RWE: Alle Nachrichten und Informationen der F.A.Z. zum Thema

RWE-Chef im Gespräch „Der Hambacher Forst muss so oder so weg“

RWE-Chef Rolf Martin Schmitz vermisst einen konkreten Plan für den Braunkohleausstieg. Im F.A.Z.-Gespräch erklärt er, was der Rodungsstopp für den Strompreis bedeuten kann. Mehr

12.10.2018, 17:37 Uhr | Wirtschaft

Alle Artikel zu: RWE

1 2 3 ... 30 ... 61  
   
Sortieren nach

Braunkohletagebau RWE wird Hambacher Forst nicht einzäunen

Der Hambacher Forst sei bis zur Klärung der Klage des BUND ein öffentlicher Wald. RWE hofft nun, die Umweltschützer würden ihre Energie gegen die „widerrechtliche Besetzung“ richten. Mehr

10.10.2018, 09:55 Uhr | Politik

Öko-Suchmaschine Ecosia RWE will auf Kaufangebot für Hambacher Forst nicht antworten

Nach dem Rodungsstopp will das Öko-Digitalunternehmen Ecosia RWE den Hambacher Forst abkaufen. RWE will darauf noch nicht mal antworten. Mehr

09.10.2018, 14:40 Uhr | Wirtschaft

Versorger unter Druck Der erstaunliche Sturz der RWE-Aktie

Bis vor kurzem schien die RWE-Anlegerwelt in Ordnung. Die Versorger-Aktie war endlich wieder ein solides Investment geworden. Dann folgten am Freitag der Absturz und skeptische Analysteneinschätzungen. Was ist da los? Mehr Von Thomas Klemm

08.10.2018, 14:53 Uhr | Finanzen

TV-Kritik: Anne Will Mit Vollgas vor die Wand

Der Atomausstieg ist vergessen – obwohl dessen Folgen längst nicht bewältigt sind. Jetzt wird mit gleicher Verbissenheit um Kohleverstromung und das Symbol Hambacher Forst gekämpft. Es geht um die Zukunft unserer Industriegesellschaft. Den Grünen ist das schnuppe. Mehr Von Frank Lübberding

08.10.2018, 06:17 Uhr | Feuilleton

Hambacher Forst Auf der richtigen Seite der Abbruchkante

Der Hambacher Forst ist zum Pilgerort für Waldfreunde und Kohlegegner geworden. Die Grünen wissen das für sich zu nutzen. Und Baumhäuser werden auch schon wieder gebaut. Mehr Von Reiner Burger, Kerpen-Buir

07.10.2018, 18:48 Uhr | Politik

Hambacher Forst Zehntausende demonstrieren friedlich gegen Rodung

Von der größten Demonstration, die das Rheinische Braunkohlerevier je gesehen hat, sprechen die Veranstalter. Die Polizei hielt sich zurück und ließ die Protestler auch in den Wald. Mehr

06.10.2018, 16:07 Uhr | Politik

Kommentar zum Hambacher Forst RWE allein am Kohle-Pranger

Der Energiekonzern steht allein gegen Kohle- und Kapitalismuskritiker – die Politik hat kalte Füße bekommen. Doch ohne die Wirtschaft gibt es keinen Klimaschutz. Mehr Von Heike Göbel

06.10.2018, 10:45 Uhr | Wirtschaft

Rodungsstopp Hambacher Forst wird für RWE zum Millionengrab

Für den Energiekonzern RWE ist der Rodungsstopp ein herber Schlag. Der verzögerte Braunkohleabbau lässt den Aktienkurs abstürzen. Politik und Gewerkschaft sorgen sich um die Arbeitsplätze. Mehr Von Helmut Bünder und Niklas Záboji

05.10.2018, 22:08 Uhr | Wirtschaft

Trotz Sicherheitsbedenken Gericht kippt Demonstrationsverbot am Hambacher Forst

Die für Samstag geplante Großdemonstration gegen die Rodung des Hambacher Forsts darf doch stattfinden. Das hat das Verwaltungsgericht Aachen entschieden. Unterdessen legte die Grünen-Bundestagsfraktion ein brisantes Gutachten vor – das den Braunkohlebedarf von RWE infrage stellt. Mehr

05.10.2018, 15:40 Uhr | Politik

Bis zu 8 Prozent im Minus RWE-Aktien knicken nach Rodungsstopp für Hambacher Forst ein

Nachdem die Rodungspläne von RWE im Hambacher Forst vorläufig gestoppt wurden, ist die Aktie des Versorgers im Dax um bis zu 8 Prozent gefallen. Die Unsicherheit ist Gift für den Kurs. Mehr

05.10.2018, 15:21 Uhr | Finanzen

RWE bereitet Rodung vor Letztes Baumhaus im Hambacher Forst geräumt

Die Rodung des Hambacher Forsts ist heftig umstritten. Doch der Energiekonzern RWE beginnt jetzt mit den Vorbereitungen dazu und zieht einen Graben um das Gelände – um Aktivisten fernzuhalten. Mehr

