Home
HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, BERTHOLD KOHLER, GÜNTHER NONNENMACHER, FRANK SCHIRRMACHER, HOLGER STELTZNER

Thema Wolfgang Schäuble

1 2 3 ... 56  
   
Sortieren nach

Dividendenstripping Banken zahlen für ihre zwielichtigen Aktiengeschäfte

Deals auf Kosten des Steuerzahlers mittels Dividendenstripping beschäftigen Fiskus und Justiz. Zwei Landesbanken machen nun reinen Tisch. Der Bundesfinanzhof muss die Rechtslage klären. Mehr Von Joachim Jahn, Berlin und Henning Pietsmeier, München

15.04.2014, 21:07 Uhr | Finanzen

Krise in der Ukraine Industrie befürchtet noch schärfere Sanktionen

Schon jetzt leiden die Geschäfte deutscher Unternehmen in Russland an den Folgen der politischen Auseinandersetzung. Härtere Strafen könnten die Situation dramatisch verschlechtern. Mehr Von Henrike Rossbach, Manfred Schäfers und Johannes Pennekamp

14.04.2014, 17:06 Uhr | Wirtschaft

Krise in der Ukraine Schäuble: Russland heizt Unruhen an

Prorussische Separatisten, die in der Ost-Ukraine Verwaltungs- und Polizeigebäude besetzen, haben ein Ultimatum der Regierung in Kiew verstreichen lassen. Russland schüre die Unruhen, sagt Finanzminister Schäuble. Mehr

14.04.2014, 09:06 Uhr | Politik

Währungsfonds-Tagung IWF-Mitglieder verlieren die Geduld mit Amerika

Der Internationale Währungsfonds hat schon vor vier Jahren eine der wichtigsten Reformen seiner Geschichte beschlossen: Schwellenländer sollen mehr mitreden dürfen. Nun sperrt sich Amerika - und zieht den Zorn aller anderen auf sich. Mehr

12.04.2014, 10:30 Uhr | Wirtschaft

Bundeshaushalt Regierung macht oft weniger Schulden als geplant

Der neue Haushaltsplan von Finanzminister Wolfgang Schäuble kommt mit wenig Krediten aus. Die Überraschung: In den vergangenen Jahren waren die Pläne sogar oft zu pessimistisch. Mehr

08.04.2014, 12:15 Uhr | Wirtschaft

Bundeshaushalt Schäuble: Ukraine-Krise könnte Sparziel 2015 gefährden

Die Bundesregierung will nächstes Jahr einen ausgeglichenen Haushalt präsentieren. Doch Finanzminister Schäuble bezweifelt, ob dies möglich ist. So müssen etwa die Ukraine wirtschaftlich und politisch stabilisiert werden. Mehr

08.04.2014, 01:29 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Besuch aus Paris

Frankreich will mehr Schulden machen, als die Euro-Regeln erlauben. Darauf sollte sich Deutschland nicht einlassen. Mehr Von Heike Göbel

07.04.2014, 17:15 Uhr | Wirtschaft

Schäuble und Sapin Transaktionssteuer soll vor der Europawahl auf den Weg kommen

Um Spekulationen einzudämmen, planen elf EU-Staaten eine gemeinsame Abgabe auf Finanzgeschäfte. Deutschland und Frankreich drücken nun aufs Tempo. Mehr

07.04.2014, 14:03 Uhr | Wirtschaft

Die Abiturienten und der Schäuble-Skandal Wie eine Schulstunde zur Staatsaffäre wurde

Wolfgang Schäubles Geschichtsstunde über Hitler und Putin wurde für die Schüler, die mit ihm diskutierten, zur Offenbarung: Jetzt wissen sie, wie man einen politischen Skandal erfindet. Ein Besuch. Mehr Von Regina Mönch

05.04.2014, 11:05 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Reinhold Beckmann Der Kampf um die Deutungshoheit

Deutschlands Finanzminister verteidigte bei Moderator Beckmann seine umstrittenen Aussagen über die Annexion der Krim. Einen Hitler-Vergleich will er nicht unternommen haben. Mehr Von Hubert Spiegel

04.04.2014, 06:45 Uhr | Feuilleton

Schäuble wehrt sich „Habe niemanden mit Hitler verglichen“

Bundesfinanzminister Schäuble sieht sich wegen seiner umstrittenen Äußerungen zur Ukraine-Krise zu Unrecht am Pranger. Er habe niemanden mit Adolf Hitler verglichen, sagte er in der ARD-Sendung „Beckmann“. Mehr

03.04.2014, 21:36 Uhr | Politik

Bundesverfassungsgericht Berliner Gedankenspiele zur dritten Gewalt

Der Innenminister traf sich mit wichtigen Staatsrechtlern beim Italiener und sprach über die Zukunft des Verfassungsgerichts. In Karlsruhe ist man nervös. Mehr Von Reinhard Müller

03.04.2014, 19:54 Uhr | Politik

Hitler-Vergleich Moskau kritisiert Schäuble-Äußerungen

Mit harschen Worten hat das russische Außenministerium gegen die Hitler-Äußerung von Finanzminister Wolfgang Schäuble protestiert. Unterdessen rief Außenminister Lawrow den Westen zu Gelassenheit auf. Mehr

