Umweltschutz: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Umweltamt alarmiert Was tut die Landwirtschaft für den Umweltschutz?

Monokulturen, Pestizide, Verlust von Lebensräumen: Tausende Insektenarten gelten als bestandsgefährdet, extrem selten, ausgestorben oder verschollen. Was tut die Landwirtschaft dagegen? Mehr

05.06.2018, 08:08 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: Umweltschutz

1 2 3 ... 8 ... 16  
   
Sortieren nach

Umweltschützer warnen Zustand der Gewässer ist alarmierend

Dünger, Pestizide und Mikroplastik: Laut Umweltschützern des BUND sind deutsche Flüsse und Seen zu sehr mit Schadstoffen belastet. Ein besserer Gewässerschutz sei dringend notwendig. Mehr

16.05.2018, 12:37 Uhr | Gesellschaft

Tod trotz Ökosiegel Warum Delfine beim Fischfang sterben müssen

Das blau-weiße MSC-Siegel gilt als Auszeichnung für nachhaltig gefangenen Fisch. Doch die Organisation gerät immer stärker in die Kritik – vor allem seit sie den Thunfischfang vor Mexiko erlaubt hat, bei dem auch Delfine sterben. Mehr Von Stefan Tomik

23.04.2018, 13:00 Uhr | Politik

Urbaner Umweltschutz Was Städte für saubere Luft tun wollen

Mit ganz unterschiedlichen Ideen versuchen fünf Modellstädte, den Verkehr intelligenter zu regeln. Ein populärer Ansatz ist aber verschwunden. Mehr Von Jan Hauser

27.03.2018, 18:49 Uhr | Wirtschaft

Umweltschützer Thomas Schlimme „Störfallbetriebe von Griesheim nach Höchst verlagern“

Mindestens 500 Meter sollen künftig zwischen Frankfurter Industrieparks und neuen Wohnungen liegen. Umweltschützer Thomas Schlimme hält es für willkürlich, den Abstand von den Grenzzäunen aus zu messen. Zudem sieht er noch andere Mängel. Mehr Von Thorsten Winter

21.03.2018, 19:43 Uhr | Rhein-Main

Saubere Luft in Städten Paris erwägt kostenlosen Nahverkehr

Die Pariser Bürgermeisterin möchte mehr für die Luftqualität in ihrer Stadt tun – und lässt jetzt prüfen, ob der öffentliche Nahverkehr gratis werden kann. Doch nicht alle sind von der Idee begeistert. Mehr

20.03.2018, 18:37 Uhr | Wirtschaft

TV-Kritik „hart aber fair“ Der Dreck muss weg

Die Kunststoffschwemme, die unsere Meere verschmutzt, ist eine ökologische Bombe. Darüber wollte man in „hart aber fair“ sprechen. Und darüber, was uns am „Plastikfasten“ gefallen könnte. Doch ist das die Lösung? Mehr Von Joachim Müller-Jung

13.03.2018, 09:16 Uhr | Feuilleton

Frankfurt soll Pläne aufgeben Bauern und Umweltschützer wettern gegen Flächenverbrauch

Die Stadt Frankfurt plant links und rechts der A5 ein großes Neubaugebiet. Gegen diesen Plan bilden nun Bauern und Umweltschützer ein nicht alltägliches Bündnis. Mehr

07.03.2018, 13:54 Uhr | Rhein-Main

Fleischatlas 2018 Deutsche sollen nur noch halb so viel Fleisch essen

Umweltschützer fordern die Deutschen auf, ihren Fleischkonsum deutlich zu senken und die Tierbestände kräftig abzubauen. Anders seien Klima- und Naturschutzziele nicht zu erreichen. Die Devise: Weniger – und dafür besser. Mehr

10.01.2018, 13:49 Uhr | Gesellschaft

Automobilindustrie VW-Chef kritisiert Branchenverband scharf

VW-Chef Müller richtet einen Appell an die gesamte Autoindustrie: Die Autofahrer würden nur auf E-Autos umsteigen, wenn die gesamte Branche jetzt ihre Hausaufgaben erledige. Mehr

24.12.2017, 18:10 Uhr | Wirtschaft

Klimaschädliches E-Auto? Umweltschützer warnt: Verbrennungsmotor nicht verteufeln!

