http://www.faz.net/-gqe-8d7v6

Soziale Netzwerke : Alle Facebook-Nutzer kennen sich über dreieinhalb Ecken

  • Aktualisiert am

Facebook hat ermittelt, welchen Vernetzungsgrad seine Nutzer haben. Bild: dapd

Die Welt rückt zusammen: Facebook hat ermittelt, dass seine Mitglieder enger miteinander verbunden sind als noch vor fünf Jahren.

          Über sechs Ecken sei jeder Mensch auf der Welt mit allen anderen verbunden - das schrieb der amerikanische Bühnenautor John Guare 1990 in seinem Stück „Six Degrees of Separation“. Facebook legt jetzt neue Zahlen vor. Wer einen Facebook-Account besitzt, sei im Mittel über 3,57 andere Nutzer mit allen anderen Mitgliedern des sozialen Netzwerks verbunden.

          In den Vereinigten Staaten ist jeder Einwohner über durchschnittlich 3,46 Menschen miteinander verbunden, schreibt Facebook. Um die Vernetzung der eigenen Mitglieder zu ermitteln, nutzt Facebook statistische Algorithmen.

          Im Jahr 2011 hatte das Netzwerk schon einmal ermittelt, über wie viele Ecken seine Nutzer einander kennen, gemeinsam mit Forschern der Universität Cornell in New York und der Universität Mailand. Der Vergleich ergibt: Der „Trennungsgrad“ ist in den vergangenen fünf Jahren gesunken. 2011 lag die Rate bei 3.74. Die Zahl wurde damals auf der Basis von 721 Millionen Facebooknutzern erhoben. Mittlerweile sind es doppelt so viele.

          Weitere Themen

          Wie nerdy sind Sie?

          EU-Kampagne mit Spiel : Wie nerdy sind Sie?

          Der digitale Umbau kommt mit Macht und Brüssel und will herausfinden, wie viele Europäer noch mithalten. Das multimediale Umfragespiel „iNerd“ soll zeigen, wie gut Sie vier Hauptthemen beherrschen. Probieren Sie es aus.

          Amazons Warenlager Video-Seite öffnen

          Zu Besuch in Baltimore : Amazons Warenlager

          Amazon ist das wohl größte Handelsunternehmen weltweit. Dank Innovationskraft und Erfindergeist, konnten sie nicht nur neue Produkte für den Kunden herstellen, sondern setzen auch in der Lagerlogistik neue Maßstäbe.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.