HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Süddeutsche Zeitung

Koalitionsgipfel Schulz will die Spielregeln ändern

Er denkt nur an Wahlkampf: Die Union ist erzürnt über das Fernbleiben von Martin Schulz beim Koalitionsausschuss. Dabei nehmen es die Christdemokraten mit den Regierungsgesprächen oftmals selbst nicht so ernst. Mehr

23.03.2017, 11:44 Uhr | Politik
Alle Artikel zu: Süddeutsche Zeitung
1 2 3 ... 34 ... 69  
   
Sortieren nach

Autobahnverkehr Bundesregierung lehnt Maut-Ausnahmen ab

Auch grenznahe Regionen sollen nicht von der Maut befreit werden. Der Widerstand im Bundesrat jedoch könnte die Entscheidung bis zur Bundestagswahl hinauszögern. Mehr

22.03.2017, 04:41 Uhr | Politik

Trotz Nato-Mitgliedschaft Regierung verhindert Rüstungsexporte in die Türkei

Deutschland und die Türkei sind Partner in der Nato. Dennoch hat die Bundesregierung in fast einem Dutzend Fällen die Genehmigung für Waffenexporte in das Land verweigert. Mehr

21.03.2017, 21:41 Uhr | Politik

Geldwäsche Flossen 20 Milliarden Dollar Schwarzgeld aus Russland in die EU?

Ein internationales Rechercheprojekt hat Unterlagen ausgewertet, die zeigen sollen, wie Schwarzgeld aus Russland in die EU gelangt ist. Auch deutsche Firmen haben offenbar profitiert. Mehr

21.03.2017, 08:25 Uhr | Wirtschaft

Kommentar Wer ihn befreien will, spielt keine Spielchen

Mehr als dreihundert Journalisten haben eine Forderung zur Freilassung des Kollegen Deniz Yücel unterzeichnet, die in vielen Zeitungen abgedruckt wurde. Warum diese Anzeige nicht in der F.A.Z. erschien. Mehr Von Jürgen Kaube

28.02.2017, 17:52 Uhr | Feuilleton

Bundesländer im Vergleich Bayern bezahlt Beamten am besten, Berlin am schlechtesten

Unter deutschen Beamten herrscht in den Bundesländern offenbar eine große Einkommenskluft. Innerhalb einer Gehaltsgruppe kann die Differenz einige tausend Euro ausmachen. Mehr

27.02.2017, 08:32 Uhr | Wirtschaft

Robuster Arbeitsmarkt Anteil befristeter Arbeitsplätze sinkt

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz findet, dass in Deutschland zu viele Menschen befristet beschäftigt sind. Zahlen zeigen: Der Anteil solcher Stellen geht seit Jahren zurück. Leicht. Mehr

22.02.2017, 07:59 Uhr | Wirtschaft

Psyche des Präsidenten Leidet Trump?

Ob das, was Donald Trump so tut, noch normal ist oder nicht, das wird kein Psychiater beurteilen können – so lange sich der Präsident nicht selbst einweist. Mehr Von Christian Geyer

20.02.2017, 13:00 Uhr | Feuilleton

Asylbewerber Flüchtlingsamt soll Handys von Asylbewerbern auslesen dürfen

Flüchtlinge mit unklarer Identität könnte künftig zur Herausgabe ihres Handys gezwungen werden. Einem Bericht zufolge sollen die Flüchtlingsämter bald täglich rund 2400 Smartphones auslesen können. Mehr

20.02.2017, 05:02 Uhr | Politik

Griechenland-Hilfsprogramm Lieber ohne IWF als mit Schuldenschnitt?

Unions-Abgeordnete bestehen bei Griechenland offenbar nicht mehr auf der Mitwirkung des IWFs, so EU-Parlamentarier Manfred Weber. Der Fraktionschef der Union widerspricht. Mehr

16.02.2017, 11:36 Uhr | Wirtschaft

Beweisantrag Piëch soll vor Abgas-Ausschuss aussagen

Die Aufklärung des VW-Dieselskandals kommt nur schleppend voran. Grüne und Linke wollen einem Bericht zufolge den ehemaligen VW-Aufsichtsratschef Piëch als Zeugen vernehmen. Es gibt aber ein Problem. Mehr

10.02.2017, 05:19 Uhr | Wirtschaft

Sieben Jahre als Sarah Brandt Sibel Kekilli verlässt den Kieler Tatort

Mut zum Freiraum: Nach sieben Jahren und insgesamt vierzehn Folgen als Kommissarin Sarah Brandt verlässt Sibel Kekilli den Kieler Tatort. Leicht fällt ihr der Abschied nicht. Mehr

06.02.2017, 10:55 Uhr | Feuilleton

Bezahlung unter Mindestlohn Millionen Minijobber bekommen zu wenig Geld

Der gesetzliche Mindestlohn gilt auch für Minijobs. Tatsächlich, so das Ergebnis einer Studie, verdiene aber knapp die Hälfte der Beschäftigten weniger, als ihnen zustehe. Mehr

