Volkswagen: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Mittelstands-Kommentar Titelverteidiger

Die großen deutschen Mittelständler setzen mit ihren Produkten häufig Standards auf der ganzen Welt. Deshalb ist es alarmierend, wenn sie weniger innovativ werden. Und ein Auftrag an die nächste Regierung. Mehr

24.02.2018, 14:06 Uhr | Wirtschaft
Allgemeine Infos über Volkswagen

Die Volkswagen AG (VW) ist der größte Automobilhersteller in Europa. 2017 verteidigt der Autobauer nach Absatzzahlen seine Position als Weltmarktführer aus dem Vorjahr. Zum Konzern gehören zwölf Marken aus sieben europäischen Ländern: Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Zusätzlich bietet das Unternehmen verschiedene Finanzdienstleistungen an. Seit September 2015 ist VW in einen Abgasskandal verwickelt. Manipulierte Software in Dieselfahrzeugen soll Abgasgrenzwerte verfälscht haben.

Wolfsburg verdankt VW seine Existenz
Der Automobilhersteller VW hat seinen Hauptsitz in Wolfsburg. 1934 beauftragte der Reichsverband der Automobilindustrie den Automobilkonstrukteur Ferdinand Porsche mit der Entwicklung des Volkswagenprojekts. 1937 wurde die „Gesellschaft zur Vorbereitung des Volkswagens mbH“ gegründet. Ein Jahr später begann am Mittellandkanal nahe Fallersleben der Bau des heutigen Volkswagenwerkes. Aus der Wohnsiedlung für Mitarbeiter entstand die „Stadt des KdF-Wagens“, angelehnt an die NS-Freizeitorganisation „Kraft durch Freude“ (KdF). 1945 erhielt die Stadt den Namen Wolfsburg.

Der Automobilhersteller beschäftigt rund 627.000 Mitarbeiter
Mittlerweile betreibt Volkswagen in 20 europäischen Staaten und in 11 Ländern Amerikas, Asiens und Afrikas insgesamt 120 Fertigungsstätten. Rund 627.000 Beschäftigte produzieren weltweit durchschnittlich 43.000 Fahrzeuge pro Werktag oder arbeiten in weiteren Geschäftsfeldern. Die Produktpalette reicht von Motorrädern, Kleinwagen und Luxusautos bis zu Bussen und Schwertransportern. Volkswagen produziert darüber hinaus Großdieselmotoren, Turbolader, Turbomaschinen, Kompressoren und chemische Reaktoren. Zum Sortiment gehören außerdem Spezialgetriebe für Fahrzeuge und Windräder sowie Gleitlager und Kupplungen.

Alle Artikel zu: Volkswagen

   
Sortieren nach

Diesel-Skandal VW wendet Abgasprozess in Vereinigten Staaten ab

Der amerikanische Klägeranwalt Melkersen hat die umstrittene VW-Abgasstudie mit Affen aufgedeckt und diese in Bezug zur Nazi-Zeit gestellt. Nun hat er sich mit dem Konzern auf einen Vergleich geeinigt. Mehr

24.02.2018, 04:37 Uhr | Wirtschaft

Der Tag EU-Sondergipfel zu Haushalt und Europawahlen

In Brüssel findet ein EU-Sondergipfel zu den Themen Haushalt und Europawahlen statt. Der Volkswagen-Konzern legt vorläufige Zahlen vor. Die deutschen Eishockey-Cracks träumen vom Finale. Mehr

23.02.2018, 07:12 Uhr | Wirtschaft

Abgasaffäre Staatsanwaltschaft durchsucht Wohnungen früherer Audi-Vorstände

Kurz vor der Aufsichtsratssitzung hat es abermals Razzien bei Audi gegeben. Die Zahl der Beschuldigten steigt – erstmals sind auch ehemalige Vorstände darunter. Mehr

22.02.2018, 12:01 Uhr | Wirtschaft

Alternative zum Diesel Sind Elektroautos die Lösung?

Dem Dieselmotor drohen Fahrverbote, das Elektroauto gilt als sexy. Die deutsche Industrie wird von 2019 und 2020 an eine Offensive starten. Ein Vergnügen ohne Hürden wird das nicht. Mehr Von Holger Appel

21.02.2018, 16:04 Uhr | Technik-Motor

VW-Haustarif Neuer Tarif für 120.000 VW-Beschäftigte

Im Streit um den Haustarif haben sich Volkswagen und IG Metall geeinigt. Das Tarifpaket gilt für die meisten Angestellten in Deutschland. Es umfasst nicht nur höhere Löhne. Mehr

21.02.2018, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Nach Affäre um Tierversuche VW: Keine Forschung mehr mit der Konkurrenz

Volkswagen zieht weitere Konsequenzen aus den umstrittenen Abgasversuchen mit Affen: Der Autohersteller stellt alle Forschungsprojekte auf den Prüfstand – auch die mit hunderten Hochschulen auf der ganzen Welt. Mehr Von Carsten Germis, Wolfsburg

21.02.2018, 08:19 Uhr | Wirtschaft

Bericht zu Abgas-Manipulation Daimler-Aktienkurs fällt

Die jüngste Erholung am deutschen Aktienmarkt ist am Montag ins Stocken geraten. Unter Druck steht Daimler. Grund ist ein Zeitungsbericht, der eigentlich nichts Neues enthält. Mehr

19.02.2018, 11:41 Uhr | Finanzen

Dieselaffäre BMW greift Deutsche Umwelthilfe an: „Wer manipuliert hier eigentlich?“

BMW geht in die Offensive gegen die Deutsche Umwelthilfe (DUH), die den Autohersteller in den Diesel-Skandal hineinzieht. Mehr

