http://www.faz.net/-gqe-75lzu
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 09.01.2013, 14:36 Uhr

Mode H&M will neue Modekette eröffnen

Im Frühjahr plant die schwedische Modekette H&M, eine neue, höherwertige Linie für Frauen auf den Markt zu bringen und dazu Läden unter dem Namen „& Other Stories“ zu eröffnen. Damit will sich H&M stärker gegen den spanischen Rivalen Inditex und seine verschiedenen Ketten wappnen.

© AFP H&M will sich neue Kundengruppen erschließen

Der schwedische Bekleidungsriese Hennes & Mauritz (H&M) geht in die Offensive gegen Marktführer Inditex : Im Frühjahr eröffnet H&M eine neue Modekette unter dem Namen „& Other Stories“, wie die Schweden am Mittwoch mitteilten. H&M hofft, mit einem breiter gefächerten Filialangebot mehr Kunden anzuziehen und so ein stetes Umsatzwachstum halten zu können.

Die neue Kette richtet sich nach Firmenangaben an Frauen und soll zunächst an den Standorten Berlin, Barcelona, Kopenhagen, London, Paris sowie Mailand und Stockholm ihre Pforten öffnen. Die Geschäfte werden neben Kleidung auch Schuhe, Taschen und Accessoires sowie Kosmetik im Angebot haben, wie eine Sprecherin sagte. Preise und Stilrichtungen sollen breit gefächert sein. „Die Palette reicht von Flip-Flops für sieben Euro bis zu Lederstiefeln für 225 Euro“, sagte die Sprecherin.

Im Gegensatz zur Zara-Mutter Inditex aus Spanien hat H&M neben seinen gleichnamigen Filialen nur die Kette COS mit etwas höherwertiger Mode und wenige Monki- und Weekday-Geschäfte.

Inditex dagegen betreibt acht separate Shop-Konzepte, um möglichst viele Kundenbedürfnisse abzudecken. Weltweit vertreibt das spanische Unternehmen seine Produkte in mehr als 5800 Läden und ist so auf 86 Märkten vertreten.

Laut H&M-Sprecherin soll die Kollektion der neuen Kette auch online in drei Märkten verkauft werden. Wo und wann genau der erste „& Other Stories“-Laden eröffnet werden soll, hält H&M noch geheim.

Quelle: FAZ.NET mit Reuters

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Wäsche-Fachgeschäfte Wenn der BH schlecht sitzt

Sie waren auch schon länger nicht mehr bei der Wäscheverkäuferin Ihres Vertrauens? Sondern stattdessen in einer der anonymen Filialen? Über eine aussterbende Zunft inmitten eines boomenden Markts. Mehr Von Sabine Spieler

16.05.2016, 08:36 Uhr | Stil
Dortmund SPD-Basis besorgt über Zustand der Partei

In Dortmund-Mengede hofft die SPD-Basis auf eine Stärkung der Kernthemen Gerechtigkeit und Soziale Sicherheit. Hoffnung gemacht hat die Rede von Sigmar Gabriel auf der SPD-Wertekonferenz am Montag. Der Parteivorsitzende hatte angekündigt, die SPD mit einer stärkeren Fokussierung auf ihre Kernthemen zurück in die Offensive zu bringen. Mehr

11.05.2016, 13:49 Uhr | Politik
Kampf gegen den Terror Doppel-Offensive gegen IS-Hochburgen

Nachdem die irakische Armee die vom Islamischen Staat gehaltene Stadt Falludscha angreift, sieht sich die Terrormiliz nun auch Angriffen in Raqqa ausgesetzt. An den Angriffen will sich auch Russland beteiligen. Mehr

25.05.2016, 09:18 Uhr | Politik
Kampf gegen IS Irak kämpft für Rückeroberung Falludscha

Die irakische Armee hat am Montag eine Offensive zur Rückeroberung der IS-Hochburg Falludscha gestartet. Die Stadt fiel im Januar 2014 den Kämpfern des Islamischen Staates in die Hände. Sechs Monate später rief die Miliz ein Kalifat in weiten Teilen des Landes sowie im benachbarten Syrien aus. Mehr

24.05.2016, 15:16 Uhr | Politik
Islamischer Staat Irakische Armee will Falludscha zurückerobern

Die irakischen Streitkräfte haben eine Offensive gegen den IS gestartet. Regierungschef al Abadi zeigt sich schon siegesgewiss. Washington sieht die Terrormiliz in der Defensive. Mehr

23.05.2016, 04:44 Uhr | Politik

Mehr Wettbewerb im Taximarkt

Von Britta Beeger

Hat es das Taxi-Gewerbe geschafft, den unliebsamen Wettbewerber Uber loszuwerden? Hoffentlich nicht! Verbote dürfen nicht die Antwort auf innovative Ideen wie die von Uber und Airbnb sein. Mehr 1 2


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Umfrage Zwei Drittel der Europäer für Grundeinkommen

Gute Idee oder schlicht Schwachsinn? Immer mehr Menschen diskutieren über ein bedingungsloses Grundeinkommen. Die Schweizer stimmen bald ab. Nun kommt eine überraschende Umfrage heraus. Mehr 62

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden