HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Stuttgart

Sinkende Attraktivität Der Markt für Genussscheine trocknet aus

Vor der Finanzkrise boten Genussscheine die Möglichkeit einer bilanzschonenden Verschuldung. Mit der stärkeren Regulierung der Kapitalmärkte verlieren die Papiere jedoch an Attraktivität. Mehr

26.07.2017, 09:26 Uhr | Finanzen
Alle Artikel zu: Stuttgart
   
Sortieren nach

Daimler vs. BMW Der Autoindustrie droht eine Schlammschlacht

Nach dem Aufkommen des Kartellverdachts in der Autoindustrie beschuldigen und verdächtigen sich die Beteiligten gegenseitig. Vor allem BMW ist jetzt zornig auf Daimler. Und Verschwörungstheorien kursieren auch noch. Mehr Von Carsten Germis und Henning Peitsmeier

26.07.2017, 08:47 Uhr | Wirtschaft

Mutmaßliches Kartell Zweifel an Zukunftsdialog mit Autobauern

Zusätzlich zur Diesel-Affäre gerät die Automobilindustrie unter Kartellverdacht. Grünen-Chef Özdemir spricht von einer „existenzbedrohende Krise“. Der Zukunftsdialog mit den Autobauern ist fraglich. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

24.07.2017, 21:40 Uhr | Politik

Sexualkunde in Schulen Wer bestimmt, was Kinder lernen?

Erziehungsrecht der Eltern und Erziehungsauftrag des Staates stehen gleichberechtigt nebeneinander. Aber was passiert, wenn die Schule etwas lehrt, das den Eltern missfällt – vor allem, wenn es um Sexualität und Religion geht? Ein Gastbeitrag. Mehr Von Volker Kitz

23.07.2017, 11:20 Uhr | Feuilleton

Nach G-20-Krawallen 40 Millionen Euro für Geschädigte in Hamburger Innenstadt

Auch Hamburger ohne ausreichenden Versicherungsschutz bleiben nach den Gipfelkrawallen wohl nicht auf ihren Schäden sitzen. Ein Härtefallfonds soll sie finanziell unterstützen. Mehr

20.07.2017, 06:46 Uhr | Politik

Die Agenda NSU-Prozess geht in die Endphase

Die Bundesanwaltschaft beginnt im NSU-Prozess mit ihrem Plädoyer. In Stuttgart befasst sich ein Gericht mit dem möglchen Fahrverbot in der Innenstadt. Der BGH verhandelt über den Vorschuss für Transportkosten zur Autowerkstatt. Mehr

19.07.2017, 07:06 Uhr | Wirtschaft

Automobilindustrie Mercedes rüstet drei Millionen Diesel-Autos nach

Daimler ergreift in der Dieselkrise die Flucht nach vorne. Mit einer freiwilligen Rückruf-Aktion wollen die Schwaben den Abwärtstrend des Diesels stoppen. Mehr Von Susanne Preuß und Martin Gropp

18.07.2017, 19:02 Uhr | Wirtschaft

Diesel Kretschmann rechnet kaum noch mit Fahrverboten für 2018

Beschränkte Fahrverbote für ältere Diesel von 2018 an - das war der Plan für bessere Luft in Stuttgart. Weil das aber Autofahrer erzürnt, sucht die Regierung nun nach Wegen, auf Verbote zu verzichten. Mehr

18.07.2017, 12:59 Uhr | Wirtschaft

Flugzeug ohne Funkkontakt Wann rücken die Abfangjäger der Luftwaffe aus?

Gleich zweimal an einem Wochenende steigen Bundeswehrjets auf, weil der Funkkontakt zu Passagierflugzeugen abgerissen war. Warum sich die Fälle gerade häufen, erklärt ein Experte der Luftwaffe. Mehr

16.07.2017, 16:18 Uhr | Gesellschaft

Abgebrochener Funkkontakt Bundeswehrjets zwingen Passagiermaschine zur Landung

Weil der Kontakt zum Cockpit abgerissen war, mussten Düsenjäger das Flugzeug zur Landung zwingen. 211 Passagiere der Korean Air verbrachten die Nacht zum Sonntag im Stuttgarter Flughafengebäude. Mehr

16.07.2017, 04:34 Uhr | Gesellschaft

F.A.S. exklusiv Grün-Schwarz rückt von Diesel-Fahrverboten ab

Autofahrer von älteren Diesel-Modellen können aufatmen: In Baden-Württemberg wird die grün-schwarze Regierung kein Fahrverbot in die Wege leiten – aus rechtlichen Gründen. Ganz vom Tisch ist die Sache damit aber noch nicht. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

15.07.2017, 21:07 Uhr | Wirtschaft

Offenbacher Kickers „15000 Euro sind ein interessanter Betrag“

Christopher Fiori, der Geschäftsführer der Offenbacher Kickers, versteht zwar die Kritiker, begrüßt aber das Testspiel gegen Chinas U20 – vor allem wegen der Einnahmen. Mehr Von Jörg Daniels, Offenbach

13.07.2017, 07:24 Uhr | Rhein-Main

Abgasskandal Neue Vorwürfe gegen Daimler in Diesel-Affäre

Hat der Autohersteller aus Stuttgart fast ein Jahrzehnt lang Fahrzeuge mit zu hohem Schadstoffausstoß verkauft? Ein Durchsuchungsbeschluss der Staatsanwaltschaft soll das belegen. Stimmt der Vorwurf, könnte das immense Folgen für Daimler haben. Mehr

