Volkswagen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Geldanlage im Dax Sind Autoaktien nur etwas für Mutige?

Die Autoaktien sind durch die jüngsten Kursrückgänge günstig geworden. Wie riskant ist ein Einstieg bei Daimler, VW oder BMW für Anleger wirklich? Mehr

12.11.2018, 08:55 Uhr | Finanzen
Volkswagen

Die Volkswagen AG (VW) ist der größte Automobilhersteller in Europa. 2017 verteidigt der Autobauer nach Absatzzahlen seine Position als Weltmarktführer aus dem Vorjahr. Zum Konzern gehören zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Zusätzlich bietet das Unternehmen verschiedene Finanzdienstleistungen an. Seit September 2015 ist VW in einen Abgasskandal verwickelt. Manipulierte Software in Dieselfahrzeugen soll Abgasgrenzwerte verfälscht haben.

Wolfsburg verdankt VW seine Existenz
Der Automobilhersteller VW hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg. 1934 beauftragte der Reichsverband der Automobilindustrie den Automobilkonstrukteur Ferdinand Porsche mit der Entwicklung des Volkswagenprojekts. 1937 wurde die „Gesellschaft zur Vorbereitung des Volkswagens mbH“ gegründet. Ein Jahr später begann am Mittellandkanal nahe Fallersleben der Bau des heutigen Volkswagenwerkes. Aus der Wohnsiedlung für Mitarbeiter entstand die „Stadt des KdF-Wagens“, angelehnt an die NS-Freizeitorganisation „Kraft durch Freude“ (KdF). 1945 erhielt die Stadt den Namen Wolfsburg.

Der Automobilhersteller beschäftigt rund 627.000 Mitarbeiter
Mittlerweile betreibt Volkswagen in 20 europäischen Staaten und in 11 Ländern Amerikas, Asiens und Afrikas insgesamt 120 Fertigungsstätten. Rund 627.000 Beschäftigte produzieren weltweit durchschnittlich 43.000 Fahrzeuge pro Werktag oder arbeiten in weiteren Geschäftsfeldern. Die Produktpalette reicht von Motorrädern, Kleinwagen und Luxusautos bis zu Bussen und Schwertransportern. Volkswagen produziert darüber hinaus Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen, Kompressoren und chemische Reaktoren. Zum Sortiment gehören außerdem Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen.

Alle Artikel zu: Volkswagen

   
Sortieren nach

„Nötige Distanz fehlt“ ADAC wirft Bundesamt Industrienähe vor

Hat das Kraftfahrt-Bundesamt verunsicherte Dieselbesitzer nur informiert oder eher Werbung für deutsche Autohersteller gemacht? Der Autofahrerclub ADAC stimmt in die harsche Kritik am KBA ein. Mehr

11.11.2018, 11:39 Uhr | Wirtschaft

Autobeleuchtung Die Zukunft des Autos ist hell

Ob intelligentes Fernlicht, der Scheinwerfer als Filmprojektor oder eine neue Zeichensprache. Die Fahrzeugentwickler tüfteln am Licht – dank neuer Techniken ist einiges möglich. Mehr Von Anna-Lena Niemann

09.11.2018, 15:43 Uhr | Technik-Motor

Mehr Fahrverbote erwartet Breite Kritik an Scheuers Diesel-Kompromiss

„Trickserei“, „nicht vermittelbar“: Der neue Deal der deutschen Autobauer mit Verkehrsminister Scheuer findet kaum Zuspruch. Auf besonderes Unverständnis stößt, dass Hardware-Nachrüstungen erst ab 2020 möglich sein sollen. Mehr

09.11.2018, 05:44 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Streit Autohersteller wollen bis zu 3000 Euro zahlen

Im Streit um die Hardware-Nachrüstung von älteren Diesel-Fahrzeugen verkündet Verkehrsminister Scheuer eine Einigung mit den deutschen Autoherstellern. Die hat allerdings einige Tücken. Mehr

