Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Volker Wieland

Peter Bofinger Der Letzte der Weisen

Im Sachverständigenrat der fünf Wirtschaftsweisen geht es hoch her: Eine Vierergruppe attackiert den Fünften im Bunde: Ratsmitglied Peter Bofinger. Ist das Zufall? Ein Gastbeitrag. Mehr

14.09.2017, 14:57 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Volker Wieland
1
   
Sortieren nach

Streit im Sachverständigenrat „Einem Profi sollte das nicht passieren“

Mit ungewöhnlicher Schärfe attackieren vier der Wirtschaftsweisen ihren Kollegen Peter Bofinger. Sie bescheinigen ihm nahezu unverblümt, er verstehe nichts von Ökonomie. Die Frage, um die es geht, ist eine ziemlich grundsätzliche. Mehr

19.08.2017, 14:18 Uhr | Wirtschaft

Reformideen Den Zugang zum Sozialsystem bremsen

Die EU sollte die Brexit-Entscheidung nicht reflexartig mit mehr Integration beantworten, denn das könnte die Fliehkräfte stärken. Reformideen aus dem Sachverständigenrat. Mehr Von Lars Feld, Christoph Schmidt, Isabel Schnabel und Volker Wieland

29.08.2016, 17:56 Uhr | Wirtschaft

F.A.Z. exklusiv Wirtschaftsweiser Wieland: EZB destabilisiert Finanzsektor

Die EZB werde mit ihrer Geldpolitik Teil des Problems, sagt Wieland in der F.A.Z. Auch die politischen Folgen sieht der Wirtschaftsweise kritisch. Mehr

24.08.2016, 13:10 Uhr | Finanzen

EZB-Entscheidung Richtiger Kurs oder Geldpolitik für Zombies?

Erstmals null Prozent Leitzins, höherer Strafzins auf Einlagen und noch mehr Anleihekäufe – wohin führt diese Geldpolitik? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Mehr Von Philip Plickert

13.03.2016, 10:11 Uhr | Wirtschaft

IHK-Neujahrsempfang Frankfurter Rathauschef für neues Gewerbegebiet

Auch die drohenden Lasten aus dem Kommunalen Finanzausgleich können die gute Stimmung beim Neujahrstreffen in der Frankfurter IHK nicht trüben. Klagen darüber muss sich Ministerpräsident Bouffier aber schon anhören. Mehr Von Thorsten Winter

20.01.2016, 12:29 Uhr | Rhein-Main

Geldpolitik in Europa EZB soll Anleihekäufe bremsen

Wieder steht die Europäische Zentralbank wohl kurz davor, ihre Geldpolitik zu lockern. Der Wirtschaftsweise Volker Wieland warnt und empfiehlt das Gegenteil. Mehr Von Philip Plickert

02.12.2015, 08:00 Uhr | Wirtschaft

Negative Renditen Wer kauft Anleihen, für die man draufzahlt?

Die Zinsen auf Staatsanleihen sinken weiter. Ein Drittel hat nun negative Renditen. Wer kauft Anleihen, mit denen man Verluste macht? Mehr Von Christian Siedenbiedel

24.11.2015, 08:56 Uhr | Finanzen

Entscheidung der Fed Amerikas Notenbank zögert mit der Zinswende

Starke Stimmen in Amerika warnen die Fed vor einem Zinsanstieg. Deutsche Ökonomen widersprechen. In Europa aber wird es noch lange keine Abkehr vom Nullzins geben. Mehr Von Philip Plickert und Winand von Petersdorff-Campen

16.09.2015, 15:25 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Wirtschaftsweise: Grexit könnte Euroraum stärken

Vier deutsche Wirtschaftsweise warnen die Griechen vor fatalen Fehlern im Schuldenstreit. Athen irre sich, wenn es glaube, dass Griechenland unverzichtbar sei für die Währungsunion. Mehr Von Philip Plickert

20.02.2015, 18:03 Uhr | Wirtschaft

Überteuerte Immobilien Am Häusermarkt braut sich etwas zusammen

Welchen Einfluss hat eine lockere Geldpolitik auf die Kreditvergabe, die Immobilienpreise und schließlich Finanzkrisen? Das hat eine Langzeitstudie über einen Zeitraum von 140 Jahren untersucht. Die Ergebnisse sind beängstigend. Mehr Von Johannes Pennekamp

18.06.2014, 15:52 Uhr | Wirtschaft

Volker Wieland Aus Frankfurt in den Rat der Weisen

Der Anruf kam überraschend. Volker Wielands Berufung in den Rat der Weisen ist dennoch nachvollziehbar. Mehr Von Tim Kanning

27.02.2013, 19:30 Uhr | Rhein-Main

Was kommt in Rhein-Main Von Albrecht Dürer bis Roger Waters

Wahlen, Wagner, Weltfrauenmusik: Die wichtigsten Termine und Veranstaltungen im Jahr 2013 im Rhein-Main-Gebiet im Überblick. Mehr Von Moritz Mihm

