Spanien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Spanien

   
Sortieren nach

Krise in Spanien Die katalanische Führung vor Gericht

Der frühere katalanische Regierungschef Carles Puigdemont erscheint trotz Vorladung nicht beim Staatsgerichtshof in Madrid. Ihm droht in Belgien ein EU-Haftbefehl. Die spanische Staatsanwaltschaft fordert Untersuchungshaft auch für die entlassenen Minister. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

02.11.2017, 12:40 Uhr | Politik

Puigdemont in Belgien Der ungebetene Gast

Der flüchtige Carles Puigdemont bleibt vorerst in Belgien. Doch mit seiner Anwesenheit belastet der abgesetzte katalanische Regionalpräsident die Regierungskoalition in Brüssel. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid und Michael Stabenow, Brüssel

01.11.2017, 18:20 Uhr | Politik

Krise in Katalonien Anwalt: Puigdemont kehrt vorerst nicht nach Spanien zurück

Der abgesetzte katalanische Regierungschef Carles Puigdemont will offenbar nicht so schnell in seine Heimat reisen. Dort erwartet ihn wegen der Unabhängigkeitserklärung eine Vorladung des Gerichts. Mehr

01.11.2017, 12:05 Uhr | Politik

Vorladung vor Gericht Puigdemont muss bis Donnerstag 6,2 Millionen auftreiben

Spaniens oberster Gerichtshof erwartet den früheren katalanischen Regionalpräsidenten und alle Mitglieder seiner abgesetzten Regierung in drei Tagen vor Gericht. Bis dahin sollen sie auch die Kosten des Unabhängigkeits-Referendums hinterlegen. Mehr

31.10.2017, 19:58 Uhr | Politik

Katalonien Puigdemont hält sich Asylantrag in Belgien offen

Der abgesetzte katalanische Regierungschef Puigdemont erwägt offenbar, Asyl in Belgien zu beantragen. Unterdessen haben Einheiten der spanischen Guardia Civil das Hauptquartier der katalanischen Polizei durchsucht. Mehr

31.10.2017, 12:16 Uhr | Politik

Flucht nach Brüssel Was hat Puigdemonts Versteckspiel zu bedeuten?

Am ersten Tag unter der Zwangsverwaltung aus Madrid fehlt vom abgesetzten katalanische Regierungschef stundenlang jede Spur. Jetzt ist er in Brüssel. Was sucht er dort? FAZ.NET gibt Antworten auf die wichtigsten Fragen. Mehr

30.10.2017, 22:09 Uhr | Politik

Krise in Spanien Angeklagter Puigdemont setzt sich nach Belgien ab

Die spanische Staatsanwaltschaft hat Carles Puigdemont und weitere Angehörige seiner Regierung wegen Rebellion angeklagt. Der abgesetzte Regionalpräsident ist nun mitsamt Regierungsmitgliedern nach Belgien gereist. Mehr

30.10.2017, 14:17 Uhr | Politik

Katalanische Krise Anatomie eines Augenblicks

Spanier oder Katalane: Während sich früher diese Rollen geschmeidig wechseln ließen, drängt die Radikalisierung des Konflikts heute jeden in seine Ecke. Was aus der katalanischen Krise zu lernen ist. Mehr Von Paul Ingendaay

30.10.2017, 14:01 Uhr | Feuilleton

Zwangsverwaltung Wie Spaniens Regierung in Katalonien durchgreift

Die Regionalregierung ist abgelöst, Wahlen sind angesetzt. Carles Puigdemont wird wegen Rebellion angeklagt. Bei der katalanischen Polizei gibt es eine interne Lösung. Mehr Von Hans-Christian Rößler und Livia Gerster, Barcelona

30.10.2017, 13:40 Uhr | Politik

Konflikt mit Madrid Neuwahl als Ausweg für Katalonien

Die Separatisten werden sich kaum auf Neuwahlen einlassen. Aber selbst wenn Puigdemont über seinen Schatten springt, wäre der Konflikt noch lange nicht gelöst. Mehr Von Reinhard Veser

29.10.2017, 21:54 Uhr | Politik

Mord in Hamburg Mutmaßlicher Kindermörder in Spanien verhaftet

Nach dem Mord an einer Zweijährigen am vergangenen Montag in Hamburg ist der tatverdächtige Vater gefasst worden. Er war bis nach Spanien geflohen. Mehr

29.10.2017, 17:25 Uhr | Gesellschaft

Proteste in Katalonien Die schweigende Mehrheit erhebt ihre Stimme

Hunderttausende demonstrieren dafür, dass Katalonien weiter zu Spanien gehört. Die Opposition hofft auf die Wahlen im Dezember. Mehr Von Livia Gerster und Hans-Christian Rößler, Barcelona

29.10.2017, 16:43 Uhr | Politik

Katalonien-Krise Bietet Belgien Puigdemont Asyl?

