Home
http://www.faz.net/-gqi-75r12
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Fluggesellschaft Air Berlin streicht 900 Arbeitsplätze

Deutschlands zweitgrößte Fluggesellschaft will mehr sparen. Von den mehr als 9000 Arbeitsplätzen sollen rund 10 Prozent bis Ende 2014 wegfallen. Insgesamt will das Unternehmen in diesem und im nächsten Jahr rund 400 Millionen Euro einsparen. 

© dapd Vergrößern Ein Air Berlin-Flugzeug startet vom Flughafen Tegel aus.

Die Fluggesellschaft Air Berlin verschärft ihr Sparprogramm und will dabei bis zum Ende des Jahres 2014 insgesamt 900 Arbeitsplätze abbauen. Das teilte das Unternehmen am Dienstag in Berlin mit.

Ziel sei es, in diesem und im nächsten Jahr insgesamt rund 400 Millionen Euro einzusparen. Die zweitgrößte deutsche Fluggesellschaft will dies auch erreichen, indem sie unter anderem Strecken streicht und Flugzeuge verkauft. Derzeit beschäftigt Air Berlin etwa 9300 Menschen.

Mehr zum Thema

Das Unternehmen ist derzeit dabei, kräftig zu sanieren und sich nachhaltig solider aufzustellen. Zuletzt trat der Vorstandsvorsitzende Hartmut Mehdorn zurück. Ihm folgte der ehemalige Strategie-Vorstand Wolfgang Prock-Schauer.

Quelle: FAZ.NET/DPA

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Weitere Nachrichten Netzwerk-Riese Cisco stoppt Umsatzschwund

Air Berlin verordnet sich ein neues Sparprogramm, Investor Loeb zwingt Dow Chemical zu Zugeständnissen und ING reduziert den verbliebenen Anteil am amerikanischen Versicherer Voya Financial deutlich. Mehr

13.11.2014, 06:50 Uhr | Wirtschaft
Mittelstandsanleihen-Ticker Calista beim Traumschiff aus dem Rennen

Ein Verkauf des MS Deutschland steht offenbar unmittelbar bevor. Callista wird nicht der Käufer sein. Die neue Anleihe von German Pellets verzeichnete eine gute Nachfrage. Mehr

26.11.2014, 15:11 Uhr | Finanzen
Weitere Meldungen Alibaba bereitet erste Dollar-Anleihe vor

Alibaba will nur zwei Monate nach dem spektakulären Börsendebüt erneut Amerikas Finanzmarkt anzapfen und bereitet die Auktion von zwei Dollar-Anleihen vor. Microsoft öffnet sich hingegen weiter technischen Plattformen außerhalb des hauseigenen Windows-Systems. Mehr

14.11.2014, 06:47 Uhr | Wirtschaft
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 15.01.2013, 10:45 Uhr

Reservierte Plätze

Von Heike Göbel

Wer glaubt, dass Deutschland durch die Frauenquote moderner wird, glaubt vermutlich auch daran, dass der Storch die Kinder bringt. Fakt ist: Hier wird gegen die Prinzipien einer Marktwirtschaft verstoßen. Mehr 44 149


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Grafik des Tages Wo Gemeinden die meisten Steuern einnehmen

Die Städte und Gemeinden in Ostdeutschland haben zwar weniger Schulden als die im Westen, doch ihre Steuerkraft ist noch immer deutlich niedriger. Unsere Grafik zeigt, wo Kommunen viele Steuern einnehmen. Mehr

Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden