Home
http://www.faz.net/-gqi-77psh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, HOLGER STELTZNER
easyfolio

Bis 62 Jahre BMW-Manager müssen länger arbeiten

Nicht nur Facharbeiter, auch Manager sollen bei BMW in Zukunft länger arbeiten. Laut Medienberichten will der Automobilhersteller die oberste Führungsebene bis zum 62. Lebensjahr im Job halten.

© dpa Vergrößern Auch die Führungsebene von BMW stellt sich auf den demografischen Wandel ein.

Der Automobilhersteller BMW lässt seine Top-Manager künftig länger arbeiten. Dies hat die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf mehrere Aufsichtsräte berichtet. Bisher schickt BMW seine Führungskräfte im Alter von 60 Jahren in den Ruhestand. Diese Regel schleift der Konzern nun, die Altersgrenze wird in einem ersten Schritt auf 62 Jahre erhöht, schreibt die F.A.S. weiter.

Zunächst ist die oberste Führungsebene von der Neuerung betroffen, auf mittlere Sicht auch der Vorstand. Dann könnte auch der aktuelle Vorstandsvorsitzende Norbert Reithofer länger im Amt bleiben. Sein bisheriger Vertrag läuft im Jahr 2016 aus, wenn er 60 wird.

Mehr zum Thema

Als Grund für die spätere Pensionierung wird von BMW-Aufsichtsräten die geänderte Demographie genannt. „Wenn einer in der Fertigung bis 67 arbeitet, dann kann der Manager nicht mit 60 das Büro verlassen. Da müssen wir nachjustieren“, bestätigte der stellvertretende BMW-Aufsichtsratsvorsitzende, Betriebsratschef Manfred Schoch, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

Quelle: F.A.S.

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Kommentar Gericht gegen Bafin

Die Deutsche Bank muss wegen Fehlverhaltens von Mitarbeitern im Zins-Skandal Konsequenzen ziehen. Aber welche? Die Vorgaben der Behörden sind widersprüchlich. Mehr

18.07.2014, 17:58 Uhr | Wirtschaft
Burnout und Depression Halbtagspraxis auf Kosten psychisch Kranker

Burnout wird immer häufiger diagnostiziert. Viele Psychotherapeuten lassen Kassenpatienten aber lange warten. Steckt dahinter finanzielles Kalkül? Mehr

28.07.2014, 07:04 Uhr | Wirtschaft
Lange Studienzeiten Bachelor-Studenten bummeln

Kurze Studienzeiten galten bislang als wichtigster Erfolg der Bologna-Reform. Doch nun zeigt sich: Bachelor-Studenten in Deutschland brauchen bis zum Abschluss oft deutlich länger als geplant. Mehr

26.07.2014, 17:04 Uhr | Politik

Teure Luftnummern in der Provinz

Von Timo Kotowski

In Deutschland sind erschreckend viele Regionalflughäfen dort gebaut worden, wo sie keiner braucht. Weil ein Plan für das Land fehlt. Mehr 30 25


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --

Wirtschaft in Zahlen Die Fernbus-Fans kommen aus Berlin

Die Fernbusse machen der Bahn ordentlich Konkurrenz. Doch das Interesse ist in Deutschland unterschiedlich stark ausgeprägt. Mehr