02.10.2018, 22:49 Uhr | Politik

Baumaterial sichergestellt Immer neue Baumhäuser im Hambacher Forst

Während die Polizei an einer Ecke Baumhäuser räumt, entstehen an anderen Ecken wieder neue Hütten. Umweltverbände rufen zum nächsten Protest auf. Mehr

01.10.2018, 19:31 Uhr | Politik

Aus sechs Metern Höhe Aktivistin im Hambacher Forst abgestürzt und verletzt

Eine Woche nach dem tödlichen Sturz von Steffen M. ist am Donnerstag eine Aktivistin von einer Leiter gestürzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Greenpeace schlug indes Zelte in der Düsseldorfer Staatskanzlei auf. Mehr

27.09.2018, 12:39 Uhr | Politik

Hambacher Forst Polizei meldet Fortschritt bei Räumung

Die Polizei schreitet mit der Räumung des Hambacher Forsts offenbar zügig voran. 53 Baumhäuser seien mittlerweile abgebaut. Derweil gab es einen weiteren Zwischenfall. Mehr

26.09.2018, 12:46 Uhr | Politik

Wer steckt dahinter? Hacker legen Webseite von RWE lahm

Der Energiekonzern RWE ist einem Hackerangriff zum Opfer gefallen. Das System läuft wieder, doch die Frage nach den Tätern bleibt. Gibt es einen Zusammenhang mit dem Hambacher Forst? Mehr

25.09.2018, 09:55 Uhr | Wirtschaft

Kommentar zum Hambacher Forst Fanatiker im Phantasialand

Von Beginn an beherbergte die Siedlung auch gewalttätige Linksextremisten. Es ist erschreckend, dass das angeblich bürgerliche örtliche Milieu sich davon nie unmissverständlich abgegrenzt hat. Mehr Von Reiner Burger

25.09.2018, 08:02 Uhr | Politik

Hambacher Forst Polizei unterstützt Räumung

Die Polizei und RWE bauen die über das Wochenende errichteten Barrikaden im Hambacher Forst wieder ab. Währenddessen zweifelt Greenpeace die Rechtmäßigkeit der Rodung an. Mehr

24.09.2018, 11:23 Uhr | Politik

Gegen Abholzung Tausende demonstrieren im Hambacher Forst

Trotz starken Regens haben mehrere Tausend Gegner der Kohleverstromung im Hambacher Forst protestiert. Die Polizei räumte errichtete Barrikaden. Mehr

23.09.2018, 17:46 Uhr | Politik

Gehalt weiblicher Vorstände Die Managerinnen holen auf

Obwohl Frauen in Dax-Vorständen noch immer deutlich unterrepräsentiert sind, steigen ihre Gehälter stärker als die der Männer. Die männliche Dominanz wird trotzdem noch eine Weile anhalten. Mehr Von Tillmann Neuscheler

22.09.2018, 13:24 Uhr | Wirtschaft

Verunglückter Journalist Innehalten im Hambacher Forst

Nach dem tödlichen Absturz eines Bloggers wurde für den Hambacher Forst ein Räumungsmoratorium erlassen. Ein Teil der Aktivsten soll die Pause nutzen, um schon wieder neue Barrikaden zu errichten. Mehr Von Reiner Burger, Düsseldorf

20.09.2018, 15:36 Uhr | Politik

Nach Unfall in Hambacher Forst Innenminister ruft zum freiwilligen Verlassen der Baumhäuser auf

Der Innenminister Nordrhein-Westfalens begründet seine Aufforderung mit der Gefährlichkeit der Baumhäuser, aus denen am Mittwoch ein Journalist zu Tode gestürzt war. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen. Mehr

20.09.2018, 08:53 Uhr | Politik

Hambacher Forst Räumung gestoppt nach tödlichem Sturz

Nach einem schweren Unfall im Wald setzt die Polizei die Räumung der Baumhäuser aus. Ein Journalist war in die Tiefe gestürzt – offenbar unabhängig von den Maßnahmen. Mehr

20.09.2018, 05:56 Uhr | Politik

Hambacher Forst Altmaier ruft Konfliktparteien zum Dialog auf

Seit vier Tagen halten Braunkohlegegner bei den Räumungsarbeiten im Hambacher Forst die Polizei auf Trab. Nun appelliert Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier an alle Beteiligten. Mehr

18.09.2018, 09:28 Uhr | Politik

Kommentar zum Hambacher Forst Wie Reichsbürger mit Rastas

Die Aktivisten im Hambacher Forst geben vor, den Wald vor der Abholzung retten zu wollen. Doch wer solche Freunde hat, braucht keine Feinde mehr. Mehr Von Friederike Haupt

16.09.2018, 20:51 Uhr | Politik
1 2 3 ... 30 ... 61  
Themensuche
A B C D E F G H I J K L M
N O P Q R S T U V W X Y Z
Mehr zum Thema