Wohnungsbau: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Frankfurt Datenzentren neben Wohnungen – und nun?

Ein Datacenter-Betreiber will weitere Rechenzentren in Frankfurt bauen und Dutzende Millionen Euro investieren. Nun fürchtet er Nachteile durch Wohnungen, die in seiner Nähe entstehen. Mehr

07.12.2017, 13:34 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Wohnungsbau

1 2 3 ... 6  
   
Sortieren nach

Hochtaunus Das Reihenhaus als Kampfbegriff

Die Umwandlung des ehemaligen Klinikareals in ein Wohngebiet lässt die Bad Homburger Politiker streiten. Manchen gelten schon Reihenhäuser als Luxusgut, das sich nur Besserverdiener leisten können. Mehr Von Bernhard Biener

03.12.2017, 20:51 Uhr | Rhein-Main

Priska Hinz im Gespräch „Es können nicht alle in Frankfurt leben“

Im Ballungsraum fehlen Wohnungen. Frankfurt will bauen, wird aber durch die Landesplanung behindert. Andere Kommunen zögern, Neubaugebiete auszuweisen. Was tut die zuständige Ministerin? Mehr Von Mechthild Hartig und Rainer Schulze

02.12.2017, 12:22 Uhr | Rhein-Main

Bundesbauinstitut Größter Kostentreiber beim Wohnungsbau sind Baulandpreise

Vor allem die gestiegenen Preise für Grund und Boden treiben die Baukosten in die Höhe, heißt es vom Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung. In den Großstädten seien sie binnen fünf Jahren um ein Drittel gestiegen. Mehr

21.09.2017, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Erstes Halbjahr 2017 Weniger Genehmigungen für Wohnungsbau

Von Januar bis Juli sind die Baugenehmigungen laut Statistischem Bundesamt um fast 7 Prozent zurückgegangen. Immobilienverbände machen einmalige Vorzieheffekte dafür verantwortlich. Mehr

20.09.2017, 08:56 Uhr | Finanzen

Wohnungsbau Die großzügige Stadtwohnung löst Villa im Grünen ab

Allenthalben fehlen bezahlbare Wohnungen. Wie ist dem beizukommen? Ein Sammelband klopft das Problem auf der Suche nach Lösungen von allen Seiten ab. Mehr Von Robert Kaltenbrunner

08.09.2017, 18:11 Uhr | Feuilleton

Wohnungsbautag SPD plant sozial gestaffeltes Familienbaugeld

Die Deutschen können sich immer weniger Wohnfläche leisten. Was will Kanzlerkandidat Martin Schulz gegen den Mangel tun? Mehr Von Kerstin Schwenn und Manfred Schäfers, Berlin

22.06.2017, 17:21 Uhr | Wirtschaft

Neunbauten decken Bedarf nicht Es fehlen Grundstücke für den Wohnungsbau

Frankfurt will gleich einen neuen Stadtteil bauen, auch Städte wie Gießen wachsen stark. Landesweit fehlen Wohnungen. Mehr

22.06.2017, 13:51 Uhr | Rhein-Main

Klötzchen-Architektur Eintönige Neubauten

Warum müssen überall die gleichen tristen Wohnklötze entstehen, hat sich unsere Autorin gefragt. Zumal Investorenarchitektur schon mal viel ansprechender war. Mehr Von Nadine Oberhuber

26.04.2017, 11:33 Uhr | Wirtschaft

IW-Studie Wohnungsbau am Bedarf vorbei

In Berlin und Stuttgart wurde im vergangenen Jahr nur jede vierte benötigte Wohnung gebaut, heißt es in einer neuen Studie. Und wenn Wohnungen gebaut werden, dann offenbar oftmals die falschen. Mehr

07.02.2017, 13:21 Uhr | Wirtschaft

Donald Trumps Kabinett Ben Carson wird Wohnungsbauminister

Der ehemalige Konkurrent Donald Trumps im Rennen um die amerikanische Präsidentschaft, Ben Carson, soll Wohnungsbauminister werden. Einen anderen Posten hatte er ausgeschlagen. Mehr Von Oliver Kühn

05.12.2016, 13:35 Uhr | Politik

Kommentar Mut zum Wohnungsbau

Der Ausbau der Infrastruktur im Gefolge von Wohnungsbau steigert die Attraktivität von Kommunen. Wenn Bad Vilbel im Quellenpark noch einmal großflächig Wohnungsbau ermöglicht, ist das eine richtige Entscheidung. Mehr Von Wolfram Ahlers

22.11.2016, 18:33 Uhr | Rhein-Main

Neue Viertel Offenbach setzt auf Wohnungsbau

Die neue Koalition will die Voraussetzungen für neue Viertel in Offenbach schaffen. Andere Entscheidungen dagegen sind umstritten. Mehr Von Eberhard Schwarz, Offenbach

