Home
http://www.faz.net/-gqi
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER

Unternehmen

Apple Drei Gründe für den Erfolg des iPhone

Das aktuelle iPhone ist ein Auslaufmodell. Und es hat viel Konkurrenz. Trotzdem verkauft Apple immer mehr davon. Woran liegt das? Mehr 15 10

Blinker kaputt, Servolenkung defekt General Motors ruft rund 800.000 Autos zurück

Schon wieder ruft General Motors weltweit Autos zurück. Dieses Mal könnten bei rund 800.000 Wagen Blinker und die Servolenkung defekt sein. Unfälle gab es deshalb bereits. Mehr 2

Verkehr Hamburg verbietet Taxi-Konkurrent Uber

Das kalifornische Start-Up Uber rüttelt die Taxibranche rund um den Globus auf. Nun hat Hamburg den Dienst verboten. Uber will trotzdem weitermachen. Mehr 25 8

Bankenstrafen-Ticker Frankreich knöpft sich die UBS vor

Betrug, Geldwäsche, Zinsmanipulationen, Devisenskandal: Banken weltweit müssen für ihre Fehltritte büßen. Jetzt ermittelt Frankreich gegen die UBS wegen Geldwäsche. Die wichtigsten Strafen im Überblick. Mehr 27 12

Portugiesische Bank Ex-Chef von Espirito Santo festgenommen

Portugals größte Privatbank kommt nicht aus den Schlagzeilen. Anfang der vorigen Woche hatte der Chef seinen Rücktritt erklärt. Jetzt steht der Vorwurf der Geldwäsche im Raum. Mehr 1 3

Mehr Unternehmen
  1 2 3 4 5  
   
 

Konzerninterner Verkauf von Sky Murdoch vor Milliardencoup in Deutschland

Der Medienunternehmer Murdoch ordnet sein Fernsehimperium: Die Aktionäre von Sky Deutschland dürfen auf ein Übernahmeangebot hoffen. Doch viel zahlen will er ihnen wohl nicht. Mehr 3

Gerichtsurteil Camel-Hersteller soll Raucher-Witwe 23 Milliarden Dollar zahlen

Als sie von der astronomischen Summe erfuhr, verhörte sie sich zunächst: Fast 20 Jahre nach dem Lungenkrebs-Tod ihres Mannes triumphiert eine Klägerin in Florida. Doch der Tabakkonzern R.J. Reynolds will das Urteil anfechten. Mehr 51 7

Kostenpflichtige Reservierungen Zahlen, bitte!

Wieder keinen Tisch im besten Lokal der Stadt bekommen? In Amerika machen Unternehmen aus solchen Nöten ein Geschäft und verkaufen Reservierungen. Ist das ein Ärgernis, oder sorgt es für mehr Gerechtigkeit? Mehr 8 8

Espírito Santo Angst vor der Bankenpleite

Die Muttergesellschaft einer portugiesischen Bank ist pleite. Jetzt wächst die Angst vor einer Panik an der Börse. Experten versuchen zu beruhigen. Mehr 22 29

Nach Abschuss von MH17 Malaysia Airlines kämpft um die Existenz

Nach zwei Flugkatastrophen in weniger als fünf Monaten muss die staatliche Fluggesellschaft um ihre Zukunft bangen. Mehr 3 4

Kommentar VW stößt an seine Grenzen

Volkswagen ist lange vom Erfolg verwöhnt worden. Das schnelle Wachstum hat aber seinen Preis, denn die Kostendisziplin ging im Erfolgsrausch verloren. VW sollte die Warnsignale ernst nehmen. Mehr 23 19

Bank-Miteigentümer Espírito Santo beantragt Insolvenz

Portugals taumelnde Unternehmensgruppe Espírito Santo macht der Welt Angst, weil ihr eine Bank gehört. Jetzt hat die Unternehmensgruppe Insolvenz angemeldet. Mehr 16 12

Abwicklungsfonds EU plant geringere Beiträge für kleine Banken

Die EU-Kommission kommt Sparkassen und Volksbanken entgegen: Sie sollen in den Abwicklungsfonds für den Euroraum weniger einzahlen müssen. Die Kritik an der Beitragsbemessung verstummt dennoch nicht. Mehr 10 3

Folgen des Ukraine-Kriegs Fügen sich Europas Banken Amerikas Russland-Sanktionen?

Die Vereinigten Staaten haben große russische Konzerne von ihren Finanzmärkten ausgeschlossen. Ist das eine Chance für Europas Banken? Eher nicht. Das Risiko ist zu groß. Mehr 8 3

Ausgebrannte Fabrik Keine Einigung zwischen Kik und Textilbrand-Opfern

Vor zwei Jahren starben während eines Brandes in einer Textilfabrik in Pakistan 255 Menschen. Nun sind Gespräche zwischen Hinterbliebenen und der Modekette Kik gescheitert. Mehr 3 3

Nach Abschuss von Flug MH17 Malaysia Airlines gibt Kunden Geld zurück

Der Absturz von MH17 war für Malaysia Airlines die zweite Tragödie innerhalb weniger Monate. Die Fluglinie zeigt Verständnis für Passagiere, die nun nicht mehr mit ihr verreisen wollen. Mehr 5 5

Deutsche Bank In der Behörden-Zwickmühle

Finanzaufsicht und Justiz können sich nicht darauf einigen, wie die Deutsche Bank einen Skandal aufarbeiten soll. Jetzt schlägt ein Gericht vor: Die Deutsche Bank soll zahlen. Mehr 4 3

Wirtschaftlicher Schaden Allianz ist Versicherer des abgeschossenen Flugzeugs

Beinahe 100 Millionen Dollar ist das über der Ukraine abgeschossene Malaysia Airlines-Flugzeug wert, schätzen Experten. Es gibt einen eigenen Versicherer für Kriegsrisiken. Mehr 2 1

Online-Mode Zalando macht Gewinn

Der Online-Modehändler Zalando wird langsam profitabel. Er hat im ersten Halbjahr wohl einen Mini-Gewinn geschafft. Dennoch bleibt der Vorstand vorsichtig. Mehr 4 2

Nikesh Arora Schon wieder geht ein Google-Topmanager

Erst der Android-Chef Rubin, dann der Youtube-Leiter Kamangar und nun Nikesh Arora: Wichtige Google-Führungskräfte verlassen das Unternehmen. Obwohl es weiter viel Geld verdient. Mehr 1 2

Absturz von Flug MH17 Fluglinien meiden die Ukraine - einige schon seit Monaten

Nach dem Flugzeug-Absturz im Osten der Ukraine ändern Fluglinien ihre Routen. Zugleich gibt es Kritik an Malaysia Airlines - weil Wettbewerber das umkämpfte Gebiet schon lange nicht mehr überfliegen. Mehr 24 21

MH17-Absturz Aktienkurs von Malaysia Airlines bricht ein

Für Malaysia Airlines ist es die zweite Tragödie innerhalb weniger Monate: Erst das Verschwinden von Flug MH370, nun der Absturz von Flug MH17. Der Luftfahrtkonzern gerät immer mehr ins Wanken. Mehr

Software-Pionier Microsoft streicht bis zu 18.000 Stellen

Es ist der größte Arbeitsplatz-Abbau in der Geschichte des Konzerns: Microsoft kürzt bis zu 18.000 Stellen. Besonders dürfte das die Tochtergesellschaft Nokia treffen. Mehr 18 6

Autoindustrie Volkswagen prüft angeblich Fiat-Übernahme

Steht Europas größter Autobauer vor dem nächsten großen Coup? Offenbar verhandelt Firmenpatriarch Piech persönlich über eine Übernahme von Fiat-Chrysler. Fiat und Volkswagen dementieren. Mehr 26 7

Selbstfahrende Autos Nissan fürchtet Kontrollverlust durch Google

Die Autobauer wollen mit Google zusammenarbeiten. Doch Angst schwingt mit - davor, eine „allgemeine Hardware“ zu werden, wie jetzt ein Manager ganz offen ausspricht. Mehr 4 3

  1 2 3 4 5  

Der Regionalflughafenwahn

Von Bernd Freytag

Steuergeld in kaputte Geschäftsmodelle zu stecken ist keine Lösung. Trotzdem wird die baldige Schließung des Verkehrsflughafens Zweibrücken eine Ausnahme bleiben. Die EU traut sich nicht. Mehr 7 5


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Wirtschaft in Zahlen Russen glauben nicht an westliche Stärke

Die Vereinigten Staaten oder Europa als Wirtschaftsmächte? Daran glauben die Russen nicht. Viel eher sehen sie China vorn. Vielleicht zeigt sich Präsident Putin deshalb weitestgehend unbeeindruckt von Sanktionen. Mehr 9

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden