpreise bleiben gleich Der schwache Euro macht nur die Apps teurer

Aufgrund der Euroschwäche müssten viele Produkte eigentlich teurer werden. Das ist kurzfristig jedoch nicht zu erwarten. Apple ist da die Ausnahme. Doch langfristig hat die Stärke des Dollar Folgen. Mehr Von Rüdiger Köhn 3 2

Surfen auf Reisen Verkehrsminister fordert Gratis-WLAN in allen Zügen

Was im Fernbus funktioniert, soll nach Ansicht von Verkehrsminister Alexander Dobrindt auch im Regionalexpress möglich sein. Der CSU-Politiker verlangt schnelle Funknetze als Standard. Gerne, sagt die Bahn - falls jemand das bezahlt. Mehr 11 3

Atlético Madrid China erobert den spanischen Fußball

Der Multimillionär Wang Jianlin kauft sich bei Atlético Madrid ein. Es ist der Beginn einer vielfältigen Kooperation. Mit dem Eintritt Chinas in die Elite der spanischen Fußball-Liga wird nichts mehr sein wie zuvor. Mehr Von Paul Ingendaay, Madrid 3

Videostreaming Netflix begeistert die Börse

Der Fokus auf Eigenproduktionen geht beim Videostreaming-Dienst Netflix richtig ins Geld: Das Budget für Filme und Serien liegt aktuell bei 9,5 Milliarden Dollar. Die Firma stellt jedoch einen Geldregen in zwei Jahren in Aussicht. Mehr 3 2

Li Ka-shing Asiens reichster Mann kauft britischen Eisenbahn-Konzern

Der Milliardär Li Ka-shing erwirbt für 2,5 Milliarden Pfund Eversholt Rail. Der britische Konzern vermietet Lokomotiven und Waggons an Bahnunternehmen. Mehr 1 5

Schienenkartell Thyssen-Krupp scheitert mit Millionen-Forderung an Manager

Das Auffliegen des Schienenkartells ist für Thyssen-Krupp teuer geworden. Der Versuch, sich Geld bei einem angeblich beteiligten Manager wiederzuholen, scheitert nun im zweiten Anlauf. Insgesamt 291 Millionen Euro hat der Konzern zuletzt verlangt. Mehr 1 3

SpaceX Raumfahrtunternehmen verbündet sich mit Google

Das amerikanische Unternehmen SpaceX steht für die Privatisierung der amerikanischen Raumfahrt. Nun will Google rund eine Milliarde Dollar in die Firma investieren. Mehr Von Roland Lindner und Christian Schubert 1 3

Auktionshäuser mit Rekorden Kunst verkauft sich wie noch nie

Bei den Banken gibt’s kaum Zinsen, mit Kunst lässt sich vielleicht noch was verdienen. Sind das die Überlegungen, die am Kunstmarkt zu Rekorden führt? Mehr 1

  1 2 3 4 5  

Sparen mit Gesundheits-Apps?

Von Philipp Krohn

Mit Gesundheits-Apps können Versicherer widerspruchslos Daten ihrer Kunden sammeln – und stoßen damit auf viel Wohlwollen. Technische Rabatte winken dem, der die Versicherungen tief in sein Leben schauen lässt. Das birgt Risiken. Mehr 8 8


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Umfrage

Soll Griechenland aus dem Euro ausscheiden?

Alle Umfragen

Bitte aktivieren Sie ihre Cookies.

Grafik des Tages Das iPad macht halb so viel Umsatz wie Google

26,7 Milliarden Euro betrug der Umsatz mit Apples Tabletcomputer iPad. Damit setzt der Konzern allein mit einem Produkt mehr um, als viele Dax-Konzerne erwirtschaften. Mehr 4

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden