Home
http://www.faz.net/-gqi-75u21
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Digitale Exzellenz

Gehaltsgrenze bei Volkswagen VW-Chef Winterkorn verdient 20 Millionen Euro

Weil das Geschäft so gut läuft, dürfte der Vorstandsvorsitzende des bedeutendsten europäischen Autobauers im vergangenen Jahr 20 Millionen Euro verdient haben. Zuviel, findet das Unternehmen selbst - und will die Gehaltsregeln ändern.

© dpa Vergrößern Martin Winterkorn

Der Volkswagenkonzern arbeitet offenbar daran, die Vorstandsgehälter zu deckeln und damit nicht mehr vollständig abhängig vom Geschäftserfolg des Unternehmens zu machen. Das berichtet das Handelsblatt. Demnach dürfte der Martin Winterkorn, der Vorstandsvorsitzende von Europas bedeutendstem Automobilunternehmen, im vergangenen Jahr rund 20 Millionen Euro verdient haben. Das wären noch einmal gut drei Millionen Euro mehr als im Jahr zuvor.

Grund für den Gehaltssprung ist der abermalige Absatzrekord, den Volkswagen im vergangenen Jahr erzielte. Erstmals und schneller als avisiert verkaufte das Unternehmen 9 Millionen Autos in einem Jahr.

„Nicht vermittelbar in der Öffentlichkeit“

Innerhalb des Konzern, aber auch auf Seiten des größten Anteilseigners Niedersachsen, gibt es nun offensichtlich die Sorge, dass die aus diesem Geschäftsergebnis folgenden Gehälter öffentlich nicht zu vermitteln sind und auch so einfach zu hoch seien. VW-Betriebsratschef Bernd Osterloh, der auch dem Präsidium des Aufsichtsrats angehört, sagte: „Die bisherige Höhe der Vorstandsvergütung ist trotz des außerordentlichen Erfolgs von Volkswagen in der Öffentlichkeit anscheinend nicht vermittelbar.“

Mehr zum Thema

Dem Bericht zufolge will der Aufsichtsrat demnächst eine Lösung finden; Winterkorns Gehalt solle angeblich nicht über das letzte Jahresgehalt von 16,6 Millionen Euro steigen. Möglich sei beispielsweise, die Zielvereinbarungen mit dem Vorstand über Absatz und Profitabilität zu ändern. Mitte März stellt der Volkswagen-Konzern seine Bilanz für das vergangene Jahr vor.

Quelle: FAZ.NET

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
RB Leipzig gegen VfL Wolfsburg Die Klubs der starken Männer

Volkswagen gegen Red Bull: Die von Martin Winterkorn protegierte Werkself Wolfsburg spielt an diesem Mittwoch (19.00 Uhr) gegen das Lieblingsprojekt Leipzig von Dietrich Mateschitz. Der Weg der beiden Klubs an die Spitze in Europa ist vorgezeichnet. Mehr Von Michael Ashelm und Michael Horeni

04.03.2015, 13:07 Uhr | Sport
Elvis Presley Der King wird 80

Elvis Presley wäre dieser Tage 80 Jahre alt geworden. Selbst nach seinem Tod blieb der King einer der bestverdienenden Musiker der Welt: 55 Millionen Dollar verdiente er laut Magazin Forbes allein im vergangenen Jahr. Mehr

08.01.2015, 12:27 Uhr | Feuilleton
Neuer VW-Touran Volkswagen glaubt noch an die Familie

Der Markt für Kompaktvans ist umkämpft. Mit dem neuen Touran will VW seine Dominanz im Geschäft mit Familienkutschen verteidigen. Mehr Von Christian Müßgens und Henning Peitsmeier

25.02.2015, 13:36 Uhr | Wirtschaft
Russland 250 Jahre Eremitage

In diesem Jahr feiert die Eremitage in St. Petersburg ihr 250-jähriges Jubiläum. Den Grundstein für eines der größten und bedeutendsten Museen der Welt legte Zarin Katharina die Große. Heute kommen jedes Jahr rund drei Millionen Besucher. Mehr

08.12.2014, 10:43 Uhr | Feuilleton
Weitere Nachrichten Volkswagen-Chef hat keine Angst vor Apple

Volkswagen-Chef Martin Winterkorn sieht einen möglichen Einstieg von Apple oder Google in die Autobranche als Chance für die Industrie und die Deutsche Telekom sieht erste Fortschritte bei ihrer europäischen Netzstrategie. Mehr

03.03.2015, 06:54 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 18.01.2013, 12:25 Uhr

Der Mietendeckel

Von Michael Psotta

Die Mietpreisbremse kommt. Helfen wird sie wenig, aber immerhin kostet sie nichts. Mehr 1


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Milliardenschwere Startups

Ein Startup, das eine Milliarde Dollar wert ist - ist das noch eine Besonderheit? Scheint nicht so. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden