Wiedervereinigung: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Staatsorchester Mainz Wiedervereinigung mit Pauken und Trompeten

Das Staatstheater Mainz soll sein Orchester zurückerhalten, das vor zwölf Jahren aus Kostengründen ausgegliedert wurde. Die hochverschuldete Stadt hofft zudem, dass sich das Land künftig finanziell stärker engagiert. Mehr

06.12.2017, 12:01 Uhr | Rhein-Main

Alle Artikel zu: Wiedervereinigung

1 2 3 ... 16 ... 33  
   
Sortieren nach

Der Tag Was ist ein Tag in Freiheit wert?

Opel stellt seinen Sanierungsplan vor. Die Überschuldung der Verbraucher steigt. Deutschland erinnert sich an die Pogromnacht 1938 und den Mauerfall. Im Dax ziehen sechs Unternehmen Bilanz. Mehr

09.11.2017, 07:14 Uhr | Wirtschaft

Treuhand-Akten Zwischen den Systemen

Die Privatisierung der DDR-Betriebe durch die Treuhand-Anstalt polarisiert bis heute – jetzt sollen die Akten aufgearbeitet werden. Mehr Von Stefan Locke, Dresden

06.11.2017, 15:51 Uhr | Politik

Das ist die Liebe der Senioren Die letzte große Liebe wartet im World Wide Web

In unserer Reihe „Das ist die Liebe der Senioren“ erzählt Autor Günter Franzen von seiner Suche nach der letzten großen Liebe. Dafür begibt er sich auf ein Online-Dating-Portal. Mehr Von Günter Franzen

05.11.2017, 07:01 Uhr | Gesellschaft

Stasi-Opfer Formen der Folter

Hans Schulze war im Stasi-Gefängnis Berlin-Hohenschönhausen inhaftiert. Er berichtet über Tortur und Verrat und erinnert an die Opfer kommunistischer Gewalt. Mehr Von Katharina Filla, Katholische Schule Liebfrauen, Berlin

06.10.2017, 12:32 Uhr | Gesellschaft

Tag der Deutschen Einheit Migranten im eigenen Land

17 Millionen Menschen kamen 1990 aus einem Land namens DDR in die Bundesrepublik. Das Wahlergebnis zeigt: Viele von ihnen haben sich bis heute nicht integriert. Mehr Von Ralph Bollmann

03.10.2017, 10:14 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Einheit Der große Graben zwischen Ost und West

Nicht nur politisch ist Deutschland gespalten: Wirtschaftlich hinkt der Osten weit hinterher. Schließt sich der Riss überhaupt irgendwann? Mehr Von Maja Brankovic

02.10.2017, 20:03 Uhr | Wirtschaft

DDR/BRD-Ausstellung in Dresden In zwei Ländern vor unserer Zeit

Alternative gegen Deutschland: Das Dresdner Albertinum erinnert an die Subkultur der achtziger Jahre in Ost und West, als Kritik am Establishment noch witzig und präzise war. Mehr Von Stefan Locke

30.09.2017, 08:30 Uhr | Feuilleton

Kinocharts Schwester, es ist hinter mir her!

Drei Neueinsteiger haben es unter die Top 5 der deutschen Kinocharts geschafft. In Nordamerika sucht die Filmbranche nach Gründen für das schlechteste Kinowochenende seit sechzehn Jahren. Mehr

28.08.2017, 14:22 Uhr | Feuilleton

Seit der Wiedervereinigung Auslandseinsätze der Bundeswehr kosteten Milliarden

Nach Angaben des Verteidigungsministeriums haben die Auslandseinsätze der Bundeswehr in den vergangenen 25 Jahren etwa 21 Milliarden Euro gekostet. Außerdem gibt die Behörde Zahlen zu eingesetzten und gefallenen Soldaten bekannt. Mehr

26.08.2017, 09:03 Uhr | Politik

„Atomic Blonde“ im Kino Der Knall von 99 Luftballons

Wodka und Lack statt Anzug und Martinis: Charlize Theron ist „Atomic Blonde“. Sie hat einen actiongeladenen Spionageauftrag in Berlin zu Zeiten des Mauerfalls. Mehr Von Verena Lueken

24.08.2017, 11:03 Uhr | Feuilleton

Bundestagswahl So viele Parteien wie lange nicht mehr

Seit der Wiedervereinigung sind nicht mehr so viele Parteien zur Bundestagswahl angetreten wie dieses Jahr. Auch die Anzahl der Bewerber um ein Bundestagsmandat ist besonders hoch. Mehr

22.08.2017, 14:28 Uhr | Politik

Unfälle auf deutschen Straßen 2016 wieder weniger Verkehrstote

Die Zahl der Unfälle nimmt zu, die der Verkehrstoten ab. So wenige Menschen wie im vergangenen Jahr sind seit 1953 nicht im Straßenverkehr gestorben. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