30.01.2017, 06:59 Uhr | Wirtschaft

Entwicklungshilfe Ein Marshall-Plan löst Afrikas Probleme nicht

Entwicklungsminister Gerd Müller will eine Art Marshallplan für Afrika auf den Weg bringen. Dahinter steht die Angst von Politikern, dass der reiche Norden die Fluchtursachen nicht erfolgreich bekämpfen kann. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Wolf Poulet

29.01.2017, 20:50 Uhr | Politik

Vereinigte Staaten Steinmeier kritisiert Trumps Folter-Pläne

An seinem letzten Tag als Außenminister warnt Frank-Walter Steinmeier vor der Entwicklung der Vereinigten Staaten unter Donald Trump. Mit Blick auf den Syrien-Krieg spricht er von der Unfähigkeit westlicher Verbündeter. Mehr

27.01.2017, 05:13 Uhr | Politik

Streit um Steuerpolitik Seehofers Anti-Söder-Maßnahme

Die Forderung Markus Söders nach einer Steuerentlastung stößt auf heftige Ablehnung – vor allem bei CSU-Parteichef Horst Seehofer. Doch warum lehnt die bayerische Landesregierung den steuerpolitischen Vorstoß ihres Finanzministers ab? Mehr Von Albert Schäffer, München

16.01.2017, 22:16 Uhr | Politik

Vor Machtwechsel in Amerika Allianz-Chef setzt auf Trumps Steuerpolitik

Eine Senkung der Unternehmenssteuern wäre gut für die Allianz, sagt Konzernchef Bäte. Von anderen Plänen Trumps hält er dagegen wenig. Auch eine abrupte Zinswende bereitet ihm Sorgen. Mehr

16.01.2017, 11:58 Uhr | Wirtschaft

Früherer VW-Vorstandschef Winterkorn wusste womöglich schon 2012 von Abgas-Manipulationen

Nach offizieller Darstellung hat der damalige VW-Chef Martin Winterkorn erst im Spätsommer 2015 von den Abgas-Manipulationen erfahren. Laut Kronzeugen könnte er allerdings schon deutlich früher informiert worden sein. Mehr

13.01.2017, 19:54 Uhr | Wirtschaft

Abschiebung von Asylbewerbern Schäuble will Entwicklungshilfe nicht zum Druckmittel machen

Sollte Ländern, die abgelehnte Asylbewerber nicht zurücknehmen, die Entwicklungshilfe gestrichen werden? Finanzminister Schäuble sagt: Nein! Hat er eine andere Lösung? Mehr

13.01.2017, 11:07 Uhr | Wirtschaft

Krimi-Serie Matthias Brandt will Polizeiruf verlassen

Noch lieber als Polizist, bin ich Schauspieler: Seit 2011 spielt Matthias Brandt Kommissar Hanns von Meuffels im Polizeiruf 110. Jetzt will er aufhören. Mehr

10.01.2017, 21:11 Uhr | Feuilleton

TV-Kritik: Hart aber fair Nörgler am Spielfeldrand

Die Grünen stehen für ihre Kritik am Kölner Polizeieinsatz bei Frank Plasberg am Pranger. Doch für die Missstände in der Sicherheitspolitik sind andere verantwortlich. Mehr Von Frank Lübberding

10.01.2017, 09:26 Uhr | Feuilleton

Dobrindts Prestigeprojekt Pkw-Maut bringt wohl noch weniger Einnahmen als gedacht

Kostet die Pkw-Maut mehr, als sie einbringt? Diesen Schluss lässt eine neue Studie zu. Grund sei die hohe Zahl abgasarmer Autos. Mehr

10.01.2017, 09:15 Uhr | Wirtschaft

EU-Parlamentspräsident Schulz Auf einen groben Klotz gehört ein grober Keil

Der scheidende EU-Parlamentspräsident plädiert für eine entschlossenere Auseinandersetzung mit demokratiefeindlichen Positionen. Gegen sie würden fein ziselierte Argumente nicht helfen. Was hilft dann? Mehr

05.01.2017, 08:01 Uhr | Politik

Breitscheidplatz Mutmaßlicher Kontaktmann Amris als Gefährder eingestuft

Der festgenommene mutmaßliche Kontaktmann von Anis Amri ist offenbar als Gefährder eingestuft worden. Gegen ihn wurde schon einmal ermittelt. Doch das Verfahren wurde eingestellt. Mehr

05.01.2017, 04:28 Uhr | Politik

Sozialsysteme Koalition prüft Beitragssenkung bei Arbeitslosenversicherung

Angesichts hohe Überschüsse bei der Bundesagentur für Arbeit plädieren Politiker von SPD und Union für eine Entlastung der Beschäftigten. Die Rücklagen sind beachtlich. Mehr

03.01.2017, 04:29 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 34 ... 69  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Tuberkulose Die Krankheit, die niemand mehr kennt

In Deutschland tritt die Infektionskrankheit Tuberkulose seit 2014 wieder öfter auf. Die Hauptursache ist schnell gefunden. Mehr Von Ilka Kopplin 0