HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Umweltschutz

Umweltschutz EU will Bienen besser schützen

Seit Jahren gehen die Bienenbestände zurück. Zum Schutz der wichtigen Bestäuber will die EU-Kommission nun drei Pestizide in allen Mitgliedsstaaten verbieten. Mehr

24.03.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Umweltschutz
1 2 3 ... 7 ... 15  
   
Sortieren nach

Amerikanischer Haushalt Mehr fürs Militär – weniger für Soziales und Umwelt

Die Kürzungen des amerikanischen Präsidenten für die Umweltbehörde und das Außenministerium sind dramatisch. Sie sollen den Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko finanzieren. Mehr

16.03.2017, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Trumps Schlacke

Still ist es geworden um das amerikanische Umweltbundesamt, was auch am Twitter-Maulkorb liegen mag. Wie lange es die Behörde wohl noch gibt? Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.02.2017, 10:28 Uhr | Feuilleton

Wende in der Klimapolitik Umweltschützer machen gegen Trump mobil

Donald Trump will Obamas Klimapolitik aufweichen: Umstrittene Pipelines genehmigt er, und der Umweltbehörde EPA soll bald ein Klimawandelleugner vorsitzen. Jetzt formiert sich Widerstand. Mehr Von Benjamin Fischer

26.01.2017, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Sternsinger im Römer Könige des Umweltschutzes

Der Segen der Sternsinger gilt auch dem Frankfurter Römer. Doch sie haben letztlich auch eine politische Botschaft: Tut etwas gegen den Klimawandel. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

08.01.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Chinas neues Arbeitsgesetz Agieren in der Grauzone

Zahlreiche ausländische Nichtregierungsorganisationen sind in China aktiv. Ein neues Gesetz stellt deren Arbeit nun unter Polizeiaufsicht. Auch deutsche Stiftungen sind davon betroffen. Es herrscht große Unsicherheit, was das für sie bedeutet. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

28.12.2016, 21:49 Uhr | Politik

Verpackungsgesetz Teure Quoten

Bald muss deutlich mehr recycelt werden. Das beruhigt das ökologische Gewissen der Deutschen. Aber es muss auch strenger kontrolliert werden – sonst drückt sich die Industrie davor. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

22.12.2016, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Wie grün muss ein Gabelstapler sein?

Ab Januar müssen Unternehmen belegen, wie sie Klima und Umwelt schonen. Manager sind nervös. Ihnen droht der Kampf mit Bürokratie und Kulturwandel. Mehr Von Uta Jungmann

18.11.2016, 13:02 Uhr | Beruf-Chance

Kein Schweröl mehr Den Hochseeschiffen geht es an den Schlot

Auf hoher See rauchen die Schornsteine, viele Schiffe verfeuern dort Schweröl mit hohem Schwefelanteil. Das soll bald vorbei sein. Mehr Von Lukas Weber

15.11.2016, 17:43 Uhr | Technik-Motor

Trumps Übergangsteam Ein Leugner des Klimawandels für die Umweltschutzbehörde

Myron Ebell soll Donald Trumps Fachmann für Umweltpolitik werden. Der Leugner des Klimawandels setzt auf fossile Brennstoffe und will Obamas Errungenschaften abschaffen. Seine Finanziers wird das freuen. Mehr

12.11.2016, 12:30 Uhr | Politik

Bruno-H.-Schubert-Preis Zum Wohl der Wale und Nashörner

In bescheidenerem Rahmen als früher wurde gestern der 27. Bruno-H.-Schubert-Preis verliehen. Einst tobte um die Ehrung ein erbitterter Rechtsstreit. Mehr Von Jörn Wenge, Frankfurt

25.10.2016, 12:04 Uhr | Rhein-Main

Umweltschutz Indien ratifiziert Weltklima-Vertrag von Paris

Lange Zeit galt Indien als Hauptbremser beim Klimaschutz. Jetzt will das Land den Weltklimavertrag ratifizieren – damit wird das Abkommen wohl noch dieses Jahr in Kraft treten. Mehr

25.09.2016, 22:32 Uhr | Wirtschaft

Über 6000 Stellen gefährdet Arbeitsplätze kontra Umweltschutz

An die Grenzen der Vereinbarkeit von Ökonomie und Ökologie stößt der Bergbaukonzern K+S. Der Konflikt führt immer wieder zum Stillstand der Produktion. Kann es eine Lösung geben? Mehr Von Ralf Euler, Wiesbaden

