HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema VW Abgas-Skandal

Autobauer Volkswagen überrascht mit hohem Gewinn

Volkswagen kommt mit der Sanierung seiner Hauptmarke VW voran. Die Wolfsburger melden bessere Zahlen als erwartet – vor allem wegen eines bestimmten Autos. Mehr

18.04.2017, 17:25 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: VW Abgas-Skandal
1 2 3 ... 10 ... 20  
   
Sortieren nach

Martin Winterkorn Früherer VW-Chef besaß offenbar Zeugenaussagen zu Abgasskandal

Hatte Martin Winterkorn Zugriff auf interne Papiere der Staatsanwaltschaft? Ein Durchsuchungsfund beim ehemaligen VW-Konzernchef soll heikle Fragen aufwerfen. Mehr

09.04.2017, 05:25 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal VW erringt Sieg über Umwelthilfe

Die Deutsche Umwelthilfe verbreitet unwahre Behauptungen über die Wirkung der Diesel-Updates von VW, hat ein Gericht geurteilt. Der Streit ist noch nicht zu Ende. Mehr

05.04.2017, 13:57 Uhr | Wirtschaft

Deutsche Auto-Lobby warnt Wer den Diesel verbieten will, stellt sich gegen Klimaschutz

Auch für relativ moderne Dieselautos drohen zunehmend Fahrverbote in Deutschland. Die Branche schlägt Alarm. Und nennt nicht nur den Klimaschutz als Argument für den Antrieb. Mehr

05.04.2017, 13:27 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Razzia bei VW-Kanzlei war rechtens

Rückschlag für Volkswagen: Die Staatsanwaltschaft hatte das Recht, die Büros der Kanzlei Jones Day zu durchsuchen, hat ein Münchner Gericht jetzt entschieden. Der Konzern will sich aber weiter wehren. Mehr

03.04.2017, 12:52 Uhr | Wirtschaft

VW-Aufsichtsratschef Abschlussbericht von Jones Day wird es nicht geben

Zu Beginn des Dieselskandals hatte VW größte Transparenz versprochen. Nun sagt VW-Aufsichtsratschef: Einen schriftlichen Abschlussbericht wird es nicht geben. Mehr Von Carsten Germis und Susanne Preuß

31.03.2017, 20:02 Uhr | Wirtschaft

Untersuchungen im Abgasskandal VW wehrt sich gegen Razzia bei Anwälten

Im Zuge der Razzia bei Audi wurden auch Räume der Kanzlei durchsucht, die bei VW die internen Ermittlungen zum Abgasskandal leitet. Der Konzern hält das für inakzeptabel. Mehr Von Christian Müßgens, Hamburg

29.03.2017, 16:05 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Technik Daimler unter der Dunstglocke

Die größten Fehler werden in Erfolgsphasen gemacht, so Dieter Zetsche. Mercedes muss aufpassen: Misstrauen gegenüber dem Diesel träfe den Konzern stark. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

28.03.2017, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal VW-Aufklärer war angeblich früh über Betrug informiert

Im Dieselskandal gibt es neue Anschuldigungen. Jetzt steht ein Vertrauter des Vorstandsvorsitzenden in der Kritik – der interne Ermittler Jörg Kerner. Er soll schon sehr früh von den Abgas-Schummeleien gewusst haben. Mehr

26.03.2017, 14:09 Uhr | Wirtschaft

VW-Finanzsparte Volkswagen setzt auf Anleihen statt Tagesgeldzinsen

Die VW-Finanzsparte will sich wieder stärker über den Kapitalmarkt finanzieren. Trotz des Dieselskandals gibt es ein Rekordergebnis mit Autofinanzierungen. Mehr Von Christian Siedenbiedel

24.03.2017, 10:05 Uhr | Finanzen

Das ist nicht falsch Angela Merkel verteidigt Diesel-Autos

Für den Klimaschutz ist das Dieselauto heute genauso ein gutes Auto wie es das gestern und vorgestern war, sagt die Kanzlerin. Und erklärt, was sie dabei von den Grünen perfide findet. Mehr

23.03.2017, 18:48 Uhr | Wirtschaft

Wohnen in Ingolstadt In Audis Bann

Wohl und Wehe der oberbayrischen Metropole hängen bislang am größten Arbeitgeber. Doch in der Dieselkrise sucht die Stadt eine Identität jenseits des Autos. Mehr Von Henning Peitsmeier

23.03.2017, 10:46 Uhr | Wirtschaft

Mögliche Abgasmanipulation Daimler gerät ins Visier der Staatsanwälte

Der Abgasskandal hat Volkswagen Milliarden gekostet. Jetzt wird auch gegen Daimler-Mitarbeiter wegen möglicher Manipulationen bei Dieselautos ermittelt. Der Konzern zeigt sich überrascht. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