08.11.2018, 20:51 Uhr | Wirtschaft

Diesel-Kommentar Mission nicht erfüllt

Der Kompromiss zur Diesel-Nachrüstung ist nicht mehr als Symbolpolitik. Verbraucher werden von ihm nichts haben. Mehr Von Martin Gropp

08.11.2018, 17:36 Uhr | Wirtschaft

Schwierige Suche nach E-Autos Zu teuer, zu wenige Angebote

Malermeister Blasini aus Lich will seinen Fuhrpark komplett auf E-Wagen umstellen. Doch die Suche gestaltet sich unerwartet schwierig. Mehr Von Wolfgang Oelrich

08.11.2018, 17:28 Uhr | Rhein-Main

Diesel-Nachrüstung Der ADAC bringt den Verkehrsminister auf die Palme

Der ADAC meldet einen Emissionserfolg – erwähnt wichtige Aspekte dabei aber nur nachrangig. So gab es etwa Pannen im Test. Das Bundesverkehrsministerium bleibt deswegen misstrauisch – und macht dem Autoclub einen schweren Vorwurf. Mehr Von Holger Appel

07.11.2018, 16:02 Uhr | Technik-Motor

Zukunft des Diesel Scheuer ermahnt die Automobilchefs

Vor dem Dieselgipfel am Donnerstag hat Verkehrsminister Andreas Scheuer abermals Zugeständnisse der Autoindustrie gefordert. Seine Priorität beim Thema Nachrüstung und Prämien sei „unverändert“. Mehr Von Holger Appel, Berlin

06.11.2018, 22:24 Uhr | Wirtschaft

Weitere Kooperation VW schließt milliardenschweres Abkommen in China

China ist der wichtigste Einzelmarkt für Volkswagen – eine neue Kooperation in Milliardenhöhe untermauert das einmal mehr. Mehr

06.11.2018, 07:49 Uhr | Wirtschaft

Hohe Kfz-Versicherung So sparen ältere Autofahrer

Senioren müssen bereits mit 65 Jahren mit deutlichen Aufschlägen in ihrer Kfz-Versicherung rechnen. Wie wäre es, wenn sie den Spieß einmal umdrehen und ihren Wagen über die Kinder versichern lassen? Mehr Von Petra Kirchhoff

05.11.2018, 16:31 Uhr | Rhein-Main

Ron DeSantis in Florida Das nützliche Schreckgespenst

Ron DeSantis will Gouverneur von Florida werden. Viele, die Donald Trump lieben, finden auch ihn toll. Wenn er auftritt, sind Hass auf Sozialismus und Begeisterung für Brasiliens nationalistischen Präsidenten stets mit dabei. Mehr Von Frauke Steffens, Miami

05.11.2018, 09:34 Uhr | Politik

Klagen in München und Mannheim Chip-Hersteller fordert eine Milliarde von VW

Der amerikanische Halbleiter-Konzern Broadcom droht, die Produktion verschiedener Volkswagen-Modelle stoppen zu lassen. Es ist nicht der erste Fall. Mehr

02.11.2018, 17:38 Uhr | Wirtschaft

Baidu-Plattform aus China VW hat einen neuen Partner für Roboterautos

In Sachen autonomes Fahren macht VW in jüngster Zeit keine halben Sachen: Nach Microsoft und Ford ist der Wolfsburger Autohersteller nun eine Partnerschaft mit der Baidu-Plattform Apollo eingegangen. Mehr

02.11.2018, 14:45 Uhr | Wirtschaft

Erste Musterfeststellungsklage „Volkswagen hat betrogen und schuldet Schadenersatz“

Stellvertretend für zehntausende Dieselfahrer haben Verbraucherschützer Klage gegen den Autokonzern aus Wolfsburg eingereicht. Das Instrument der Musterfeststellungsklage ist neu – doch in diesem Fall rennt die Zeit. Mehr