23.09.2016, 09:32 Uhr | Rhein-Main

Umweltschützer besorgt Blutroter Fluss wegen Industrieunfalls in Russland

Ein sibirischer Fluss hat sich Anfang September rot verfärbt. Erst jetzt hat ein russisches Unternehmen auf Druck von Anwohnern zugegeben: Ein Fehler in einem Metallwerk war Schuld. Mehr Von Friedrich Schmidt, Moskau

13.09.2016, 12:08 Uhr | Gesellschaft

Norwegen Ministerium dementiert Verkaufsstopp für Benzin- und Dieselautos

Das norwegische Verkehrsministerium widerspricht der Meldung, man plane Diesel und Benziner von den Straßen zu verbannen. Für die ehrgeizigen Umwelt-Ziele des Landes sei das nicht nötig. Mehr

16.08.2016, 17:23 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Norwegen will Diesel und Benziner verbannen

Ab dem Jahr 2025 sollen in Norwegen keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr zugelassen werden. Das ist der Plan der Regierung. Doch ob das wirklich gelingt, hängt nicht nur von der Förderung ab. Mehr

16.08.2016, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Kaliforniens Kampf um rülpsende Kühe

Kalifornien will den Methan-Ausstoß der Landwirtschaft begrenzen. Doch die Bauern wehren sich. Mehr Von Winand von Petersdorff, Washington

12.08.2016, 06:33 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Balkonien statt Bali

Seltener Fliegen, länger bleiben, mehr Videokonferenzen: Pünktlich zum Sommerurlaub rät das Umweltbundesamt zu weniger Flugreisen. Die Branche präsentiert eine andere Lösung für das Klimaproblem. Mehr

04.07.2016, 10:42 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Rewe verkauft keine Plastiktüten mehr

140 Millionen Plastiktüten weniger im Müll - Deutschlands zweitgrößter Lebensmittelhändler kündigt einen Verkaufsstopp an. Ausgenommen bleibt nur das Obstregal. Vorerst. Mehr

01.06.2016, 07:11 Uhr | Wirtschaft

Wegen Verbrauchertäuschung Umwelthilfe will Opel verklagen

Im Streit um schmutzige Dieselabgase verzichtet nun der Autobauer Opel auf zwei Werbeaussagen. Der Deutschen Umwelthilfe ist das nicht genug. Mehr

19.05.2016, 16:46 Uhr | Rhein-Main

EU-Neuzulassung Nicht einmal die Bauern sind sich einig beim Glyphosat

Glyphosat ist eines der beliebtesten Herbizide in der Landwirtschaft. Doch sein weiterer Einsatz in Europa ist ungewiss. Denn das Mittel hat auch viele Gegner. Mehr

18.05.2016, 14:26 Uhr | Wirtschaft

Neue Subvention Die Prämie für E-Autos ist ein schwerer Fehler

Die Regierung hat die 4000-Euro-Kaufprämie für Elektro-Autos beschlossen. Automanager und Betriebsräte sind glücklich. Doch viel mehr Freunde hat die Prämie nicht. Mehr

27.04.2016, 14:57 Uhr | Wirtschaft

Arzneimittelreste gefunden Umweltschützer sehen Trinkwasser im Ried gefährdet

Der Naturschutzverband BUND hat Rückstände von Chemikalien im Hessischen Ried nachgewiesen. Ist die Belastung hoch genug, um das Trinkwasser zu gefährden? Mehr Von Mechthild Harting, Rhein-Main

23.04.2016, 08:17 Uhr | Rhein-Main

Verwaltungsgerichtshof urteilt Braunkohlestaub-Kraftwerk in Fechenheim rechtens

Im Streit um den Betrieb eines mit Braunkohlestaub betriebenen Kraftwerks im Frankfurt-Fechenheim hat der BUND eine weitere Niederlage erlitten. Der Verwaltungsgerichtshof erklärte den Betrieb für rechtens. Mehr

25.02.2016, 16:01 Uhr | Rhein-Main

Appell zur Fastenzeit Umweltschützer, SPD und Grüne: Esst weniger Fleisch

Deutsche konsumieren über 80 Kilo Fleisch im Jahr. Das schadet Umwelt und Gesundheit. Wenn alle so viel Fleisch äßen, bräuchten wir einen zweiten Planeten, sagen Umweltschützer und fordern einen Gülle-Euro. Mehr

09.02.2016, 11:52 Uhr | Politik
1 2 3 ... 7 ... 15  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Staatsfinanzen Portugal mit niedrigstem Haushaltsdefizit seit es wieder Demokratie ist

Während der Euro-Krise brauchte Portugal Finanzhilfe. Nun kommt das Land mit der Haushaltssanierung wohl voran - und meldet eine historische bemerkenswerte Zahl. Mehr 1