23.03.2017, 10:12 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Beurlaubter VW-Manager will Millionenbonus einklagen

Heinz-Jakob Neußer war Entwicklungsvorstand bei VW und soll von den Abgasmanipulationen gewusst haben. Im September 2015 wurde er beurlaubt. Seinen Bonus fordert er trotzdem. Mehr

23.03.2017, 07:56 Uhr | Wirtschaft

Porsche SE legt Zahlen vor Warten auf Piëch

Ein Thema überlagerte alles auf der Bilanz-Pressekonferenz der Porsche Holding: Ferdinand Piëch will seine Anteile beim VW-Großaktionär verkaufen. Dort gibt man sich betont gelassen. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

21.03.2017, 14:34 Uhr | Wirtschaft

Berlin Merkel hat vom VW-Skandal aus den Medien erfahren

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat von den Diesel-Abgasmanipulationen bei Volkswagen nach eigener Darstellung erst aus Rundfunk, Fernsehen und Zeitungen erfahren. Konkret habe sie am 19. September 2015 von den Vorwürfen gegen VW gehört. Wenig später, nach ihrer Erinnerung am 21. September, sei sie dann vom Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) informiert worden. Mehr

08.03.2017, 19:06 Uhr | Politik

Abgasskandal Australien verklagt jetzt auch Audi

Australische Behörden fordern Audi zu Entschädigungszahlen an vom Abgasskandal betroffene Kunden auf. Kanzlerin Angela Merkel sagt unterdessen heute vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestags aus. Mehr

08.03.2017, 08:42 Uhr | Wirtschaft

Der Tag Deutsch-türkisches Krisentreffen der Außenminister in Berlin

Sigmar Gabriel trifft sich mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu in Berlin, der Abgas-Untersuchungsausschuss befragt die Bundeskanzlerin und Bundespräsident Gauck ehrt anlässlich des Weltfrauentags Frauen für ihr ehrenamtliches Engagement. Mehr

08.03.2017, 07:23 Uhr | Wirtschaft

Dieselskandal von Volkswagen VW-Aufsichtsratschef: Es wird viel mehr Konsequenzen geben

Der Dieselskandal hat im Volkswagen-Konzern schon zu wichtigen Personaländerungen geführt. Es werden viele weitere folgen, sagt der oberste Aufseher nun. Ein bestimmter Termin ist dafür wichtig. Mehr

07.03.2017, 07:57 Uhr | Wirtschaft

Absatzzahlen Verkauf von Dieselautos bricht ein

Ist der Dieselantrieb noch zu retten? Im Februar ist der Absatz deutlich gesunken. In Baden-Württemberg führt die Autoindustrie derweil einen Kampf gegen das geplante Fahrverbot. Mehr

02.03.2017, 14:25 Uhr | Wirtschaft

Amerikas Behörden ermitteln Abgasbetrug bei Fiat Chrysler?

Fiat Chrysler steht in Amerika wegen möglicher Abgasmanipulationen stärker unter Druck als bislang bekannt. Mehrere Behörden ermitteln. Droht dem Konzern ein Dieselskandal wie VW? Mehr

01.03.2017, 04:27 Uhr | Wirtschaft

125 Jahre Diesel Umweltfreundlich oder umweltfeindlich?

Der Diesel war erfolgreich, weil er weniger als Benziner verbraucht. Das versprach schon sein Erfinder Rudolf Diesel. Mittlerweile befindet sich der Verbrennungsmotor aber in einer Krise. Eine Bilanz. Mehr Von Martin Gropp

27.02.2017, 14:37 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Entlassener Motorenentwickler belastet Audi-Chef Stadler

Ein ehemaliger Audi-Ingenieur klagt gegen seine Entlassung. Im Abgasskandal sei er für Vorstand und Aufsichtsrat geopfert worden. Der Konzern plant derweil eine Anzeige. Mehr

21.02.2017, 14:46 Uhr | Wirtschaft

Scott Pruitt Ein Kohle-Lobbyist führt die amerikanische Umweltbehörde

Im Wahlkampf hatte Trump noch angekündigt, die amerikanische Umweltbehörde EPA abzuschaffen. Jetzt hat der Senat seinen Kandidaten für den Chefposten der Behörde anerkannt. Zum Klimawandel hat der eine klare Meinung. Mehr

17.02.2017, 20:24 Uhr | Politik

Trotz Abgasskandal Städte tun zu wenig gegen Luftverschmutzung

Seit Jahren beklagt die EU-Kommission zu hohe Stickoxidwerte in Deutschland – seit Jahren hat sich nichts getan. Nun verschärft sie die Gangart, auch gegen andere Länder. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

15.02.2017, 17:24 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 10 ... 20  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z