12.07.2017, 21:38 Uhr | Wirtschaft

Folge des Diesel-Skandals Staatsanwälte ermitteln gegen Porsche-Mitarbeiter

Nach Volkswagen und Audi gehen die Ermittler nun auch einem Betrugsverdacht gegen Angestellte des Luxuswagenherstellers Porsche nach. Mehr

10.07.2017, 15:41 Uhr | Wirtschaft

Glücksspiel Laufzeitverlängerung für den Fruitinator

Ein neues Gesetz soll für weniger Spielhallen sorgen. Doch von Schließungen ist kaum etwas zu sehen. Viele Hallen bekommen rechtlich fragwürdige „Duldungserklärungen“. Mehr Von Rüdiger Soldt, Stuttgart

04.07.2017, 16:41 Uhr | Politik

F.A.Z. exklusiv Einzelne Bosch-Mitarbeiter im Visier der Behörden

Die Staatsanwälte ermitteln wegen manipulierter Abgaswerte schon länger auch gegen den Autozulieferer Bosch. Nun gibt es einen konkreten Personenverdacht. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

29.06.2017, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Streit um Klausel Dürfen Bausparkassen Kunden nach 15 Jahren loswerden?

Eine Verbraucherzentrale klagt gegen die Bausparkasse Badenia. Das Finanzinstitut will mit Hilfe einer Klausel gut verzinste Bauspar-Altverträge kündigen und hält das für angemessen. Mehr

26.06.2017, 18:06 Uhr | Finanzen

ICE und TGV Europa aufs Gleis gesetzt

Vor zehn Jahren startete der Hochgeschwindigkeitsverkehr zwischen Deutschland und Frankreich. Die Verbindung ist ein Erfolgsprojekt. Den ersten Schub bekam die Idee aber schon 50 Jahre zuvor. Mehr Von Peter Thomas

26.06.2017, 15:48 Uhr | Technik-Motor

Baden-Württemberg Ein deutscher Hotspot der künstlichen Intelligenz entsteht

Künstliche Intelligenz bringt einiges durcheinander. Baden-Württemberg legt vor und erregt Aufmerksamkeit in aller Welt. Mit dabei sind nicht nur Autokonzerne und Facebook. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

26.06.2017, 15:31 Uhr | Wirtschaft

Überstunden blockiert Mercedes-Belegschaft kämpft um Arbeit am Elektroauto

Im Mercedes-Werk Untertürkheim sind Überstunden und Sonderschichten an der Tagesordnung. Doch jetzt droht der Betriebsrat mit Blockade - und will die Überzeiten erst einmal verweigern. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

24.06.2017, 05:39 Uhr | Beruf-Chance

Amphitheater von Verona Ein Dach macht sich dünn

Noch nie wurde ein so komplexes Faltdach gebaut, wie es für das Amphitheater von Verona geplant ist. Keine „Wäscheleine“ soll das uralte Gemäuer verhunzen. Halteseile und Textilmembrane verschwinden in einer ringförmigen Garage. Mehr Von Georg Küffner

22.06.2017, 11:10 Uhr | Technik-Motor

Autozulieferer Bosch braucht neue Zünder

Bosch baut in Dresden eine neue Chipfabrik - für rund eine Milliarde Euro. Der Konzern soll so auch zum Gegenspieler von Google werden. Aber die Dieselkrise ignoriert man in Stuttgart immer noch. Ein Kommentar. Mehr Von Susanne Preuß, Stuttgart

19.06.2017, 14:30 Uhr | Wirtschaft

Grenzwerte oft überschritten Münchens Bürgermeister stellt Diesel-Fahrverbot in Aussicht

Ein Fahrverbot für Dieselautos nimmt auch in München Gestalt an. Der Bürgermeister erklärt auch, wieso er eigentlich lieber ohne ein Verbot auskommen würde. Mehr

14.06.2017, 08:01 Uhr | Wirtschaft

„Arsen und Spitzenhäubchen“ Der Präsident hat niemanden, der über ihn lacht

Jan Bosse entfesselt die Kleinbürger im Klamauk und inszeniert am Schauspiel Stuttgart „Arsen und Spitzenhäubchen“. Er versäumt dabei, den alten Häubchen neue Lichter oder giftige Spitzen aufzustecken. Mehr Von Martin Halter

13.06.2017, 17:53 Uhr | Feuilleton

Social Media-Stars Lelis Traum von La La Land

Dank des Internets sind die schwäbischen Zwillingsschwestern Lisa und Lena, fast fünfzehn, in ihrer Altersgruppe weltberühmt geworden. Wie aber geht es nun weiter? Mehr Von Jörg Thomann

06.06.2017, 09:42 Uhr | Gesellschaft
Mehr zum Thema
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Michael Gove Der grüne Brexit-Tribun

Der Umweltminister Großbritanniens will keine Autos mit Verbrennungsmotor mehr. Die Inspiration dafür liefert dem Brexit-Hardliner die EU, die er dabei „Kraft des Guten“ nennt. Mehr Von Marcus Theurer, London 0