Wie schädlich sind Elektroautos fürs Klima, wenn sie nicht mit Ökostrom fahren? Diese provokante Frage stellt jetzt ausgerechnet ein Nachhaltigkeits-Promi öffentlich. Und warnt vor einer vorschnellen Verteufelung des Verbrennungsmotors. Mehr

02.11.2017, 07:54 Uhr | Wirtschaft

Clean Power Plan Umweltschutzbehörde kündigt Ende von Obamas Klimaplan an

Die Regierung von Donald Trump will einen zentralen Bestandteil der Klimastrategie von Vorgänger Obama abschaffen. Behördenchef Pruitt überbringt bei einer Kundgebung zudem eine weitere Botschaft des Präsidenten. Mehr

09.10.2017, 20:50 Uhr | Politik

Viel Umsatz und viele Jobs 66 Milliarden Euro dank Umweltschutz

Umweltschutz muss nicht nur etwas kosten. Viele Unternehmen profitieren von Klimaschutz und erneuerbaren Energien. Jetzt ist auch klar, wie viele Jobs daran hängen. Mehr

03.08.2017, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Richter stoppen Trump bei Methan-Emissionen

Der amerikanische Präsident erlebt vor Gericht die nächste Niederlage. Die Abkehr von Obamas Umweltpolitik dürfte nun schwerer fallen. Mehr

04.07.2017, 16:20 Uhr | Politik

Lindau 2017 Schöner qualmen

Grüne Chemie ist ein Schlüsselbegriff, der auch viele Nobelpreisträger beschäftigt. In der Chemiebranche werden Nachhaltigkeit und Umweltschutz immer mehr zur Maxime. Mehr Von Uta Bilow

03.07.2017, 15:54 Uhr | Wissen

Umweltschutz Trumps Energieminister für Pariser Klimaabkommen

Die nächste Kehrtwende der Trump-Regierung könnte bevorstehen. Denn plötzlich vertritt der Energieminister eine neue Meinung zum Klimaabkommen. Mehr

25.04.2017, 23:21 Uhr | Politik

Umweltschutz Gericht lehnt Verkaufsverbot für Dieselautos ab

Das Verwaltungsgericht in Schleswig hat einen Verkaufsstopp für Diesel-Autos mit zu hohem Stickoxid-Ausstoß abgelehnt. Die Richter fanden gleich zwei Argumente gegen das Verbot. Mehr Von Martin Gropp

28.03.2017, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz EU will Bienen besser schützen

Seit Jahren gehen die Bienenbestände zurück. Zum Schutz der wichtigen Bestäuber will die EU-Kommission nun drei Pestizide in allen Mitgliedsstaaten verbieten. Mehr

24.03.2017, 14:54 Uhr | Wirtschaft

Amerikanischer Haushalt Mehr fürs Militär – weniger für Soziales und Umwelt

Die Kürzungen des amerikanischen Präsidenten für die Umweltbehörde und das Außenministerium sind dramatisch. Sie sollen den Bau der Mauer an der Grenze zu Mexiko finanzieren. Mehr

16.03.2017, 09:03 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Trumps Schlacke

Still ist es geworden um das amerikanische Umweltbundesamt, was auch am Twitter-Maulkorb liegen mag. Wie lange es die Behörde wohl noch gibt? Mehr Von Joachim Müller-Jung

02.02.2017, 10:28 Uhr | Feuilleton

Wende in der Klimapolitik Umweltschützer machen gegen Trump mobil

Donald Trump will Obamas Klimapolitik aufweichen: Umstrittene Pipelines genehmigt er, und der Umweltbehörde EPA soll bald ein Klimawandelleugner vorsitzen. Jetzt formiert sich Widerstand. Mehr Von Benjamin Fischer

26.01.2017, 14:42 Uhr | Wirtschaft

Sternsinger im Römer Könige des Umweltschutzes

Der Segen der Sternsinger gilt auch dem Frankfurter Römer. Doch sie haben letztlich auch eine politische Botschaft: Tut etwas gegen den Klimawandel. Mehr Von Stefan Toepfer, Frankfurt

08.01.2017, 15:03 Uhr | Rhein-Main

Chinas neues Arbeitsgesetz Agieren in der Grauzone

Zahlreiche ausländische Nichtregierungsorganisationen sind in China aktiv. Ein neues Gesetz stellt deren Arbeit nun unter Polizeiaufsicht. Auch deutsche Stiftungen sind davon betroffen. Es herrscht große Unsicherheit, was das für sie bedeutet. Mehr Von Petra Kolonko, Peking

28.12.2016, 21:49 Uhr | Politik

Verpackungsgesetz Teure Quoten

Bald muss deutlich mehr recycelt werden. Das beruhigt das ökologische Gewissen der Deutschen. Aber es muss auch strenger kontrolliert werden – sonst drückt sich die Industrie davor. Mehr Von Helmut Bünder, Düsseldorf

22.12.2016, 13:18 Uhr | Wirtschaft

Umweltschutz Wie grün muss ein Gabelstapler sein?

Ab Januar müssen Unternehmen belegen, wie sie Klima und Umwelt schonen. Manager sind nervös. Ihnen droht der Kampf mit Bürokratie und Kulturwandel. Mehr Von Uta Jungmann

18.11.2016, 13:02 Uhr | Beruf-Chance
1 2 3 ... 8 ... 16  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z