http://www.faz.net/-gqe-75u21
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Veröffentlicht: 18.01.2013, 12:25 Uhr

Gehaltsgrenze bei Volkswagen VW-Chef Winterkorn verdient 20 Millionen Euro

Weil das Geschäft so gut läuft, dürfte der Vorstandsvorsitzende des bedeutendsten europäischen Autobauers im vergangenen Jahr 20 Millionen Euro verdient haben. Zuviel, findet das Unternehmen selbst - und will die Gehaltsregeln ändern.

© dpa Martin Winterkorn

Der Volkswagenkonzern arbeitet offenbar daran, die Vorstandsgehälter zu deckeln und damit nicht mehr vollständig abhängig vom Geschäftserfolg des Unternehmens zu machen. Das berichtet das Handelsblatt. Demnach dürfte der Martin Winterkorn, der Vorstandsvorsitzende von Europas bedeutendstem Automobilunternehmen, im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Euro verdient haben. Das wären noch einmal gut drei Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Grund für den Gehaltssprung ist der abermalige Absatzrekord, den Volkswagen im vergangenen Jahr erzielte. Erstmals und schneller als avisiert verkaufte das Unternehmen 9 Millionen Autos in einem Jahr.

„Nicht vermittelbar in der Öffentlichkeit“

Innerhalb des Konzern, aber auch auf Seiten des größten Anteilseigners Niedersachsen, gibt es nun offensichtlich die Sorge, dass die aus diesem Geschäftsergebnis folgenden Gehälter öffentlich nicht zu vermitteln sind und auch so einfach zu hoch seien. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh, der auch dem Präsidium des Aufsichtsrats angehört, sagte: „Die bisherige Höhe der Vorstandsvergütung ist trotz des außerordentlichen Erfolgs von Volkswagen in der Öffentlichkeit anscheinend nicht vermittelbar.“

Mehr zum Thema

Dem Bericht zufolge will der Aufsichtsrat demnächst eine Lösung finden; Winterkorns Gehalt solle angeblich nicht über das letzte Jahresgehalt von 16,6 Millionen Euro steigen. Möglich sei beispielsweise, die Zielvereinbarungen mit dem Vorstand über Absatz und Profitabilität zu ändern. Mitte März stellt der Volkswagen-Konzern seine Bilanz für das vergangene Jahr vor.

Quelle: FAZ.NET

 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Ex-VW-Chef Pischetsrieder 50 Millionen Euro Verdienst nach der Ablösung

Nach seiner Ablösung als VW-Chef soll Bernd Pischetsrieder weiter Gehalt bekommen haben. Fünf Jahre lang. Für wenig Arbeit. Mehr

29.05.2016, 12:21 Uhr | Wirtschaft
Unique Pink Ein rosa Diamant für 28 Millionen Euro

Der rosa Diamant Unique Pink ist für 28 Millionen Euro versteigert worden. Der auf einem Ring eingefasste Diamant wird wegen seiner außerordentlichen Klarheit und reinen Struktur geschätzt. Mehr

18.05.2016, 15:29 Uhr | Gesellschaft
Trotz Dieselskandal Volkswagen erzielt Milliardengewinn

Weniger Profit, weniger Umsatz: Volkswagen spürt die Folgen des Dieselskandals weiterhin. Aber immerhin schreibt der Konzern wieder schwarze Zahlen. Mehr

31.05.2016, 12:29 Uhr | Wirtschaft
1109 Karat Sotheby’s will Rekord-Diamanten versteigern

Der Edelstein mit dem Namen Lesedi la Rona ist mit 1109 Karat der größte Diamant, der seit mehr als 100 Jahren entdeckt wurde. Nach Angaben des Auktionshauses könnte er mehr als 60 Millionen Euro einbringen. Mehr

05.05.2016, 16:15 Uhr | Gesellschaft
Weitere Nachrichten VW erwägt milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik

Zum Ausbau der Elektromobilität denkt Volkswagen über den milliardenschweren Bau einer eigenen Batteriefabrik nach, Philips streicht mit dem Börsengang der Lichtsparte 750 Millionen Euro ein und Google wehrt eine Urheberrechtsklage von Oracle zu Android ab. Mehr

27.05.2016, 06:45 Uhr | Wirtschaft

Not-Millionen für die Milchbauern

Von Jan Grossarth

Landwirtschaftsminister Christian Schmidt verspricht den Milchbauern hundert Millionen Euro „plus x“, weil die unter dem niedrigen Milchpreis leiden. Das wird den Bauern aber nicht viel helfen. Mehr 0


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Armut in Deutschland Vanessas grenzenlose Welt

Wie sieht Kinderarmut in Deutschland aus? Das kann man zum Beispiel bei Vanessa sehen. Da gibt es Eis, Spielplätze, genügend Geld bis zum Monatsende und eine Mutter, die alles für das Kind tut. Trotzdem fehlt es am Nötigsten. Mehr Von Nadine Bös 1

Abonnieren Sie den Newsletter „Wirtschaft“

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden