HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema VW Abgas-Skandal

Manipulierte Abgaswerte Warum Volkswagen vielleicht Millionen Autos zurücknehmen muss

Tausende Kunden wollen von VW ihr Geld zurück. Sie fühlen sich im Abgasskandal betrogen. Jetzt verzichtet Volkswagen erstmals auf Berufung. Ein Meilenstein im Streit Konzern gegen Kunden, sagen Fachleute. Der Konzern widerspricht vehement. Mehr

24.06.2017, 13:13 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: VW Abgas-Skandal
1 2 3 ... 10 ... 21  
   
Sortieren nach

Abgasskandal Amerika jagt VW-Manager mit Interpol

Ein früherer Manager von Volkswagen sitzt in den Vereinigten Staaten schon in Haft. Nach fünf weiteren ehemaligen Führungskräften wird nun wohl auf der ganzen Welt gesucht. Mehr

22.06.2017, 19:32 Uhr | Wirtschaft

Autozulieferer Bosch braucht neue Zünder

Bosch baut in Dresden eine neue Chipfabrik - für rund eine Milliarde Euro. Der Konzern soll so auch zum Gegenspieler von Google werden. Aber die Dieselkrise ignoriert man in Stuttgart immer noch. Ein Kommentar. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

19.06.2017, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Für hochwertige Produkte Verbraucherschützer fordern längere Garantiezeiten

Elektrogeräte, Autos oder andere hochwertige Produkte halten oft deutlich länger als zwei Jahre. Deshalb sollten sie auch längere Garantiezeiten haben, fordern jetzt Verbraucherschützer. Aber wird’s dann auch teurer für die Kunden? Mehr

18.06.2017, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Keine Entschädigung Volkswagen und EU einigen sich im Abgasstreit

VW-Kunden in Europa bekommen im Abgasstreit zwar keine Entschädigung, aber eine Art Extra-Garantie – so jedenfalls stellt es die EU dar. VW selbst will allerdings das Wort „Garantie“ lieber nicht in den Mund nehmen. Mehr

15.06.2017, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Nach PSA-Kauf Was wird jetzt aus Opel?

Opel gehört jetzt zu Peugeot-Citroen. Dessen Chef gibt Opel 100 Tage Zeit, um einen Plan gegen die Verluste zu erarbeiten. Garantien gibt es nicht – aber es soll möglichst vieles in Deutschland bleiben. Mehr Von Holger Appel

11.06.2017, 20:13 Uhr | Wirtschaft

Justizminister unter Zugzwang Die SPD braucht einen Erfolg für Maas

Den Justizminister hat das Glück verlassen: Die Musterklage kommt nicht, die Mietpreisbremse wirkt nicht. Jetzt kommt es auf sein Gesetz gegen Hass auf Facebook an. Mehr Von Hendrik Wieduwilt

10.06.2017, 20:55 Uhr | Wirtschaft

Neue Diesel-Vorwürfe Porsche weist Bericht über zu hohe Abgaswerte zurück

Wurden auch bei Porsche Dieselfahrzeuge manipuliert? Tests sollen das nahe legen. Die Volkswagen-Tochter dementiert das allerdings energisch. Mehr

09.06.2017, 22:03 Uhr | Wirtschaft

Boom nach Dieselskandal Aufschwung durch Abgaswäsche

Der Autozulieferer Röchling wird mit Aufträgen für Harnstofftanks überhäuft. Ein schnelles Ende des Diesels sieht das Unternehmen noch nicht – im Gegenteil. Mehr Von Bernd Freytag, Mannheim

04.06.2017, 11:17 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Das sind Audis Absteiger

24.000 Limousinen müssen umgerüstet werden: Der Dieselskandal schüttelt auch den Autobauer Audi durch. Mutterkonzern Volkswagen plant schon den Neustart – mit neuen Köpfen an der Spitze. Mehr Von Georg Meck

03.06.2017, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Ausgedieselt

Audi versucht die neuerliche Eskalation im Dieselskandal herunterzuspielen. Mit ihrem Gebaren bringen Audi und VW Deutschlands komplette Manager-Elite in Verruf. Mehr Von Henning Peitsmeier

03.06.2017, 10:52 Uhr | Wirtschaft

Neue Vorwürfe gegen Audi In Ingolstadt brennt es lichterloh

Audi-Chef Rupert Stadler gerät wegen neuer Vorwürfe im Abgasskandal immer stärker unter Druck. Trotzdem darf er weitermachen. Schuld sind immer andere. Diesmal ist es der Verkehrsminister. Mehr Von Henning Peitsmeier

