Home
http://www.faz.net/-gqi-75lul
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Frankreich Musikkette Virgin Megastore ist insolvent

Die Musikbranche braucht im digitalen Zeitalter neue Konzepte. Das verdeutlicht die Insolvenz von Virgin Megastore. Die französische Buch- und Musikkette konnte zuletzt ihre 1000 Mitarbeiter kaum noch bezahlen.

© AFP Vergrößern Das Gericht entscheidet, ob 26 Filialen von Virgin Megastore geschlossen oder restrukturiert werden

Die französische Buch- und Musikkette Virgin Megastore ist pleite. Am Mittwoch werde man die Insolvenz offiziell verkünden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das zuständige Gericht entscheide dann, ob die 26 Filialen geschlossen oder restrukturiert würden. Die Virgin-Insolvenz verdeutlicht nach Einschätzung von Experten die Dringlichkeit neuer Konzepte für die Musikbranche im digitalen Zeitalter.

Die Kette, die ihr prominentestes Kaufhaus auf der berühmten Pariser Champs-Elysees betreibt, ist in den vergangenen vier Jahren nicht aus den roten Zahlen gekommen und konnte zuletzt ihre 1000 Mitarbeiter kaum noch bezahlen.

Virgin Megastore gehört mehrheitlich dem Finanzinvestor Butler Capital Partners, der das Unternehmen 2007 von Lagardere kaufte, die die Kette wiederum von Gründer Richard Branson 2001 übernommen hatten. Branson hat unter anderem auch das Musiklabel Virgin Records sowie die gleichnamigen Radiosender in die Welt gerufen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/Reuters

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Rhein-Main Kräfte von Burger King bangen um ihre Jobs

Viele Burger King-Restaurants in Rhein-Main sind seit Anfang der Woche geschlossen. Die Mitarbeiter hängen in der Luft. Wie es weitergeht, weiß keiner. Mehr Von Tim Kanning

25.11.2014, 11:20 Uhr | Rhein-Main
89 gekündigte Filialen Bis zum letzten Burger

Burger King hat sich von seinem größten Franchisenehmer in Deutschland getrennt. Der will trotzdem weitermachen. Allerdings dürften ihm bald die Burger ausgehen. Mehr

20.11.2014, 16:21 Uhr | Wirtschaft
Fast-Food-Kette Burger King kündigt 89 Filialen

Die Fastfoodkette Burger King hat sich nach Berichten über Hygienemängel von ihrem größten Franchisenehmer in Deutschland getrennt. 89 Standorte mit insgesamt rund 3000 Arbeitnehmern sind betroffen. Mehr

19.11.2014, 09:19 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.01.2013, 09:48 Uhr

Schäubles Null-Festspiele

Von Heike Göbel

Wolfgang Schäuble hält an der „schwarzen Null“ im Bundeshaushalt für das nächste Jahr fest. Er ist klug genug, sich dafür nicht selbst zu feiern. Mehr 11 25


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Für wen das Weihnachtsgeschäft besonders wichtig ist

Die Spielwarenhändler machen fast 28 Prozent ihres Umsatzes in den letzten beiden Monaten des Jahres. Unsere Grafik zeigt, wie es in anderen Handelsbranchen aussieht. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden