Spanien: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

Alle Artikel zu: Spanien

   
Sortieren nach

OECD-Studie Spanien braucht breitere und tiefere Reformen

Eine Studie der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung zeigt, dass Spanien noch lange die Folgen der tiefen Rezession spüren wird. Arbeitsmarktreformen gelten als Grundpfeiler für eine Neuausrichtung. Mehr

20.12.2010, 12:47 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Dax beginnt Weihnachtswoche im Plus

Der Dax ist am Montag mit Gewinnen in die Weihnachtswoche gestartet. Lufthansa zählen mit einem Minus von rund einem Prozent zu den Schlusslichtern im Dax. Anleger fürchten, dass die Flugausfälle wegen des heftigen Winterwetters die Gesellschaft teuer zu stehen kommen könnten. Mehr

20.12.2010, 09:40 Uhr | Finanzen

Bericht vom internationalen Finanzmarkt Ist Sparsamkeit das Gebot der Stunde?

Noch mehr Geld, noch mehr Kredit? Oder ist Sparsamkeit das Gebot der Stunde? Die Antworten fallen gegensätzlich aus: Europa bemüht sich im Vergleich zu Amerika und Japan ehrgeiziger um Sparsamkeit - und blickt auf eine kräftige Erholung. Mehr Von Stefan Ruhkamp

20.12.2010, 07:18 Uhr | Finanzen

EU-Gipfel zur Euro-Krise „Permanenter Krisenmechanismus“ ab 2013

Die Staats- und Regierungschefs der EU haben sich in Brüssel auf einen permanenten Krisenmechanismus ab 2013 und eine dafür notwendige Änderung des Vertrages von Lissabon geeinigt. „Das ist ein guter Tag für Europa“, sagte Kanzlerin Merkel. Der Rettungsschirm soll nicht erhöht werden - vorerst. Mehr

17.12.2010, 11:20 Uhr | Wirtschaft

Medienschau EU: Permanenter Rettungsschirm beschlossen

Research in Motion mit Gewinnsprung, Oracle profitiert von neuer Software, Südzucker steigert den Umsatz um 5 Prozent, Wolford wächst profitabel, CropEnergies hebt Prognose an, Komatsu macht gute Geschäfte in China, Zeitung - Bilfinger verkauft australische Tochter, ACEA: Nutzfahrzeugmarkt bleibt stark, Book-to-Bill-Ratio für Chipausrüster sinkt, IWF gibt Kredite für Irland frei, Moody's stuft Irland herab - erwägt Herabstufung von Griechenland Mehr

17.12.2010, 07:18 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert kaum verändert

Der deutsche Aktienmarkt ist am Donnerstag mit leichten Kursverlusten in den Handel gestartet, tendiert aber im weiteren Verlauf wenig verändert. Händlern zufolge sind zunächst alle Augen auf den Verkauf spanischer Staatsanleihen am Vormittag gerichtet, der mit Nervosität entgegen geblickt werde. Mehr

16.12.2010, 07:20 Uhr | Finanzen

Herabstufung möglich Moody's überprüft Spanien-Rating

Die Ratingagentur Moody's zeigt sich besorgt über den Finanzierungsbedarf Spaniens und die schlechte Verfassung einiger Kreditinstitute. Die Märkte reagieren nach einer ersten Verunsicherung gelassen. Mehr Von Gerald Braunberger, Frankfurt

15.12.2010, 18:46 Uhr | Wirtschaft

Marktbericht Amerikanische Industrieproduktion beruhigt Anlegernerven

In Zürich stieg der Kurs der Novartis-Aktie um fünf Prozent, nachdem der Pharmakonzern die Übernahme des Augenheil-Weltmarktführers Alcon unter Dach und Fach gebracht hatte. Alcon-Papiere gewannen in New York 1,7 Prozent. Mehr

15.12.2010, 18:12 Uhr | Finanzen

Textil- und Mode Inditex - hoch bewertet im Aufwärtstrend

Spanien befindet sich in der Krise. Trotzdem lassen sich dort interessante Aktien finden. Zum Beispiel die Papiere von Inditex. Das Unternehmen wächts deutlich und profitabel - der Aktienkurs befindet sich auf Allzeithoch. Mehr