02.06.2017, 19:18 Uhr | Wirtschaft

Konzernbericht Image von VW schlechter als das von Hyundai

Der Dieselskandal hat den Ruf von Volkswagen gehörig ramponiert. Ein interner Bericht zeigt, wie sehr das Image gelitten hat. Besonders bitter ist der Abstand zu Opel. Mehr

28.05.2017, 10:41 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Boschs Abgas-Verantwortung

Der Diesel-Skandal schadet Bosch – selbst wenn sich herausstellt, dass jeder einzelne Mitarbeiter ein reines Gewissen hat. Mehr Von Susanne Preuß

26.05.2017, 17:18 Uhr | Wirtschaft

Diesel Jeder neue Abgasskandal führt auch zu Bosch

Im Abgasskandal richtet sich der Blick langsam auf Bosch. Bisher gibt es keine namentlich Beschuldigten. Aber die Staatsanwälte sind mit ihren Ermittlungen noch nicht fertig. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

26.05.2017, 17:09 Uhr | Wirtschaft

Folge des Dieselskandals Kalifornien verlangt von VW mehr Details zur E-Auto-Förderung

Wegen des Dieselskandals hat sich Volkswagen verpflichtet, Elektromobilität in Amerika zu fördern - mit einem Milliardenbetrag. Nun verlangen Behörden mehr Klarheit. Mehr

26.05.2017, 07:45 Uhr | Wirtschaft

Umweltdiskussion Soll ich meinen Diesel noch schnell verkaufen?

Falls Diesel künftig nicht mehr in große Städte dürfen, könnte bald niemand sie mehr kaufen wollen. Ist es höchste Zeit, sich zu trennen? Mehr Von Martin Hock

25.05.2017, 15:16 Uhr | Finanzen

Kommentar Kratzer am Stern

Eine Razzia ist Ermittlungsarbeit und kein Gerichtsurteil. Das gilt auch für Daimler, wenngleich in der Öffentlichkeit das Urteil wahrscheinlich schon feststeht. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

23.05.2017, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Abgasaffäre Fiat Chrysler droht Diesel-Klage in Amerika

Auch Fiat Chrysler steht unter dem Verdacht, illegale Abschalteinrichtungen eingesetzt zu haben. Jetzt wird es in Amerika brenzlig für den Autohersteller. Mehr

18.05.2017, 07:58 Uhr | Wirtschaft

Stuttgart Staatsanwälte leiten Ermittlungen gegen VW-Chef Müller ein

Die Staatsanwaltschaft Stuttgart hat ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Marktmanipulation gegen VW-Chef Müller aufgenommen. Auch gegen zwei weitere hochkarätige Manager wird ermittelt. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

17.05.2017, 10:43 Uhr | Wirtschaft

Tödliche Abgase Diesel ist doch nicht gesund

Eine Studie von „Nature“ sagt, 2005 habe es mehr als 100.000 Tote durch Diesel-Abgase gegeben. Der Betrug mit Abgaswerten habe 38.000 Menschen auf dem Gewissen. Was ist von den Zahlen zu halten? Mehr Von Joachim Müller-Jung

16.05.2017, 15:50 Uhr | Feuilleton

Persönliche Verfehlungen Sind Chefs heute unmoralischer als früher?

Winterkorn und Kleinfeld sind in unrühmlicher Gesellschaft: In den vergangenen Jahren wurden deutlich mehr Chefs wegen unethischen Verhaltens entlassen als früher. Woran liegt das? Mehr Von Tillmann Neuscheler

15.05.2017, 11:24 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Reicher VW-Betriebsrat

Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen VW-Personalchefs sind überfällig. Denn Osterloh verdient mindestens 200.000 Euro im Jahr und agiert wie ein Ersatzvorstand. Mehr Von Carsten Knop

12.05.2017, 17:10 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Staatsanwaltschaft ermittelt gegen VW-Chef Müller

Chef Matthias Müller, Aufsichtsratschef Hans Dieter Pötsch und der ehemalige Chef Martin Winterkorn sind offenbar im Visier der Staatsanwaltschaft Stuttgart. Der Vorwurf lautet Marktmanipulation. Mehr

10.05.2017, 18:11 Uhr | Wirtschaft

Abgasskandal Was soll das, VW?

Auf der Hauptversammlung zweifeln Volkswagens Aktionäre am Willen des Konzerns zur Aufklärung. Die Sorge vor Protesten führt zu einer kuriosen Anordnung. Mehr Von Carsten Germis, Hannover

10.05.2017, 17:12 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 10 ... 21  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Programm für Bundestagswahl Die SPD-Spitze wehrt die Vermögensteuer vorerst ab

Der Parteitag der Sozialdemokraten billigt geschlossen die Steuer- und Rentenpläne von Kanzlerkandidat Schulz. Die strittigen Fragen werden allerdings vertagt. Mehr Von Dietrich Creutzburg, Dortmund 3