Home
http://www.faz.net/-gqe-75lul
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Frankreich Musikkette Virgin Megastore ist insolvent

Die Musikbranche braucht im digitalen Zeitalter neue Konzepte. Das verdeutlicht die Insolvenz von Virgin Megastore. Die französische Buch- und Musikkette konnte zuletzt ihre 1000 Mitarbeiter kaum noch bezahlen.

© AFP Vergrößern Das Gericht entscheidet, ob 26 Filialen von Virgin Megastore geschlossen oder restrukturiert werden

Die französische Buch- und Musikkette Virgin Megastore ist pleite. Am Mittwoch werde man die Insolvenz offiziell verkünden, teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Das zuständige Gericht entscheide dann, ob die 26 Filialen geschlossen oder restrukturiert würden. Die Virgin-Insolvenz verdeutlicht nach Einschätzung von Experten die Dringlichkeit neuer Konzepte für die Musikbranche im digitalen Zeitalter.

Die Kette, die ihr prominentestes Kaufhaus auf der berühmten Pariser Champs-Elysees betreibt, ist in den vergangenen vier Jahren nicht aus den roten Zahlen gekommen und konnte zuletzt ihre 1000 Mitarbeiter kaum noch bezahlen.

Virgin Megastore gehört mehrheitlich dem Finanzinvestor Butler Capital Partners, der das Unternehmen 2007 von Lagardere kaufte, die die Kette wiederum von Gründer Richard Branson 2001 übernommen hatten. Branson hat unter anderem auch das Musiklabel Virgin Records sowie die gleichnamigen Radiosender in die Welt gerufen.

Mehr zum Thema

Quelle: FAZ.NET/Reuters

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Mittelstandsanleihen-Ticker Wenig Nachfrage nach Anleihe von Enterprise Holdings

Die Ekotechnika-Anleihe wird von nun an ohne Stückzinsen gehandelt. Küchenhersteller Alno erhält einen chinesischen Großaktionär . Der Autozulieferer Uniwheels plant einen Börsengang in Polen. Mehr

30.03.2015, 15:34 Uhr | Finanzen
Amerika Spaceship Two stürzt bei Testflug ab

Neue schwere Panne für die private Raumfahrt: Ein Touristenraumschiff Firma Virgin Galactic ist bei einem Testflug über der Mojave-Wüste in Kalifornien abgestürzt. Das Unglück ist ein gewaltiger Rückschlag für den britischen Milliardär Richard Branson, der mit dem ersten Touristenraumschiff Privatleute an die Grenze des Weltalls befördern wollte. Mehr

31.10.2014, 22:00 Uhr | Gesellschaft
Offensive gegen Umsatzverlust McDonald’s führt den Tischservice in Deutschland ein

Der größte Hamburger-Konzern der Welt kämpft gegen den Kundenschwund und den wachsenden Wettbewerb. Deutschland-Chef Holger Beeck will nun mit neuen Konzepten Gäste zurückgewinnen. Auch bislang fast Undenkbares wird Realität. Mehr Von Rüdiger Köhn

30.03.2015, 07:32 Uhr | Wirtschaft
Absturz der Spaceship Two Branson macht erstmal weiter

Nach dem Absturz des Raumflugzeugs Spaceship Two will Projektbetreiber Richard Branson erst einmal weiter an den Plänen für kommerzielle Weltraumflüge arbeiten. Das sagte er in einem Interview. Mehr

03.11.2014, 10:42 Uhr | Wirtschaft
J. Philipp in Hanau Verkauft und verwirrt

Aus der Traditionsfirma ins Ungewisse: Warum sich die Belegschaft einer Kleiderfabrik in Hanau als Spielball eines Großkonzerns sieht und was Politik damit zu tun hat. Mehr Von Luise Glaser-Lotz

22.03.2015, 13:00 Uhr | Rhein-Main
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 09.01.2013, 09:48 Uhr

Daimler vor der Revolution

Von Susanne Preuß

Die Digitalisierung der Welt wird vor den Werkstoren von Mercedes nicht haltmachen. Der schwäbische Automobilkonzern orientiert sich um: Er will zum technischen Vorreiter der Branche werden. Mehr 12 15


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Gründer auf dem Rückzug

Der Sprung in die Selbständigkeit übt hierzulande einen immer geringeren Reiz aus. Immer seltener gründen Deutsche einen eigenen Betrieb. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden