Home
http://www.faz.net/-gqi-77psh
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Bis 62 Jahre BMW-Manager müssen länger arbeiten

 ·  Nicht nur Facharbeiter, auch Manager sollen bei BMW in Zukunft länger arbeiten. Laut Medienberichten will der Automobilhersteller die oberste Führungsebene bis zum 62. Lebensjahr im Job halten.

Artikel Bilder (1) Lesermeinungen (8)

Der Automobilhersteller BMW lässt seine Top-Manager künftig länger arbeiten. Dies hat die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung unter Berufung auf mehrere Aufsichtsräte berichtet. Bisher schickt BMW seine Führungskräfte im Alter von 60 Jahren in den Ruhestand. Diese Regel schleift der Konzern nun, die Altersgrenze wird in einem ersten Schritt auf 62 Jahre erhöht, schreibt die F.A.S. weiter.

Zunächst ist die oberste Führungsebene von der Neuerung betroffen, auf mittlere Sicht auch der Vorstand. Dann könnte auch der aktuelle Vorstandsvorsitzende Norbert Reithofer länger im Amt bleiben. Sein bisheriger Vertrag läuft im Jahr 2016 aus, wenn er 60 wird.

Als Grund für die spätere Pensionierung wird von BMW-Aufsichtsräten die geänderte Demographie genannt. „Wenn einer in der Fertigung bis 67 arbeitet, dann kann der Manager nicht mit 60 das Büro verlassen. Da müssen wir nachjustieren“, bestätigte der stellvertretende BMW-Aufsichtsratsvorsitzende, Betriebsratschef Manfred Schoch, der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

  Weitersagen Kommentieren (2) Merken Drucken
Weitere Empfehlungen
Sozialpolitik Der Rentner auf dem Eis

Mit der sozialen Gerechtigkeit begründen Politiker fast alles und verführen jeden – vor allem Rentner. Das Wahlvolk will schließlich beschenkt werden. Über die Lieblingsklientel der Politik. Mehr

19.04.2014, 12:02 Uhr | Wirtschaft
Chemiebranche in Rhein-Main „Die Rente mit 63 ist die falsche Botschaft“

Seit 2008 bereitet die Chemiebranche ihre Mitarbeiter auf die Rente mit 67 vor. Sie unternimmt viel, um die Kräfte gesund zu halten. Nun drohen ihr durch die geplante Rente mit 63 Leistungsträger abhandenzukommen. Mehr

18.04.2014, 11:20 Uhr | Rhein-Main
Manager-Vergütung Aufsichtsräte verdoppeln ihr Gehalt fast

Die Kontrolleure der Dax-Konzerne bekommen deutlich mehr Geld als vor zehn Jahren. An der Spitze steht Volkswagen-Patriarch Ferdinand Piech mit 1,2 Millionen Euro Jahres-Salär. Mehr

15.04.2014, 10:56 Uhr | Wirtschaft

16.03.2013, 17:03 Uhr

Weitersagen
 

Politiker und Staatsmänner

Von Walter Hamm

Noch ist etwas Zeit, den Schaden des großen Rentenpakets zu begrenzen. Hier sind Politiker gefragt, die nicht nur an die nächste Wahl denken. Sondern auch an die nächste Generation. Mehr 5 14


Die Börse
Name Kurs Änderung
  F.A.Z.-Index --  --
  Dax --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --