HERAUSGEGEBEN VON WERNER D'INKA, JÜRGEN KAUBE, BERTHOLD KOHLER, HOLGER STELTZNER

Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema Steuerhinterziehung

Vernehmung in Steuer-Affäre Das Versteckspiel von „CR7“

Durch die Hintertür: Fußballstar Cristiano Ronaldo erscheint wegen des Vorwurfs des Steuerbetrugs vor dem Untersuchungsgericht. Er weist die Anschuldigungen zurück und erfährt zudem eine besondere Behandlung. Mehr

31.07.2017, 17:58 Uhr | Sport
Alle Artikel zu: Steuerhinterziehung
1 2 3 ... 12 ... 25  
   
Sortieren nach

Steueraffäre in Spanien Messi muss nicht ins Gefängnis

Nachdem Lionel Messi wegen Steuerhinterziehung zu 21 Monaten Haft verurteilt wurde, wandelt ein Gericht die Strafe um. Nun muss der Fußballstar vom FC Barcelona eine Geldstrafe zahlen. Mehr

07.07.2017, 16:54 Uhr | Sport

Steuerhinterziehung Unternehmen gelassen wegen „Panama-Papieren“

Fraport verweist auf eine kurzfristige Beteiligung und Merck behauptet, die in Panama gemeldete Firma für den dortigen Vertrieb zu nutzen. Die Großbanken äußern sich hingegen nicht. Mehr Von Daniel Schleidt, Frankfurt

07.07.2017, 14:02 Uhr | Rhein-Main

Anklage legt Revision ein BGH überprüft Urteil gegen Schwesta Ewa

Schwesta Ewa soll wegen Körperverletzung in 35 Fällen, Steuerhinterziehung und sexueller Verführung Minderjähriger für zweieinhalb Jahre ins Gefängnis. Die Anklage ist damit nicht einverstanden. Nun ist der BGH am Zug. Mehr

27.06.2017, 16:15 Uhr | Rhein-Main

Steueraffäre in Spanien Nach Ronaldo nun auch Mourinho

Cristiano Ronaldo drohen sieben Jahre Haft in der Steueraffäre. Nun gerät auch Trainer José Mourinho ins Visier der Ermittler. Der Vorwurf ist der gleiche wie beim Superstar von Real Madrid. Mehr

20.06.2017, 15:15 Uhr | Sport

Steuerhinterziehung „Panama Papers“: Ermittlungen in Hessen dauern an

Die im vergangenen Jahr veröffentlichten „Panama Papers“ haben auch in Hessen zu Ermittlungen geführt. Die Steuerfahndung prüft derzeit zahlreiche Fälle auf ihre steuerliche Relevanz. Mehr

20.06.2017, 10:02 Uhr | Rhein-Main

Vorwürfe gegen Ronaldo „Keine Betrugs- und keine Verschleierungsabsicht“

Die Staatsanwaltschaft hat ihn angezeigt, der Weltfußballer weist die Vorwürfe zurück. Cristiano Ronaldo droht eine Haftstrafe. Mehr

14.06.2017, 04:28 Uhr | Sport

Steuerhinterziehung Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Ronaldo

Die spanische Staatsanwaltschaft wirft Cristiano Ronaldo Steuerhinterziehung vor. Der Fußballer soll über Briefkastenfirmen mehr als 14 Millionen Euro Steuern hinterzogen haben. Mehr

13.06.2017, 12:54 Uhr | Sport

Neue Forschungserkenntnisse Wer die meisten Steuern am Staat vorbeischleust

Wer genau schafft das meiste Geld an den Steuerbehörden vorbei? Ein Forscher-Trio fördert Überraschendes zutage. Mehr Von Maja Brankovic

01.06.2017, 17:02 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Gericht bestätigt Haftstrafe gegen Messi

Einspruch zurückgewiesen: Das Oberste Gericht bestätigt eine Haftstrafe von 21 Monaten gegen Lionel Messi. Das könnte nun auch Auswirkungen auf die sportliche Zukunft haben. Mehr

24.05.2017, 16:46 Uhr | Sport

Uli Hoeneß Einziger Deutscher trotz Selbstanzeige in Haft

Bei einer Veranstaltung blickt Uli Hoeneß auf seine Verurteilung wegen Steuerhinterziehung zurück. Dabei spricht er über 40 Millionen Strafe und seine Niederlage im Spiel gegen die Medien. Mehr

10.05.2017, 16:25 Uhr | Sport

Geheimdienstaffäre Die ganze Geschichte über den Spion aus der Schweiz

Der Schweizer Geheimdienst schleust einen Agenten in die deutsche Finanzverwaltung. Aus Rache für gekaufte Steuer-CDs. Ein Agententhriller. Mehr Von Corinna Budras und Jenni Thier

07.05.2017, 14:15 Uhr | Wirtschaft

NRW-Finanzminister Kein Beleg für den Sinneswandel der Schweizer Finanzindustrie

Mit deutlicher Kritik reagiert NRW-Finanzminister Walter-Borjans darauf, dass ein Schweizer Agent offenbar deutsche Steuerfahnder ausspionieren sollte. Die Landesregierung werde sich davon nicht einschüchtern lassen Mehr

01.05.2017, 11:19 Uhr | Wirtschaft

Sommermärchen-Affäre Theo Zwanziger verliert vor Gericht

Theo Zwanziger wollte ein Schmerzensgeld erstreiten, weil in den Steuerermittlungen des WM-Skandals ständig Interna an die Öffentlichkeit kommen. Doch der frühere DFB-Präsident kassierte vor Gericht eine Niederlage – und einige klare Worte. Mehr Von Helmut Schwan, Frankfurt

22.03.2017, 13:40 Uhr | Sport

Steuerhinterziehung Anklage gegen Rüstungs-Manager und ehemalige SPD-Abgeordnete

Zwei ehemalige SPD-Bundestagsabgeordnete und der Aufsichtsratschef von Krauss-Maffei Wegmann sind wegen Steuerhinterziehung angeklagt worden. Es geht um dubiose Geschäfte in Griechenland. Mehr

22.02.2017, 16:43 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Deutsche Bank zahlt Strafe in Höhe von 95 Millionen Dollar

In einem weiteren Vergleich mit den amerikanischen Behörden hat die Deutsche Bank einer Strafzahlung von rund 95 Millionen Dollar zugestimmt. Die Regierung warf dem deutschen Geldhaus Steuerhinterziehung vor. Mehr

05.01.2017, 05:51 Uhr | Wirtschaft

Schwarzgeld Deutlich weniger Steuer-Selbstanzeigen

Die Zahl der Selbstanzeigen von Steuerhinterziehern ist stark zurückgegangen. Einem Zeitungsbericht zufolge gibt es aber große regionale Unterschiede – und eine positive Lesart der Zahlen. Mehr

27.12.2016, 06:56 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Mauss will Millionen ans Finanzamt zahlen

Der frühere Geheimagent beteuert im Steuerprozess gegen ihn weiter seine Unschuld. Gleichzeitig kündigt Mauss eine Millionenzahlung ans Finanzamt an. Die Gründe? Über die schweigt er. Mehr

19.12.2016, 14:34 Uhr | Politik

Einkünfte des Superstars Cristiano Ronaldo verdient 600.000 Euro am Tag*

Der Superstar von Real Madrid hat auf den Vorwurf der Steuerhinterziehung reagiert und alle seine Einkünfte von 2015 offengelegt. Demnach erhielt Cristiano Ronaldo mehr als 200 Millionen Euro. Mehr

09.12.2016, 15:58 Uhr | Sport

Steuerskandal Finanzbehörde ächzt unter „Cum-Ex“-Belastung

12 Milliarden sollen durch „Cum Ex“-Deals dem Staat unterschlagen worden sein. Die Aufklärung verläuft schleppend. Mehr Von Hendrik Wieduwilt, Berlin

01.12.2016, 10:09 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Steuer-CDs dürfen für Strafverfolgung genutzt werden

Dürfen illegal beschaffte Bankdaten zur Strafverfolgung eingesetzt werden? Der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte hat jetzt sein Urteil gefällt. Mehr

06.10.2016, 11:50 Uhr | Wirtschaft

Bericht über Steuerflucht Fahnder ermitteln gegen mehr als 50 Banken im Ausland

Nicht nur in der Schweiz sitzen die Geldinstitute, gegen die Ermittlungsverfahren wegen Beihilfe zur Steuerhinterziehung laufen. Schon jetzt haben die Steuerfahnder dem deutschen Fiskus mehr als 100 Millionen Euro gebracht. Mehr

04.10.2016, 05:39 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Agent mit vielen Namen kommt vor Gericht

Festnahmen von RAF-Mitgliedern, Verhandlungen bei Geiselnahmen – der ehemalige Agent Werner Mauss soll in unterschiedlichsten Untergrund-Operationen aktiv gewesen sein. Jetzt muss er sich vor der Justiz verantworten. Mehr

01.09.2016, 19:20 Uhr | Politik

Oh, wie schön ist Panama! Wie lässt sich Steuerwettbewerb zwischen Staaten einschränken?

Steuerskandale gab es viele in den vergangenen Jahren. Steuerwettbewerb zwischen Staaten lädt zu Steuerhinterziehung ein. Was lässt sich dagegen machen? Mehr Von Peter Dietsch

27.08.2016, 21:45 Uhr | Wirtschaft

Steuerhinterziehung Nordrhein-Westfalen gibt verdächtige Kontodaten an andere Staaten weiter

Nordrhein-Westfalen hat die Kontodaten zehntausender möglicher Steuersünder an europäische Steuerbehörden weitergeleitet. Auch einigen Banken droht Unheil. Mehr

05.08.2016, 12:40 Uhr | Wirtschaft
1 2 3 ... 12 ... 25  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z

Altenpflege Fachkräftequote verschärft Pflegenotstand

Die Hälfte des Pflegepersonals muss aus Fachkräften bestehen. Doch von denen gibt es viel zu wenige. Das führt so weit, dass in Altenheimen eigentlich vorhandene Plätze unbesetzt bleiben. Mehr Von Andreas Mihm, Berlin 0