03.04.2014, 15:15 Uhr | Politik

Schäubles Hitler-Vergleich Rhetorischer Bumerang, schnell beschleunigend

Hitler-Putin, Hitler-Bush: Historische Vergleiche können sich unversehens gegen ihren Urheber richten. Auch Wolfgang Schäuble war vor Versuchungen nicht gefeit. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

01.04.2014, 17:13 Uhr | Politik

Krim-Krise Kauder kritisiert Schäubles Hitler-Vergleich 

Bundesfinanzminister Schäubles Vergleich zwischen dem Vorgehen Russlands auf der Krim und dem Adolf Hitlers 1938 sorgen für Wirbel. Nun hat sich der Unionsfraktionschef Kauder von seinem Parteifreund distanziert. Mehr

01.04.2014, 08:34 Uhr | Politik

Thomas Strobl Die Nachfrage bestimmt das Angebot

Früher zeigte Thomas Strobl gern klare Kante. Heute liefert er, was der politische Markt verlangt. Bald will er Baden-Württembergs Ministerpräsident werden – und erfindet sich mal wieder neu. Mehr Von Rüdiger Soldt

31.03.2014, 20:30 Uhr | Politik

Nebeneinkünfte Mißfelders kaffeetischgroße Bilderbuchkarriere

Philipp Mißfelders politischer Aufstieg lässt auf sich warten, doch bei den Nebenverdiensten ist er schon vorne mit dabei. Wobei er den Hochglanzverleger teNeues genau berät, lässt er lieber offen. Mehr Von Günter Bannas und Reiner Burger

31.03.2014, 12:32 Uhr | Politik

Europäische Zentralbank Schäuble erwartet Ende der Niedrigzinspolitik

Die Konjunktur zieht an, die Staatsschuldenkrise rückt in den Hintergrund: Das Bundesfinanzministerium geht laut einem Medienbericht davon aus, dass die Europäische Zentralbank bald die Leitzinsen anhebt. Mehr

30.03.2014, 11:58 Uhr | Finanzen

Exklusiv in der F.A.Z. Rechnungshofpräsident Engels beklagt „ausufernde Subventionspolitik“

Der scheidende Präsident des Bundesrechnungshofs, Dieter Engels, hat ein ernüchtertes Fazit seines Amtszeit gezogen. Der föderale Finanz-Wirrwarr sei kein bisschen besser geworden, sagte er im Gespräch mit der F.A.Z. Mehr

26.03.2014, 07:28 Uhr | Wirtschaft

Wechsel zur Deutschen Bahn Schäuble macht den Weg für Pofalla frei

Bundesfinanzminister Schäuble verzichtet darauf, seinen neuen Staatssekretär in den Aufsichtsrat der Deutschen Bahn zu schicken. Damit verhindert er einen Interessenkonflikt. Der Weg für Ronald Pofalla ist frei. Mehr Von Kerstin Schwenn und Manfred Schäfers

26.03.2014, 03:50 Uhr | Wirtschaft

Bundeshaushalt Raus aus den Miesen - mit Franz Josef Strauß

Finanzminister Schäuble könnte ein Ziel erreichen, das nicht einmal Franz Josef Strauß im Visier gehabt hatte: Die Vorlage eines Haushaltsentwurfes, der ohne Neuverschuldung auskommt. Mehr Von Günter Bannas, Berlin

25.03.2014, 20:25 Uhr | Politik

Deutsche Islamkonferenz Wohlfahrt statt Extremismus

Der Neustart der Islamkonferenz hat mit einer alten Konstruktionsschwäche zu kämpfen. Die Debatte, wie sehr Sicherheitsfragen den Dialog mit den Muslimen bestimmen sollen, wird wieder aufgerollt. Mehr Von Eckart Lohse

25.03.2014, 17:33 Uhr | Politik

Bundeshaushalt Schäubles zäher Kampf

Schäuble will den Haushaltsausgleich vom nächsten Jahr an. Und diesmal könnte er auch kommen. Doch die Kreditnull hat drei Opfer: die Infrastruktur, die Sozialkassen und den Steuerzahler. Mehr Von Manfred Schäfers

12.03.2014, 15:27 Uhr | Wirtschaft

Haushaltspläne Bund will nächstes Jahr ohne neue Schulden auskommen

Es wäre das erste Mal seit 1969. Das Kabinett hat die Pläne von Wolfgang Schäuble gebilligt. Seine Vorgänger gratulieren ihm schon: Der Traum eines jeden Finanzministers ist in Erfüllung gegangen. Mehr

12.03.2014, 10:49 Uhr | Wirtschaft

Weitere Nachrichten Einigung auf Europas Bankenunion rückt näher

Amerikanische Herrenausstatter schließen sich zu einem Branchenriesen zusammen, der Eon-Chef Teyssen hat 2013 deutlich weniger verdient und ein Autozulieferer macht das Rennen als Nürburgring-Käufer. Mehr

12.03.2014, 06:54 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 56  
Themenfinder
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z