01.11.2018, 06:26 Uhr | Wirtschaft

FAZ.NET-Sprinter Boxhandschuhe und Kalaschnikows

Was deutsche Verbraucherschützer mit Erin Brockovich gemeinsam haben, wo Angela Merkel nach friedlichen Lösungen sucht – welche neue Hoffnung es für Querschnittsgelähmte gibt. Der FAZ.NET-Sprinter. Mehr Von Cai Tore Philippsen

01.11.2018, 06:20 Uhr | Aktuell

Kooperation in Autobranche VW und Ford bündeln ihre Kräfte

Bislang planten die beiden Autokonzerne Ford und Volkswagen vor allem eine Allianz bei Nutzfahrzeugen. Doch nun soll es auch gemeinsame Projekte bei E-Mobilität und autonomem Fahren geben. Mehr

01.11.2018, 05:10 Uhr | Wirtschaft

Fahrbericht Mercedes 220d Kann denn Diesel Sünde sein?

Das Cabrio und der Diesel haben einen schweren Stand. Offen fahren wird nicht mehr so sehr goutiert, und der Diesel wird trotz aller Vorteile totgeredet. Beides kombiniert, kann aber einiges Vergnügen bereiten. Mehr Von Boris Schmidt

31.10.2018, 16:21 Uhr | Technik-Motor

Asien kommt näher Amazon steckt am meisten Geld in die Forschung

Die Budgets der großen Unternehmen für Forschung und Entwicklung erreichen momentan neue Höchststände. Die Chinesen stocken am meisten auf, doch auch Deutschland mischt vorne mit. Mehr Von Till Neuscheler

31.10.2018, 06:51 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Neuer Dieselgipfel soll Finanzierung für Nachrüstungen lösen

Bislang ist unklar, wie die Nachrüstung älter Diesel-Autos finanziert werden soll. Ein neuer Dieselgipfel soll nun Lösungen liefern – das fordert zumindest die Bundesregierung. Mehr Von Kerstin Schwenn, Berlin

30.10.2018, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Drei Kompaktrenner Flinke Tour geliebter Leiden

Jetzt aber mal hart ran an den Grenzbereich der Gefühle im VW Golf GTI, Peugeot 308 GTi und mit dem Renault Mégane R.S. Mehr Von Holger Appel, Wolfgang Peters und Boris Schmidt

30.10.2018, 10:45 Uhr | Technik-Motor

Quartalsgewinn verdoppelt VW trotzt der Diesel-Affäre

VW hat in den ersten neun Monaten fast 10 Milliarden Euro verdient. Das bedeutet ein Plus um ein Viertel im Vergleich zum Vorjahr. Auch auf den Rest des Jahres blickt der Konzern optimistisch. Mehr

30.10.2018, 07:53 Uhr | Wirtschaft

Hoffnung aus China Ein guter Tag für die Aktienkurse von VW & Co.

China denkt darüber nach, die Erwerbssteuer auf Autos zu halbieren. Damit soll die Nachfrage angekurbelt werden. An einem ohnehin guten Börsentag gibt das den Autoaktien Auftrieb - zumindest fürs Erste. Mehr Von Martin Hock

29.10.2018, 12:13 Uhr | Finanzen

Fachkräftemangel Im IT-Sektor fühlen sich die Mitarbeiter übergangen

Weil der Arbeitsmarkt leergefegt ist, wird die Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter immer wichtiger. Besonder ITler haben aber das Gefühl, dass an ihnen vorbei entschieden wird. Mehr Von Georg Giersberg

26.10.2018, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Vermögensstudie Nahezu jeder fünfte Milliardär ist ein Chinese

Jede Woche gibt es zwei neue Milliardäre. Woher kommt das ganze Vermögen? Und ist es sicher investiert? Mehr Von Johannes Ritter, Zürich und Hendrik Ankenbrand, Schanghai

26.10.2018, 15:17 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z