Home
http://www.faz.net/-gqe-wfdm
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Luftfahrt Lufthansa sucht 4300 neue Mitarbeiter

Die Lufthansa will in diesem Jahr etwa 4300 neue Mitarbeiter einstellen. Der Konzern sucht unter anderen 2000 Flugbegleiter, 1000 Mitarbeiter für die Fluggastbetreuung am Boden sowie 360 Pilotenschüler.

© dpa Vergrößern Vorstandschef Mayrhuber: „Die Lufthansa bleibt auf Wachstumskurs”

Die Lufthansa will in diesem Jahr etwa 4300 neue Mitarbeiter einstellen. Beim überwiegenden Teil handle es sich dabei um die Besetzung neu geschaffener Stellen, sagte ein Lufthansa- Sprecher am Dienstag in Frankfurt. Damit bestätigte er weitgehend einen Bericht der „Bild-Zeitung“.

Teilweise werde auch die natürliche Fluktuation ausgeglichen, sagte der Unternehmenssprecher. Der Konzern suche 2000 Flugbegleiter, 1000 Mitarbeiter für die Fluggastbetreuung an den Flughäfen München und Frankfurt sowie 360 Pilotenschüler.

Mehr zum Thema

„Die Lufthansa bleibt auf Wachstumskurs“, sagte Vorstandschef Wolfgang Mayrhuber der „Bild“-Zeitung. Deutschlands größte Fluggesellschaft habe seit 2006 etwa 10.000 neue Arbeitsplätze geschaffen. Insgesamt beschäftige die Lufthansa dem Sprecher zufolge rund 105.200 Mitarbeiter.

Quelle: dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Aufsichtsratsvergütung Piëch hat wieder was zu lachen

Der Aufsichtsratschef von VW verdient so viel wie nie zuvor. Andere bekommen nur einen Bruchteil seiner Bezüge – und treiben die mit einem Trick zumindest etwas in die Höhe. Mehr Von Julia Löhr

21.04.2015, 15:50 Uhr | Wirtschaft
Flugzeugabsturz Einige Airbus-Besatzungen treten ihren Dienst nicht an

Trauer in Köln bei der Fluggesellschaft Germanwings: Am Dienstagabend versammeln sich Mitarbeiter der Airline, die eine Tochter des Konzerns Lufthansa ist, um gemeinsam ihrer Kolleginnen und Kollegen sowie der Passagiere von Flug Germanwings 4U 9525 zu gedenken. Mehr

27.03.2015, 14:23 Uhr | Gesellschaft
Der dunkle Kontinent? Das tut die deutsche Wirtschaft für Afrika

Der Sorgenkontinent Afrika kann auch anders: Viele deutsche Unternehmen produzieren dort mit großem Erfolg. Aber sie könnten noch mehr tun. Mehr Von Bernd Freytag, Rüdiger Köhn, Brigitte Koch, Christine Scharrenbroch, München

24.04.2015, 11:32 Uhr | Wirtschaft
Jahresbilanz der Lufthansa 732 Millionen Euro Verlust

Turbulente Zeiten bei der Lufthansa: Elf Streiks in den letzten zwölf Monaten, dazu hohe Investitionen und wachsende Konkurrenz durch Billigfluglinien. Entsprechend verhalten fiel die Bilanzpressekonferenz am Donnerstag in Frankfurt aus. Mehr

12.03.2015, 14:35 Uhr | Wirtschaft
Vielfalt in Unternehmen Wer diskriminiert, verliert

Belegschaften waren schon immer bunt. Unternehmen fördern jedoch die Vielfalt ihrer Mitarbeiter immer gezielter. Das Zauberwort: Diversity Management. Das Ganze folgt wirtschaftlichem Kalkül. Mehr Von Ulrich Friese und Eva Heidenfelder

20.04.2015, 06:00 Uhr | Beruf-Chance
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 01.01.2008, 21:12 Uhr

Warum Politiker lügen müssen

Von Werner Mussler

Erstmals ist auf einem Eurogruppen-Treffen offen über einen „Plan B“ zu Griechenland gesprochen worden. Bestätigen darf das freilich keiner der Euro-Finanzminister. Was aber bedeutet Plan B eigentlich? Denkbar ist vieles. Mehr 2


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden

Grafik des Tages Internationale Sponsoren meiden die Bundesliga

Die spanische Primera División und die englische Premier League ziehen viele internationale Trikotsponsoren an. Anders ist die Situation in Deutschland. Mehr