15.12.2010, 10:14 Uhr | Finanzen

Blick auf den Finanzmarkt Dax tendiert etwas leichter

Der deutsche Aktienmarkt ist am Mittwoch etwas leichter in den Handel gestartet. Belastend wirkt sich die Aussage der Ratingagentur Moody's aus, welche die Kreditwürdigkeit Spaniens auf eine mögliche Abstufung prüft. Als Gründe nannte die Agentur unter anderem den hohen Refinanzierungsbedarf im Jahr 2011, die Risiken bei der Rekapitalisierung der Banken und die Unsicherheiten bei der Sanierung der Staatsfinanzen. Mehr

15.12.2010, 07:20 Uhr | Finanzen

Medienschau Fed hält Notenpresse in Schwung

Inditex wächst deutlich und profitabel, Siemens bringt SIS in Beteilung an Atos ein, Otsuka gelingt weltgrößter Pharma-Börsengang, General Electric - optimistisch wie immer, Eon macht IT-Auslagerung an HP perfekt, Fiat - grünes Licht für Börsennotierung der Industriesparte, Novartis übernimmt restliche Alcon-Anteile, gefährliche Bürgschaften, Tankan - Trübere Stimmung in Japans Wirtschaft, Abkühlung am europäischem Pkw-Markt, Moody's prüft Herabstufung von Spaniens Rating, Streiks legen Griechenland lahm, große Koalition für Kürzung der Solarhilfen - Wissenschaftler warnen vor Kollaps der Ökostromförderung Mehr

15.12.2010, 07:18 Uhr | Finanzen

Euro-Bonds Gefährliche Bürgschaften

Folgte die Eurogruppe dem Plan ihres Vorsitzenden Juncker, säßen eines Tages nicht mehr die Bürgen am Ruder, sondern die verschuldeten Staaten. Mehr noch als die höheren Zinsen, fürchten deutsche Fachleute ein Ende der Budgetdisziplin. Mehr Von Stefan Ruhkamp

14.12.2010, 22:11 Uhr | Wirtschaft

Rekord bei den Touristenzahlen erwartet Frankfurt auf Platz vier der beliebtesten deutschen Reiseziele

Immer mehr Polen und Türken kommen nach Frankfurt - als Touristen. Das hat die Tourismus und Congress GmbH Frankfurt (TCF) am Montag bei der Vorstellung der Übernachtungszahlen für dieses und das vergangene Jahr mitgeteilt. Mehr

14.12.2010, 16:09 Uhr | Rhein-Main

Nordsee Das Geschacher um die Fischfangquoten

Alle Jahre wieder ringen die EU-Staaten in Brüssel darum, wie viel Fisch in Nordsee und Atlantik gefangen werden darf. Der Kommission ist das zu mühsam. Sie will langfristige Quoten einführen - auf wissenschaftlicher Basis. Mehr Von Hendrik Kafsack, Brüssel

14.12.2010, 09:26 Uhr | Wirtschaft

Schuldenkrise Spekulieren auf die Euro-Rettung

Freche Anleger kaufen Anleihen aus den Krisenländern und spekulieren damit auf die Sanierung der Haushalte. Doch dieselbe Rendite können auch gut gewählte Aktien bringen. Mehr Von Patrick Bernau

13.12.2010, 14:20 Uhr | Finanzen

Eurokrise Kommt bald die D-Mark zu uns zurück?

Für die einen ist es die Mutter aller Finanzkrisen, für die anderen ohne Alternative: ein Ausstieg Deutschlands aus dem Euro, für den sich eine Mehrheit der Deutschen erwärmt. Ein Zurück zur D-Mark ist zwar teuer, aber machbar. Mehr Von Lisa Nienhaus

11.12.2010, 18:14 Uhr | Wirtschaft

Finanzkrise in Europas Peripherie Schuldenerlass oder Gemeinschaftsanleihe

Die Krise der öffentlichen Haushalte in einigen Staaten des Euroraumes bedarf einer dauerhaften Lösung. Viele Vorschläge werden diskutiert, darunter eine Umschuldung und die Begebung gemeinsamer Euro-Anleihen. Pro und Kontra. Mehr

08.12.2010, 12:03 Uhr | Finanzen

Vargas Llosas Nobelpreisrede „Die Literatur schafft Brüderlichkeit“

Mario Vargas Llosa feiert die Literatur als unerlässlich für das Fortbestehen der Zivilisation. Die Rede des peruanisch-spanischen Schriftstellers aus Anlass der Verleihung des Nobelpreises für Literatur mischt Autobiographie, politisches Bekenntnis und Lob des Erzählens. Mehr Von Paul Ingendaay

08.12.2010, 06:36 Uhr | Feuilleton

Irland-Hilfe gebilligt Rettungsschirm wird nicht aufgestockt

Die Euro-Staaten streiten weiter über die richtige Antwort auf die Schuldenkrise. Die EU-Finanzminister wollen den Rettungsschirm für klamme Staaten nicht aufstocken - und liegen damit auf einer Linie mit Kanzlerin Merkel. Die Krisenhilfe für Irland ist derweil förmlich gebilligt. Mehr Von Werner Mussler, Brüssel

07.12.2010, 10:57 Uhr | Wirtschaft

Staatsanleihen Spaniens Problem sind zu hohe Privatschulden

Spanien sorgt in Zusammenhang mit den Sorgen über die europäische Schuldenkrise immer wieder für Schlagzeilen. Tatsächlich ähnelt die Lage jener Irlands. Denn bisher sind nicht die Staatsschulden das Problem, sondern die enormen Privatschulden. Mehr

06.12.2010, 13:21 Uhr | Finanzen

Europas Schuldenkrise EZB reagiert auf Druck mit Gegendruck

Europas Zentralbank drängt die Staaten, ihre Haushalte zu sanieren. Portugals Banken rücken in den Fokus. Der Bericht vom internationalen Finanzmarkt. Mehr Von Bettina Schulz, London

06.12.2010, 08:24 Uhr | Wirtschaft

Im Gespräch: Alexander Scurlock, Fidelity "Europäische Aktien sind besser als Staatsanleihen"

Sechs Milliarden Euro liegen im größten Aktienfonds Europas, dem Fidelity European Growth. Seit 2007 betreut der Aktienstratege Alexander Scurlock den Fonds. Die Erholung kommt, sagt er, ein erneuter Konjunktureinbruch unwahrscheinlich. Mehr

06.12.2010, 07:40 Uhr | Finanzen

Spanien Ein Land als Geisel

650.000 gestrandete Reisende und 160 Millionen Euro Schäden: Um das Chaos, das die Fluglotsen mit ihrem Streik verursachten, zu beenden, brauchte es den ersten Notstand in der Geschichte der spanischen Demokratie. Doch die Machtprobe mit der reichsten Facharbeitergruppe Spaniens ist keineswegs vorbei. Mehr Von Leo Wieland, Madrid

05.12.2010, 18:52 Uhr | Politik

Flugverkehr Spanien zieht streikende Lotsen zur Rechenschaft

Ein Chaos wie an diesem Wochenende soll sich auf den spanischen Flughäfen nicht wiederholen. Die Madrider Regierung geht mit aller Härte gegen die Lotsen vor, die den Flugverkehr lahmgelegt hatten. Reisende in ganz Europa waren von dem Lotsenstreik betroffen. Mehr

05.12.2010, 08:44 Uhr | Gesellschaft

Spanien Fluglotsen kehren zurück - Luftraum wieder geöffnet

Der spanische Flugbetrieb normalisiert sich: Die Fluglotsen arbeiten wieder, der Luftraum wurde geöffnet. Der unangekündigte Streik hatte Chaos im Luftverkehr ausgelöst, die Regierung musste den Alarmzustand ausrufen. Mehr

04.12.2010, 17:10 Uhr | Politik
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z