Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Thomas Winkelmann

Insolvente Fluggesellschaft Die Bieterauslese für Air Berlin beginnt

Heute ist die Bieterphase für die insolvente Air Berlin zu Ende gegangen. Mehrere Interessenten haben ein Gebot abgegeben. Für die Langstrecke der Fluggesellschaft sind die Aussichten aber düster. Mehr

15.09.2017, 17:17 Uhr | Wirtschaft
Alle Artikel zu: Thomas Winkelmann
1
   
Sortieren nach

Air Berlin Auch Mittwoch Flugausfälle

1500 Piloten hat die insolvente Fluggesellschaft Air Berlin. 200 von ihnen haben am Dienstag ihre Krankmeldung eingereicht. Für Mittwoch sieht es nicht viel besser aus. Mehr

12.09.2017, 20:38 Uhr | Wirtschaft

Insolvente Fluggesellschaft Rangeln der Bieter verzögert Air-Berlin-Verkauf

Bis zum 15. September können Interessenten Angebote für Teile von Air Berlin abgeben, hat das Unternehmen jetzt bekannt gegeben. Und die Liste der Bieter wird immer länger. Mehr Von Ulrich Friese und Timo Kotowski

29.08.2017, 12:09 Uhr | Wirtschaft

Übernahme nach Insolvenz Hürden für Lufthansas Jagd auf Air Berlin

Der Marktführer will die Filetstücke des insolventen Rivalen rasch schlucken. Doch das forsche Vorgehen wird öffentlich und intern kritisch beäugt. Mehr Von Ulrich Friese, Timo Kotowski

23.08.2017, 17:56 Uhr | Wirtschaft

Air-Berlin-Insolvenz Die seltsame Nähe der Bundesregierung zur Lufthansa

Air Berlin ist insolvent, das Rennen um die besten Teile der Pleite-Airline läuft. Geht es nach den maßgeblichen Politikern, ist das längst klar, wer die Nase vorn haben wird. Nun übt ein prominenter CDU-Politiker in der F.A.Z. heftige Kritik daran. Mehr Von Hanna Decker

21.08.2017, 18:59 Uhr | Wirtschaft

Air Berlin Abgekartetes Spiel

Air Berlin, Lufthansa und die deutsche Politik haben längst entschieden: Ein nationaler Champion der Lüfte soll entstehen. So geht Protektionismus. Mehr Von Dyrk Scherff

20.08.2017, 11:09 Uhr | Wirtschaft

Insolvenz Mehr als zehn Interessenten für Air Berlin

Am Kauf der insolventen Fluglinie zeigen mehr Unternehmen Interesse als bislang bekannt. Vorstandschef Winkelmann hält einen Komplettverkauf der Airline für unwahrscheinlich. Mehr

20.08.2017, 03:01 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Countdown für Air Berlin

Kann der Totalabsturz der Fluglinie Air Berlin noch verhindert werden? Eine Hoffnung gibt es. Mehr Von Ulrich Friese

18.08.2017, 07:16 Uhr | Wirtschaft

Porträt Lucas Flöther Der Aufpasser für Air Berlin

Mit der Insolvenz in Eigenverantwortung hat Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann einen Sachwalter an die Seite gestellt bekommen, der ihn überwacht. Lucas Flöther ist in der Branche kein Unbekannter. Mehr Von Martin Hock

17.08.2017, 10:40 Uhr | Finanzen

F.A.Z. Exklusiv Drei Interessenten buhlen um Air Berlin

Um Flugbetrieb und Arbeitsplätze zu retten, verhandelt Vorstandschef Winkelmann mit drei Wettbewerbern. Mit den Erlösen soll die Staatshilfe zurückgezahlt werden. Mehr Von Ulrich Friese

17.08.2017, 06:40 Uhr | Wirtschaft

Carsten Spohr Lufthansa-Chef im Glück

Konkurrent Air Berlin ist insolvent, Lufthansa-Chef Spohr erlebt das Glück des Tüchtigen. Und der Draht zur Air-Berlin-Zentrale an der Spree ist kurz. Mehr Von Carsten Knop

16.08.2017, 20:10 Uhr | Wirtschaft

Verspätungen und Ausfälle Air Berlin zahlt Passagieren Millionen Entschädigung

Die hoch verschuldete Fluggesellschaft Air Berlin muss einem Bericht zufolge ihren Passagieren Entschädigungen in Millionenhöhe zahlen. Grund sind Verspätungen und Flugausfälle. Schuld sei jedoch jemand anderes, heißt es. Mehr

07.07.2017, 02:41 Uhr | Wirtschaft

„Nicht mehr nötig“ Airberlin verzichtet auf Staatsbürgschaft

Zuletzt war bekannt geworden, dass die Airberlin den Antrag einer Staatsbürgschaft prüfen lässt. Jetzt hat sich die Fluggesellschaft doch dagegen entschieden. Mehr

