HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Weltbank

Interview mit Nida-Rümelin Offene Weltprobleme, geschlossene Grenzen

Der Philosoph Julian Nida-Rümelin erläutert den Spagat zwischen Ethik und Rationalität in der Flüchtlingsfrage. Den Menschenstrom nach Europa im Jahr 2015 hätte man verhindern können. Nur wie? Mehr

19.03.2017, 17:19 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Weltbank
1 2 3 ... 15 ... 30  
   
Sortieren nach

Welt-Ozean-Konferenz Wie kann man Meere nachhaltig bewirtschaften?

Wären die Weltmeere ein Staat, wären sie 24 Billionen Dollar wert – mehr als die Vereinigten Staaten. Einen Plan, diese gewaltigen Ressourcen zu nutzen, gibt es aber erst in Ansätzen. Mehr Von Christoph Hein, Nusu Dua

27.02.2017, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen Zahlungskrise in der Mongolei

Die Mongolei steht vor dem finanziellen Kollaps. Fallende Rohstoffpreise, extreme Witterung und Tierseuchen bedrohen das Land. Auch der Nachbar China hat seine Finger im Spiel. Mehr Von Martin Hock

20.02.2017, 16:39 Uhr | Finanzen

Vor dem Wirtschaftsgipfel Was deutsche Banker von Kenia lernen können

Zwei Minister reisen zum deutsch-afrikanischen Wirtschaftsgipfel nach Kenia. Dort werden Banken, Börsen und Notenbanken allmählich stabiler – und treiben sogar einige Innovationen voran. Mehr Von Philipp Krohn

09.02.2017, 09:46 Uhr | Wirtschaft

Zwei für Eins-Modell Trumps Feldzug gegen die Bürokratie

Mit dem Zwei für Eins-Modell will Amerikas Präsident Donald Trump zu hoher staatlicher Regulierung entgegenwirken. Er verfügte, dass Behörden für jede neue Regel zwei alte fallen lassen müssen. Drei Viertel aller Vorschriften sollen so abgeschafft werden. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

31.01.2017, 07:13 Uhr | Wirtschaft

Auslandsfinanzierung Warum Afrika sich vor Rückführungsabkommen sträubt

Für viele afrikanische Staaten sind die finanziellen Zuwendungen von Migranten in die Heimat überlebenswichtig. Das beeinflusst die Haltung der Länder zu Rückführungen. Mehr

16.01.2017, 20:17 Uhr | Politik

Fruchtbarer Kontinent Die Landwirtschaft könnte Afrikas Hoffnung sein

Afrika muss ein Viertel seiner Nahrungsmittel importieren. Viele Menschen leiden Hunger. Dabei werden große Teile Afrikas bislang agrarisch nicht genutzt. Es geht um die gewaltige Fläche. Könnten daraus Äcker werden? Mehr Von Jan Grossarth

13.01.2017, 10:17 Uhr | Wirtschaft

Nach dem Putsch Liebesentzug in der Türkei

Abgeschreckte Investoren ziehen ihr Geld aus der Türkei ab. Dem Land könnte eine Finanzkrise drohen. Ein Kommentar. Mehr Von Christian Geinitz, Wien

10.01.2017, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Afrikas Milliardäre Der Klub der Superreichen

In Afrika gibt es 24 Milliardäre. Die meisten von ihnen verdanken ihr Vermögen Rohstoffen und verdächtig engen Kontakte in die Politik. Doch der Kontinent hat auch andere Erfolgsgeschichten zu bieten. Mehr Von Claudia Bröll, Kapstadt

01.01.2017, 18:51 Uhr | Wirtschaft

Arabellion Wie Nordafrikas Wirtschaft ausgebremst wurde

Libyens Wirtschaft ist eingebrochen, der Tourismus in Tunesien leidet – und in Ägypten drohen Brotunruhen. Warum bleibt Nordafrika ein Pulverfass? Mehr Von Christoph Ehrhardt, Beirut

19.12.2016, 20:05 Uhr | Wirtschaft

Kaum Investitionen Deutsche Konzerne sind in Afrika noch zögerlich

Nur ein Prozent der Auslandsinvestitionen geht in den Schwarzen Kontinent. Der Export-Marktanteil ist sogar rückläufig. Vor allem die Chinesen sind scharfe Konkurrenten. Mehr Von Philip Plickert

11.12.2016, 20:05 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Pro-Credit-Bank will an die Frankfurter Börse

Die Pro-Credit-Bank strebt an die Frankfurter Wertpapierbörse. Nach F.A.Z.-Informationen ist eine Notierungsaufnahme im regulierten Markt (Prime Standard) das Ziel. Mehr

07.12.2016, 18:41 Uhr | Finanzen

Sozialforschung Der Sozialstaat, das unbekannte Wesen

Er ist der mit Abstand größte Posten im Bundeshaushalt. Erforscht wird der Sozialetat aber kaum noch. Will die Politik die Reformen der Sozialsysteme im Blindflug angehen? Mehr Von Thomas Thiel

