Home
http://www.faz.net/-gqe-75uyd
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER
Risikoabsicherung

Arbeitslose Krisenkinder VW wird von Bewerbungen junger Spanier und Portugiesen überflutet

Ein Großteil der jungen Menschen in Spanien und Portugal sind durch die Krise arbeitslos. Und immer mehr von ihnen bewerben sich im Ausland. Volkswagen etwa verzeichnet einen Bewerbungsboom aus beiden Ländern.

© dpa Vergrößern Trainee-Ausbildung statt Demo - junge Spanier und Portugiesen zieht es zum Arbeiten ins Ausland.

Die Krise in Spanien und Portugal hat bei VW zu einem Bewerbungsboom aus beiden Ländern geführt. Das Traineeprogramm für Hochschulabsolventen war 2012 völlig überlaufen, wie VW-Personalvorstand Horst Neumann der „Wirtschaftswoche“ sagte.

„Der Andrang war gewaltig, er zeigt die Not der jungen Leute dort: Auf 104 Stellen hatten wir 3600 Bewerber“, so Neumann. „Allein bei Seat sind 2800 Bewerbungen eingegangen - trotz hoher Hürden. Beispielsweise haben wir gute Deutschkenntnisse verlangt.“

Mehr zum Thema

Deutschlandweit erhielten 3518 junge Leute 2012 bei VW einen Ausbildungsplatz. Außerdem wurden 3556 Hochschulabsolventen eingestellt. 2013 werde VW den Personalaufbau fortsetzen, aber „nicht so rasant“, sagte Neumann.

Quelle: FAZ.net mit dpa

 
 ()
   Permalink
 
 
 

Hier können Sie die Rechte an diesem Artikel erwerben

Weitere Empfehlungen
Pressestimmen zu Juve gegen Real Ausgerechnet Morata

Die spanische Presse hadert mit dem Alptraum Morata. Die Portugiesen trauern mit Ronaldo. Le Figaro würdigt die große Alte Dame. Und die Italiener feiern Fiesta vor dem Finale gegen Messi. Mehr

14.05.2015, 12:36 Uhr | Sport
Griechenland Die Krisenkinder von Athen

Fabriken stehen still, Geschäfte bleiben geschlossen - viele junge Griechen sind mit der Wirtschaftskrise aufgewachsen. Mehr als die Hälfte der 15- bis 24-Jährigen ist ohne Arbeit. Mehr

25.01.2015, 15:41 Uhr | Gesellschaft
Nach Wahlergebnis In Madrid fallen die Aktienkurse

In Barcelona und Madrid haben Kandidatinnen der Protestpartei Podemos gute Chancen, die Rathäuser zu übernehmen. Die Kurse an Spaniens Börse geraten nun unter Druck, auch portugiesische Staatsanleihen verlieren an Wert. Mehr

25.05.2015, 14:03 Uhr | Finanzen
Spanien Grenzbeamte finden Kind in Koffer

Eine Marokkanerin hat versucht, einen Jungen in einem Koffer in die spanische Exklave Ceuta in Nordafrika einzuschmuggeln. Sie war den Beamten aufgefallen, weil sie nervös wirkte. Mehr

10.05.2015, 18:39 Uhr | Gesellschaft
Schusterkunst in Venedig Die Leisten der Serenissima

Venedig wird von Touristen überrannt, die Karnevalsmasken aus China kaufen. Doch in manchen stillen Winkeln findet man noch venezianische Anachronismen, auch wenn sie gar nicht alt und auch nicht italienisch sind - so wie bei der Schuhmacherin Gabriele Gmeiner. Mehr Von Susanne Schaber

23.05.2015, 06:16 Uhr | Reise
   Permalink
 Permalink

Veröffentlicht: 19.01.2013, 11:38 Uhr

Schütze sich, wer kann

Von Corinna Budras

Der Staat versagt bei der Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen. Die Polizei ist überfordert, die Aufklärungsstatistik dementsprechend traurig zu lesen – goldene Zeiten für osteuropäische Räuberbanden. Mehr 115 67


Die Börse
Name Kurs Änderung
  Dax --  --
  F.A.Z.-Index --  --
  Dow Jones --  --
  Euro in Dollar --  --
  Gold --  --
  Rohöl Brent --  --
Nachrichten in 100 Sekunden
Nachrichten in 100 Sekunden