02.10.2016, 11:11 Uhr | Rhein-Main

F.A.Z. exklusiv Länder lassen Mittel für Wohnungsbau ungenutzt liegen

Für den sozialen Wohnungsbau gibt der Bund den Ländern jedes Jahr etwa eine Milliarde Euro. Die Mittel wurden kräftig erhöht. Doch gebaut wird überraschend wenig. Mehr Von Manfred Schäfers, Berlin

18.09.2016, 18:33 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsengpass in Großstädten Koalition beerdigt Steuervorteile für Wohnungsbau

Union und SPD können sich nicht auf eine Sonderabschreibung einigen. Der Gesetzentwurf wird nicht weiter verfolgt. Mehr

05.07.2016, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Bauministerin kündigt an Der nächste Schritt gegen die Wohnungs-Knappheit

In Ballungsräumen gibt es zu wenig (bezahlbaren) Wohnraum. Die Bauministerin hat eine neue Idee, wie Kommunen mehr Bauland ausweisen können. Mehr

30.06.2016, 07:30 Uhr | Wirtschaft

Höchster Stand seit 2006 Deutschland baut so viel wie lange nicht

Der Wohnungsbau in Deutschland brummt. Immer noch entstehen aber viel weniger neue Wohnungen als nach Ansicht mancher Experten nötig sind. Mehr

13.06.2016, 08:34 Uhr | Wirtschaft

Kein Platz für alle Gewerbe ringt mit Wohnungsbau um Flächen

Lange war es für Investoren lukrativer, ihr Geld in Büros oder Gewerbebauten zu stecken als in neue Wohnungen. Das ändert sich zumindest in attraktiven Lagen der Städte - und führt zu Konflikten. Mehr

15.04.2016, 13:45 Uhr | Wirtschaft

Wohnungsbau 2015 Hunderttausende neue Wohnungen genehmigt

Im vergangenen Jahr durften die Deutschen viel mehr neue Wohnungen bauen als noch 2014. Vor allem Wohnheime wurden fleißig genehmigt. Mehr

17.03.2016, 10:15 Uhr | Wirtschaft

Was Sie heute erwartet Kabinett berät über Wohnungsbau

Die Wohnungsbauoffensive der Bundesregierung ist am Mittwoch Thema im Kabinett. Die von Bundesbauministerin Barbara Hendricks (SPD) vorgeschlagene... Mehr

09.03.2016, 07:22 Uhr | Wirtschaft

Arme Haushalte Die ungerechte Belegung der Sozialwohnungen

Sozialwohnungen in Deutschland sind rar. Gleichzeitig wird aber nur knapp die Hälfte der geförderten Wohnungen von armen Haushalten bewohnt. Wie es dazu kommt. Mehr Von Michael Psotta

07.03.2016, 15:56 Uhr | Wirtschaft

Hessischer Landtag Schäfer-Gümbel: „Nicht kleckern, sondern klotzen“

Der SPD-Landesvorsitzende fordert mit markigen Worten mehr sozialen Wohnungsbau in Hessen. Derweil liegt der Bericht über die Wohnraumförderung noch immer nicht vor. Die FDP vermutet Kalkül der Landesregierung. Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

03.03.2016, 06:50 Uhr | Rhein-Main

Steile These zum Wohnungsbau Hotspots und Schwarmstädte

Wie gemeinnützig kann, da die Flüchtlingskrise die Situation gerade in den Städten verschärft, der Wohnungsbau noch sein? Wer investiert, legt drauf: Diese vermeintlich provokante These findet zunehmend Unterstützer. Mehr Von Claus Peter Müller

21.02.2016, 08:37 Uhr | Rhein-Main

Wohnungsbau in Frankfurt 5200 Wohnungen genehmigt

Die Stadt Frankfurt hat 5200 Wohnungen genehmigt - das ist der zweithöchste Wert seit 50 Jahren. Doch die hohe Zahl soll trotzdem nicht reichen. Manche vermissen eine positive Grundstimmung für gewisse Bauvorhaben. Mehr Von Rainer Schulze, Frankfurt

11.02.2016, 16:15 Uhr | Rhein-Main

Wohnungsmangel Baugrube sozialer Wohnungsbau

Hunderttausende Wohnungen fehlen, und zwar vor allem günstige Mietwohnungen. Der Mangel wird durch die Zuwanderung der Flüchtlinge verschärft. Berlin reagiert jetzt mit der Ausweitung des sozialen Wohnungsbaus. Was bringt das? Mehr Von Michael Psotta

06.02.2016, 15:48 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 6  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z