11.11.2016, 06:41 Uhr | Feuilleton

Star-Ökonom Paul Romer Der Rebell

Paul Romer pfeift als Ökonom auf den Mainstream und geht keinem Streit aus dem Weg. Das hat ihm nicht nur Freunde eingebracht. Doch jetzt hat ihn die Weltbank eingestellt. Viel Spaß! Mehr Von Winand von Petersdorff

06.11.2016, 17:46 Uhr | Wirtschaft

Neue Aufgabe Günther Oettinger wird EU-Haushaltskommissar

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger wird befördert: Künftig arbeitet er als Vizepräsident der Kommission und kümmert sich um den Haushalt. Das verdankt er dem Abgang einer Bulgarin. Mehr

28.10.2016, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Wirtschafts-Nobelpreis Ein Preis verändert die Welt

Der Wirtschaftsnobelpreis ist eine Propaganda-Aktion für die neoliberale Lehre - so heißt es oft. Doch dazu ist er gar nicht zu gebrauchen. Mehr Von Patrick Bernau

09.10.2016, 16:14 Uhr | Wirtschaft

Jahrestagung Der Clinch zwischen Deutschland und dem IWF

Konfliktstoff zwischen beiden Seiten gibt es genug: Deutsche Bank, Griechenland und die IWF-Forderungen nach einer Konjunkturspritze. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

07.10.2016, 16:57 Uhr | Wirtschaft

Afghanistan-Konferenz Neue Milliarden für ein Land in der Krise

Noch immer ist Afghanistan eines der ärmsten und konfliktreichsten Länder weltweit. Vertreter aus mehr als 70 Staaten verhandeln jetzt über die Hilfen für das Land. Wie viel Aussicht auf Erfolg haben sie? Mehr

04.10.2016, 18:17 Uhr | Politik

Gründerserie Der Kampf um jeden Tropfen

Sauberes Trinkwasser wird immer knapper auf der Welt. Zwei Unternehmensgründer haben sich des Themas angenommen und in Heilbronn eine Lösung gefunden. Mehr Von Oliver Schmale

04.10.2016, 08:59 Uhr | Beruf-Chance

Zweite Amtszeit Jim Yong Kim als Weltbankpräsident wiedergewählt

Weltbankpräsident Jim Yong Kim hat sich bei seinem Amtsantritt 2012 zur Aufgabe gemacht, extreme Armut bis 2030 auszulöschen. Jetzt ist er für weitere fünf Jahre wiedergewählt worden. Mehr

27.09.2016, 22:56 Uhr | Wirtschaft

Präsident der Weltbank Deutschland unterstützt abermalige Kandidatur von Jim Yong Kim

Die Bundesregierung lobt die Arbeit des aktuellen Weltbank-Chefs und will ihm bei der Wiederwahl helfen. Dabei ist Jim Yong Kim nicht unumstritten. Mehr

05.09.2016, 14:16 Uhr | Wirtschaft

Freihandel Die neue alte Angst vor der Globalisierung

Nicht nur durch Amerika weht ein protektionistischer Wind. Ökonomen nehmen die Verlierer des Freihandels in den Blick. Vor den Schattenseiten die Augen zu verschließen hätte fatale Folgen. Mehr Von Winand von Petersdorff und Philip Plickert

24.08.2016, 22:57 Uhr | Wirtschaft

Präsident der Weltbank Jim Yong Kim kandidiert für zweite Amtszeit

Jim Yong Kim ist seit zwei Jahren Präsident der Weltbank. Das möchte der Amerikaner auch bleiben. Doch intern ist der studierte Arzt umstritten. Die Rede ist von einer Führungskrise. Mehr

24.08.2016, 03:56 Uhr | Wirtschaft

Mayers Weltwirtschaft Italien ohne Euro

In Italien liegt vieles im Argen. Politischer Wille allein wird nicht genügen, um das Land in der Währungsunion zu halten. Mehr

20.08.2016, 17:03 Uhr | Wirtschaft

Asiens Urbanisierung Immer mehr Slums in Asien

Die Menschen träumen von einer besseren Zukunft in den Metropolen. Damit entstehen mehr Armutsquartiere. Dabei steigt die Ungleichheit weiter, und das Land verödet. Mehr Von Christoph Hein, Bombay/Singapur

17.08.2016, 17:47 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 15 ... 30  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Großbritannien verlässt die EU Der harte Brexit wird zum Drahtseilakt

Die Regierung ihrer Majestät hat die Unterlagen für den Austritt aus der EU eingereicht. Wirtschaftsvertreter fordern „maximale Schadensbegrenzung“. Die Bundesregierung will vor allem zwei Punkte im Blick behalten. Mehr Von Manfred Schäfers 5