01.01.2013, 23:22 Uhr | Rhein-Main

Designierter Wirtschaftsweiser Volker Wieland Ein Schuldenschnitt allein hilft wenig

Der neue Wirtschaftsweise Volker Wieland sieht in Griechenland keine ausreichenden Reformbemühungen. Einen zweiten Schuldenerlass für Athen dürfe es daher nicht geben. Zudem warnt er im Interview die EZB vor einer Zwickmühle. Mehr

20.11.2012, 18:05 Uhr | Wirtschaft

Wirtschaftsweiser Volker Wieland soll in den Sachverständigenrat

Der Frankfurter Professor Volker Wieland soll neuer Wirtschaftsweiser werden. Der Makroökonom befasst sich mit der Eindämmung von Neuverschuldung und hat bereits Erfahrung in Politikberatung. Mehr Von Gerald Braunberger

14.11.2012, 17:35 Uhr | Finanzen

Frankfurter Makroökonom Wieland wird 2013 Wirtschaftsweiser

Für Wolfgang Franz wird Volker Wieland im März 2013 in den Rat der Fünf Weisen aufrücken. Seine Fachgebiete sind Makroökonomik und Geldpolitik - zwei Gebiete, die wohl auch in Zukunft im Mittelpunkt des Interesses stehen. Mehr Von Gerald Braunberger

14.11.2012, 12:42 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Ökonomen verteufeln Zinsobergrenzen durch die EZB

Die Europäische Zentralbank erwägt, die Zinsen der Krisenländer mit radikalen Anleihenkäufen zu deckeln. Die meisten deutschen Ökonomen reagieren entsetzt. Mehr Von Philip Plickert

20.08.2012, 17:27 Uhr | Wirtschaft

Jens Weidmann gegen Anleihekäufe Eine Gegenstimme, viele Deutungen

Als Einziger hat Bundesbank-Präsident Jens Weidmann im EZB-Rat gegen die neuen Anleihekäufe gestimmt. Deutsche Kommentatoren sehen ihn isoliert; spanische und italienische polemisieren gegen Deutschland. Mehr Von Philip Plickert, Tobias Piller und Leo Wieland

03.08.2012, 16:06 Uhr | Wirtschaft

Im Interview: Geldprofessor Wieland Spar- und Wachstumspolitik sind kein Gegensatz

In der Rezession kann es sinnvoll sein, den Staatshaushalt nur langsam auszugleichen, sagt Volker Wieland, Geldprofessor an der Universität Frankfurt. Im Gegenzug ist Angebotspolitik nötig, um das Wachstumspotential zu steigern. Mehr

02.05.2012, 07:48 Uhr | Wirtschaft

Geldpolitik Mit Draghi haben die Tauben Aufwind

Zum Antritt des neuen Chefs Mario Draghi hat die EZB die Zinsen gesenkt. Einige Ökonomen befürchten einen Politikwechsel der Zentralbank. Sie könnte amerikanischer werden. Mehr Von Philip Plickert

09.11.2011, 17:40 Uhr | Wirtschaft

Ökonom Volker Wieland Der Euro befindet sich nicht in einer Krise

Die Öffentlichkeit verwechselt eine Staatsschuldenkrise in einigen Ländern mit einer Währungskrise, sagt Wirtschaftsprofessor Volker Wieland im F.A.Z.-Gespräch. Die Geldpolitik sollte Regeln einhalten und die Geldmenge beobachten. Mehr

06.07.2011, 11:12 Uhr | Wirtschaft

Wie Ökonomen über Sparpolitik denken Heute leiden, morgen genießen

Wer Staatsausgaben kürzt, verstärkt die Krise? Mitnichten. Er sorgt sogar für Aufschwung. Die Sparpolitik in Europas Peripherie geht zumindest in die richtige Richtung. Das könnte zur Folge haben, dass sich die dortigen Volkswirtschaften schneller aus ihrer Krise erholen werden, als viele Pessimisten erwarten. Mehr Von Gerald Braunberger

18.01.2011, 15:00 Uhr | Wirtschaft

Inflation Wie lange hält der Euro durch?

Die Staaten verschulden sich in der Krise und die Zentralbanken drucken Geld. Deshalb wächst - vor allem in Deutschland - die Angst vor der Inflation. Ganz unbegründet ist sie nicht. Mehr Von Patrick Bernau

05.04.2009, 14:32 Uhr | Wirtschaft

Geldtheoretiker Volker Wieland Eine gefährliche Deflationsspirale ist weit entfernt

Gibt es eine gefährliche Kreditklemme? Praktisch ist das schwer zu messen, sagt der Geldtheoretiker Volker Wieland. Im F.A.Z.-Interview warnt er aber davor, dass sich nach den Banken auch die Staaten überschulden könnten. Mehr

15.12.2008, 16:20 Uhr | Wirtschaft

Zyperrn Der Gewinn ist der Gouverneur

Mit Athanasios Orphanides, dem Gouverneur der Zentralbank von Zypern, schickt die Insel einen der führenden Geldtheoretiker in den Rat der Europäischen Zentralbank. Mehr

22.06.2007, 16:25 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z