06.07.2017, 15:55 Uhr | Gesellschaft

Beschäftigungsrekord Erstmals 44 Millionen Erwerbstätige in Deutschland

Die gute wirtschaftliche Entwicklung macht’s möglich: Derzeit sind so viele Menschen in Deutschland in Arbeit wie noch nie. Mehr

30.06.2017, 08:40 Uhr | Wirtschaft

Helmut Kohl Ein Leben für Deutschland in Europa

Deutschland hat mit seinen Kanzlern meist Glück gehabt. Manche mussten sich erst korrigieren, um bedeutend zu werden. Helmut Kohl war es vom Anfang bis zum Ende. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolfgang Schäuble

17.06.2017, 15:06 Uhr | Politik

Einheit und Euro Der Kanzler, der zweimal Geschichte schrieb

Die Wiedervereinigung ist Helmut Kohl geglückt, über den Euro ist das Urteil noch nicht gesprochen. Es war seine Hoffnung, dass Europa auch aus den Erschütterungen der Währungsunion am Ende einiger und stärker hervorgehen werde. Mehr Von Heike Göbel

17.06.2017, 08:43 Uhr | Wirtschaft

Durchschnittsalter Die Bevölkerung in Deutschland wird wieder jünger

Die Bundesrepublik senkt ihr Durchschnittsalter – erstmals seit der Wiedervereinigung. Das liegt aber nicht an den Deutschen. Mehr Von Peter-Philipp Schmitt

13.06.2017, 19:22 Uhr | Gesellschaft

Einweihung 2019 Bundestag mit klarer Mehrheit für Einheitsdenkmal

Seit fast zwanzig Jahren wird um ein Denkmal zur Erinnerung an die Deutsche Einheit gestritten. In Berlin soll es jetzt gegen den Willen der Haushälter doch noch kommen. Mehr

02.06.2017, 09:42 Uhr | Feuilleton

Video-Filmkritik Dinner für Ganz oder Der neunzigste Geburtstag

Mit dem Roman „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ gewann Eugen Ruge den Deutschen Buchpreis. Was taugt die Umsetzung von Regisseur Matti Geschonneck fürs Kino? Mehr Von Andreas Platthaus

31.05.2017, 08:24 Uhr | Feuilleton

Merkels Vision Geheimplan für Europa

Angela Merkels beschwichtigende Politik ist beim amerikanischen Präsidenten nicht gut angekommen. Nun will die Kanzlerin plötzlich mehr Europa. Doch die Pläne haben es in sich – und könnten teuer werden. Mehr Von Ralph Bollmann

28.05.2017, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Misstrauensvotum 1972 Kundschafter als Stimmenkäufer

Horst Kopp rühmt sich, er habe in seinen besten Zeiten immerhin 27 inoffizielle Mitarbeiter gesteuert. Sein Buch beginnt mit der wohl wirksamsten Einflussnahme der DDR-Geheimpolizei auf die Politik der Bundesrepublik: dem Misstrauensvotum gegen Willy Brandt im April 1972. Mehr Von Daniela Münkel

22.05.2017, 10:08 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Handwerk im Höhenflug

Es ist das erfolgreichste erste Quartal für das deutsche Handwerk. Viele Betriebe sind langfristig ausgelastet. Eines aber steht einem noch schnelleren Wachstum im Weg. Mehr

09.05.2017, 20:36 Uhr | Wirtschaft

Kommunalpolitiker Machen statt jammern

Kommunalpolitiker bekommen selten viel Dank für das, was sie tun. Oft werden sie sogar beschimpft und bedroht. Zu Besuch bei einem, der seinen Job trotzdem gerne macht. Mehr Von Mona Jaeger, Weißkeißel

23.04.2017, 20:19 Uhr | Politik

Ungleichheit in Deutschland Zufrieden und unzufrieden zugleich

Nie waren die Deutschen zufriedener mit ihrem eigenen Leben. Gleichzeitig gibt es eine tiefe Unzufriedenheit mit dem Zustand der Gesellschaft. Das ist kein Widerspruch. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Marcel Fratzscher

06.04.2017, 11:11 Uhr | Wirtschaft

Lichter Filmfest in Frankfurt Im Licht der Wahrheit

Zum zehnten Mal findet das Lichter Filmfest Frankfurt International statt. Aus der kleinen regionalen Initiative ist ein stattliches Festival geworden. Mit einer großen Frage. Mehr Von Eva-Maria Magel

27.03.2017, 21:37 Uhr | Rhein-Main
1 2 3 ... 16 ... 33  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z