20.06.2017, 18:54 Uhr | Wirtschaft

Air Berlin in der Krise „Wir wollen nicht verstaatlicht werden“

Die Führung der angeschlagenen Fluggesellschaft Air Berlin verteidigt auf der Hauptversammlung eine mögliche Staatsbürgschaft. Zu einer einer anderen Option sagte der Chef nichts. Mehr Von Marcus Theurer, London

14.06.2017, 14:21 Uhr | Wirtschaft

Kriselnde Fluggesellschaft Air-Berlin-Chef entschuldigt sich für Verspätungen

Auf dem Schreibtisch von Air-Berlin-Chef Winkelmann stapeln sich die Probleme. Aktuell lotet er ein Bündnis mit der Lufthansa aus – und überlegt laut, Arbeitsplätze nach Irland zu verlagern. Mehr

07.06.2017, 13:09 Uhr | Wirtschaft

HNA-Konglomerat Steigen die Chinesen auch bei Air Berlin ein?

Der HNA-Konzern ist der größte Aktionär der Deutschen Bank und hat jüngst den Flughafen Hahn gekauft. Jetzt werfen die Chinesen wohl auch ein Auge auf Air Berlin. Mehr

04.05.2017, 14:53 Uhr | Wirtschaft

Rekordverlust Kehraus bei Air Berlin

Die Lage von Air Berlin ist ernster denn je: Der Lufthansa-Rivale braucht dringend einen strategischen Investor, will er auf Dauer überleben. Mehr Von Ulrich Friese

28.04.2017, 18:18 Uhr | Wirtschaft

Personalwechsel Air Berlin ersetzt Chef durch Lufthansa-Manager

Er wollte sanieren und seinen Ruf aufpolieren. Beides ist ihm nicht gelungen: Nun tritt Stefan Pichler ab. Für die Nachfolge an der Air-Berlin-Spitze hilft der Rivale aus – nicht ohne Eigennutz. Mehr Von Timo Kotowski

18.12.2016, 16:49 Uhr | Wirtschaft

Kriselnde Fluggesellschaft Air-Berlin-Chef Pichler wird wohl abgelöst

Die zweitgrößte deutsche Airline bekommt offenbar schon bald einen neuen Verantwortlichen. Angeblich soll Stefan Pichler durch einen Manager von der direkten Konkurrenz ersetzt werden. Mehr

18.12.2016, 09:21 Uhr | Wirtschaft

Haltern und Le Vernet trauern Ihr seid immer bei uns

Mit einer Schweigeminute und Trauerzeremonien haben Verwandte und Freunde der Germanwings-Opfer gedacht. Auch Lufthansa-Chef Spohr ist an die Absturzstelle gereist. Er äußerte sich auch zu den Entschädigungen. Mehr

24.03.2016, 11:29 Uhr | Gesellschaft

Streit um Entschädigungen Carsten Spohr reist nicht zu Germanwings-Trauerfeier

Lufthansa-Chef Carsten Spohr wird am Freitag nicht zur Trauerfeier für die Opfer der Germanwings-Katastrophe reisen. Er begründet dies mit der angespannten Atmosphäre, die durch den offenen Brief der Angehörigen entstanden sei. Mehr

24.07.2015, 11:45 Uhr | Gesellschaft

Germanwings-Absturz Zahl der toten Deutschen nach unten korrigiert

Das Auswärtige Amt korrigiert die Zahl der deutschen Opfer des abgestürzten Fluges 4U 9525 von 75 auf 72. Lufthansa-Chef Spohr ist abermals an die Absturzstelle gereist. Er macht den Angehörigen der Opfer ein Versprechen. Mehr

01.04.2015, 19:50 Uhr | Gesellschaft

Germanwings-Absturz Aufrecht im Mediengewitter

Schlafwandlerisch hat der Lufthansa-Chef nach der Katastrophe von Flug 4U 9525 alles richtig gemacht. Ist Carsten Spohr also ein Naturtalent? So scheint es allen, aber so ist es nicht. Mehr Von Rainer Hank

28.03.2015, 17:33 Uhr | Wirtschaft

Lufthansa nach der Katastrophe Der Feind im Cockpit

Nach dem tragischen Unglück des Germanwings-Flugzeugs ist eine hitzige Debatte um die Sicherheit im Cockpit und die Verlässlichkeit des Personals entbrannt. Die Lufthansa trifft all das in ihrer schwierigsten Phase. Findet die Fluggesellschaft den Weg aus der Krise? Mehr Von Ulrich Friese und Christian Schubert

28.03.2015, 08:51 Uhr | Gesellschaft

Nach dem Absturz von 4U9525 Größte deutsche Airlines ändern Cockpit-Regeln

Nach dem Willen mehrerer Fluggesellschaften soll sich in Zukunft kein Pilot mehr allein im Cockpit aufhalten. Der Germanwings-Chef zweifelt jedoch daran, ob das im Ernstfall wirklich hilft. Mehr

26.03.2015, 21:04 Uhr | Wirtschaft
1
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z