17.02.2018, 21:25 Uhr | Wirtschaft

Elektroautos Volkswagen nimmt sich Apple als Design-Vorbild

Nach dem Diesel-Skandal orientiert sich VW mit dem Design für Elektroautos um. Die Manager begrüßen das. Mehr

15.02.2018, 17:26 Uhr | Wirtschaft

Mitarbeiterumfrage Zwei Drittel der VW-Beschäftigten mit Vorstand unzufrieden

Nach Bekanntwerden der Abgasaffäre gab sich VW-Chef Matthias Müller kleinlaut: Die viel kritisierte Unternehmenskultur werde sich ändern. Bei den Beschäftigten ist das allerdings noch nicht angekommen. Mehr

15.02.2018, 17:04 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Teslas China-Problem

Tesla träumt von einem Durchmarsch auf dem größten Automarkt der Welt. Doch Peking hat damit ein Problem – was wiederum für den Elektroautohersteller mehr als ungünstig ist. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai

15.02.2018, 12:13 Uhr | Wirtschaft

Elektroautohersteller Tesla stößt in China auf Widerstand

Der Elektroautohersteller will ein Werk in Schanghai bauen – eigentlich. Doch die chinesische Regierung spielt nicht mit. Auch auf dem Heimatmarkt gibt es Schwierigkeiten. Mehr Von Hendrik Ankenbrand, Schanghai und Roland Lindner, New York

14.02.2018, 18:35 Uhr | Wirtschaft

Affentests und Diesel VW-Aufsichtsratschef: „Welche Krise?“

Die Verkaufszahlen sprechen für sich, sagt Hans Dieter Pötsch. Zu einer wichtigen Personalie hält sich der Volkswagenkontrolleur aber bedeckt. Mehr

13.02.2018, 09:22 Uhr | Wirtschaft

Anwalt gegen Volkswagen „VW hat den Verstand verloren“

Affentests und Nazi-Vergleiche in Netflix-Doku: Der Anwalt Michael Melkersen bringt den Autohersteller in Verlegenheit. Aber auch außerhalb des Fernsehens geht der Jurist VW gewaltig auf die Nerven. Mehr Von Roland Lindner, New York

10.02.2018, 12:43 Uhr | Wirtschaft

VW-Konzern Audi und Porsche entwickeln E-Auto-Technik zusammen

Milliarden wollen die Volkswagen-Tochtergesellschaften Audi und Porsche in die Elektroauto-Technik investieren. Jetzt bemerken sie: Wenn sie zusammenarbeiten, wird es billiger. Mehr

10.02.2018, 09:15 Uhr | Wirtschaft

Kobalt und Lithium BMW sichert sich Rohstoffe für Batterieautos

In der Autoindustrie hat ein Wettlauf um begehrte Metalle begonnen, die für den Bau von Elektroautos unverzichtbar sind. BMW geht auf Distanz zu Daimler. Mehr Von Henning Peitsmeier, München

09.02.2018, 16:46 Uhr | Wirtschaft

Wettbewerbsrecht Mit dem Recht gegen Kartelle

Vor 60 Jahren wurden in Deutschland und in der Europäischen Union Wettbewerbsregeln geschaffen, die bis heute eine unverzichtbare Grundlage für die Ordnung der Marktwirtschaft sind. Ein Rückblick und Ausblick. Mehr Von Rainer Bechtold

09.02.2018, 14:52 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Ford will wegen Brexits eigene Bank in Köln eröffnen

Im Gegenzug prüft VW eine Banklizenz für Britannien. Das zeigt: Der Brexit treibt die Kosten. Dabei geht es den Autobanken noch gut. Seit 2010 haben sie ihr Finanzierungsgeschäft verdoppelt. Mehr Von Hanno Mußler

08.02.2018, 19:37 Uhr | Finanzen

Abgas-Affäre VW auf der Spur der Affen

Der Vortrag von Konzernchef Matthias Müller über die Affenversuche blieb ergebnislos. Ende Februar soll ein umfassender Bericht kommen. Mehr Von Carsten Germis

07.02.2018, 19:19 Uhr | Wirtschaft

Ferdinand Porsches Aufstieg Ein Genie ganz nach Hitlers Geschmack

Ferdinand Porsche – skrupellos und opportunistisch: Wie es der Konstrukteur im „Dritten Reich“ mit seinen Autos nach ganz oben schaffte. Mehr Von Carsten Germis

07.02.2018, 09:06 Uhr | Feuilleton

Abgas-Affäre Noch eine Razzia bei Audi

Die Audi-Zentrale wird wieder durchsucht. Abgasmanipulation ist aber nicht der einzige Vorwurf. Mehr

06.02.2018, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Abgasversuche War das den Ärger wirklich wert?

Eine Studie über Stickoxide sorgte für Zoff. Doch in der Umweltmedizin sind solche Expositionstests mit Menschen in Versuchskammern gang und gäbe. Allerdings nicht unbedingt mit diesen Rahmenbedingungen. Mehr Von Michael Brendler

06.02.2018, 10:35 Uhr | Wissen

Merkel und die Manager Die Entfremdung

Lange Zeit waren Deutschlands Konzernchefs stolz auf ihre Nähe zu Angela Merkel. Spätestens seit dem Dieselskandal ist damit Schluss. Schon vor der Neuauflage der großen Koalition ist das Vertrauen dahin. Mehr Von Ralph Bollmann und Georg Meck

04.02.2018, 14:01 Uhr | Wirtschaft

Abgas-Affäre VW will Diesel-Prozesse wegen Nazi-Vergleichs verschieben

Den Großteil der Verfahren in Amerika hat Volkswagen mit Milliarden-Vergleichen abgeräumt. Viele amerikanische Kunden klagen aber immer noch einzeln gegen den Konzern. Mehr

03.02.2018, 14:21 Uhr | Wirtschaft
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z