Dem abgesetzten Regionalpräsidenten Kataloniens droht die Festnahme. Zu Unrecht, sagt Belgiens Entwicklungsminister – und bringt sein Land als Zufluchtsort ins Spiel. Nur: Puigdemont will gar nicht weg. Mehr

29.10.2017, 15:01 Uhr | Politik

Krise in Spanien Die neue Einsamkeit der Katalanen

Was in Katalonien geschieht, lässt sich nicht als Notwehr gegen einen autoritären Unrechtsstaat rechtfertigen. Die Solidaritätsbekundungen der Welt gelten daher Madrid. Doch beide Seiten tragen ihre Schuld. Ein Kommentar. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Barcelona

29.10.2017, 12:10 Uhr | Politik

Europa-Kulturtage Gezügelte Emotionen

In der Frankfurter Paulskirche präsentierten Sänger und Tänzer traditionellen Flamenco – passend zu den Frankfurter Europa-Kulturtagen. Mehr Von Michael Hierholzer

28.10.2017, 16:36 Uhr | Rhein-Main

Krise in Katalonien Weltgemeinschaft ruft Spanier zur friedlichen Konfliktlösung auf

Weltweit hat der Kampf der Katalanen um ihre Unabhängigkeit Reaktionen hervorgerufen. Doch diesmal gehören nicht der Minderheit die meisten Sympathien. Mehr

27.10.2017, 20:53 Uhr | Politik

Krise in Spanien Madrid setzt katalanische Regierung ab

Auf den Unabhängigkeitsbeschluss der katalanischen Regierung antwortet Madrid deutlich und schnell: Die Regionalregierung und der Polizeichef sind abgesetzt worden, von Samstag an soll Katalonien von Madrid aus regiert werden. Werden die Katalanen mit zivilem Ungehorsam reagieren? Mehr

27.10.2017, 20:32 Uhr | Politik

Die Katalonien-Krise Auf die Spitze getrieben

Schlag, Gegenschlag, Zusammenprall: Madrid und Barcelona treiben Spanien an den Rand des Abgrunds. Der Westen Europas hat so etwas seit vielen Jahrzehnten nicht erlebt. Man hält den Atem an. Ein Kommentar. Mehr Von Klaus-Dieter Frankenberger

27.10.2017, 18:51 Uhr | Politik

Madrid gegen Barcelona Spaniens Senat stimmt für Zwangsverwaltung Kataloniens

Die katalanischen Unabhängigkeitsbefürworter haben ihre Region zur Republik erklärt. Tausende auf den Straßen Barcelonas jubeln. Die EU und die Vereinigten Staaten stärken derweil Madrid den Rücken. Mehr

27.10.2017, 17:42 Uhr | Politik

Spanien Die EU besteht ihre Probe nicht

In der Katalonien-Krise wird die EU ihrem Anspruch, eine „Union der Bürger“ zu sein, nicht gerecht: Sie verteidigt lediglich die Interessen der Nationalstaaten – auch gegen die Bürger. Ein Gastbeitrag. Mehr Von Bardo Fassbender

27.10.2017, 08:00 Uhr | Politik

Konflikt in Katalonien Wie ein Kampf zweier Betrunkener

Der Konflikt in Katalonien könnte zu Neuwahlen führen, zu schweren sozialen Unruhen oder zu beidem. Aber ein Opfer steht schon fest: der spanische Verfassungsstaat. Mehr Von Paul Ingendaay

26.10.2017, 11:49 Uhr | Feuilleton

Bessere Konjunktur Spaniens Arbeitslosigkeit so niedrig wie vor der Eurokrise

Spaniens Wirtschaft wächst wieder stärker, die Arbeitslosigkeit geht zurück. Auch aus anderen Euroländern kommen ermutigende Wirtschaftskennzahlen. Mehr

26.10.2017, 11:44 Uhr | Wirtschaft

Krise in Katalonien Alle Augen auf den „Elefantenfriedhof“

Spaniens Präsident Rajoy will Kataloniens Unabhängigkeit mit allen Mitteln verhindern. Nun soll der Senat in Madrid die wohl wichtigste Entscheidung seit der Einführung der Demokratie fällen. Gleichzeitig tritt das Regionalparlament in Barcelona zusammen. Mehr Von Hans-Christian Rößler, Madrid

26.10.2017, 09:04 Uhr | Politik

FAZ.NET-Countdown Kein Murmeltiertag

Hätte sich am gestrigen Abend nicht noch eine Überraschung ereignet, wäre der Tag etwa so angebrochen: In Berlin gehen die Sondierungen weiter, in Spanien das Drama catalàn. Doch dann kam Istanbul. Mehr Von Lorenz Hemicker

26.10.2017, 06:26 Uhr | Politik

EZB hat nachgezählt Jede vierte Bank ist seit der Finanzkrise verschwunden

Banken im Umbruch: Seit dem Zusammenbruch von Lehman Brothers ist die Zahl der Geldhäuser stark gesunken. Das ist nicht das einzige, was sich geändert hat. Mehr Von Markus Frühauf

23.10.2017, 18:41 Uhr | Finanzen
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z